Schaschlik von rotem Fisch – wie man richtig und lecker einlegt und nach Schritt-für-Schritt-Rezepten mit Fotos kocht

Der Inhalt des Artikels



Wenn die ersten Sonnenstrahlen kühn durch die kühlen Frühlingsnebel brechen, beginnt die lang erwartete Saison der Massenausflüge in die Natur. Für viele ist ein Picknick mit der Zubereitung eines Grills verbunden – gewürzt mit Gewürzen und einem Rauch von saftigem Grillfleisch. Wenn Sie der Abbildung folgen, Kalorien genau zählen oder einfach versuchen, kein Junk Food zu essen, bereiten Sie Fischspiesse anstelle von fettem Schweinefleisch zu. Ein solches Gericht erweist sich auch als unglaublich lecker, duftend und saftig sowie nützlich und nicht nahrhaft..

Die Geheimnisse des Kochens eines köstlichen Kebabs aus rotem Fisch

Die Hauptsache im Rezept dieses Gerichts ist, den Fisch richtig auszuwählen und zuzubereiten, eine geeignete Marinade zuzubereiten, und der Rest ist eine Frage der Technologie. Um einen Fischkebab zu einem echten Kunstwerk der Kochkunst zu machen, sollten Sie sich an einige wichtige Geheimnisse und Feinheiten seiner Zubereitung erinnern:

  • Wählen Sie fetten Fisch, der nach dem Backen saftig und weich bleibt und sich ideal für eine solche Mahlzeit eignet: Lachs, Forelle und Lachs. Sie können günstigere Optionen wählen – Coho-Lachs, Saibling oder Rotlachs. Es ist besser, keinen rosa Lachs zum Grillen zu verwenden, da er sich nach dem Braten auf dem Feuer als etwas trocken herausstellt, obwohl ein solcher Fisch in Abwesenheit eines anderen geeignet ist.
  • Fischspieße müssen in einer sauren Marinade eingeweicht werden, die die Zartheit eines gebackenen Fisches ergänzt. Essig wird für diesen Zweck jedoch nicht empfohlen – Essigsäure macht den Fisch steif und verdirbt den Geschmack.
  • Marinade zum Grillen aus Fisch kann auf der Basis von Zitronen-, Granatapfel- oder Tomatensaft, aus trockenem Wein oder fettarmen Milchprodukten (Sauerrahm, Kefir, Naturjoghurt) zubereitet werden..
  • Das Marinieren des Fisches dauert nicht länger als eine Stunde. Wenn Sie ihn länger in der Flüssigkeit aufbewahren, nehmen die Stücke zu viel Feuchtigkeit auf, und der Kebab kann beim Braten über offenem Feuer einfach auseinanderfallen.
  • Wenn Sie Zwiebeln mögen, geben Sie diese während des Beizvorgangs in den Fisch – dieses würzige Gemüse macht das Gericht duftender und reichhaltiger.
  • Gewürze können alle verwendet werden, die Ihren gastronomischen Vorlieben entsprechen. Alle Arten von frischen und getrockneten Kräutern (Dill, Petersilie, Koriander, Rosmarin, Thymian, Basilikum, Majoran usw.) werden ideal mit Fisch kombiniert. Für Schärfe können Sie etwas schwarzen Pfeffer, Ingwer, Muskatnuss oder Koriander hinzufügen.
  • Kohlen zum Braten von Fisch sollten nicht sehr heiß sein, da ein solches Produkt schnell gekocht wird und wenn die Temperatur zu hoch ist, kann es einfach brennen.
  • Um die Bereitschaft des Fischkebabs zu bestimmen, müssen Sie die Fasern mit einer Gabel leicht auf einem der Stücke verteilen: Der fertige Fisch sollte auch in den Tiefen des Stücks undurchsichtig und undurchsichtig sein.

Roten Fisch zubereiten

Um den über offenem Feuer gebratenen Fisch lecker, saftig und zart zu machen, versuchen Sie, ihn richtig zu kochen. Oft wird gefrorener roter Fisch für ein solches Gericht verwendet, da es nicht immer möglich ist, frischen Fisch zu kaufen. Tauen Sie es nur im unteren Regal des Kühlschranks oder in einem Raum auf, in dem die Lufttemperatur 5 ° C nicht überschreitet. Nur unter solchen Temperaturbedingungen bleibt der Fisch nach dem Kochen saftig und weich und behält seinen einzigartigen delikaten Geschmack.

Wenn für ein langes Auftauen keine Zeit bleibt, können Sie den Fisch bei Raumtemperatur etwas schmelzen lassen oder in kühles (aber nicht heißes) Wasser legen. Richtig, diese Methode wird den Geschmack des Produkts nicht zum Besseren beeinflussen. Das Auftauen von Fisch in der Mikrowelle wird grundsätzlich nicht empfohlen, da das Fleisch beim Erhitzen durch Mikrowellenwellen trocken wird und ein wenig „Gummi“ einen nicht sehr angenehmen Nachgeschmack erhält.

Sie können Fisch am offenen Feuer auf verschiedene Arten backen – traditionell am Spieß, am Bambusspieß oder auf einem Gitterrost. Für einen köstlichen Kebab sollten zuerst Fischkadaver geschnitten werden – entfernen Sie die Haut von den Schuppen, entfernen Sie die Knochen, teilen Sie das Filet in Stücke. Für jede Kochmethode müssen Sie den Fisch in Stücke der entsprechenden Größe schneiden:

  • Wenn Sie einen traditionellen Spieß am Spieß kochen möchten, sollte das Fischfilet in quadratische Stücke mit einer Seite von 4 bis 5 cm geschnitten werden. Kleinere Stücke trocknen während des Bratvorgangs sehr stark aus und werden geschmacklos. Außerdem können Miniaturspiesse beim Drehen einfach vom Spieß fallen.
  • Bei Fischspießen auf Holzspießen sollten die Stücke 3 x 3 cm groß sein. Damit sie schnell und gut backen, sehen sie auf einem Teller ordentlich aus.
  • Auf dem Grill können Sie beide Stücke und ein ganzes Fischfilet oder Steaks backen. Im letzteren Fall ist es nicht einmal notwendig, die Haut vom Fisch vom Fisch zu entfernen, den Kamm und die Knochen zu entfernen – nach dem Backen am offenen Feuer wird das Fleisch perfekt von allen „unnötigen Dingen“ getrennt..

Roten Fisch zubereiten

Roter Fisch Kebab Rezept

Selbst der erfahrenste Koch wird nicht sagen, welches der Dutzenden von vorhandenen Kebab-Rezepten das beste ist. Jedes Gericht hat unter exakter Einhaltung des Rezepts einen ausgezeichneten Geschmack. Der Hauptunterschied zwischen den Sorten von Fischspiessen ist die Marinade, denn dank des erfolgreichen Dressings erhalten die Fischstücke neue Geschmacksnuancen. Probieren Sie die Schritt-für-Schritt-Rezepte für Fischspiesse mit dem Foto unten aus, um die für Sie am besten geeignete Option auszuwählen.

Kebab von rotem Fisch mit Kräutern

  • Zeit: 30 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 6 Personen.
  • Kaloriengehalt: 189 kcal / 100 Gramm.
  • Zweck: zum Mittag- und Abendessen.
  • Küche: zu Hause.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Am schnellsten zu kochen ist ein Kebab aus rotem Fisch auf dem Grill. Es dauert nur 10-15 Minuten, um einen Fisch dafür einzulegen. Während Sie ein Feuer machen, werden die Fischstücke mariniert und können über offenem Feuer gebacken werden. Ein solches Gericht wird nicht länger als eine Viertelstunde zubereitet, aber Sie müssen den Zustand des Grills sorgfältig überwachen, um nicht zu stark zu trocknen. Sie müssen die Stücke heiß vom Rost entfernen, da sie sonst an den Eisenstangen haften bleiben, was das Erscheinungsbild der Schale stark beeinträchtigt.

Zutaten:

  • gefrorener Lachs – 1,2 kg;
  • Salz – 1 EL;
  • eine Mischung von Kräutern – 1 EL;
  • Olivenöl – 2 Esslöffel.

Kochmethode:

  1. Lachs auftauen, mit einem scharfen Messer in 3-3,5 cm dicke Portionsstücke schneiden.
  2. In einer Schüssel Olivenöl, Salz, Kräuter mischen.
  3. Reiben Sie jedes Stück von allen Seiten mit der resultierenden Mischung. 10-15 Minuten marinieren lassen.
  4. Legen Sie die Steaks in gleichmäßigen Reihen auf den Grill und stellen Sie sie bei schwacher Hitze auf den Grill.
  5. Bis zum Kochen backen, gelegentlich den Grill drehen, um den Fisch auf beiden Seiten gleichmäßig zu backen.

Mit Kräutern

Rotfischgrill in Weißweinmarinade

  • Zeit: 1 Stunde 20 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 5 Personen.
  • Kaloriengehalt: 233 kcal / 100 Gramm.
  • Zweck: zum Mittag- und Abendessen.
  • Küche: zu Hause.
  • Schwierigkeit: Einfach.

In einer Weinmarinade können saftige, delikate, duftende Fischspieße zubereitet werden. Trockener Weißwein passt nicht nur gut zu verschiedenen Fischgerichten, sondern eignet sich auch als Grundlage für eine Marinade, bei der der Geschmack des Fisches einfach unglaublich ist. Der Wein sollte nicht zu sauer gewählt werden, aber auch nicht viel Zucker enthalten.

Zutaten:

  • Lachs – 1 kg;
  • trockener Weißwein – 150 ml;
  • Olivenöl – 50 ml;
  • Zwiebeln – 1 Stk.;
  • Salz, Gewürze nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. In einem tiefen Behälter Wein und Öl mischen, Salz und Gewürze nach Geschmack hinzufügen und umrühren.
  2. Lachsfilet in 3×3 cm große Scheiben schneiden, Ringe in Hände schneiden.
  3. Tauchen Sie die Fischscheiben und Zwiebeln in die vorbereitete Marinade, mischen Sie. Stellen Sie den Behälter mit dem Grillrohling 40-60 Minuten lang in den Kühlschrank.
  4. Legen Sie die Fischscheiben abwechselnd mit Zwiebelringen auf Bambusspieße. Über offenem Feuer backen und regelmäßig wenden.

Mit Weißwein

Mit Zitrone und Knoblauch

  • Zeit: 40 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 5 Personen.
  • Kaloriengehalt: 216 kcal / 100 Gramm.
  • Zweck: zum Mittag- und Abendessen.
  • Küche: zu Hause.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Wenn Sie vorhaben, eine Marinade für roten Fisch auf einem Grill mit Essig zu kochen, nehmen Sie Balsamico anstelle der üblichen. Solche Essigsäure hat einen milderen Geschmack und macht Fischspieße nicht hart. Ein paar Knoblauchzehen verleihen dem Fisch eine angenehme Pikantheit, und die gedämpften Zitronenscheiben machen ihn saftig, zart und unglaublich lecker.

Zutaten:

  • Forellensteaks – 5 Stk.;
  • Zitrone – 2-3 Stück;
  • Balsamico-Essig – 2 EL;
  • Knoblauch – 2 Nelken;
  • Olivenöl – 2 EL;
  • Salz – 1 EL;
  • frisches Grün – ein Haufen.

Kochmethode:

  1. Knoblauch und Kräuter mit einem Mixer zu Brei zerkleinern. Öl, Balsamico-Essig und Salz hinzufügen und verquirlen.
  2. Fischsteaks waschen, mit einem Papiertuch trocken tupfen, mit gekochter Sauce bestreichen. 15 Minuten stehen lassen.
  3. Zitronen in Kreise schneiden, halb auf einen Rost legen.
  4. Die eingelegten Forellensteaks darauf legen und mit den restlichen Zitronenkreisen bedecken.
  5. Bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 8 Minuten backen..

Mit Zitrone und Knoblauch

Mit Sojasauce und Senf

  • Zeit: 2 Stunden 20 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 4 Personen.
  • Kaloriengehalt: 221 kcal / 100 Gramm.
  • Zweck: zum Mittag- und Abendessen.
  • Küche: zu Hause.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Grillen Sie Fisch auf dem Grill oder auf dem Feuer – ein Gericht, das den Europäern nicht sehr vertraut ist, aber in asiatischen Ländern sehr beliebt ist. Sojasauce in Marinade für Fischspiesse ermöglicht es Ihnen für einen Moment, sich dem mysteriösen und mysteriösen Osten zu nähern. Wenn Sie ein Fischgericht abwechslungsreich gestalten und aufhellen möchten, wie dies in Asien häufig der Fall ist, wechseln Sie Fischstücke und frisches Gemüse wie Paprika oder Zucchini ab..

Zutaten:

  • Lachsfilet – 750 g;
  • Paprika – 1 Stk.;
  • Zucchini – 1 Stk.;
  • Sojasauce – 2 EL;
  • Senf – 1 EL;
  • Honig – 1 EL;
  • Knoblauch – 2 Nelken;
  • Zitrone -? PC.;
  • Olivenöl – 2 Esslöffel.

Kochmethode:

  1. Bereiten Sie das Lachsfilet vor und schneiden Sie es in Stücke der gewünschten Größe.
  2. Die Schale einer halben Zitrone auf einer feinen Reibe reiben, den Saft auspressen.
  3. In einer Schüssel gehackten Knoblauch, Zitronenschale und Zitronensaft, Sojasauce, Honig, Butter und Senf mischen. Gründlich mischen, bis alles glatt ist..
  4. In der vorbereiteten Marinade die Fischstücke einweichen, 2 Stunden in der Kälte einweichen.
  5. Befreien Sie die Paprika von der Stiel- und Samenkiste und entfernen Sie die Schale von der Zucchini. Schneiden Sie das Gemüsefleisch in gleichmäßige Scheiben, die etwas kleiner sind als der Fisch.
  6. Legen Sie Lachsstücke abwechselnd mit Gemüsewürfeln auf Spieße oder Holzstäbchen.
  7. Über grauen Kohlen kochen, oft umkippen, bis sie braun sind (ca. 10-12 Minuten).

Mit Sojasauce und Senf

Mit Martini

  • Zeit: 1 Stunde 25 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 5 Personen.
  • Kaloriengehalt: 242 kcal / 100 Gramm.
  • Zweck: zum Mittag- und Abendessen.
  • Küche: zu Hause.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Eine der originellsten Varianten der Marinade für Fischspiesse – zubereitet auf Basis von Martini und frischem Koriander. Diese Mischung verleiht dem Fisch nicht nur einen ungewöhnlichen, sehr hellen und reichen Geschmack, sondern macht ihn auch weich, zart und schmilzt einfach im Mund. Sie können in Brand gebackenen roten Fisch mit jeder Beilage oder einer pikanten Sauce hinzufügen..

Zutaten:

  • roter Fisch – 1 kg;
  • Zwiebeln – 1 Stk.;
  • Knoblauch – 3 Nelken;
  • Martini – 150 ml;
  • frischer Koriander – ein großer Haufen;
  • frischer Dill – mehrere Zweige;
  • Zitronensaft – 3 EL;
  • Salz, Pfeffer – nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Grün waschen, trocknen, mit einem Mixer zusammen mit geschältem Knoblauch mahlen.
  2. Nach Belieben Salz, Pfeffer und Zitronensaft hinzufügen. Martini einfüllen, glatt rühren.
  3. Das Fischfilet in große Stücke schneiden, die Zwiebel in Ringen schälen. Alles in die Marinade geben, mischen. 1 Stunde einlegen.
  4. Schnurfisch mit Spießen gemischt mit Zwiebeln, bei mäßiger Hitze 12-14 Minuten backen.

Fisch am Spieß auf dem Grill

Garnelenfisch

  • Zeit: 50 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 4 Personen.
  • Kaloriengehalt: 208 kcal / 100 Gramm.
  • Zweck: zum Mittag- und Abendessen.
  • Küche: zu Hause.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Es stellt sich heraus, dass es sich um einen sehr ungewöhnlichen Fischschaschlik mit Garnelen handelt. Sie können jede Marinade zum Beispiel mit Sojasauce und Weißwein verwenden. Ein solches Gericht wird selbst die anspruchsvollsten Feinschmecker mit seinem harmonischen und etwas außergewöhnlichen Geschmack überraschen. Diese spektakuläre Vorspeise bereitet etwas länger als gewöhnlich zu, aber das Ergebnis ist es wert. Das Servieren von Garnelen mit Garnelen passt am besten zu einer Beilage aus gekochtem Reis oder gegrilltem Gemüse.

Zutaten:

  • Lachs – 800 g;
  • selektive Garnelen – 400 g;
  • Zitronensaft – 2 EL;
  • Sojasauce – 2 EL;
  • Weißwein – 4 EL;
  • Salz, Gewürze nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Den Fisch in Stücke schneiden.
  2. Mischen Sie Zitronensaft, Wein und Sojasauce in einer tiefen Schüssel oder Pfanne. Fügen Sie bei Bedarf Gewürze hinzu – fügen Sie Salz hinzu.
  3. Tauchen Sie die Fischscheiben in die Marinade und bewahren Sie sie eine halbe Stunde lang im Kühlschrank auf.
  4. Garnelen schälen und kochen.
  5. Abwechselnd Fischstücke und Garnelen am Spieß.
  6. Über verkohlten Kohlen backen, bis sie gekocht sind.

Garnelenrezept

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Schaschlik von rotem Fisch – wie man richtig und lecker einlegt und nach Schritt-für-Schritt-Rezepten mit Fotos kocht
Landhausküche: Budget-Gestaltungsmöglichkeiten