Tinktur aus Äpfeln: Rezepte

Der Inhalt des Artikels



Die Geschichte der Tinkturen ist mit der Medizin verbunden – früher wurden Balsame und Heiltränke aus Kräutern, Früchten und Wurzeln hergestellt. Die Tinktur aus Äpfeln sowie anderen Früchten und Fruchtgetränken (Kirsche, Birne, Brandy) wurde später ein wesentlicher Bestandteil von Festen. In Russland wurde die Technologie der medizinischen Infusionen von den Herstellern von Mondschein übernommen: Um den Geschmack des Tranks zu verbessern und den Geruch angenehmer zu machen, wurden zusätzlich Kräuter, Honig, Beeren und Früchte hinzugefügt. Heute gibt es viele Rezepte für hausgemachte alkoholische Fruchtgetränke, insbesondere Apfel.

Technologie zur Herstellung von Apfeltinktur

Die richtige Apfeltinktur, die nach einer bestimmten Technologie hergestellt wird, die von der Obstsorte, den verwendeten Teilen (nur das Fruchtfleisch oder die ganze Frucht mit Kern und Haut) und dem Alkohol für das Getränk (verdünnter Alkohol, Mondschein, Brandy) abhängt, wird dem Anfänger oder der erfahrenen Brennerei gefallen. Einige Liköre werden für ein paar Wochen zubereitet, andere für mehrere Monate. Hier sind einige Dinge zu beachten, bevor Sie mit der Zubereitung eines Getränks beginnen:

  1. Für hausgemachte Liköre auf Mondschein, Wodka und Cognac wird empfohlen, feste duftende Äpfel der späten Sorten (Kalb, Lab, Pepin, Safran, Birne, Antonovka, Weißguss) zu verwenden. Die Früchte der Sommersorten sind weniger duftend, aber Sie können sie nehmen.
  2. Selbst gemachter Alkohol für verschiedene Äpfel von sauren, süßen und sauren, süßen Sorten erhält interessante Geschmacksqualitäten (Anis, weiße Füllung, Antonovka, Port, August)..
  3. Alkoholhaltige Basen für Tinkturen sind Wodka, mit Wasser verdünnter Alkohol, hochwertiger Mondschein, Brandy, Cognac. Getränke mit einer Stärke von bis zu 45 Grad werden aus Alkohol, 20-25 Grad aus Mondschein, Cognac und Wodka gewonnen. Alkohol sollte je nach den Vorlieben der Festung gewählt werden. Einen besonderen Nachgeschmack des Elite-Getränks erhalten Tinkturen auf Brandy oder Cognac. Die Sättigung der Farbe und des Aromas des resultierenden Getränks ist stärker ausgeprägt, wenn die Stärke des in seiner Basis verwendeten Alkohols höher ist.
  4. Sie können mit der Zuckermenge experimentieren. Wenn Sie ein süßes Dessertgetränk wünschen, sollte das Sandvolumen erhöht werden, um einen bitter säuerlichen Geschmack zu erzielen – reduziert. Als Süßstoffe für Flüssigkeiten eignen sich Honig und Fructose, deren Menge vom Hersteller geregelt wird.
  5. Die Tinktur ist reicher, wenn sie mit Zutaten versetzt wird, die nach Geschmack mit Äpfeln kombiniert werden: Minze, Zimt, Vanille, Apfelbeeren.

Tinktur Rezepte

Bei der Auswahl einer Methode zur Herstellung von Tinkturen ist zu beachten, dass das Endergebnis von der Apfelsorte, der Alkoholbasis, der Menge an Süßungsmitteln, der Reinigungsmethode für Rohstoffe und zusätzlichen Inhaltsstoffen in der Zusammensetzung abhängt. Frisches Obst muss sorgfältig verarbeitet werden. Sie werden gut gewaschen, getrocknet, verdorbene Teile werden entfernt, in Scheiben geschnitten, nachdem der Kern mit Samen entfernt wurde. Das Vorhandensein von Samen und Kern in der Apfelmasse verleiht dem Alkohol einen bitteren Geschmack und macht ihn dunkel.

Fans von adstringierendem Aroma und rauchigem Geschmack verwenden Tinktur für getrocknete Äpfel. Vier reife Früchte (es ist besser, die späte Sorte Antonovka zu verwenden), in Ringe geschnitten, im Ofen getrocknet, auf den Boden des Glases gestellt, Zucker, Wodka und konzentrierten Apfelsaft hinzufügen. Bestehen Sie zwei Wochen lang, filtern Sie, füllen Sie ab. Das Getränk erhält eine glatte Bernsteinfarbe, einen einzigartigen Geschmack.

Apfeltinktur auf Wodka

  • Zeit: 13-19 Tage.
  • Portionen pro Behälter: 15 Personen.
  • Kaloriengehalt: 122 kcal pro 100 g.
  • Zweck: alkoholisches Getränk.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Eine klassische Apfeltinktur für Alkohol wird einfach zu Hause zubereitet, sie wird schonend getrunken, das Apfelaroma ruft angenehme Assoziationen hervor, sie kann Salate, Fleischgerichte ergänzen. Wenn Sie nicht Alkohol, sondern Wodka verwenden, ist die Stärke geringer. Es gibt keine Empfehlungen für die Auswahl von Apfelsorten – nehmen Sie eine zur Verfügung. Die Zuckermenge wird auf Wunsch reguliert (nimmt nach Geschmack ab oder zu), das Getränk leidet nicht.

Zutaten:

  • Äpfel – 2 Kilogramm;
  • Wasser – 1 Liter;
  • Wodka – 2 Liter;
  • Kristallzucker – ? Kilogramm.

Kochmethode:

  1. Schneiden Sie die sauber gewaschenen Früchte in Würfel, nachdem Sie sie zuvor mit Samen und verfaulten Teilen von den Kernen befreit haben. Legen Sie das Werkstück in ein Glas.
  2. Der hinzugefügte Wodka sollte die Apfelmasse 1-2 cm vollständig bedecken.
  3. Nachdem Sie das Glas verkorkt haben, legen Sie die Mischung zwei Wochen lang in einen dunklen, warmen Raum, schütteln Sie den Inhalt alle zwei Tage und fügen Sie Wodka hinzu, während die Äpfel die Flüssigkeit aufsaugen.
  4. Bereiten Sie nach 10-14 Tagen Zuckersirup vor: Dazu wird der Zucker in warmem Wasser gelöst, zum Kochen gebracht, 3 Minuten gekocht und abgekühlt.
  5. Den Apfel-Wodka-Aufguss durch einen Baumwoll- oder Mullfilter abseihen und warmen (nicht heißen!) Sirup hinzufügen.
  6. Eine Mischung von Tinkturen aus Äpfeln mit Sirup wird erneut durch den Filter filtriert und in Glasflaschen gegossen.
  7. Geben Sie verkorkte Flaschen 3-5 Tage ziehen.
  8. Bewahren Sie das Getränk an einem kühlen, dunklen Ort auf.

Apfeltinktur auf Wodka

Apfellikör

  • Zeit: 17 Tage.
  • Portionen pro Behälter: 15 Personen.
  • Kaloriengehalt: 145 kcal pro 100 g.
  • Zweck: alkoholisches Getränk.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Das vorgestellte klassische Rezept ist einfach und beliebt. Die Zubereitung ist nicht länger als drei Wochen zubereitet, sie wird duftend, angenehm im Geschmack, kann zu Hause angeboten und am festlichen Tisch serviert werden. Der Schlüssel zum Erfolg ist eine richtig ausgewählte Apfelsorte. Es ist besser, verschiedene süße und sauer-süße Früchte (weiße Füllung, August, Anis, Antonovka, Port) zu nehmen. Es ist erlaubt, Wodka durch hochwertigen Mondschein oder mit Wasser verdünnten Alkohol zu ersetzen. Wenn Sie Brandy, Cognac als Alkoholbasis einnehmen, übertrifft das Ergebnis alle Erwartungen.

Zutaten:

  • Äpfel – 2 Kilogramm;
  • Trinkwasser – 2 Liter;
  • Wodka – 1 Liter;
  • Zucker – 1 Kilogramm.

Kochmethode:

  1. Füllen Sie ein sauberes Drei-Liter-Glas mit einer Mischung aus einem Liter Wasser und? Liter Wodka.
  2. Gründlich ausspülen, den Kern, die Samen und beschädigte Teile der Frucht entfernen und die Äpfel in kleine Stücke schneiden.
  3. Legen Sie die Apfelmasse in ein Glas Lösung und stellen Sie sie nach dem Schließen des Deckels 2 Wochen lang an einen dunklen Ort.
  4. Mit einem sauberen Mullfilter die Infusion in einen anderen Behälter abseihen, mit abgekühltem Zuckersirup gießen, hinzufügen? Liter Wodka.
  5. Der Sirup wird wie folgt gekocht. Ein Kilogramm Zucker wird in einem Liter Wasser gelöst, das auf einem Herd erhitzt, zum Kochen gebracht und 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze gehalten wird, wobei der resultierende Schaum entfernt wird.
  6. Eine gut gemischte Zusammensetzung wird drei Tage lang stehen gelassen, bis die Zutaten gleichmäßig gemischt sind..
  7. Auf diese Weise zu Hause zubereiteter Apfelwein wird mit fest verschlossenen Korken abgefüllt. Die Lagerung an einem dunklen Ort stellt sicher, dass das Getränk einen reichen Geschmack von etwa 1,5 Jahren beibehält.

Füllung

Auf Mondschein

  • Zeit: 14 Tage.
  • Portionen pro Behälter: 7 Personen.
  • Kaloriengehalt: 115 kcal pro 100 g.
  • Zweck: alkoholisches Getränk.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Die ideale Apfeltinktur auf Mondschein mit einer Stärke von 20 Grad wird aus festen Spätfrüchten der Sorte Birne, weiße Füllung, Lab, Pepin, Kalb, Safran, Antonovka hergestellt. Die Verwendung von Sommeräpfeln verleiht dem Getränk kein so tiefes, duftendes, natürliches Aroma. Die vorgeschlagene Formulierung eignet sich für Tinkturen auf Alkohol, verdünnt auf 40-70 Grad, Cognac. Es wird empfohlen, die nach dem Kochen in Alkohol getränkten Fruchtstücke in den Apfelbrei zu geben.

Zutaten:

  • Apfelfrüchte – 1,5 kg;
  • Trinkwasser – 0,5 Liter;
  • Mondschein – 1 Liter;
  • Zucker – 300 Gramm.

Kochmethode:

  1. So fein wie möglich gewaschene Früchte mit Schale, aber ohne Kern schneiden. Nicht entfernte Knochen verleihen dem Getränk eine dunkle Farbe und einen bitteren Geschmack.
  2. Gießen Sie Apfelscheiben in ein Glas Mondschein, so dass die Flüssigkeit die Apfelmasse um 2 Zentimeter bedeckt.
  3. Nach 20 Minuten, wenn die Äpfel etwas Flüssigkeit aufnehmen, den restlichen Mondschein hinzufügen.
  4. Zwei Wochen unter einem Deckel an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur ziehen lassen.
  5. Nach dem Aussetzen die Infusion durch ein Käsetuch in einen anderen Behälter abseihen und mit frisch gebrühtem, gekühltem Sirup mischen.
  6. Der Sirup wird wie folgt hergestellt: Zucker in erhitztes Wasser gießen, auflösen, zum Kochen bringen, 2 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, Schaum von der Oberfläche entfernen.
  7. Warten Sie 3 Stunden, bis der Mondschein auf mit Sirup vermischten Äpfeln ein wenig aufgegossen ist. Durch Gaze oder eine Schicht Baumwolle abseihen.
  8. Gießen Sie die Zusammensetzung in Flaschen, Kork.
  9. Nicht länger als ein Jahr in einem dunklen Raum lagern.

Mondschein und Äpfel

Cognac Tinktur

  • Zeit: 3 Wochen.
  • Portionen pro Behälter: 5 Personen.
  • Kaloriengehalt: 180 kcal pro 100 g.
  • Zweck: alkoholisches Getränk.
  • Küche: europäisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Dank ihres attraktiven Aromas und des angenehmen Nachgeschmacks ähnelt die Cognac-Tinktur auf Äpfeln Calvados, obwohl sie mit einer völlig anderen Technologie hergestellt wird. Die festen Früchte der späten Sorten (Antonovka, Pepin, Birne, Renata, Calvil) sind ideal für das Getränk. Das Rezept kann angepasst werden: Wenn Sie Cognac durch Brandy ersetzen möchten, verliert das Getränk nicht seine 20% ige Stärke und seinen interessanten Geschmack. Apfelscheiben, perfekt in Cognac eingeweicht, können zur Herstellung von Desserts verwendet werden.

Zutaten:

  • Äpfel – 2 Kilogramm;
  • Trinkwasser – 100 ml;
  • Zucker – 100 Gramm;
  • Cognac – 1 Liter;
  • Vanillin – 10 Gramm;
  • Minze – 1 Zweig.

Kochmethode:

  1. Legen Sie gut gewaschene, kernfreie Früchte in ein Glas, nachdem Sie sie mit einer Schale in mittelgroße Scheiben geschnitten haben.
  2. Gießen Sie Vanillezucker auf Äpfel, geben Sie Minze, gießen Sie Alkohol.
  3. Corked kann bis zu 14 Tage an einem dunklen, warmen Ort bestehen.
  4. Filtern Sie die Füllung nach zwei Wochen durch Gaze oder einen Baumwollfilter und verdünnen Sie sie mit Zuckersirup.
  5. So bereiten Sie Sirup auf klassische Weise zu: Geben Sie Kristallzucker in erhitztes Wasser, kochen Sie ihn, halten Sie ihn 3-5 Minuten lang in Flammen, entfernen Sie den Schaum und kühlen Sie ihn ab.
  6. Apfelbrand wird in Glasflaschen gegossen, die eine Woche lang gereift und zuvor verkorkt wurden.
  7. Das Getränk darf etwa drei Jahre lang an einem kühlen Ort aufbewahrt werden..

Auf Cognac

Apfelhonig

  • Zeit: 13 Tage.
  • Portionen pro Behälter: 17 Personen.
  • Kaloriengehalt: 155 kcal pro 100 g.
  • Zweck: alkoholisches Getränk.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Die Tinktur von Äpfeln mit Honig hat eine Stärke von 25%, ist süß und gleichzeitig sauer, sie ähnelt Alkohol oder Balsam. Die Festung kann mit Alkohol anstelle von Wodka eingestellt und mit Trinkwasser auf das gewünschte Maß verdünnt werden. Aufgrund des goldenen Farbtons, der Duktilität und des Apfel-Honig-Aromas nimmt das Getränk seinen rechtmäßigen Platz auf dem festlichen Tisch ein.

Zutaten:

  • Äpfel – 2 Kilogramm;
  • Trinkwasser – 2 Liter;
  • Wodka – 2 Liter;
  • Honig – 3 Esslöffel;
  • Zucker – 1 Tasse.

Kochmethode:

  1. Gut gewaschene Äpfel mit Schale in kleine Scheiben schneiden, nachdem der Kern mit Samen gereinigt wurde.
  2. Nachdem Sie die Apfelmasse in ein Glas oder eine Flasche gegeben haben, gießen Sie Wodka ein und schließen Sie den Deckel mit dem Deckel. Bestehen Sie zehn Tage an einem dunklen Ort.
  3. Nach dem Absetzen die Flüssigkeit durch einen Filter oder eine Gaze abseihen, die in mehreren Schichten gefaltet sind.
  4. So machen Sie Sirup: Mischen Sie in einem separaten Topf leicht erhitztes Wasser, Zucker und Honig, bis sich die Zutaten vollständig aufgelöst haben, und geben Sie die Lösung in die Tinktur der Äpfel.
  5. Lassen Sie die Flüssigkeiten nach dem Mischen und Abfüllen drei Tage lang im Kühlschrank oder in der kühlen Speisekammer.

Apfel-Honig-Tinktur

Apfelschnaps zu Hause

  • Zeit: 1,5 Monate.
  • Portionen pro Behälter: 5 Personen.
  • Kaloriengehalt: 178 kcal pro 100 g.
  • Zweck: alkoholisches Getränk.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Äpfel für hausgemachten Schnaps müssen reif sein, die Sorte spielt keine Rolle, bei der Auswahl sollte unreif oder leicht faul ausgeschlossen werden. Je saftiger die Früchte sind, desto schöner wird die Farbe des Getränks, desto reicher ist der Geschmack. Auf 50 Grad verdünnter Alkohol oder Wodka ist ideal für die Rolle der alkoholischen Basis von Alkohol. Mondschein wird nicht empfohlen, er kann den Nachgeschmack des Getränks nach dem Kombinieren mit Zuckersirup beeinträchtigen. Nelken, Zimt sind optionale Zutaten.

Zutaten:

  • Äpfel – 1 Kilogramm;
  • Kristallzucker – 300 Gramm;
  • Trinkwasser – 600 ml;
  • Wodka – 500 ml;
  • Nelken, Zimt nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Äpfel gut abspülen, schälen, Kern schälen.
  2. Legen Sie die zuvor auf einer groben Reibe zerkleinerten Apfelscheiben in ein Glas (eine Drei-Liter-Scheibe ist ideal)..
  3. Die Masse wird mit Wodka gegossen, fest verschlossen und 25 bis 30 Tage an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur belassen.
  4. Nach einem Monat wird die Wodka-Tinktur durch ein Käsetuch gefiltert und mit frisch gebrühtem, gekühltem Zuckersirup gemischt.
  5. Der Sirup wird wie folgt hergestellt: In vorgewärmtem (nicht zum Kochen gebrachtem) Wasser wird unter Rühren Zucker eingeführt, bis er vollständig aufgelöst ist. Sie lassen die Flüssigkeit kochen, fügen Zimt hinzu, Nelken, falls gewünscht, vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
  6. Mit Sirup vermischte Apfeltinktur wird durch ein mit Schnapsflaschen gefülltes Käsetuch gefiltert und mit Korken verkorkt.
  7. In einem dunklen, kühlen Raum wird die Flüssigkeit bis zu 2 Wochen lang aufbewahrt.
  8. Servieren Sie ein Getränk, nachdem Sie Eis hinzugefügt haben..

Apfellikör

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Tinktur aus Äpfeln: Rezepte
Cohousing – eine neue Art von Immobilien in Europa