Diät auf Fett zur Gewichtsreduktion – das Menü, die Vorteile und Schäden für den menschlichen Körper

Der Inhalt des Artikels



Wenn Sie eine Diät mit Fett zur Gewichtsreduktion verwenden, sollte die Menge anderer fetthaltiger Lebensmittel begrenzt werden. Ärzte haben festgestellt, dass Schmalz ein Lagerhaus für Spurenelemente und Fettsäuren ist. Sie werden vollständig vom Körper aufgenommen und tragen zum Gewichtsverlust bei. Die Hauptregel der Ernährung besteht darin, die Norm für den Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln, die für einen Tag verabreicht wird, nicht zu überschreiten.

Was ist eine fette Diät?

In vielen Lebensmittelsystemen sind Fett und fetthaltige Lebensmittel verboten, so dass sie für manche Menschen kontraindiziert sind. Die Fettdiät zur Gewichtsreduktion wurde vom berühmten polnischen Ernährungswissenschaftler Jan Kwasniewski entwickelt. Nach seiner Methode ist es erlaubt, fettiges Fleisch und Schmalz zu essen, aber gleichzeitig alle kohlenhydrathaltigen Lebensmittel zur Gewichtsreduktion auszuschließen. Darüber hinaus rät der Arzt, die Regeln einzuhalten:

  1. Es gibt in einem separaten Raum, in dem es keinen Fernseher und andere störende Gegenstände gibt.
  2. Teilen Sie die tägliche Menge 4-5 mal täglich in kleine Portionen und essen Sie nicht 1 Mal auf.
  3. Sie können Eier, Fleisch, Sauerrahm, Kefir und Milch essen.
  4. Von Gemüse dürfen Sellerie, Hülsenfrüchte, Mais, Karotten und Zwiebeln in die Ernährung aufgenommen werden.
  5. Früchte sollten durch nicht kohlensäurehaltiges Mineralwasser ersetzt werden.

Ist es möglich, Fett mit Gewichtsverlust zu essen

Die meisten Frauen interessieren sich für die Frage: Ist es möglich, auf Diät Fett zu essen? Ärzte reagieren positiv auf ihn. Das Produkt selbst führt nicht zu Fettleibigkeit. Wenn Sie die für einen Tag festgelegte Kalorienrate einhalten, tritt keine Gewichtszunahme auf. Sie empfehlen, Schmalz zusammen mit Gemüse zu essen, Diätnahrungsmittel, die aus langsam verdauten Kohlenhydraten bestehen. Dazu gehören Kleie, Schwarzbrot und Getreide mit mehreren Getreidearten..

Scheibe Schweinefleischspeck

Fett – die Vor- und Nachteile des Abnehmens

Wie jedes Produkt kann Schmalz schädlich und vorteilhaft für den Körper sein. Wenn Sie es in kleinen Mengen verwenden, dann auch volle Leute, wird es nicht schaden. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Fett viele Substanzen enthält, die für den Menschen notwendig sind:

  • Vitamine – PP, A, B4, E;
  • Spurenelemente – Zink, Selen, Magnesium, Natrium, Eisen;
  • organische Säuren – Linolsäure und Arachidonsäure.

Diese Komponenten beeinflussen das Körperfett, tragen zur Normalisierung der Hormone bei und machen Schmalz zu einem der effektivsten Produkte zur Gewichtsreduktion. Darüber hinaus enthält es Cholesterin, das zur Ernährung des Herzmuskels, der Blutgefäße und zur Bildung neuer Hautzellen benötigt wird. Die Diät mit Fett im Menü hat Vorteile gegenüber anderen Ernährungssystemen:

  1. Eine Person isst voll, fühlt keinen Hunger.
  2. Das Gewicht nimmt allmählich ab, bleibt aber lange bestehen.
  3. Der Körper erhält die notwendigen Nährstoffe.
  4. Schmalz zur Gewichtsreduktion eignet sich in salziger, frischer Form als Grundlage für frittierte Lebensmittel.

Zusätzlich zu den Profis hat die Diät mit Fett zur Gewichtsreduktion Nachteile: Das Produkt ist sehr kalorienreich, enthält 87% Fett, es darf mehrere Stücke pro Tag konsumieren. Wenn Sie die Menge der verzehrten Stücke nicht begrenzen, beginnt der Körper, Fett anzusammeln, und das Gewicht nimmt zu. Der Cholesterinspiegel steigt ebenfalls an, daher rät Dr. Kwasniewski, in kleinen Portionen zu essen und nachts nicht zu viel zu essen.

Tägliche Fettrate

Ärzte haben das Produkt in eine kalorienreiche Liste aufgenommen. 100 Gramm frisches Salzfett enthalten 860-900 Kilokalorien. Eine übergewichtige Person sollte nicht mehr als 1100 Kalorien pro Tag zu sich nehmen, damit genügend Energie für die Arbeit zur Verfügung steht und der Prozess des Abnehmens beginnt. Es ist erlaubt, Schmalz mit einer Diät zusammen mit anderen Produkten zu essen. Die empfohlene Tagesdosis hängt vom Lebensstil und dem Grad der Fettleibigkeit ab. Im Durchschnitt können Sie 20 bis 60 Gramm Fett essen. Die genaue Menge hilft dabei, den Ernährungsberater anhand des Gewichts des Patienten zu bestimmen.

Geschnittenes Schmalz mit Sauce und Knoblauch auf einem Schneidebrett

Wie man Gewicht in Fett verliert

Eine fettige Diät zur Gewichtsreduktion ist sehr einfach – Sie müssen sich an die tägliche Fettaufnahme und eine Liste der erlaubten Lebensmittel halten. Ernährungswissenschaftler glauben, dass Sie zum Abnehmen nur hochwertiges Fett verwenden müssen, das auf dem Markt gekauft oder zu Hause selbst gekocht wurde. Beim Kauf müssen Sie die festgelegten Kriterien einhalten:

  • Dicke nicht mehr als 3 cm;
  • Die Fleischschicht sollte nicht mehr als 25% betragen.
  • heißes gesalzenes Fett ist bevorzugt.

Sie können das Produkt zu Hause selbst kochen:

  1. Nehmen Sie 2 Handvoll Zwiebelschalen und kochen Sie sie eine Stunde lang in 1 Liter Wasser.
  2. Fügen Sie 2 EL hinzu. l Salz mit einem Objektträger, mischen.
  3. Die Schale wegwerfen, Schmalz dort ablegen und 30 Minuten bei schwacher Hitze erhitzen.
  4. Schalten Sie den Herd aus, decken Sie die Pfanne ab und lassen Sie sie bis zum Morgen stehen.
  5. Reiben Sie das Schmalz mit Knoblauch ein und rollen Sie eine Mischung aus Gewürzen hinein.
  6. Tiefgekühlt lagern.

Fett Diät-Menü

Nach der Methode von Kwasniewski werden der Diät 10 Tage zugewiesen. Für diesen Zeitraum sollten Sie 200 g des Produkts kaufen oder kochen, es in 10 Teile teilen und jeden Tag morgens Fastenfett essen. Sie können in einer Stunde frühstücken. In der restlichen Zeit darf Fett mit Brot verzehrt oder darauf geröstet werden. Beispielmenü für 1 Tag:

7.00 – ein Stück Fett 15 g;

8.00 – Omelett aus 2-3 Eiern in Fett mit Graubrot;

10,00 – 100 g fettarmer Hüttenkäse mit saurer Sahne;

13.00 – Brathähnchen mit Salzkartoffeln, 15 g Schmalz mit Brot;

16.00 – 2 gekochte Eier;

18.00 – Käsekuchen mit saurer Sahne.

Tagsüber können Sie nicht kohlensäurehaltiges Mineralwasser in beliebiger Menge, jedoch nicht weniger als 2 Liter, trinken. Jegliches Naschen zwischen den Mahlzeiten ist verboten. Das Produkt enthält viel Salz, daher sollte seine Menge in anderen Gerichten begrenzt sein. Das Menü kann sich ändern, basierend auf einer Liste der zulässigen Komponenten. Falls gewünscht, wird die Diät auf Fett zur Gewichtsreduktion auf 1 Monat verlängert, aber länger als diese Zeit wird nicht empfohlen, es zu verwenden.

Gekochte Eihälften

Kontraindikationen

Bevor Sie auf ein neues Ernährungssystem umsteigen, empfehlen Ihnen die Ärzte, sich mit der Liste der Krankheiten vertraut zu machen, bei denen Sie das Produkt nicht zur Gewichtsreduktion verwenden können. Fett Kontraindikationen:

  • Erkrankungen des endokrinen Systems;
  • Entzündungen im Magen und Darm;
  • Erkrankungen der Leber, der Gallenblase und der Nieren;
  • Onkologie;
  • Unverträglichkeit gegenüber Fett und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • Störungen des Herz-Kreislauf-Systems.
Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie