Smalets – was ist das, wohltuende Eigenschaften und Schaden, Verwendung beim Kochen und wie man es zu Hause macht

Der Inhalt des Artikels



Heutzutage überwachen immer mehr Menschen ihre Gesundheit, ihr Gewicht und halten sich an die richtige Ernährung. Der Körper sollte jedoch täglich 20-30 g Fett erhalten. Seine Quelle kann nicht nur Butter und Pflanzenöl oder Schmalz sein, sondern auch Schmalz. Dieses Produkt ist nicht nur bei den Bewohnern der Dörfer sehr beliebt, es wird auch geschätzt und wird häufig zum Kochen verwendet, um Köstlichkeiten von Köchen aus verschiedenen Ländern der Welt zu kreieren. Die meisten Menschen ahnen nicht einmal, welche nützlichen Eigenschaften Schmalz hat und was damit gekocht werden kann..

Ghee

Schmalz oder Schmalz ist also Fett, das bei schwacher Hitze lange Zeit aus Fett geschmolzen wird. Um das Produkt zu erhalten, wird häufig Schweinefett verwendet, aber auch Enten- und Gänsefett ist geeignet. Am wenigsten verarbeitetes Nutria-Fett, das einen unangenehmen Geruch hat und eine zusätzliche Verarbeitung erfordert. Im Lateinischen klingt der Name des Schmalzes wie Schmalz, im Polnischen – smalez, im Deutschen – schmaltz, aber er wird aus allen Sprachen gleich übersetzt – schmelzen, ertrinken.

Nutzen und Schaden

Während der Verarbeitung von Fett ändert sich seine chemische Zusammensetzung, aber geschmolzenes Fett kann nicht als schädlich bezeichnet werden, da das Produkt eine Reihe nützlicher Eigenschaften aufweist:

  1. Enthält bis zu 40% gesättigte Fette, die während der Zersetzung weniger oxidiert werden, ohne die Bildung freier Radikale zu provozieren.
  2. Enthält Vitamin E, das für die Stärkung der Wände von Blutgefäßen und Kapillaren verantwortlich ist, das Auftreten von Blutgerinnseln verhindert, die Zellregeneration fördert und die Blutgerinnung verbessert.
  3. Es enthält Vitamin B4 (Cholin), das sich positiv auf den Protein-Fett-Stoffwechsel auswirkt, die Funktion von Herz und Leber verbessert, die geistige Aktivität stimuliert und die Entwicklung von Sklerose verhindert.
  4. Enthält Selen, das die Funktion der Schilddrüse normalisiert, die Arbeit des Immunsystems, die die Regeneration von Leberzellen fördert.
  5. Enthält fettlösliches Vitamin D, das das Knochengewebe stärkt und den Mangel an Phosphor und Kalzium im Blut ausgleicht.
  6. Es ist eine Cholesterinquelle, deren Fehlen die Entwicklung der Alzheimer-Krankheit, eines depressiven Zustands, hervorruft.

Die Nachteile von geschmolzenem Fett sind sein hoher Kaloriengehalt und seine starke Verdaulichkeit. Darüber hinaus verwendet der Körper bei der Verarbeitung von Schmalz Glukose, die für die normale Funktion des Gehirns erforderlich ist. Das Produkt sollte nicht von Personen mit gestörten Gallenproduktionsprozessen, Fettleibigkeit, Arteriosklerose und Pankreatitis eingenommen werden. Eine angemessene Verwendung von Schmalz führt nicht zu Funktionsstörungen der inneren Organe und der menschlichen Systeme.

Schmalz kochen

Ghee wurde früher verwendet, um die Räder von Wagen, Schlössern, Metallteilen, der Haut des Gesichts und der Hände zu schmieren, die vor Frost schützten. Öle, Lampen wurden mit Schmalz geschmolzen und zu Volksheilmitteln des äußeren und manchmal inneren Gebrauchs hinzugefügt. Nach dem Schmelzen des Fettes bleiben Beinschienen übrig, die eine großartige Ergänzung zu Knödeln, Kartoffelpüree, gedünstetem Kohl und anderen köstlichen Gerichten sind. Schmalz wird heute häufig zum Kochen verwendet:

  • Gulasch;
  • Fischsuppe;
  • Paprika;
  • Omelett;
  • Süßwaren, Backwaren, Gebäck;
  • Dressings für Buchweizen, Weizen, Gerste und anderes Getreide;
  • Sandwich-Snacks;
  • zu Beilagen, Bohnen, Erbsen braten;
  • Ersetzen Sie mageres Öl durch Schmalz, wenn Sie Fleisch oder Gemüse braten.

Geriebenes Schmalz in einem Glas

Wie man Schmalz zu Hause macht

Sie können geschmolzenes Fett in jedem großen Geschäft kaufen, aber es ist besser, Schmalz aus Fett selbst zu kochen, nachdem Sie die ursprüngliche Zutat auf dem Markt erworben haben. Das resultierende Produkt wird viel nützlicher sein, da Farmschweine in offenen Ställen unter der Sonne laufen und Vitamin D produzieren, das für den Menschen wichtig ist. Außerdem wird hausgemachtes gebackenes Schmalz einen vorteilhaft unterschiedlichen Geschmack haben. Um zu lernen, wie man Schmalz kocht, Schmalz zu Hause schmilzt und Rezepte mit Fotos verwendet.

Schweinefleisch

Zuerst müssen Sie Schmalz wählen, die beste Schicht befindet sich im Nierenbereich. Das Produkt muss gewaschen und etwa 12 Stunden in leicht gesalzenem Wasser eingeweicht werden, um es von Verunreinigungen und Blutresten zu reinigen. Dann wird das Filet durch einen Fleischwolf geführt, in einen Kessel mit dickem Boden gegeben und über einem langsamen Feuer geschmolzen, bis das Wasser verdunstet ist. Das verbleibende bernsteinfarbene Fett besteht aus Schmalz, das durch mehrere Schichten Gaze in ein Glas gefiltert werden muss, wobei Fleischstücke, Häute und Verstopfungen abgezogen werden.

Gans

Um Gänseschmalz herzustellen, sammeln Sie nach der vorbereitenden Zubereitung subkutanes Geflügelfett im Inneren, hacken Sie es fein und geben Sie es in eine Schüssel mit dickem Boden. Stellen Sie den Behälter auf den Herd, erhitzen Sie das Schmalz etwa eine halbe Stunde lang bei schwacher Hitze und lassen Sie es nicht kochen. Dann das resultierende geschmolzene Produkt in ein Glas abseihen, abkühlen lassen, in den Kühlschrank stellen, mit einem Deckel oder Pergament abdecken. Wenn Sie dies zum ersten Mal tun, befolgen Sie die Schritte in den Rezepten mit Fotos..

Mit Knistern

Wenn Sie Knistern wollen, mahlen Sie die Rohstoffe nicht, sondern schneiden Sie sie in kleine identische Stücke. Legen Sie die vorbereitete Komponente in einen Kessel, machen Sie ein langsames Feuer, warm, allmählich rührend. Dabei schweben goldbraune Grieben an die Oberfläche, die nach dem Aushärten und Bräunen mit einem geschlitzten Löffel entfernt werden müssen. Das restliche Ghee wird filtriert, in Gläser gegossen und mit Knistern andere Gerichte zubereitet.

Wie man Schmalz lagert

Die Lagerbedingungen für geschmolzenes Schmalz sind einfach. Wenn Sie das Produkt in naher Zukunft verwenden möchten, kühlen Sie es ab und stellen Sie es auf das Kühlschrankregal. Schmalz, das für die Langzeitlagerung vorgesehen ist, muss hermetisch versiegelt, von Licht und Luft isoliert und dann an einem kühlen Ort, beispielsweise in einem Keller, entfernt werden, wo es seine Eigenschaften für lange Zeit beibehält.

Schmalzrezepte

Gerichte mit Schmalz sind sehr lecker, befriedigend und sogar gesund. Wenn Sie nicht wissen, wie man solche Leckereien richtig kocht, halten Sie sich an die detaillierten Rezepte mit Fotos. Denken Sie außerdem daran, dass Lebensmittel, einschließlich geschmolzenes Fett, sehr kalorienreich sind. Missbrauchen Sie sie daher nicht, wenn Sie Ihr Gewicht und Ihre Gesundheit überwachen und Kontraindikationen berücksichtigen.

Mit Knoblauch für Sandwiches

  • Zeit: 1 Stunde 20 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 10 Personen.
  • Kaloriengehalt: 740 kcal / 100 g.
  • Ziel: Vorspeise.
  • Küche: Ukrainisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Dieses Rezept für Schmalz mit Knoblauch ist sehr einfach, das Gericht ist schnell gekocht, aber es stellt sich als unglaublich lecker heraus. Bester Snack in Harmonie mit Roggenbrot, ideal für Borschtsch statt traditioneller Knoblauchpampushkas. Wenn Sie das Aroma und den Geschmack des Gerichts verbessern möchten, fügen Sie vor dem Ende des Garvorgangs getrockneten Dill, Majoran, Thymian und Chili hinzu.

Zutaten:

  • Schmalz (frisch) – 250 g;
  • Knoblauch – 5 Nelken;
  • Salz – eine Prise.

Kochmethode:

  1. Das Fett fein hacken, in eine tiefe Pfanne mit dickem Boden geben und 1 Stunde bei schwacher Hitze schmelzen lassen.
  2. Pop-up-Knistern entfernen, Schmalz in ein Glas gießen.
  3. Gepressten Knoblauch, Salz, Gewürze hinzufügen. Rühren, abkühlen lassen, auf das Regal des Kühlschranks stellen.

Sandwich mit Schmalz

Shortbread

  • Zeit: 1,5 Stunden.
  • Portionen pro Behälter: 7-8 Personen.
  • Kaloriengehalt: 426 kcal / 100 g.
  • Zweck: Backen, Dessert.
  • Küche: International.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Wenn Sie nicht wissen, wie man fantastische Shortbread-Kekse kocht, probieren Sie das Rezept mit Schmalz, das unsere Großmütter und Urgroßmütter verwendet haben. Ghee verdirbt nicht nur nicht den Geschmack des Desserts, sondern macht das Backen auch weicher und krümeliger. Zur Abwechslung können Sie Nusskrümel, Zitronenschale oder Orangenschale zu den Produkten hinzufügen und eine Schicht Marmelade, Marmelade herstellen.

Zutaten:

  • Mehl – 0,5 kg;
  • Zucker – 250 g;
  • Ei – 2 Stk.;
  • Smalets – 10 EL. l.;
  • Backpulver – 3 TL;
  • Soda – 0,5 TL;
  • Puderzucker.

Kochmethode:

  1. Schlagen Sie die Eier mit Zucker mit einem Mixer, bis sich der Zucker auflöst, das Aussehen von Schaum.
  2. Das Fett in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen.
  3. Das geschmolzene Fett zur Ei-Zucker-Masse geben und gut mischen.
  4. Nach und nach Soda, Backpulver und Mehl hinzufügen und den Teig kneten.
  5. Wickeln Sie den Teig mit Frischhaltefolie ein und legen Sie ihn auf das untere Regal des Kühlschranks.
  6. Nach 20 Minuten herausnehmen, mit einer 5 mm dicken Schicht ausrollen.
  7. Mit speziellen Formen schneiden wir die Rohlinge der zukünftigen Kekse.
  8. Auf einem mit Backpapier bedeckten Backblech verteilen.
  9. Im Ofen goldbraun backen.
  10. Wir nehmen heraus, kühlen ein wenig ab, bestreuen mit Puderzucker.

Shortbread Cookies in Fett

Omelett Ataman

  • Zeit: 20 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 3 Personen.
  • Kaloriengehalt: 198 kcal / 100 g.
  • Zweck: zum Frühstück, Mittag- und Abendessen.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Dieses Gericht ist ein ausgezeichnetes Frühstück, das nicht nur mit Fetten, Eiweiß, sondern auch mit Energie für den gesamten kommenden Tag gesättigt ist. Um das Omelett zuzubereiten, benötigen Sie Knistern, die beim Schmelzen der Fettmasse auftauchen. Darüber hinaus ist dieses Produkt nicht nur ein Aromazusatz, sondern der wichtigste Bestandteil. Schwarzer Pfeffer und frische Kräuter verleihen dem Omelett zusätzlichen Geschmack.

Zutaten:

  • Ei – 3 Stk.;
  • saure Sahne – 3 EL. l.;
  • Mehl – 1 EL. l.;
  • Salz, Kümmel – eine Prise;
  • Knistern – 30 g;
  • Käse – 50 g.

Kochmethode:

  1. Kombinieren Sie Eier mit Mehl, Sauerrahm, Salz, Kümmel. Mit einem Mixer (Mixer) aufschlagen..
  2. Legen Sie die Beinschienen in die heiße Pfanne..
  3. Wenn Fett freigesetzt wird, gießen Sie die Eimischung und bestreuen Sie sie mit Käse.
  4. Abdecken, bei schwacher Hitze 8 Minuten kochen lassen.

Fertig Omelett

Ungarisches Gulasch

  • Zeit: 2 Stunden 10 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 4-5 Personen.
  • Kaloriengehalt: 171 kcal / 100 g.
  • Zweck: zum Mittag- und Abendessen.
  • Küche: Ungarisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Dieses Gericht wurde nach dem ungarischen „Guiyash“ benannt, was „Hirte“ bedeutet. Anfangs wurde Gulasch auf dem Scheiterhaufen gekocht und war eine reichhaltige Suppe. Später gefiel das Rezept den Adligen, wurde in der königlichen Küche verwendet und erfuhr eine Reihe von Änderungen. Das ursprüngliche ungarische Gulaschrezept wird jedoch immer noch häufig von kulinarischen Experten aus verschiedenen Ländern verwendet..

Zutaten:

  • Rindfleisch – 450 g;
  • Wasser – 800 ml;
  • Bulgarischer Pfeffer, Tomaten – 2 Stk.;
  • Kartoffel – 3 Stk.;
  • Zwiebel – 1 Stk.;
  • Schmalz – 30 g;
  • Tomatenmark – 20 g;
  • Knoblauch – 2 Nelken;
  • Paprika (getrocknet) – eine Prise.

Kochmethode:

  1. Fleisch, Gemüse in ungefähr gleiche Scheiben geschnitten.
  2. Die Zwiebel auf geschmolzenem Schmalz braten, mit Paprika bestreuen, mischen, vom Herd nehmen.
  3. Separat, bis sie goldbraun sind, Fleisch braten, auf Zwiebelbraten geben, Knoblauch auspressen, 400 ml Wasser gießen. Rühren, etwa eine Stunde unter dem Deckel köcheln lassen.
  4. Das restliche Gemüse, Tomatenmark, Wasser hinzufügen, mischen, weitere 15-20 Minuten köcheln lassen.

Ungarisches Gulasch

Halasle Fischsuppe

  • Zeit: 3 Stunden.
  • Portionen pro Behälter: 12 Personen.
  • Kaloriengehalt: 87 kcal / 100 g.
  • Zweck: zum Mittagessen.
  • Küche: Ungarisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Die ungarische Halasle-Suppe ist bei Fischern sehr beliebt, daher sollte sie auf dem Scheiterhaufen gekocht werden. Moderne Köche haben das Rezept für die Verwendung in der Wohnküche angepasst. Die Hauptbedingungen sind die Verwendung verschiedener Fischarten, unter denen Karpfen und Wels vorhanden sein müssen, und die Zugabe von heißem, süßem Paprika. Wenn Sie diese Anforderungen erfüllen, erhalten Sie eine reichhaltige Fischbrühe mit dem Geschmack eines echten ungarischen Halasle.

Zutaten:

  • Fisch (Karausche, Karpfen, Wels, Zander) – 3 kg;
  • Zwiebel – 3 Stk.;
  • Bulgarischer Pfeffer, Tomaten – 2 Stk.;
  • süßer Paprika – 3 EL. l.;
  • heißer Paprika – 1 EL. l.;
  • Smalets – 2 EL. l.;
  • Salz Pfeffer.

Kochmethode:

  1. Wir putzen und entkernen den Fisch, schneiden ihn in Steaks. Wir reinigen die Haut von den größten Stücken, frei von Knochen, fügen sie leicht hinzu und entfernen sie im unteren Regal des Kühlschranks.
  2. Die restlichen Teile, Köpfe und Schwänze werden mit Wasser gefüllt und zum Kochen gebracht.
  3. Zwiebel fein hacken, in geschmolzenem Fett anbraten.
  4. Nach dem Kochen salzen, Tomaten, Zwiebeln, Paprika hinzufügen, Hitze reduzieren, eine Stunde kochen lassen.
  5. Dann wischen wir den Fisch mit Gemüse durch ein Sieb, filtern die Brühe, fügen Paprika, Pfeffer und gegebenenfalls Salz hinzu.
  6. Mit Wasser auf die gewünschte Konsistenz verdünnen, Fischstücke aus dem Kühlschrank nehmen und weitere 20 Minuten kochen lassen.

Fischsuppe

Paprikash

  • Zeit: 2 Stunden 20 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 5-6 Personen.
  • Kaloriengehalt: 137 kcal / 100 g.
  • Zweck: zum Mittag- und Abendessen.
  • Küche: Ungarisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Das ungarische Gericht Paprikash wird aus weißem Fleisch (Kalbfleisch, Huhn oder Lammfleisch) mit Sahne, Sauerrahm und notwendigerweise Paprika zubereitet. Einige Hausfrauen weichen von den ursprünglichen Rezepten ab, setzen Schweinefleisch oder Rindfleisch ein, aber die Hauptregel der Köche bei der Zubereitung von Paprikasch ist der Slogan: „Weder schwarzes noch fettiges Fleisch.“ Paprika, würzig oder süß, nach Ihrem Geschmack.

Zutaten:

  • Kalbfleisch – 1 kg;
  • Schmalz – 70 g;
  • Zwiebel – 2 Stk.;
  • saure Sahne – 100 g;
  • Fleischbrühe -? st.;
  • Paprika (würzig, süß) – 1 EL. l.;
  • Mehl – 1 EL. l.;
  • Salz, Basilikum.

Kochmethode:

  1. Schweinefett in einer Pfanne schmelzen, Zwiebel hinzufügen, in halbe Ringe gehackt, braten.
  2. Fügen Sie das durch mittelgroße Scheiben geschnittene Kalbfleisch hinzu, salzen Sie und braten Sie, bis das Fleisch weiß ist.
  3. Mit Paprika und Basilikum umrühren, die Brühe einfüllen und 1,5 Stunden köcheln lassen.
  4. Sauerrahm mit Mehl mischen, zum Fleisch geben, mischen, weitere 10-15 Minuten kochen, heiß servieren.

Ungarischer Paprikasch

Bigos auf Polnisch

  • Zeit: 6,5 Stunden.
  • Portionen pro Behälter: 10 Personen.
  • Kaloriengehalt: 97 kcal / 100 g.
  • Zweck: zum Mittag- und Abendessen.
  • Küche: Polnisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Bigos, traditionell für die polnische Küche, ist auch in Litauen, Weißrussland und der Ukraine beliebt. Das Gericht hat ein köstliches Räucheraroma, schöne Bronzefarbe. Leckere, befriedigende Bigos sollten nur 3 Tage nach mehrmaliger Zubereitung, Abkühlung und Erwärmung richtig serviert werden. Zusätzlich zu den im Rezept angegebenen Produkten können Erfrischungen Pflaumen, Rosinen, Äpfel, Tomatenmark und Honig enthalten.

Zutaten:

  • Schweinefleisch, Zwiebeln – je 300 g;
  • Würstchen, geräucherte Wurst – je 150 g;
  • Sauerkraut – 1 kg;
  • frischer Weißkohl – 0,5 kg;
  • trockener Weißwein – 200 ml;
  • Wasser – 800 ml;
  • Schmalz – 100 g;
  • getrocknete Steinpilze – 40 g;
  • Lorbeerblatt – 1 Stk.;
  • Koriander – 0,5 TL;
  • schwarzer Pfeffer – ? TL;
  • Salz – eine Prise.

Kochmethode:

  1. Die Pilze 2 Stunden einweichen, abspülen, Wasser hinzufügen, kochen lassen, eine weitere Stunde kochen lassen.
  2. Das Sauerkraut zerdrücken, in eine tiefe Pfanne (Kessel) geben, 300 ml Wasser einfüllen und nach dem Kochen eine Stunde köcheln lassen.
  3. Das Fett schmelzen, die Zwiebel darauf braten, in halbe Ringe geschnitten, bis sie goldbraun ist.
  4. Zum Zwiebelschweinefleisch geben, in große Stücke goldbraun hacken, vom Herd nehmen.
  5. Gekochte Pilze mahlen, Brühe abseihen.
  6. Zum Sauerkraut gehackten Weißkohl hinzufügen, mischen, eine halbe Stunde köcheln lassen.
  7. Wurst in kleine Würfel schneiden, Würstchen.
  8. Wenn beide Kohlsorten gleich weich und halb zubereitet sind, fügen Sie Fleisch, Wurst, Würstchen, Wein, Pilzbrühe, Koriander, Pfeffer, Lorbeerblatt, Pilze und Salz nach Geschmack hinzu.
  9. Alles umrühren, 2-3 Stunden köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

Bigos in einem Topf

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Smalets – was ist das, wohltuende Eigenschaften und Schaden, Verwendung beim Kochen und wie man es zu Hause macht
Wählen Sie eine Spüle aus Kunststein