Das Programm und Menü der richtigen Ernährung zur Gewichtsreduktion für einen Monat, Beispiele für Diätrezepte

Der Inhalt des Artikels



Was ist der Schlüssel zum Erfolg einer Diät? In einer gut organisierten Diät-Tabelle. Das richtige Diätmenü zur Gewichtsreduktion für einen Monat ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung, mit der Sie in dieser kurzen Zeit bis zu zehn Kilogramm Übergewicht verlieren können. Ohne anstrengende Hungerstreiks, Überlastungen im Fitnessstudio und auf dem Laufband. Sie werden voll und richtig essen und allmählich abnehmen, ohne Ihre Gesundheit zu beeinträchtigen.

Was ist richtige Ernährung?

Es ist bekannt, dass es schädlich ist, nachts zu essen, zu viel zu essen, unregelmäßig zu essen oder Fast Food zu essen. Welche Ernährung ist richtig? Was sind nützliche Produkte, wie kochen und essen Sie sie? Die Antworten auf diese und andere Fragen beinhalten das Konzept, das wir weiter betrachten werden. Die richtige Ernährung besteht aus einer Reihe grundlegender Prinzipien des Kochens und Essens, deren Einhaltung Ihnen dabei hilft:

  • Haben Sie eine gute Figur – verlieren Sie Gewicht und nehmen Sie nicht wieder zu.
  • Stärken Sie die Gesundheit des ganzen Körpers.
  • Pflegen Sie das richtige Immunsystem.
  • Es ist besser, die Jugend von Körper und Seele länger zu sehen und zu halten.

Gemüsesalat

Die Prinzipien einer guten Ernährung

In der Diätetik werden die folgenden Grundprinzipien der richtigen Ernährung zur Gewichtsreduktion unterschieden:

  1. Tägliche fraktionierte Diät – mindestens 5 Mahlzeiten pro Tag, streng stundenweise.
  2. Kalorienkontrolle des Menüs – von anderthalb bis zweitausend Kilokalorien für Frauen und etwa zweieinhalbtausend für Männer unter obligatorischer Berücksichtigung der Lebensstilaktivität. Reduzieren Sie die Anzahl der Kalorien in der Ernährung, zuerst aufgrund von Kohlenhydraten, dann aufgrund von Fetten (verwenden Sie die Kalorientabelle)..
  3. Tägliche Verteilung der Kalorien in einer Mahlzeit: Die ersten zwei (drei) Mahlzeiten sind nahrhaft, der Rest ist leicht.
  4. Die abwechslungsreichste Ernährung, um alle notwendigen Vitamine und Nährstoffe bereitzustellen. Obst, Gemüse, Kräuter, Sauermilchprodukte, Milch, Getreide, Fisch und Fleisch müssen für einen Monat zur Gewichtsreduktion in das Menü aufgenommen werden.

Reduzieren Sie die Portionen, vermeiden Sie übermäßiges Essen und naschen Sie unterwegs. Konzentrieren Sie sich beim Essen auf den Prozess – lassen Sie sich nicht vom Lesen oder Ansehen eines Films beim Frühstück ablenken. Trinken Sie zwei Liter Wasser ohne Gas pro Tag. Bereiten Sie einfache Gerichte mit 3-4 Zutaten zu und geben Sie die Diätprodukte ein, die ohne Wärmebehandlung verzehrt werden können – Kefir, Beeren, Gemüse, Hüttenkäse. Die richtige Ernährung schließt die Verwendung von gebraten, würzig und salzig aus. Ersetzen Sie tierische Fette durch pflanzliche Fette.

Gewichtsverlust Rezepte

Damit die Ernährung den ganzen Monat über so effektiv wie möglich ist, werden Gerichte zur richtigen Ernährung zur Gewichtsreduktion nach einer Reihe von Grundsätzen zubereitet:

  1. Eine kleine Menge Zutaten – bis zu vier in einer Schüssel.
  2. Ohne Salz, Zucker und Gewürze.
  3. Minimale Wärmebehandlungszeit.
  4. Dampf- oder Wasserbadrezepte bevorzugt.
  5. Keine Halbzeuge.
  6. Suppen und Müsli auf dem Wasser: süß – mit getrockneten Früchten, gesalzen – mit Pilzen.
  7. Geflügel – gedämpft; Fisch und Rindfleisch – in Folie im Ofen gebacken.

Gebackener Fisch

Monatliches Gewichtsverlust-Ernährungsprogramm

Um einen Monat lang die richtige Ernährung zur Gewichtsreduktion zu organisieren, planen Sie im Voraus ein Programm, mit dem Sie Essen kochen. Schließen Sie geräucherte und gebratene Gerichte, Saucen von der Speisekarte aus, verwenden Sie beim Kochen kein Salz und keine Gewürze. Flüssigkeiten – ohne Gas und ohne Zucker ersetzen Sie Süßigkeiten durch getrocknete Früchte: getrocknete Aprikosen oder Pflaumen. Eine Diät für einen Monat zur Gewichtsreduktion eliminiert den Gebrauch von Alkohol und Mehlprodukten vollständig. Eine monatliche Ablehnung des Kaffees ist sinnvoll (durch Chicorée ersetzen).

Stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Produkte für einen Monat zur Gewichtsreduktion in das Menü aufnehmen:

  • Gemüse: verschiedene Kohlsorten, Karotten, Rüben, Gurken und Zucchini, Spinat, Tomaten, Paprika, immer frische Kräuter. Kartoffeln ausschließen.
  • Früchte (mit Ausnahme von Bananen und Trauben).
  • Frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte.
  • Hüttenkäse, Kefir, natürlicher fettarmer Joghurt, Milch.
  • Getreide und Hülsenfrüchte: Linsen, Bohnen.
  • Weizenvollkornbrot.
  • Fisch-, Hühner- oder Wachteleier, Rindfleisch (tierisches Eiweiß), Pilze.

Wo man die richtige Diät zur Gewichtsreduktion beginnt

Um Gewicht zu verlieren, beginnen Sie mit der richtigen Ernährung – eine notwendige, aber unzureichende Maßnahme. Es ist wichtig, sich an die Bedeutung körperlicher Aktivität zu erinnern. Wenn Sie den ganzen Tag im Büro vor dem Computer sitzen und den Abend davor auf der Couch liegen, bringt die Diät nicht die gewünschten Ergebnisse. Bewegen Sie sich mehr, gehen Sie oder gehen Sie von der Arbeit weg, melden Sie sich für einen Pool an, trainieren Sie Fitness, Yoga – die Auswahl ist riesig, finden Sie etwas, das Ihnen gefällt.

Darüber hinaus ist es wichtig, schlechte Essgewohnheiten loszuwerden. Wenn Sie einen Monat lang ein richtiges Diätmenü zur Gewichtsreduktion erstellen, sollten Sie einen Ernährungsplan hinzufügen, der späte, reichliche Abendessen ausschließt. Eine kleine Menge betrunkener Flüssigkeit bezieht sich auch auf schlechte Essgewohnheiten. Zwei Liter reines Wasser pro Tag werden zu treuen Helfern für Ihren Körper im Kampf gegen zusätzliche Pfunde. Und sicher – ein voller Schlaf, mindestens sieben Stunden.

Mädchen mit Apfel und Kuchen

Monatliches Ernährungsmenü

Es lohnt sich, im Voraus ein richtiges Diätmenü zu planen, um einen Monat lang Gewicht zu verlieren. Wählen Sie aus den empfohlenen Lebensmitteln diejenigen aus, die Ihnen gefallen. Vergessen Sie nicht, die Ernährung zu diversifizieren. Eine Diät für einen Monat zur Gewichtsreduktion sollte für Sie keine Qual sein, im Gegenteil, gute Laune und Wohlbefinden sind unverzichtbare Begleiter eines gesunden Lebensstils. Berücksichtigen Sie daher alle Details sorgfältig, bevor Sie abnehmen..

Beispiel Diätmenü für einen Monat zur Gewichtsreduktion:

Tag 07.01.14/21

Tag 2/8/15/22

Tag 16.09.16/23

Tag 17.04.24

Tag 5/11/18/25

Wochenende

Frühstück

Reisbrei auf Wasser mit Pflaumen, weichgekochtes Ei.

180 g fettfreier Hüttenkäse, Chicorée, Vollkornbrot mit Hartkäse – 80 g.

Haferbrei auf dem Wasser, Chicorée, halbe Avocado.

Karottensalat mit Honig, gekochtes Ei.

Hirsebrei mit Kürbis, Chicorée, halber Grapefruit.

Buchweizenbrei mit Pilzen – 180 g.

Mittagessen

Joghurt / Kefir, Diätbrot mit Magerkäse oder Hartkäse, grüner Tee.

Apfel / halbe Grapefruit / Glas frisch gepresster Saft.

Ingwergetränk, Vollkornbrötchen mit Hartkäse (25 g).

180 g Haferflocken mit frisch gepresstem Saft.

Ein Glas Kefir, 20 g Hartkäse.

Kiwi-Karottensalat – 180 g.

Abendessen

Spinatsuppe, grüner Gemüsesalat, Dressing – Olivenöl.

Gemüsebrühe, Linsen- oder Erbsenpüree – 150 g.

Erbsensuppe, Radieschen und frischer Gurkensalat.

Gemüsesuppe,

120 g gekochtes Rindfleisch.

Brokkolipüree, Gemüsesalat.

Buchweizenbrei mit Pilzen – 180 g.

Nachmittagstee

Fettarmes Hähnchenfilet mit Salat, Apfel oder frisch gepresstem Saft.

Kefir oder Joghurt, Birne,

30 g Trockenfrüchte.

180 g fettfreier Hüttenkäse, eine halbe Grapefruit oder Orange.

Apfel, ein Glas Kefir.

Ingwergetränk, Diätbrot mit Honig.

Trockenfrüchte, Kefir / Joghurt.

Abendessen

Karottensalat mit Apfel und Kiwi, Kefir.

200 g ofengebackenes Forellenfilet mit gekochtem Blumenkohl.

150 g gedämpftes Huhn, ein Glas Kefir.

Buchweizenbrei mit Pilzen – 150 g.

Selleriestielsalat mit Apfel.

Trockenfrüchte, Kefir / Joghurt.

Beachtung! Die im Artikel enthaltenen Informationen dienen nur zur Orientierung. Materialien des Artikels erfordern keine unabhängige Behandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann eine Diagnose stellen und Behandlungsempfehlungen geben, die auf den individuellen Merkmalen eines bestimmten Patienten basieren.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Das Programm und Menü der richtigen Ernährung zur Gewichtsreduktion für einen Monat, Beispiele für Diätrezepte
Diodenlaser – Am besten zur Haarentfernung