Wie man Fisch raucht

Der Inhalt des Artikels



Geräucherter Fisch ist für viele eine beliebte Delikatesse. Sie können es zu Hause in einer Räucherei oder unter Campingbedingungen in der Natur mit dem Grill kochen. Die Herstellungstechnologie des Gerichts ist nicht schwierig, aber nicht jeder weiß es.

Wie man in einer Räucherei Fisch raucht

Ein wichtiger Aspekt bei der Zubereitung von Räucherfisch ist die Auswahl der Arten. Wird geeignet sein, auf diese Weise fetthaltige Sorten von Fluss- und Meerestieren zu kochen:

  • Lachs (Forelle, Lachs);
  • Stör;
  • Makrele;
  • Thunfisch;
  • Barsch;
  • Karpfen;
  • zander;
  • Schleie.

Geräucherter Fisch

Um ein köstliches Gericht zuzubereiten, sollten Sie die Schlachtkörper richtig zubereiten:

  1. Spülen Sie den Fisch unbedingt aus, um alle Verunreinigungen und Gerüche zu entfernen. Wenn die Fische groß sind, reinigen Sie sie, indem Sie die Eingeweide und den Kopf entfernen. Kleine Fische können auf diese Weise nicht verarbeitet werden.
  2. Es ist erlaubt, den Fisch auf zwei Arten zu salzen: nass und trocken. Die erste Möglichkeit des Salzens beinhaltet die Herstellung einer Wasser-Salz-Marinade, die zweite das Reiben mit grobem Salz jedes Schlachtkörpers. Es wird nicht empfohlen, mit Jodgewürzen zu marinieren – ein spezifischer, unangenehmer Nachgeschmack und ein Aroma können auftreten.
  3. Vor dem Senden in das Gerät sollten leicht Fische aufgehängt werden, die an Haken hängen.

Sie müssen einige wichtige Empfehlungen kennen, um einen guten Geschmack von geräuchertem Fisch zu erzielen:

  • Verwenden Sie kein Nadelholz-Sägemehl, um Bitterkeit zu vermeiden.
  • Versuchen Sie, Schlachtkörper ähnlicher Größe aufzunehmen, und legen Sie sie locker ab, damit sich die Fische nicht berühren.
  • Lassen Sie keinen Sauerstoff in das Gerät gelangen..
  • Seien Sie besonders vorsichtig bei der Herstellung von Aal. Blut dieser Art ist sehr giftig, daher dauert das Kochen etwas länger.
  • Stellen Sie Wasser in die Nähe von hausgemachten oder gekauften Geräten, um den Brandschutz zu gewährleisten.

Räucherei für Fisch

Wie viel Zeit, um Fisch zu rauchen

Es gibt verschiedene Arten des Rauchens:

  • Heiß beinhaltet die Herstellung eines Produkts bei einer Temperatur über 70 Grad. Es ist wichtig, wie viel Fisch in einer rauchgehärteten Räucherei raucht. Die Bereitschaft von Fischpulpe tritt in 40-50 Minuten auf.
  • Bei Kälte wird auf 28-50 Grad erhitzt. Fische können sich ab 2 oder mehr Tagen vorbereiten. Ein solches Produkt wird jedoch lange gelagert.

Wie man Fisch in einer rauchgehärteten Räucherei raucht

Das Rezept für das Räuchern von Fisch in einer rauchgehärteten Räucherei erfordert die folgenden Zutaten:

  • Fisch (Makrele) – 3-4 Kadaver;
  • Salz;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer.

Wie man heiß geräucherten Fisch raucht – ein schrittweises Rezept:

  1. Bereiten Sie die im Laden gekaufte Makrele für den Vorgang vor: Auftauen im Kühlschrank auf natürliche Weise, abspülen und trocknen. Die Schlachtkörper salzen und würzen, bevor sie an die Ausrüstung geliefert werden.
  2. Gießen Sie etwas feuchtes Sägemehl in die Maschine, sie benötigen ca. 3 Handvoll. Ideal für Makrelen-Laubbäume.
  3. Legen Sie das Produkt auf einen Rost. Stellen Sie sicher, dass die Schlachtkörper nicht zusammenpassen.
  4. Decken Sie das Gerät mit einem Deckel ab und stellen Sie es auf eine mittelhohe Flamme. Lassen Sie es 10 Minuten lang stehen.
  5. Heben Sie den Verschluss an, um Rauch abzulassen. Eine solche Maßnahme trägt dazu bei, das Auftreten eines Produktsenfs zu vermeiden..
  6. Senken Sie den Deckel wieder und rauchen Sie den Fisch weitere 20 Minuten.
  7. Lassen Sie die fertige Makrele etwas abkühlen, es wird schmackhafter.

Geräucherter Fisch

Wie man Fisch in einer kaltgeräucherten Räucherei richtig raucht

Für das Rezept, wie man Fisch mit kaltem Räuchern raucht, benötigen Sie:

  • Kumpel – 5 kg;
  • Salz – 1,3 kg;
  • Gewürze nach Geschmack.

Räucherfisch in einer kaltgeräucherten Räucherei – Rezept Schritt für Schritt:

  1. Schlachtkörper vorbereiten: abspülen, von Schuppen reinigen, Eingeweide entfernen, trocken oder nass salzen. Kumpel Lachs muss 12 Stunden lang mariniert werden. Nach dem Salzen jeden Fisch im Bereich des Kamms abschneiden, abspülen und etwas trocknen.
  2. Hängen Sie den rauchfertigen Fisch gleichmäßig in den Räucherschrank.
  3. Gießen Sie Sägemehl in den Ofen. Wenn die Räucherkammer elektrisch ist, stellen Sie die Temperatur auf 28 Grad ein.
  4. Der Rauchvorgang kann 2 bis 4 Tage dauern. Ihre Dauer hängt von der Größe des Fisches ab..

Detaillierte Fotos und Videorezepte zeigen Ihnen, wie man Makrelen zu Hause salzt, und Sie erfahren alles über die vorteilhaften Eigenschaften dieses Fisches..

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: