Wie man Makrourusfisch richtig kocht. Rezepte zum Kochen von Makrus im Ofen, in einer Pfanne und in einem Slow Cooker

Der Inhalt des Artikels



Macrourus ist ein sehr schmackhafter und relativ preiswerter Fisch. Ihr weißes Fleisch enthält viel Wasser, daher sollte die Wärmebehandlung sehr schnell sein. Da Sie nicht wissen, wie man Makrourus kocht, sollten Sie den Rat erfahrener Köche befolgen. Es wird nicht empfohlen, diesen Fisch zu kochen oder zu schmoren, da er sonst nicht nur kleiner wird, sondern auch ein nicht sehr appetitliches Aussehen erhält.

Wie man gebackenen Makrourus kocht

Es ist sehr einfach, den Makrourus im Ofen zu backen, besonders wenn Sie das folgende Rezept verwenden. Die Hauptbedingung ist die strikte Einhaltung des unten stehenden Rezepts. Auf dem Tisch steht ein delikater Fisch mit einem köstlichen Geschmack. Dieses Gericht eignet sich perfekt zum Mittagessen in einem engen Familienkreis sowie zur Behandlung von geladenen Gästen bei einem Galadinner.

Zutaten:

  • Salz nach Geschmack;
  • Tomatenketchup – nach Geschmack;
  • Knoblauch – 2-3 Nelken;
  • Zwiebeln – 1 Stk.;
  • Pflanzenöl – ein wenig;
  • Makrourusfilet – 1-2 Stk..

Kochen:

  1. Wenn Sie gefrorenes Fischfilet verwenden, tauen Sie es zuerst auf.
  2. Wir schneiden den Fisch in kleine Portionen.
  3. Knoblauch schälen, hacken, auf das Fischfilet geben. Lassen Sie den Makrourus etwa eine Stunde lang stehen..
  4. Nach der angegebenen Zeit zuerst in Pflanzenöl und dann in Tomatensauce eintauchen. Jedes Stück Fisch wird auf ein vorgefertigtes Backblech gelegt, das mit einer kleinen Menge Öl eingefettet ist.
  5. Den Fisch mit etwas Salz und Zwiebeln bestreuen, die in dünne Kreise geschnitten wurden.
  6. Legen Sie das Backblech mit dem Fisch in den Ofen und backen Sie, bis es vollständig gekocht ist..

Im Ofen gebackener Makrourus

Makrourus im Teig – Schritt für Schritt Rezept mit Foto

Es wird angenommen, dass das Kochen von Makrourus ein sehr launischer Fisch ist, aber das ist es nicht. Die Hauptsache ist, eine kleine Nuance zu berücksichtigen – die Zubereitung des Gerichts sollte, unabhängig davon, welches Rezept gewählt wird, schnell erfolgen, da es sich sonst nicht als sehr leckeres Fischgelee herausstellt. Vorausgesetzt, der Fisch wird richtig gekocht, steht auf dem Tisch ein köstliches Gericht mit einem göttlichen Aroma und einem unglaublichen Geschmack.

Zutaten:

  • Pflanzenöl – zum Braten;
  • Semmelbrösel – ein wenig;
  • Zitrone – nach Geschmack;
  • Salz nach Geschmack;
  • Gewürze nach Geschmack;
  • Mehl – 2-4 EL. Löffel;
  • Eier – 2 Stk.;
  • saure Sahne – 1-2 EL. Löffel;
  • Macrourusfilet – 2 Stk..

Kochen:

  1. Das Makrusafilet auftauen, die Haut und den Kamm reinigen. Der Kadaver wird in Portionen geschnitten (Breite ca. 2 cm) und reichlich mit Zitronensaft bewässert.
  2. Als nächstes müssen Sie den Teig kochen – in einem separaten Behälter mischen wir die Eier, saure Sahne, in kleinen Portionen führen wir das Mehl ein. Alles gut mischen, bis eine Masse homogener Konsistenz entsteht. Fügen Sie eine kleine Menge Gewürze hinzu, Salz. Tauchen Sie zuerst in Teig, dann geknackte Fischstücke.
    Fischfilet
  3. Der Fisch muss in einer Pfanne mit gut erhitztem Öl auf beiden Seiten gebraten werden, bis er vollständig gekocht ist.
  4. Fügen Sie eine würzige Sauce hinzu, um den delikaten Geschmack von gebratenem Makrus zu ergänzen..
    Gebratenes Makro

Das beste makrogekochte Rezept in einem Slow Cooker

Macrrus wird auf verschiedene Arten zubereitet – es kann in Folie gebacken, in Semmelbröseln, Teig, Eintopf in Sauerrahmsauce gebraten oder in einem Slow Cooker gekocht werden. Moderne Hausfrauen entscheiden sich für die letztere Option, da das Kochen mit einem Slow Cooker viel schneller und bequemer ist.

Zutaten:

  • Salz nach Geschmack;
  • Ei – 1 Stk.;
  • Pflanzenöl – ein wenig;
  • Mehl – 2-3 EL. Löffel;
  • Gewürze nach Geschmack;
  • gemahlener Pfeffer – nach Geschmack;
  • Semmelbrösel – ein wenig;
  • Zitronensaft – 1 Zitrone;
  • Makrourusfilet – 1-2 Stk..

Macrorus kochte in einem langsamen Kocher

Kochen:

  1. Zuerst müssen Sie das Fischfilet abspülen und schälen und in nicht sehr große Portionen (ca. 2 cm breit) schneiden..
  2. Alle Scheiben des Makros mit Zitronensaft bestreuen, eine Weile stehen lassen, damit das Filet mariniert wird.
  3. Wir bereiten den Teig vor – wir brechen das Ei in einen separaten Behälter, fügen Gewürze, saure Sahne, Salz, Mehl hinzu, wenn Sie möchten, können Sie ein wenig Pfeffer hinzufügen. Alle Komponenten werden gründlich gemischt, bis sich eine Masse homogener Konsistenz bildet. Der Teig sollte in seiner Konsistenz wie dicke saure Sahne aussehen.
  4. Wir schalten den Slow Cooker ein, stellen das Programm „Braten“ ein, gießen Öl ein und braten die Filetscheiben in Teig und Semmelbröseln.
  5. Fisch auf beiden Seiten braten, bis er einen zarten goldenen Farbton erhält.
  6. Wir verschieben den fertigen Fisch in ein Gericht und servieren ihn mit einer Beilage aus Müsli oder frischem Gemüse.

Makrourus mit Gemüse in Folie

Gebackener Makrus im Ofen mit Gemüse und gebratenen Pilzen ist eine würdige Dekoration für jeden festlichen Tisch. Wenn wir über die kulinarischen und ernährungsphysiologischen Eigenschaften von Fisch sprechen, ist er dem Fleisch um ein Vielfaches überlegen und hinsichtlich der Leichtigkeit der Verdauung von Proteinen besser.

Zutaten:

  • Salz nach Geschmack;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer – nach Geschmack;
  • gehacktes Basilikum – 1 EL. der Löffel;
  • Zitronensaft – 1 EL. der Löffel;
  • Butter – 50-60 g;
  • saure Sahne – 3-4 EL. Löffel;
  • Fenchel – 1-1,5 Köpfe;
  • Karotte – 1-2 Stück;
  • Spargel – 100-120 g;
  • Champignons – 200-220 g;
  • Macrourusfilet – 500-600 g.

Fisch mit Gemüse

Kochen:

  1. Mein Filet, in kleine Portionen geschnitten, gewürzt mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft. 15 Minuten einlegen.
  2. Die Pilze in Stücke schneiden. Fenchel und Karotten schälen, waschen, mit einem dünnen Strohhalm zerkleinern.
  3. Das Wasser salzen, den Spargel kochen, in ein Sieb geben, damit das Glas überschüssiges Wasser enthält, und in kleine Stücke schneiden.
  4. Eine Pfanne wird auf den Herd gestellt, das Öl erhitzt.
  5. In Öl die Pilze ca. 10 Minuten braten, das zubereitete Gemüse hinzufügen und weitere 5 Minuten braten, Pfeffer, Salz.
  6. Wir legen Fischscheiben auf ein Folienblatt, auf gebratenes Gemüse, Basilikum, gießen saure Sahne. Wir verbinden die Kanten der Folie fest.
  7. Der Ofen erwärmt sich auf 200 ° C..
  8. Den Fisch ca. 20 Minuten backen.
  9. Servieren Sie das fertige Gericht auf dem Tisch muss mit frischen Kräutern mit Zitronenscheiben bestreut werden.
Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Wie man Makrourusfisch richtig kocht. Rezepte zum Kochen von Makrus im Ofen, in einer Pfanne und in einem Slow Cooker
Abnehmen – Diätrezepte. Liste der einfachen und leckeren Speisen von Elena Malysheva und Diätbewertungen