Schneller Teig für Kuchen

Der Inhalt des Artikels



Trotz der einfachen Zubereitung des einfachsten Backens erfordert Hefe Zeit und Aufmerksamkeit. Auf diese Weise können Sie die Basis – den Teig für Kuchen – so großartig wie möglich und köstlich machen. Allerdings haben nicht alle Hausfrauen dafür mehrere Stunden auf Lager. Vielbeschäftigte Frauen sollten versuchen, einen schnellen Backteig zu machen..

Wie man Teig macht

Um die Basis der Torten luftig und weich zu machen, sollten beim Mischen des Teigs einige Regeln beachtet werden:

  • Mehl muss sorgfältig gesiebt werden, damit es mit Luft gefüllt wird und zusätzliche Luftigkeit erhält.
  • Vor dem Kneten müssen die Hände mit Pflanzenöl behandelt werden, um ein Anhaften zu vermeiden.
  • Die Masse sollte gleichmäßig zerkleinert werden, ohne dass sie übermäßig niedergeschlagen wird.
  • Alle Komponenten, die Sie der Schnellbasis für die Torten hinzufügen, sollten ungefähr die gleiche Temperatur haben.
  • Geben Sie nicht viel Zucker hinein. Der Überschuss führt zu brennenden Kuchen im Freien.
  • Um Backwaren im Ofen zu kochen, beachten Sie, dass der Boden eine sehr dicke Konsistenz haben muss und zum Braten in einer Pfanne – eine empfindlichere;
  • Um die Basis zu kneten, müssen Sie ausschließlich Eigelb verwenden, dann ist die Kruste rötlich und schmackhaft zugleich.

Teig

Schneller Hefeteig für Kuchen in einer Pfanne

Das vorgeschlagene Rezept für den Schnelltest ist bei vielen Köchen beliebt, um Zeit zu sparen. Auch der Backboden kommt üppig und sehr weich heraus. Schnelle Kuchen in einer Pfanne werden mit den folgenden Zutaten gemischt:

  • Premium-Mehl – 1 EL + 3,5 EL;
  • gereinigtes warmes Wasser – 200 ml;
  • Sonnenblumenöl – ? st.;
  • Kristallzucker – 2 EL;
  • Instanthefe – 20 g;
  • Salz (nach Geschmack).

Als Grundlage für Kuchen vorbereiten:

  1. Zuerst die Hefe in warmem Wasser auflösen, hier 3,5 Löffel Mehl hinzufügen, mischen und den Teig 45-60 Minuten ziehen lassen.
  2. Gießen Sie vorsichtig Öl in den Teig, fügen Sie Salz und Kristallzucker hinzu.
  3. Den Rest des Mehls langsam zu den Zutaten geben und einen schnellen Tortenteig kneten. Der Boden der Schale ist fertig, wenn sie nicht mehr an den Handflächen haftet.
  4. Decken Sie die geformte Kugel mit einem sauberen Handtuch (Papier eins) ab und legen Sie sie einige Stunden lang an einen warmen Ort. Während dieser Zeit sollte das 2-3-fache der Masse geknetet werden. Für gebratene Kuchen können Sie die Füllung aus Zwiebeln, Kräutern und Eiern, Kohl, Fleisch, Kartoffeln, Beeren, Hüttenkäse und Obst zubereiten.

Hefeteig in der Pfanne

Wie man den Teig auf Kuchen mit Trockenhefe auf dem Wasser knetet

Eine einfache und schnelle Möglichkeit, Kuchen zuzubereiten, ist die Verwendung von Trockenhefe. Magerer Teig auf Wasser erfordert keine ernsthaften Anstrengungen oder eine lange Zeit beim Kochen. Als Produkte für Ofenkuchen können Sie alle Produkte verwenden – getrocknete Früchte, Marmelade, Konfitüren, frische Kirschen oder Kirschen in Dosen, Aprikosen. Diese Basis eignet sich außerdem zur Herstellung von Brötchen, die ähnlich wie Butter schmecken. Um süße gebackene Kuchen zuzubereiten, benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • Kristallzucker / Pulver – 3 EL;
  • Mehl 1 Klasse – 1 kg;
  • frische Trockenhefe – 15 g;
  • kleines Salz – 1-1,5 TL;
  • Wasser (auf etwa 50-60 Grad erhitzt) – 0,5 l;
  • Sonnenblumen- / Olivenöl – 0,1 l.

Schritt-für-Schritt-Rezept für einen schnellen Hefeteig für Kuchen:

  1. Sieben Sie das Mehl, mischen Sie es mit Hefe.
  2. Gießen Sie Öl in warmes Wasser, fügen Sie Salz / Zucker hinzu und mischen Sie die Zutaten mit einem Schneebesen.
  3. Kombinieren Sie die vorbereitete Mischung mit Mehl (ca. 6 Tassen), kneten Sie den Teig gründlich.

Trockenhefeteig für Kuchen

Wie man Teig für Kuchen auf Milch macht

Eine so schnelle Basis für Kuchen wird nie frisch, und wenn Sie nicht alles gleichzeitig verwenden, können Sie den Rest für mehrere Tage in den Kühlschrank stellen. Was zum Kochen benötigt wird:

  • Mehl – 1000 g;
  • frische hausgemachte Milch – 0,4 l;
  • mittlere Eier – 2 Stk.;
  • Kristallzucker und feines Salz – 1 TL;
  • frische Hefe – 10 g;
  • mittelfette Butter – 150 g.

Schritt-für-Schritt-Rezept für Hefeteig für Kuchen:

  1. Erwärme die Milch bis sie warm ist, gieße Zucker und Trockenhefe nach dem Mehl in die Flüssigkeit. Komponenten mischen und erhitzen.
  2. Eier mit Salz schlagen, Butter schmelzen und auf Abkühlung warten, hier hinzufügen. Einige ersetzen Butter durch Margarine, aber dies ist unerwünscht, da der Geschmack des Gerichts beeinträchtigt wird.
  3. Kombinieren Sie die Hefemasse mit Eierbutter.
  4. Nach und nach das Mehl einführen und eine weiche und dichte Masse kneten. Lassen Sie sie 1-2 Stunden stehen und beginnen Sie mit der Bildhauerei..

Kefir-Teig

Für eine hefefreie Basis wird in der Regel ein Rezept mit Kefir und Soda verwendet, da diese Bestandteile das Gericht weich und üppig machen. Welche Zutaten werden für schnelle Kuchen benötigt:

  • Ei;
  • Kefir 1% – 200 ml;
  • Mehl – 300-330 g;
  • gelöschtes Soda -? ein Teelöffel;
  • Sonnenblumen-Rohöl – 1,5 EL;
  • Salz, Zucker – nach Geschmack.

Phasenrezept:

  1. Das Ei in einer tiefen Schüssel schlagen, hier Salz / Zucker und Kefir hinzufügen. Mischen Sie die Komponenten gründlich (es ist besser, sie zuerst aus dem Kühlschrank zu nehmen, damit sie sich auf Raumtemperatur erwärmen können). Verwenden Sie besser einen Mixer..
  2. Mit Essig gelöschten Essig hinzufügen und langsam Mehl einfüllen.
  3. Kneten Sie den Teig mindestens 10 Minuten lang, fetten Sie Ihre Hände und den Arbeitsbereich des Tisches mit Öl vor. Als nächstes können Sie anfangen, Kuchen zu machen.

Kefir Teigkuchen

Saurer Sahneteig für Kuchen

Eine solche Basis für ein russisches Gericht schmeckt nie gut. Erfahrene Köche nennen diese Kochoption sowie Pudding eine Win-Win-Situation. Schneller Teig für Kuchen wird aus den folgenden Zutaten hergestellt:

  • saure Sahne – 420 ml;
  • Weizenmehl – 820 g;
  • Eier – 3 Stk.;
  • gereinigtes Wasser – 1/3 st.;
  • trockene frische Hefe – 1 TL;
  • Kristallzucker / Puderzucker – 3 EL.

Wie man kocht:

  1. Das Wasser warm vorheizen. Gießen Sie Hefe in die Flüssigkeit und lassen Sie sie 15 Minuten ziehen.
  2. Mit Zucker die Eier mit einem Mixer oder einem normalen Schneebesen schlagen. Fügen Sie am Ende des Schlags saure Sahne hinzu..
  3. Mischen Sie die Hefemischung mit Ei-Zucker, fügen Sie Mehl in kleinen Portionen hinzu.
  4. Elastischen, weichen Teig kneten. Lassen Sie es an einem Ort ohne Zugluft (z. B. in einer warmen Küche), damit die Basis für Kuchen hochkommt und üppig wird.
  5. Nach 50-60 Minuten beginnen Produkte zu formen.

Erfahren Sie, wie man Pasteten für andere Rezepte macht..

Videorezept: Wie man Teig auf Gebäck im Ofen macht

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Schneller Teig für Kuchen
Reparatur des kombinierten Badezimmers: Vorbereitung für Fliesen