Wie man eine köstliche Leber macht: Rezepte

Der Inhalt des Artikels



Für jede Hausfrau ist es nützlich zu wissen, wie man die Leber kocht, da dies ein von vielen geliebtes Produkt ist, das sich durch seine nützliche Zusammensetzung und seinen hohen Nährwert auszeichnet. Eine Vielzahl von Innereien regt die Fantasie an, daher sollten Sie lernen, wie man die leckersten davon kocht, um die Gäste an Feiertagen oder im Haushalt an Wochentagen zu beeindrucken.

Geheimnisse des Kochens der Leber

Für die meisten Köche ist das Kochen der Leber ein schwieriger Prozess, der jedoch auf die Unfähigkeit zurückzuführen ist, das Produkt auszuwählen und zu verarbeiten. Sie sollten lernen, wie man die Leber so kocht, dass sie weich wird – gießen Sie Milch oder Sodalösung ein. Die Vielfalt der Optionen, die aus der Leber zubereitet werden können, ist großartig – hier finden Sie einfache Gerichte wie Salate, Snacks in Form von Pasten, Kuchen oder Krapfen mit Soße.

Als zweiten Gang können Sie gebratene, gedünstete Leber mit Gemüse, Kartoffeln und Pilzen kochen. Es kann gebraten, gedünstet, gebacken oder gekocht und dann gedreht werden. Sie können Schweine-, Rind- oder Lebergeflügel verwenden. Innereienarten zeichnen sich durch einen reichen Geschmack mit leichten Noten von Zartheit und einem spezifischen Aroma aus. Lesen Sie weiter unten, wie Sie schnell und lecker köstliche Snacks zubereiten können.

Wie man die richtige Leber wählt

Für jeden Koch ist es wichtig, eine Leber zu wählen, um zu Hause leckeres Essen zu bekommen. Jedes frische Produkt zeichnet sich durch ein angenehm süßliches Aroma, die Abwesenheit von Schäden, große Gefäße, eine elastische und glatte Oberfläche aus:

  • Hühnerleber – ein braun-burgunderfarbener Farbton mit einer glänzenden Oberfläche und einem süßlichen Aroma. Gefrorene Innereien sollten nicht orange und mit einer dicken Glasurschicht sein.
  • Kalbsleber hat eine hellbraune Farbe, feuchte elastische Konsistenz, keine graue Plakette.
  • Rinderleber hat die Farbe reifer Kirschen mit rotem Blut und Noten eines süßen Geruchs, ein weißer Film, der sich leicht vom Hauptfleisch trennen lässt.
  • Braune Schweineleber mit einer flachen Oberfläche ohne Flecken.

Hühnerleber aus Kunststoff

Wie viel zu kochen

Wie viel die Leber vorbereitet ist, hängt von der Art und Verarbeitung der Innereien ab. Die Leber nicht länger als 20 Minuten dünsten – mit Zwiebeln braten und nach Belieben saure Sahne einschenken. Wenn es gebraten werden soll, wird empfohlen, Hühnerleber 10 Minuten lang zu kochen, Schweinefleisch, das zuerst in Milch oder Wasser eingeweicht werden muss, 20 Minuten lang und Rindfleisch 10 Minuten lang. Für ein gleichmäßiges Braten oder Schmoren wird den Köchen empfohlen, ein großes Stück mit dünnen Tellern vorzuschneiden.

Gerichte aus der Leber – Rezepte mit Fotos

Heute wird es für keinen Koch schwierig sein, die notwendigen Rezepte aus der Leber zu finden. Es ist besser, ein schrittweises Rezept dafür zu wählen, wie man eine Leber mit visuellen Illustrationen, Foto- oder Videoinhalten kocht. Die Vielfalt der Optionen für Leber-Snacks ist überraschend – es gibt Schnitzel, Kuchen, Backen im Ofen, Eintopf in einem Slow Cooker. Kombinieren Sie die Innereien gut mit saftigem Gemüse – Karotten, Zwiebeln und gießen Sie saure Sahne oder Sahne. Hausgemachtes Leberrezept ist für jeden nützlich.

Das Rezept für Leberkoteletts Schritt für Schritt

  • Garzeit: 30 min.
  • Portionen pro Behälter: 10 Personen.
  • Kaloriengerichte: 167 kcal.
  • Zweck: zum Mittagessen.
  • Küche: Autor.
  • Schwierigkeit: mittel.

Es ist schnell, Leberkoteletts zu kochen, die sich hervorragend zum Mittag- oder Abendessen eignen, wenn sie mit Kartoffelpüree oder Müsli, Fadennudeln mit Sauce serviert werden. Frisches Gemüse eignet sich auch gut als Beilage für Fleischbällchen, die aus jeder Art von Leber zubereitet werden. Für ein Kind ist Hühnerleber geeignet, und für einen Erwachsenen ist Schweinefleisch oder Rindfleisch zuerst in Milch eingeweicht.

Zutaten:

  • Leber – 0,75 kg;
  • Zwiebel – 20 g;
  • Karotten – 40 g;
  • Eier – 70 g;
  • Kartoffelstärke – 25 g;
  • Sonnenblumenöl – 50 ml.

Kochmethode:

  1. Scrollen Sie die Leber mit Zwiebeln und Karotten durch einen Fleischwolf, fügen Sie Eier und Stärke hinzu.
  2. In einer geölten Pfanne auf beiden Seiten goldbraun braten.

Gebratene Leberkoteletts

Leberkuchen

  • Garzeit: 1 Stunde.
  • Portionen pro Behälter: 10 Personen.
  • Kaloriengerichte: 308 kcal.
  • Zweck: für einen Snack.
  • Küche: Autor.
  • Schwierigkeit: mittel.

Als herzhafter Snack eignet sich das Rezept, wie man aus der Leber einen Kuchen macht. Es sieht aus wie ein echtes Gebäck-Meisterwerk, wird aber tatsächlich zu einem Fleischgericht, das sich hervorragend für einen festlichen Tisch eignet. Die Gäste werden überrascht sein, wenn sie es vor sich sehen, und noch mehr werden erstaunt sein über den reichen, köstlichen Geschmack von fantastischem Essen. Um ein gut eingeweichtes Gericht zu erhalten, sollten Sie es vor dem Servieren 6 Stunden lang in den Kühlschrank stellen.

Zutaten:

  • Hartkäse – 50 g;
  • Weizenmehl – ein Glas;
  • Eier – 3 Stk.;
  • Milch – ein Glas;
  • Schweineleber – ein Pfund;
  • Sonnenblumenöl – 50 ml;
  • Mayonnaise – 2 Päckchen;
  • Dill – 10 g.

Kochmethode:

  1. Die Leber vom Film abziehen, mit einem Mixer mahlen, Mehl, Eier und Salz hinzufügen.
  2. Gießen Sie Milch, um einen dicken Teig zu erhalten. Ein paar Kuchen in einer Pfanne kochen.
  3. Die Kuchen mit Mayonnaise schmieren, den Kuchen falten, mit geriebenem Käse und gehacktem Dill bestreuen.
  4. Nach 6 Stunden Infusion servieren, in Portionen schneiden.

Fertiger Leberkuchen

Suppe

  • Garzeit: 1 Stunde.
  • Portionen pro Behälter: 3 Personen.
  • Kaloriengerichte: 64 kcal.
  • Zweck: zum Mittagessen.
  • Küche: Autor.
  • Schwierigkeit: mittel.

Eine nahrhafte, aber diätetische Suppe wird aus Hühnerleberpüree gewonnen, das gut auf dem Esstisch serviert werden kann, während Sie Gewicht verlieren. Damit das erste Kind auch nur ein Kind zufrieden stellt, lohnt es sich, Hühnerleber zu nehmen, die eine zartere Konsistenz aufweist. Hinzugefügte Zucchini, Blumenkohl und Kartoffeln verleihen Lebensmitteln die Vorteile und Vitamine, und gekochte Reisgrützen ergeben die gewünschte Dichte. Es ist nicht so einfach, eine solche Püreesuppe zuzubereiten.

Zutaten:

  • Kartoffeln – 200 g;
  • Zucchini -? PC.;
  • Karotten – 1 Stk.;
  • Blumenkohl – 0,3 kg;
  • Reis – 40 g;
  • Hühnerleber – 150 g;
  • Olivenöl – 20 ml.

Kochmethode:

  1. Die Leber 10 Minuten in Salzwasser kochen und mit einem Mixer mahlen.
  2. Kochen Sie Kartoffeln, Karotten, Reis, Blumenkohl und Zucchini eine halbe Stunde lang. Mixer mahlen.
  3. Beide Massen mischen, langsam kochen, mit Olivenöl und Salz abschmecken.
  4. Falls gewünscht, können Sie die dicke Suppe mit Rinderbrühe verdünnen oder Sahne hinzufügen.

Hühnerleber in Brühe

Hühnerleber in saurer Sahne gebraten

  • Garzeit: 40 min.
  • Portionen pro Behälter: 8 Personen.
  • Kaloriengehalt: 146 kcal.
  • Zweck: zum Mittagessen.
  • Küche: Autor.
  • Schwierigkeit: mittel.

Mit Zwiebeln in saurer Sahne gebratene Hühnerleber gilt für viele Familien als traditionell. Dieser herzhafte zweite Gang sättigt den Körper perfekt, gibt Kraft und Energie. Das Beste ist, dass die Leber in diesem Design mit einfachen Beilagen kombiniert wird – Reis, Buchweizen, Perlgerste, einfach zu kochen und mit Gemüse zu essen. Ein ausgeprägter fleischiger Geschmack mit cremiger Sauerrahm setzt die Schärfe der Zwiebel in Szene.

Zutaten:

  • Hühnerleber – 1 kg;
  • Zwiebel – 50 g;
  • saure Sahne – ein Glas;
  • Pflanzenöl – 30 ml.

Kochmethode:

  1. Die Zwiebel hacken, in Butter goldbraun braten, die Leber unter Rühren hinzufügen und zur Hälfte fertig stellen.
  2. Mit saurer Sahne und Salz abschmecken und 20 Minuten köcheln lassen.

Beilage Hühnerleber in Sauerrahmsauce mit gekochtem Buchweizen

Salat

  • Garzeit: 30 min.
  • Portionen pro Behälter: 7 Personen.
  • Kaloriengerichte: 115 kcal.
  • Zweck: für einen Snack.
  • Küche: Autor.
  • Schwierigkeit: mittel.

Bereiten Sie schnell einen Salat mit einer Leber zu, der aufgrund der Kombination von Pilzen, Bohnen und traditionellem Gemüse einen reichen Geschmack hat. Er wird von einer erfahrenen Gastgeberin bezogen. Es kann warm oder heiß serviert werden, aber selbst wenn es abgekühlt ist, ist es sehr lecker und verliert nicht seine Vorteile. Das Auftanken kann klassische Mayonnaise, fettarme saure Sahne oder natürlicher Joghurt mit Knoblauch und gehackten Kräutern sein.

Zutaten:

  • rote Bohnen – 200 g;
  • Hühnerleber – ein Pfund;
  • Zwiebeln – 150 g;
  • Karotten – 200 g;
  • Pflanzenöl – 20 ml;
  • Champignons in Dosen – 150 g;
  • saure Sahne – 75 ml.

Kochmethode:

  1. Zwiebel hacken, Karotten einreiben, in einer Pfanne mit Butter anbraten.
  2. Leber und Bohnen getrennt kochen, Fleisch in Streifen schneiden.
  3. Pilze mahlen, alle Komponenten mischen.
  4. Salz, mit saurer Sahne, Pfeffer würzen.

Bohnensalat mit gekochter Leber

Im Stroganov-Stil in einem Slow Cooker

  • Garzeit: 1 Stunde.
  • Portionen pro Behälter: 4 Personen.
  • Kaloriengerichte: 130 kcal.
  • Ziel: zum Abendessen.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Traditionell für die russische Küche ist ein Rezept zum Kochen von Leber im Stroganov-Stil, das seit mehreren Jahrhunderten beliebt ist. Moderne Hausfrauen haben beim Kochen von Snacks einen Vorteil erlangt, da ein langsamer Kocher vorhanden ist, der das Essen in seiner Konsistenz perfekt macht, nicht verbrennt und die Saftigkeit und die Aromen der zugesetzten Gewürze bewahrt.

Zutaten:

  • Rinderleber – 0,75 kg;
  • Milch – 2 EL;
  • saure Sahne – ein Glas;
  • Butter – 50 g;
  • Zwiebeln – 2 Stk.;
  • Frühlingszwiebeln – ein Haufen;
  • Dill – ein Haufen.

Kochmethode:

  1. Die Leber in Streifen schneiden, Milch einschenken und nach 35 Minuten abtropfen lassen.
  2. Zwiebeln in Ringe schneiden, im Multi-Cook-Modus und bei einer Temperatur von 160 Grad 5 Minuten braten. Fügen Sie die Leber hinzu, rühren Sie um, kochen Sie für 6 Minuten, gießen Sie saure Sahne ein.
  3. Auf Weichheit bringen, salzen, pfeffern. Mit gehacktem Gemüse garnieren.

Stroganoff kochte Leber

Rezept für Rinderleber in einer Pfanne

  • Garzeit: 35 min.
  • Portionen pro Behälter: 8 Personen.
  • Kaloriengehalt: 188 kcal.
  • Zweck: zum Mittagessen.
  • Küche: Autor.
  • Die Komplexität der Vorbereitung: einfach.

Ein weiteres klassisches Rezept ist das Kochen von Rinderleber in einer Pfanne, die gleichmäßig gebraten und appetitlich erhalten wird. Diese Option bezieht sich auf die Tatsache, dass köstlich aus der Leber zubereitet werden kann, um alle Familienmitglieder zufrieden zu stellen oder sogar Gäste zu überraschen, indem ihnen eine solche Vorspeise direkt in einer Pfanne mit kleinem Durchmesser serviert wird. Die Geheimnisse des Leberrezepts erzählen Ihnen die Geheimnisse der Herstellung eines hausgemachten Gerichts.

Zutaten:

  • Rinderleber – 0,6-0,7 kg;
  • Zwiebel – 40 g;
  • Olivenöl – 60 ml;
  • Mehl – 40 g;
  • Knoblauch – 5 Nelken.

Kochmethode:

  1. Die Leber in Stücke schneiden, durch Frischhaltefolie schlagen, pfeffern, Mehl einrollen, auf jeder Seite 2 Minuten braten, salzen.
  2. In demselben Öl die gehackte Zwiebel mit zerquetschtem Knoblauch braten, auf die Leber legen und 5 Minuten unter dem Deckel stehen lassen.

Gebratene Rinderleber

Pastete

  • Garzeit: 45 min.
  • Portionen pro Behälter: 10 Personen.
  • Kaloriengerichte: 215 kcal.
  • Zweck: für einen Snack.
  • Küche: Autor.
  • Schwierigkeit: mittel.

Eine köstliche Auswahl an Sandwiches ist eine Paste aus gekochter Rinderleber. Es kann mit Roggen- oder Weizenbrot als Snack oder als Bissen zu Tee oder Kaffee am Morgen zum Frühstück gegessen werden. Für ein Kind ist diese Option doppelt nützlich – sie sättigt den Körper mit Vitaminen und versorgt ihn für den bevorstehenden Schultag mit Energie. Wie man Rinderleber richtig kocht und wie man daraus hausgemachte Pastete für Snacks macht, wird das Rezept zeigen.

Zutaten:

  • Rinderleber – 0,55 kg;
  • Karotten – 2 Stk.;
  • Zwiebel – 1 Stk.;
  • Butter – 200 g.

Kochmethode:

  1. Die Leber 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen und einige Male wechseln, um die Bitterkeit zu lindern.
  2. Karotten kochen, Zwiebeln hacken und goldbraun braten.
  3. Leber spülen, 15 Minuten kochen lassen, abkühlen lassen, Kanäle entfernen und filmen.
  4. Mischen Sie alle Komponenten, scrollen Sie zweimal durch einen Fleischwolf. Salz Pfeffer.

Toast mit Leberpastete

Mit Pilzen in Sauerrahmsauce

  • Garzeit: 30 min.
  • Portionen pro Behälter: 6 Personen.
  • Kaloriengerichte: 105 kcal.
  • Ziel: zum Abendessen.
  • Küche: Autor.
  • Schwierigkeit: einfach.

Um eine weiche Leber mit Sauerrahmsauce herzustellen, wird sie mit fetter Sauerrahm oder Sahne gegossen und mit Gewürzen und Pilzen gedünstet. Es ist eine unglaublich leckere Vorspeise, die gut zu Kartoffelpüree, gekochten Nudeln oder Müsli passt. Es ist am besten, Innereien zu kochen, da sie sich als äußerst delikat und nicht so kalorienreich herausstellen.

Zutaten:

  • Hühnerleber – 0,6 kg;
  • Champignons – 200 g;
  • Zwiebeln – 200 g;
  • Wasser – 50 ml;
  • Karotten – 100 g;
  • saure Sahne – 250 ml;
  • Mehl – 40 g;
  • Suneli Hopfen – 10 g;
  • Dill – 30 g.

Kochmethode:

  1. Eine Pfanne erhitzen, gehackte Zwiebeln, Pilzplatten und geriebene Karotten braten, bis die Feuchtigkeit verdunstet ist.
  2. Fügen Sie die Leber hinzu, nach 5 Minuten mit Salz, Gewürzen, Mehl würzen. Gießen Sie saure Sahne mit Wasser, fügen Sie gehackten Dill hinzu. 15 Minuten dünsten.

Leber mit Pilzen in einer cremigen Sauce

Mit Kartoffeln im Ofen

  • Garzeit: 1,5 Stunden.
  • Portionen pro Behälter: 5 Personen.
  • Kaloriengerichte: 71 kcal.
  • Zweck: zum Mittagessen.
  • Küche: Autor.
  • Schwierigkeit: mittel.

Lecker und aromatisch ist die im Ofen gebackene Leber zusammen mit Kartoffeln und anderem Gemüse. Die Zubereitung eines 2-in-1-Gerichts ist eine Beilage, und das Hauptgericht ist in weniger als einer Stunde ohne Einweichen einfach zuzubereiten. Jedes Gemüse eignet sich zum Garnieren – Zwiebeln, Zucchini, Karotten. Fügen Sie optional Bohnen, Auberginen und Tomaten hinzu. Um eine köstliche Kruste zu erhalten, können Sie die Produkte mit Käsekrümeln bestreuen..

Zutaten:

  • Hühnerleber – 0,25 kg;
  • Kartoffeln – 200 g;
  • Zucchini – 200 g;
  • Karotten – 100 g;
  • Zwiebel – 50 g;
  • Wasser – 250 ml;
  • Milch – ein halbes Glas;
  • Sonnenblumenöl – 20 ml.

Kochmethode:

  1. Gießen Sie eine Stunde lang Milch über die Leber.
  2. Zwiebel mit Zucchini in Würfel geschnitten, Kartoffelscheiben, Karotten reiben.
  3. Das ganze Gemüse leicht anbraten, die Leber hinzufügen. Nach einigen Minuten Braten Wasser, Salz, Pfeffer hinzufügen und den Deckel schließen.
  4. 25 Minuten bei 195 Grad im Ofen kochen lassen.

Kartoffelsalat mit Leber

Wie man die Leber weich und lecker macht – Tipps

Die Hauptfrage für Köche ist, wie man eine Leber so kocht, dass sie weich und ohne Bitterkeit ausfällt. Köche mit langjähriger Erfahrung im Kochen bieten die folgenden Geheimnisse für das richtige Kochen von Innereien:

  1. Das Einweichen der Bitterkeit und des spezifischen Geschmacks der Leber hilft beim Einweichen in Milch, Sauerrahm, Kefir für eine Stunde oder in einer schwachen Lösung von Soda mit Wasser für 2-3 Stunden.
  2. Damit das Produkt nicht hart, trocken und gummiartig ist, müssen Sie es am Ende salzen.
  3. Vor dem Kochen sollte die Rinderleber vom Film gereinigt werden – mit kaltem Wasser abspülen, einige Minuten warm gießen, einen Schnitt auf den Film machen und mit dem Daumen trennen.
  4. Schweinefleischfolie lässt sich noch leichter entfernen, da sie dünn ist. Die Innereien werden gewaschen, mit kochendem Wasser verbrüht, ein Film wird nach dem Schneiden einseitig mit den Fingern entfernt.
  5. Große Venen und Gefäße können Bitterkeit verursachen. Ein scharfes Messer, das entlang der Gefäße und Kanäle platziert werden muss, hilft, sie zu entfernen..
  6. Für die Zartheit und Weichheit der Leberstücke ist es besser, sie dünn geschnitten und bis zu 1,5 cm dick zu kochen.
  7. Sie können eine saftige Leber herstellen, indem Sie auf jeder Seite 5 Minuten in einer gut erhitzten Pfanne braten. Um eine köstliche Kruste zu erhalten, werden die Stücke mit Mehl geschnitten.
  8. Innereien mit Äpfeln gehen gut.
Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: