Wie man Sushi kocht – Rezepte mit Fotos Schritt für Schritt. Sushi zu Hause, Video

Der Inhalt des Artikels



Sushi ist ein traditionelles japanisches Gericht, aber sein orientalischer Geschmack und sein Aroma haben in unserer Gegend nicht nur in Sushi-Bars und japanischen Restaurants lange gelebt. Fast jede dritte moderne Hausfrau bietet unabhängig gekochte, hausgemachte Brötchen. Die Zutaten für ihre Zubereitung sind in jedem großen Supermarkt leicht zu bekommen. Die Sushi-Produkte, die Sie zum ersten Mal gekauft haben, bleiben zum zweiten oder dritten Mal erhalten. Auf der finanziellen Seite wird es kostengünstig sein.

Was Sie brauchen, um leckeres Sushi zu Hause zu kochen?

Zutaten der östlichen Delikatesse - Sushi

Wie kocht man echtes Sushi zu Hause? Befolgen Sie die nachstehenden schrittweisen Kochanweisungen. Mit den richtigen Komponenten können Sie den einzigartigen, raffinierten Geschmack und das Aroma der thailändischen Delikatesse genießen. Sparen Sie nicht bei der Qualität der Zutaten, und zu Hause bereiten Sie schnell ein köstliches Restaurantgericht des Ostens zu.

Essentielle Produkte

Verwenden Sie unbedingt die Hauptzutaten von Sushi. Bei der Füllung des Gerichts sind Reis, Nori-Algen, frischer roter Fisch (Lachs, Lachs), eine Avocado-Scheibe und Gurke optisch unterscheidbar. Oft als Dekoration Masago (fliegender Fischrogen), Lachsrogen vorhanden. Das Sushi umfasst auch eingelegte oder Ingwer, Frischkäse, Mayonnaise (vorzugsweise Japanisch), Reisessig, Sojasauce. Das Servieren einer traditionellen Delikatesse ist ohne orientalischen Wasabi-Senf nicht denkbar.

Sushi-Reis und Nori Dry Seaweed

Die Basis von Brötchen gilt als Reis. Sie kaufen grobe Körner, rund, mit einer ausreichenden Menge Gluten, es ist besser mit einer speziellen Markierung auf der Packung „Reis für Sushi“. Sie können nori trockenen Seetang in einem großen Supermarkt kaufen. Die Verpackung enthält normalerweise 10-20 Blatt. Um eine Portion zuzubereiten, müssen Sie jedes Blatt in zwei Hälften teilen, damit Sie genügend Nori-Verpackungen für nachfolgendes Sushi haben.

Reisessig und Sojasauce

Reisessig wird in der Abteilung für orientalische Küche von Großstadt-Verbrauchermärkten oder Fachgeschäften verkauft. Um Reis eine bestimmte Lebensmittelfarbe zu verleihen, fügen Sie ihm würzige Noten orientalischer Geschmackspräferenzen hinzu. Kaufen Sie unbedingt Sojasauce. Eingelegter Ingwer ist ein wesentliches Merkmal der japanischen Delikatesse. Seine zarten, würzigen Noten verleihen dem Gericht eine besondere Pikantheit..

Filet aus rotem Fisch und Wasabi

Sushi ist eine kulinarische Kreation, bei der es Meeresfrüchte geben sollte, also roten Fisch. Geeigneter Lachs, Lachs oder anderer Meeresfettfisch. Ein weiteres Merkmal der Delikatesse ist, dass es besser ist, frischen oder leicht gesalzenen Fisch zu verwenden. Sushi wird fast immer mit Wasabi-Senfsauce serviert. Erhalten Sie es in Form einer Paste oder eines trockenen Pulvers. Letzteres lässt sich leicht auf die gewünschte Konsistenz verdünnen, um eine Sauce herzustellen.

Frischkäse und Krabbenstangen

Frischkäse ist ein Muss zum Füllen von Brötchen. Diese cremige Masse macht Sushi weich und feucht. Brötchen schmelzen leicht im Mund, wenn der Käse von hoher Qualität und nicht sauer ist. Krabbenstäbchen – eine zusätzliche Zutat zum Füllen orientalischer Gerichte. Sie werden anstelle von Seefischfilets verwendet, aber besser damit. Krabbenstangen müssen saftig sein.

Gurken und Avocados

Für die Sushi-Füllung eine Gurke schneiden, die Mitte schälen und entfernen. Daher ist es besser, junge, dünne Gurken zu kaufen. Avocados wählen nur reif. Dieses Gemüse muss zusammen mit der Gurke zum Füllen in Scheiben geschnitten und der Kern entfernt werden. Damit der Garvorgang nicht viel Zeit in Anspruch nimmt und alles schön aussieht, benötigen Sie eine Bambusmatte – Makisu und ein scharfes Messer zum Schneiden von Produkten.

Reis für Sushi in einem Slow Cooker kochen

Reis mit einem Slow Cooker kochen

Reis ist die Hauptzutat in einem traditionellen japanischen Gericht. Das besondere Aussehen dieses Müslis für Brötchen hat nur eine große Menge an Gluten, daher ist es für thailändische Delikatessen geeignet. Ein Slow Cooker ist heute keine Seltenheit mehr, sondern ein notwendiges Haushaltsgerät für eine moderne Hausfrau. Nutzen Sie die Dienste dieser elektrischen Ausrüstung und kochen Sie Reis gemäß dem folgenden Rezept.

  1. Nehmen Sie den Reis, spülen Sie ihn gründlich in mehreren Gewässern aus. Beim letzten Mal sollte eine klare, nicht trübe Flüssigkeit verschmelzen.
  2. Legen Sie den gewaschenen Reis in die Mikrowelle und füllen Sie ihn mit Wasser, so dass er die Getreideschicht bedeckt und etwa 5 cm höher ist (bezogen auf: 250 ml pro 200 g Getreide)..
  3. Schalten Sie den Slow Cooker ein (Pilaf- oder Buchweizenmodus). 30 Minuten kochen lassen.
  4. Nach dem automatischen Ausschalten des Wunderofens ist der Reis fertig.
  5. Decken Sie die Reisschüssel mit einem Deckel ab und lassen Sie sie besser anschwellen.

Fisch schneiden

Fisch für Sushi hacken

Während der Reis abkühlt, fahren Sie mit dem Fisch fort. Die Köche der japanischen Küche praktizieren fünf Arten oder Techniken des Schneidens von Fischfilets, halten es jedoch für schnell und erschwinglich, Fisch „schräg“ zu schneiden. Wir bereiten Fischfilet ohne 10 x 2,5 cm große Haut zu. Wir haben ein sehr scharfes Messer in einem Winkel von 45 Grad zur Oberfläche des Küchentischs. Machen Sie einen schnellen Schnitt. Ebenso das Filet weiter in dünne Scheiben schneiden.

Essigsäure kochen

Essigsäure-Dressing verleiht dem thailändischen Gericht eine besondere Pikantheit und einen delikaten, sauer-süßen Geschmack. Für sie brauchen Sie:

  • Reisessig – 2 EL. l.,
  • Zucker – 1 TL.,
  • Salz – 1 TL.

Kochvorgang:

Das Auftanken erfolgt in einem Topf bei mittlerer Hitze unter Mischen der Komponenten. Zucker und Salz sollten sich auflösen, wonach das Essigdressing fertig ist.

Das Rezept für hausgemachtes Sushi Nigiri (Foto)

Hausgemachtes Sushi Nigiri

In japanischen Restaurants wird Nigiri normalerweise paarweise auf einem Teller serviert, da diese Art von Sushi einem gepressten, ovalen Klumpen ähnelt. Obere Schicht Nigiri – dünn geschnittenes Fischfilet mit Sesam bestreut.

Um Nigiri zu Hause zu machen, nehmen Sie:

  • Reis für Brötchen – 350 g,
  • Garnelen – 8 Stk..,
  • Lachs – 150 g,
  • geräucherter Aal – 150 g,
  • nori -? Blatt,
  • Sesam – 1 TL.,
  • Wasabi,
  • Salz-,
  • Sojasauce,
  • eingelegtem Ingwer,
  • Sojasauce.

Wie man kocht

Philadelphia Roll Blanks

  1. Bilden Sie aus dem mit der oben genannten Technologie vorgekochten Reis ovale Rohlinge für Nigiri. Sie müssen mit Reis arbeiten, wobei Ihre Hände mit einer Lösung aus Wasser und Reisessig angefeuchtet sind. Es wird ungefähr 24 Ovale geben.
  2. Lachs und Aal in acht dünne Scheiben schneiden und das Messer in einem Winkel von 45 Grad richtig halten.
  3. Garnelen waschen und nicht länger als 2 Minuten in Salzwasser kochen. Dann legen Sie sie in kaltes Wasser.
  4. Fischscheiben leicht mit japanischem Wasabi, Sojasauce einfetten.
  5. Nori schnitt in acht lange Streifen, deren Breite 6-7 mm beträgt.
  6. Trennen Sie die Garnelen entlang des Bauches, um ihre Hälften relativ zum Skelett zu verteilen.
  7. Nigiri wird so aussehen: ein Reisoval, auf dem sich eine Scheibe Fisch oder Garnelen befindet. Drücken Sie das Filet auf den Reisrohling und geben Sie ihm die Form eines „Bootes“..
  8. Sushi Nigiri mit Aal sollte in Nori-Streifen gewickelt und mit Wasser oder ein paar Reis verklebt werden.
  9. Die fertigen Brötchen auf einen Teller legen, mit Sesam bestreuen und mit eingelegtem Ingwer, Wasabi, auf den Tisch servieren.

Japanisches Sushi Maki

Brötchen oder Maki

Auf der Speisekarte der japanischen Küche stehen nicht nur Nigiri in Form von ovalen Klumpen, sondern auch traditionelle Brötchen in Nori-Seetang. Sie werden auch Mohnblumen oder „verdrehtes“ Sushi genannt. Zum Kochen benötigen Sie eine Bambusmatte. Die Füllung für Mohn ist vielfältig, aber Meeresfrüchte, Nori und Reis sind erforderlich. Abhängig von der Anzahl der Komponenten werden die Mohnblumen dünn und dick gemacht, nach außen gestopft und in ein Blatt Nori gewickelt. Letztere bestehen aus mehr als zwei Komponenten.

Midori Rollenset

Das Kochen von normalen Brötchen und anderen Arten orientalischer Delikatessen wird nicht schwierig sein. Die Verwendung des Midori-Sets für Brötchen verleiht japanischen Brötchen jedoch ein interessantes Aussehen. Spezielle Formen, Maschinen und andere Geräte beschleunigen den Kochprozess erheblich und ermöglichen es Ihnen, großartige orientalische Meisterwerke in roher, gebratener und gebackener Form zu schaffen.

Lernen Sie Rezepte für die Herstellung von Brötchen zu Hause.

Video Sushi Rezepte

Das Kochen interessanter Garnelenröllchen ist einfach, auch wenn Sie zum ersten Mal kochen. Die Video-Meisterklasse eines Experten hilft Ihnen dabei, alle Feinheiten des Kochens zu erfüllen und hervorragende Ergebnisse zu erzielen.

Wie man selbst gebackenes Sushi macht

Brötchen werden nicht nur roh in Form von kalten Snacks serviert, sondern auch heiß. Im folgenden Video erfahren Sie, wie Sie zu Hause originale Kaviar- und Garnelenröllchen backen..

Kochen von Nigiri und Gunkan Sushi

Bitte Ihre Lieben mit japanischen Aal- und Lachsröllchen unter den interessanten Namen „Nigiri“ und „Gunkan“. Die originelle Füllung der Brötchen wird selbst die anspruchsvollsten Feinschmecker begeistern. Details im Video.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: