9 Haarwachstumsprodukte zum täglichen Essen

Der Inhalt des Artikels



Das Haar braucht Vitamine und Mineralien für Wachstum und Kraft. Ascorbinsäure nährt, befeuchtet die Zwiebeln. Biotin verbessert die Funktion der Talgdrüsen, reguliert den Stoffwechsel. Vitamin E schützt die Kopfhaut vor den schädlichen Auswirkungen ultravioletter Strahlung, beschleunigt das Wachstum und verleiht den Locken einen natürlichen Glanz und Seidigkeit. Silizium, Kupfer und Zink machen die Litzen elastisch und elastisch und verhindern Schuppenbildung. Machen Sie eine richtige tägliche Ernährung, indem Sie Haarwuchsmittel einbeziehen.

Fetthaltiger Seefisch

Der Fisch enthält Omega-3-Fettsäuren und Eiweiß, die Entzündungen der Kopfhaut lindern, Schuppen vorbeugen, die Talgdrüsen normalisieren und die Wurzeln stärken. Das Haar wächst schneller, fühlt sich weich und angenehm an..

Nehmen Sie 3-4 mal pro Woche verschiedene Arten von Seefischen in die Ernährung auf – Lachs, Thunfisch, Sardine, Pollock, Seehecht, Flunder, Makrele.

Sie enthalten die nützlichen Vitamine A, D und E, Kupfer, Zink, Kalium, Phosphor und Jod..

Lachsscheiben

Hülsenfrüchte und Nüsse

Omega-3-Fettsäuren kommen in allen Arten von Nüssen vor. Produkte für das Haarwachstum: Mandeln, Cashewnüsse, Haselnüsse oder Walnüsse, essen Sie 1 kleine Handvoll täglich. Nüsse enthalten die Vitamine A und E, Biotin, das die Alterung der Zellen verlangsamt, die Follikel stärkt und nährt, die Stränge zu einem gesunden Aussehen und Elastizität zurückbringt.

Nehmen Sie Linsen, Erbsen und Bohnen in Ihre tägliche Ernährung auf. Hülsenfrüchte stärken auch die Wurzeln, verhindern Sprödigkeit und Haarausfall und wirken sich positiv auf die Kopfhaut aus. Sie enthalten viel leicht verdauliches Protein, Eisen und Zink..

Sojabohnen sind in jeder Form nützlich: als Zutat zu Lebensmitteln hinzugefügt oder als eigenständiges Gericht verzehrt.

rotes Fleisch

Das Haar braucht Eiweiß und Eisen. Lebensmittel, die gut für das Haar sind, sind rotes Fleisch. Zum Beispiel enthält Rindfleisch – 100 g 29 g Protein, das für den Körper als Baumaterial für Zellen notwendig ist. Eisen in rotem Fleisch verbessert die Durchblutung und ist an der Produktion von Hämoglobin beteiligt, das Zellen, einschließlich Haarfollikeln, Sauerstoff zuführt.

Um die nützlichen Eigenschaften des Produkts zu erhalten, dämpfen Sie es.

Rindersteaks

Eier

Produkte zur Stärkung des Haares bereichern den Körper mit Eiweiß und Eisen. Ohne diese Komponenten trocknet die Kopfhaut aus, die Haarfollikel sind erschöpft, kahle Stellen, Spliss treten auf. Eier enthalten neben Eiweiß und Eisen Biotin, das das Haar stärkt. Zink, Selen und Schwefel nähren die geschwächten Follikel ebenfalls intensiv und schützen sie vor den negativen Auswirkungen der Umwelt.

Stellen Sie vor dem Gebrauch sicher, dass Sie allergisch sind..

Meeresfrüchte

Omega-3-Fettsäuren und Eiweiß sind auch in Meeresfrüchten enthalten. Produkte, die das Haarwachstum beeinflussen: Austern, Garnelen, Algen. Fettsäuren stärken die Haarfollikel, laden sie mit Vitalität und Energie auf.

Austern haben viel Zink, das den Lebenszyklus der Follikel unterstützt, Kahlheit verhindert, Trockenheit und Abblättern der Kopfhaut beseitigt. Garnelen enthalten Eiweiß, B- und D-Vitamine, Zink und Eisen.

1 Garnelenvolumen von 100 g enthält 32%, Algen – 48%, Austern – 38% des täglichen Bedarfs des Körpers an Vitamin D..

Meeresfrüchteplatte

Orangengemüse

Die Diät für Haarwuchs am Kopf empfiehlt, mindestens 3-4 mal pro Woche Orangengemüse zu essen. Vitamin A, das die Farbe der Früchte unterstützt, ist an der Zellerneuerung beteiligt, unterstützt den Tonus der Kopfhaut, sorgt für eine intensive Ernährung und Feuchtigkeitsversorgung des trockenen Haares. Die zweite Komponente von Orangengemüse ist Ascorbinsäure, die schädliche Substanzen neutralisiert und aus den Zellen entfernt..

Um die Follikel zu stärken, nehmen Sie frische Karotten, Kürbis und Paprika in die tägliche Ernährung auf.

Vollkornprodukte

In Gerste sind Hafer, Buchweizen und Vitamin B für das Haarwachstum verantwortlich6, BEIM12, Zink, Selen, Kupfer, Eisen und Aminosäuren. Mit ihrem Mangel wird das Haar dünner, bricht und verblasst, und die Spitzen trocknen aus und spalten sich ab. Vollkornbrot und mageres Getreide in der täglichen Ernährung stimulieren das Wachstum, machen Locken seidig und dick und schützen sie vor äußeren Reizstoffen.

Getreide

Avocado

Diese exotische Frucht ist eine Quelle für Vitamin E. 200 g Avocado enthalten 21% des täglichen Bedarfs des Körpers an Antioxidantien. Vitamin E entfernt schädliche Substanzen aus den Zellen und beschleunigt deren Erneuerung, stimuliert das Haarwachstum. Wenn Sie 4 Mal pro Woche Avocados verwenden, wird der Haarausfall reduziert.

Fettsäuren in Avocados sind ebenfalls wichtig. Ihr Mangel ist eine der Ursachen für Alopezie (Kahlheit).

Beeren

Dies ist eine reichhaltige Vitamin C-Quelle, die die Wirkung von Schadstoffen und Toxinen neutralisiert, die Follikel stärkt und ein schnelles Wachstum fördert. Ascorbinsäure ist an der Produktion von Kollagen beteiligt und für die Festigkeit, Dichte und Elastizität des Haares verantwortlich. Vitamin C hilft, Eisen besser aufzunehmen, erhöht das Hämoglobin und beschleunigt den Sauerstofftransport zu den Zellen sowie den Blutfluss.

In Abwesenheit von Beeren in der täglichen Ernährung und einem Mangel an Ascorbinsäure im Körper, Stränge dünner, steigt das Risiko von Kahlheit. Himbeeren, Blaubeeren, Blaubeeren, schwarze Johannisbeeren, Erdbeeren und Kiwi sind nützlich für gesundes Haar und den ganzen Körper. Essen Sie täglich frische Beeren in der Saison. 140 g Erdbeeren enthalten 140% und 2 Kiwi – 100% des täglichen Bedarfs an Vitamin C..

Voraussetzung: Lebensmittel dürfen keine allergische Reaktion auf die Haut hervorrufen. Daher Portionen Beeren und Früchte dosieren.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

9 Haarwachstumsprodukte zum täglichen Essen
Meisterkurs: Wie man Decken zum Selbermachen macht