12 Keto-Diät-Tipps – Bewertungen und Ergebnisse

Der Inhalt des Artikels



Bei Frauen und Männern auf der ganzen Welt gewinnt die Ketodiät immer mehr an Beliebtheit. Sie schlägt vor, gesunde Fette als Grundlage für die Ernährung zu nehmen und die Menge an Kohlenhydraten auf fast Null zu reduzieren. Es ergibt sich ein zufriedenstellendes Menü mit einem geringen Kaloriengehalt. Die Technik wird nicht nur bei Fettleibigkeit empfohlen, sondern auch bei Typ-2-Diabetes, hohem Cholesterinspiegel und metabolischem Syndrom.

Was raten Ärzte

Das Prinzip der Ketodiät

Dank dieser Diät, Glukose aus den Muskeln und Leber „brennt“, beginnen Ketonkörper zu erscheinen. Der Körper wird eine Umstrukturierung der Stoffwechselprozesse durchlaufen. Dies führt zu Ketose: Ein Zustand, bei dem Fette anstelle von Glukose anfangen, Energie zu verbrauchen. Ursprünglich wurde die Technik zur Behandlung von Epilepsie entwickelt. Keto hat eine gute Wirkung auf das Nervensystem, eine Technik kann die Insulinsensitivität verbessern.

Ernährungswissenschaftler halten die Verwendung einer Ketodiät zur Gewichtsreduktion für gerechtfertigt. Es verbrennt stark Fett, aber es wird schwierig sein, das Ergebnis nach einer Ernährungsumstellung aufrechtzuerhalten.

Aussteigen ist auch für eine lange Zeit wichtig, was viele Menschen nicht tun. Dadurch wirken sie sich negativ auf den Stoffwechsel und die Psyche aus..

Mögliche Nachteile einer Ketodiät:

  • Austrocknung;
  • Übelkeit;
  • trockene Haut
  • Schwindel
  • schwere Verstopfung;
  • Muskelkrämpfe;
  • Beeinträchtigte Nierenfunktion;
  • Nährstoffmangel.

Essen Sie von Anfang an mehr Fett

Zulässige Produkte

Viele Experten empfehlen, mit diesem Schritt mit dem Keto-Gewichtsverlust zu beginnen, ohne befürchten zu müssen, dass sich dies negativ auf das Ergebnis auswirkt. Der Körper, der an fettarme Lebensmittel gewöhnt ist, wird in den ersten Tagen versuchen, genug von einer neuen Diät zu bekommen. Nachdem er zu einem Gleichgewicht gekommen ist. Die „viel Fett“ -Methode funktioniert aus psychologischer und biologischer Sicht gut.

Weitere Vorteile:

  • Fette kommen regelmäßig an, das Gehirn empfängt Sättigungssignale. Es gibt keinen Kalorienmangel, aber nur wenige Kohlenhydrate – der gesamte Überschuss an den Seiten schmilzt aktiv.
  • Der Mechanismus der Verbrennung von Körperfett wird angepasst.

Nach 2-3 Wochen Ketodiät beginnt die Korrektur ihrer Diät. Die Fettmenge wird allmählich auf Standardwerte für das Verfahren zum Auslösen der Ketolyse reduziert. So werden die überschüssigen Ablagerungen brennen.

In allen Phasen der Ernährung ist es wichtig, „gesunde“ Fette zu verwenden: Seefisch, Olivenöl extra vergine, Nüsse, Samen, Sanddorn. Fett und Eier sind erlaubt, aber in kleinen Mengen.

Begrenzen Sie nicht die Kalorien

Laut Ernährungswissenschaftlern wird das Ergebnis in den ersten Wochen angezeigt, wenn Sie die richtigen Produkte für das Keto-Menü auswählen. Es macht keinen Sinn, sich bei 200 kcal pro Tag zu verhungern: Dies wird die Zahl in keiner Weise verbessern. Die in der ursprünglichen Methode festgelegten Zahlen reichen aus, damit der Körper übermäßig viel verbrennt, ohne jedoch die Arbeitsfähigkeit zu verlieren.

Schauen Sie sich das Ergebnis einer „sauberen“ Ketodiät ohne zusätzliche Kalorieneinschränkung nach 3 Wochen an. Üben Sie die klassische kohlenhydratarme Diät, machen Sie kleine Portionen für sich selbst und essen Sie genau bis zur Fülle. Ziehen Sie nichts „aus Langeweile“ in Ihren Mund. Nehmen Sie Messungen vor und stellen Sie sich vor und nach der Ketodiät auf die Waage.

Laut Bewertungen beginnt das System in 3 Wochen zu funktionieren, selbst für diejenigen, die in den ersten 7-10 Tagen das Ergebnis nicht gesehen haben.

Kombinieren Sie Keto nicht mit anderen Diäten oder Fasten

Keto-Diätpyramide

Der Organismus selbst eines gesunden Menschen leidet unter einer solchen Kombination. Die Reduzierung der täglichen Kalorienaufnahme und der Ketodiät verfolgen dieselben Ziele, aber ihre Kombination beschleunigt das Ergebnis nicht. Der Körper erhält eine doppelte Belastung, alle Nebenwirkungen jeder Technik kommen heraus. Es ist nicht möglich zu erkennen, welches schädlicher ist, beide müssen geworfen werden. Aufgrund ihrer Empfindlichkeit gegenüber Stoffwechselstörungen ist es für Frauen besonders gefährlich, zu verhungern und eine Ketodiät zu sich zu nehmen.

Sei nicht zu streng

Beachten Sie die Regeln in den ersten 3-4 Wochen genau, während der Körper wieder aufgebaut wird. Nachdem er gelernt hat, Fettdepots auf andere Weise zu verbrennen, können Sie sich verwöhnen lassen. Eine Portion hausgemachter Kekse bringt keine 2 zusätzlichen Pfund und bringt kein optimiertes Schema zum Erliegen. Ärzte sagen, dass die „Ketozone“ bestehen bleibt, wenn Sie nicht zu grobe Verstöße begehen. Die strikte Einhaltung der Technik ist nur dann erforderlich, wenn sie mit medizinischen Indikationen verbunden ist.

Manchmal funktioniert die Diät nicht

Wenn eine Person keine schnellen Ergebnisse sieht – das Gewicht verschwindet nicht mit der gewünschten Geschwindigkeit oder ist vollständig vorhanden -, versucht sie, die Ketodiät zu „straffen“. Optionen 3: Um den Kaloriengehalt der Diät zu senken, reduzieren Sie die Proteinmenge oder die Kohlenhydratmenge auf 20 g pro Tag. Dies ist die falsche Taktik, weil der Körper noch mehr Stress bekommt. Ihm muss Zeit gegeben werden, sich daran zu gewöhnen und in einen Zustand der Ketose zu geraten. Für Frauen ist es besonders wichtig, vorsichtig zu sein.

Tipps zum Abnehmen und Ergebnisse

Keto-Diät

Mit vielen Nachteilen funktioniert eine ketogene Diät gut: Gibt Kraft zurück, lindert Kopfschmerzen, Kraftverlust. Zuerst geht das Gewicht abrupt ab (Wasser geht verloren), dann langsamer. Sechs Monate lang werden Menschen mit Fettleibigkeit von 20 bis 35 kg befreit. Positive Bewertungen über die Ketodiät und die Ergebnisse derjenigen, die ihre Leistungen zeigen, motivieren viele, aber auch diejenigen, die Gewicht verlieren, erinnern sich: Wenn Sie erworbene Essgewohnheiten verlieren, kehrt das Gewicht zurück.

Trinken Sie mehr Wasser und halten Sie das Elektrolythaushalt aufrecht

Wenn Kohlenhydrate aus der Nahrung verschwinden, produziert der Körper weniger Insulin und Glykogen. Die Flüssigkeit verlässt und damit die wichtigen Elektrolyte: Natrium, Kalium, Magnesium. Sie regulieren das Nervensystem, den Muskelzustand und das Wasser-Salz-Gleichgewicht. Wenn ein Elektrolytmangel auftritt, tritt eine Keto-Grippe auf: Übelkeit, Schwäche, Tachykardie, Lethargie, Muskelkrämpfe. Um dies zu vermeiden, helfen Wasser- und Salzlösungen (Meer, Kalium). Vergessen Sie Kaffee und Alkohol..

Die Ablehnung von Zucker hilft bei Migräne

Zuckerverweigerung

Bewertungen von echten Frauen und Männern bestätigen diese Theorie regelmäßig. Die ersten Wochen mit einem scharfen Ausschluss von Zuckerquellen von der Speisekarte sind schwierig, aber das Ersetzen durch gesunde Fette verbessert die Situation. Im Laufe der Zeit spürt eine Person einen Energieschub, fühlt sich wachsam, Kopfschmerzen und ständige Müdigkeit gehen vorbei. Wenn Sie den Zucker nicht sofort streichen können, entfernen Sie künstliche Quellen (Gebäck, Süßigkeiten). Früchte nach und nach loswerden.

Kochen Sie einfache kohlenhydratarme Mahlzeiten

Keto-Diät-Rezepte müssen nicht kompliziert sein. Je einfacher es ist, Lebensmittel zuzubereiten, desto weniger Zeit wird dafür aufgewendet, desto vorteilhafter ist es für den Körper. Dies ist oft günstiger, da Grundnahrungsmittel billiger sind als Saucen, Gewürze und exotische Zutaten. Das Minus einfacher Gerichte ist nur Frische, aber der Körper gewöhnt sich daran, besonders wenn die ersten spürbaren Ergebnisse auftreten.

Halten Sie sich an das BJU-Verhältnis

Kalorien in der Keto-Ernährung spielen eine weniger wichtige Rolle als die kompetente Verteilung von Nährstoffen – Nährstoffen. Nach einer Anpassungsphase sollten 60-75% der Fette, 15-30% des Proteins und nicht mehr als 10% der Kohlenhydrate in der Nahrung enthalten sein. Dies wird dazu beitragen, sanft Gewicht zu verlieren und das Ergebnis nach einer Diät zu halten. In den Bewertungen wird Frauen empfohlen, die Proteinnorm aus Blattgemüse, Tofukäse, Seefisch und nicht aus Fleisch zu ermitteln.

Lieblingsnahrungsmittel können kohlenhydratarm gemacht werden

Low Carb Essen

Um die Ablehnung der üblichen Diät zu mildern, gab es keinen Wunsch aufzuhören, was begonnen wurde, es lohnt sich, das alte Menü zu überarbeiten. Sie können sogar Brot mit einer Ketodiät kochen, jedoch ohne Hefe und Kleie, Flachs und Kokosmehl. Mit letzterem machen sie oft einen gesunden Hüttenkäse-Auflauf mit Eiweiß, Pfannkuchen, Käsekuchen, Erdnussbutterkeksen. Low-Carb-Desserts sind nicht schlechter als klassische Desserts, aber auch bei ihnen müssen Sie vorsichtig sein. Versuchen Sie, sie nur zum Frühstück zu kochen.

Achten Sie darauf, Gemüse zu essen

Ballaststoffe helfen dem Darm, richtig zu funktionieren und schützen vor Verstopfung. Ein weiteres wichtiges Element ist Magnesium: Es beugt Muskelkrämpfen vor. Die Ketodiät setzt die ständige Anwesenheit von frischem Gemüse auf dem Teller voraus. Blatt (Spinat, Salat), alle Arten von Kohl als Hauptfaserquelle sind besonders nützlich.

Keto ist nicht nur eine Diät, sondern eine Änderung des Lebensstils

Nach diesem System verlieren sie nicht nur Gewicht, sondern essen auch jahrelang: Um Gewicht zu halten, stoppen Sie die Entwicklung von Diabetes und Schilddrüsenerkrankungen. Die Ketodiät verändert die Art und Weise, wie Sie Lebensmittel betrachten, und dank dieser bleibt Ihre Figur erhalten. Wenn es zu einem Lebensstil wird, erscheinen Eier, fetthaltiges Fleisch und Pilze in der Ernährung, jedoch in kleinen Mengen und selten. Frauen in Bewertungen sagen, dass die Ketodiät vielfältiger ist als es aussieht.

Beachtung! Die im Artikel enthaltenen Informationen dienen nur zur Orientierung. Materialien des Artikels erfordern keine unabhängige Behandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann eine Diagnose stellen und Behandlungsempfehlungen geben, die auf den individuellen Merkmalen eines bestimmten Patienten basieren.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie