4-wöchiges Programm, um Bauchfett ohne Diäten loszuwerden

Der Inhalt des Artikels



Bedingungen für die Erzielung von Ergebnissen – Änderungen des Lebensstils, Einführung gesunder Gewohnheiten. Die Fettschicht um die Taille sorgt für Energiereserven und schützt die inneren Organe. Bei Frauen reichert es Östrogen an, das für das normale Funktionieren des Hormonsystems notwendig ist. Verwenden Sie ein 4-wöchiges Programm, um überschüssiges Fett ohne Diät loszuwerden. Die Rezepte sind einfach, erfordern keinen großen Aufwand..

Erste Woche

Warum kann man nicht abnehmen

Um Fett aus dem Bauch zu entfernen, ist es nicht erforderlich, die Menge an Kalorien, die mit einer Diät verbraucht werden, zu reduzieren und während des Heimtrainings zu belasten. Sie müssen nicht auf die Muskeln, das Essen, sondern auf Ihren inneren Zustand achten.

Aktivitäten der ersten Programmwoche:

  • Schlafen Sie mehr als 6 Stunden am Tag. Dadurch werden drei zusätzliche Zentimeter um die Taille entfernt..
  • Stress abbauen, steigende Cortisolspiegel. Das Hormon fördert die Entwicklung von Entzündungen, hemmt den Prozess der Fettverbrennung. Ernährungswissenschaftler raten dazu, Stresssituationen zu beseitigen, in denen Menschen häufig stecken bleiben..
  • Versuchen Sie früh zu Abend zu essen, bis spätestens 23 Stunden ins Bett gehen.
  • Überprüfen Sie nicht die Taillengröße und das Gewicht jeden Tag. Man kann nicht ständig in den Spiegel schauen. Der Effekt ist nicht sofort spürbar und seine Abwesenheit kann zu Apathie und Enttäuschung führen. Waagen messen Ihr Gewicht, nicht Muskeln. Für ein objektives Ergebnis ist es besser, jede Woche Bilder aufzunehmen und diese dann zu vergleichen.
  • Gehen Sie öfter. Ein Mangel an Sonnenlicht führt zu einem Mangel an Vitamin D. Ein Mangel an dieser Substanz erhöht die Fettmenge im Bauchraum. Vitamin kann aus Lebensmitteln gewonnen werden, spezielle Zubereitungen..

Zweite Woche

Gesunde Ernährung

Wenn Sie Fett loswerden möchten, analysieren Sie Ihre Ernährung. Je mehr Sie Schokolade, Brötchen und Gebäck essen, desto schwieriger ist es, einen flachen Magen zu bekommen. Der Körper verwendet eingehende Kalorien, um seine Funktionen auszuführen. Der gesamte Überschuss wird in Fettzellen abgelagert, die sich häufig um die Taille befinden.

Das Aktionsprogramm für die zweite Woche sieht eine Ernährungsumstellung vor:

  • Die Ernährung sollte nährstoffreiches Gemüse, Proteinquellen und rohe Kohlenhydrate enthalten. Fangen Sie an, Spinat, Kohl, Brokkoli und Karotten zu essen. Essen Sie Putenfleisch, Huhn, das fast fettfrei ist, hat einen niedrigen Kaloriengehalt. Vegetarier können Tofu, Mandeln, Cashewnüsse, Kürbiskerne und Sonnenblumen essen. Fügen Sie aus Kohlenhydraten Reis, Kartoffeln und Quinoa zum Menü hinzu.
  • Begrenzen Sie Ihre Aufnahme oder eliminieren Sie vollständig verarbeitete Lebensmittel, die reich an Kalorien und Kohlenhydraten aufgrund von Zucker und Fett sind.
  • Gib den Alkohol auf. Mit dem Abbau von Alkohol werden die Energiereserven des Körpers wieder aufgefüllt und der Überschuss sammelt sich in Form von Fett an.
  • Beseitigen Sie Saucen und Dressings mit versteckten Kalorien und ersetzen Sie sie durch Kräuter und Gewürze.

Dritte Woche

Übungen für die Bauchmuskeln

Es ist falsch zu bedenken, dass Bauchübungen helfen, Körperfett loszuwerden. Sie können während des Aufwärmens oder als Teil eines Komplexes verwendet werden. Sie stärken die Muskeln, sind aber beim Abnehmen unwirksam, weil sie nur wenige Kalorien verbrennen. Das Programm sollte Cardio-Training mit freien Gewichten beinhalten – Gewichte, Langhanteln, Kurzhanteln..

Versuchen Sie zu springen, trainieren Sie den Kletterer – horizontal laufen mit auf dem Boden ruhenden Armen, arbeiten Sie an einem Simulator, der das Rudern simuliert. Der Unterricht sollte von hoher Intensität sein. Dies führt dazu, dass überschüssige Kalorien verbrannt werden und Körperfett eliminiert wird. Um das Ergebnis schnell zu bemerken, beginnen Sie jeden zweiten Tag mit 30 Minuten und erhöhen Sie schrittweise die Trainingszeit und deren Anzahl.

Vierte Woche

Die Hauptfaserquellen

Wenn alle Empfehlungen des Programms erfüllt sind, aber überschüssiges Fett nicht entfernt werden konnte, liegt möglicherweise ein Problem mit Firmicutes-Bakterien vor. Sie leben im Verdauungstrakt und regen den Körper mit übermäßiger Ansammlung an, mehr Kalorien aufzunehmen. Dies macht die Fettverbrennung schwierig. Um die Darmflora zu normalisieren, essen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel und begrenzen Sie Ihre Zuckeraufnahme.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

4-wöchiges Programm, um Bauchfett ohne Diäten loszuwerden
Isometrische Übungen zu Hause. System isometrischer und statischer Übungen für Muskeln