Gewichtsverlust auf Kräutern – Rezepte und Anwendung. Effektive Möglichkeiten zum Abnehmen

Der Inhalt des Artikels



Ohne ein modernes Arsenal an Medikamenten nutzten unsere entfernten Vorfahren die Gaben der Natur und sammelten Wissen über die wundersamen Eigenschaften von Pflanzen und Kräutern. In Abwesenheit von Ernährungswissenschaftlern, speziellen Programmen zur Gewichtsreduktion, wuchsen frühere Generationen überraschend gesunde Menschen, in den meisten Fällen „nicht belastet“ mit zusätzlichen Pfund Gewicht. Monodiäten, die monatelang halten, helfen, 25 kg oder mehr loszuwerden, untergraben jedoch das Immunsystem und schädigen die Gesundheit. Welche Volksmethoden helfen beim Abnehmen und wirken sanft auf den Körper?

Effektive Kräuter zur Gewichtsreduktion

Mit Hilfe von Kräutern ist viel Gewicht effektiver als ein leichter Überschuss. Bereiten Sie sich bei der Auswahl des Gewichtsverlusts bei Kräutern auf einen schrittweisen Prozess vor, dessen Ergebnisse sich in ein oder zwei Wochen bemerkbar machen. Das Prinzip der getrennten Ernährung mit ausgewählten Pflanzen wird zu einem Mittel zur Reinigung des Körpers von Toxinen, zur Normalisierung der Verdauung und zur Aktivierung von Stoffwechselprozessen. Die Sammlung von:

  1. Fettverbrennung. Ingwer, Kurkuma und Zitronengras bauen Lipidablagerungen in den Problembereichen von Bauch, Hüfte und Taille effektiv ab.
  2. Diuretische Kräuter. Übermäßige Flüssigkeitsreserven helfen, Kamille, Senna und Klette zu entfernen. Bei Verwendung dieser Kräuter wird der schnellste Effekt des Gewichtsverlusts beobachtet – bis zu 2 kg in den ersten Tagen.
  3. Galle ausscheiden, Leber während des Gewichtsverlusts normalisieren. Als Abfallprodukt beeinträchtigen Toxine den Stoffwechsel, die Immunität und den Allgemeinzustand. Durch die Reinigung des Körpers wird die Gesundheit der Haut wiederhergestellt und die Verbrennung von innerem Fett beschleunigt.
  4. Stoffwechsel steigern. Die abführende Wirkung von Sanddorn, Dill, Senna und Fenchel wird bei übergewichtigen Menschen aktiv eingesetzt. Preiselbeerblätter, Lakritz und Rhabarber tragen zur Normalisierung der Stoffwechselprozesse des Verdauungstrakts bei.
  5. Abnehmender Appetit auf Gewichtsverlust. Algenspirulina, Seetang und sprudelnder Fucus haben die Eigenschaft, im Magen zuzunehmen und lange Zeit ein trügerisches Sättigungsgefühl zu erzeugen. Angelica vulgaris, Marshmallow (Wurzel), umhüllt die Darmwände, „betrügt“ Rezeptoren und signalisiert Sättigung.

Kräutergebühren

Wenn Sie sich für eine Diät entscheiden, müssen Sie einen Arzt konsultieren, da der unbestrittene Nutzen von Kräutern in einem Augenblick dazu führen kann, dass die heilenden Eigenschaften den Körper bei unsystematischer Anwendung schädigen oder die Dosis überschreiten.

Kontraindiziert:

  • Allergiker;
  • Personen mit Leber- und Nierenerkrankungen;
  • schwanger.

Diuretika

Die auffälligste Wirkung beim Abnehmen haben Kräuter mit harntreibenden Eigenschaften: Bärenohren, Kamille, Schachtelhalm, Wegerich, Klette. Durch das Ausstoßen von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Unterhautfett beschleunigen Diuretika die Stoffwechselfunktionen des Körpers und zerstören Lipide niedriger Dichte. Um das Wasser-Elektrolyt-Gleichgewicht des Körpers nicht zu stören, füllen Sie durch das Abkochen von Kräutern die Flüssigkeitsreserven auf, indem Sie mindestens 2 Liter sauberes Trinkwasser pro Tag zu sich nehmen.

Appetitzügler

Das Hauptproblem derer, die abnehmen wollen, ist das banale Hungergefühl. Der Magen ist an erhebliche Mengen an Nahrung gewöhnt und fühlt sich bei einer Verringerung der Portionsgröße nicht voll an. Seekräuter – Algen kommen zur Rettung: Sie schwellen an und werden langsam vom Darm verdaut. Sie stimulieren ein Sättigungsgefühl. Kräuter mit einer klebrigen, schleimigen Basis sind gleichermaßen wirksam beim Abnehmen. Eibischwurzel, Sesam, Leinsamen, die über Nacht mit kochendem Wasser oder Kefir vorgedämpft wurden, sind beim Frühstück den ganzen Tag über satt.

Lavendelprodukte

Stoffwechselverstärker

Die Gaben der Natur mit der Wirkung, das Verdauungssystem zu stimulieren und gleichzeitig die metabolischen Fähigkeiten des Körpers zu verbessern, sollten eher auf Gewürze zurückgeführt werden. Wenn Sie den Fertiggerichten Ingwer, Anis, Kurkuma, Rosmarinkraut und scharfen roten Pfeffer hinzufügen, erzielen Sie einen signifikanten Erfolg beim Abnehmen. Durch die Aufspaltung von Fettsäuren und Eiweißnahrungsmitteln lassen diese Gewürze nicht zu, dass überschüssige Kalorien absorbiert werden und sich durch Falten auf dem Bauch oder der Taille ablagern.

Wie man’s nimmt

Vorteile für diejenigen, die Gewicht verlieren möchten, werden durch frisch zubereitete Abkochungen und Infusionen gebracht, die für 12-14 Stunden Gebrauch vorbereitet werden sollten. Die durchschnittliche Menge an harntreibenden, choleretischen Kräutertees zur Gewichtsreduktion im Laufe des Tages beträgt 500 ml bis 1 Liter. Um den Körper mit nützlichen Spurenelementen zu sättigen, die Versorgung mit Vitaminen wieder aufzufüllen und nicht hungrig zu sein, essen Sie täglich bis zu 300-400 g Seetang (frisch) oder nehmen Sie mindestens 2-3 EL. Löffel trockene, fein gemahlene Pflanzen.

Tee

Um einen köstlichen, gesunden Tee zuzubereiten, benötigen Sie:

  1. Trockene Kräuter (Apothekensammlung oder persönlich gesammelt). Ein Glas gekochtes Wasser benötigt einen Esslöffel Pflanzen.
  2. Gekochtes Wasser. Die Temperatur für die Herstellung und Infusion der Brühe beträgt 90 ° C. Wenn keine Thermoskanne vorhanden ist, kochen Sie die Kräuter in einem Topf mit Wasser, aber dieser Tee verliert während der Wärmebehandlung einige der Nährstoffe und Spurenelemente.
  3. Thermosflasche. Es dauert eine halbe bis zwei Stunden, um einen Strauß Kräuteraromen zu öffnen und Tee zur Gewichtsreduktion aufbrühen zu lassen. Dann sollte die fertige Infusion gefiltert werden.

Regeln für die Einnahme eines Phyto-Getränks:

  1. Volumen. Mit Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnt, eine Portion Heilkräuter in Portionen von 100 ml einnehmen.
  2. Zeitpunkt des Eingangs. Die meisten Pflanzeninfusionen werden 25 bis 30 Minuten vor der Hauptmahlzeit eingenommen. Cholagoge wirkt auf leeren Magen.
  3. Häufigkeit der Nutzung. Die richtige Diät zur Gewichtsreduktion beinhaltet ein 5-6 einmaliges Menü. Daher trinken Sie tagsüber 7-8 Mal Tee auf Kräutern: morgens auf nüchternen Magen, vor jeder Mahlzeit und vor einer Nachtruhe.
  4. Dauer des Kurses: Täglich frische Aufgüsse im Wechsel mit verschiedenen Kräutern brauen; Balancieren Sie Ihre Ernährung und fügen Sie körperliche Aktivität hinzu. Die Ergebnisse einer solch komplexen Wirkung auf den Körper werden in ein paar Monaten deutlich spürbar sein.

Tee mit Kamille und Hypericum

Klostersammlung

Klostertee ist trinkbar: Ein streng kalibrierter Anteil jeder Zutat stammt aus dem fernen 19. Jahrhundert. Eine erfolgreiche Kombination von Abführmitteln, Diuretika, stimulierenden und appetitmindernden Eigenschaften hilft, 10 bis 25 kg pro Monat abzunehmen. Das Paket der Klostersammlung enthält:

  1. Fenchel. Die Früchte der Pflanze wirken sich auf das Hungergefühl aus, reduzieren das Verlangen nach Völlerei und beschleunigen den Gewichtsverlust.
  2. Kamille. Entfernt effektiv Flüssigkeit, verbessert die Verdauung und stimuliert die Lipidabbauprozesse.
  3. Lindenblüte. Durch die Normalisierung des Hormonhaushalts und die Anordnung des endokrinen Systems sind Pflanzenblumen für ihre toxinreinigenden Eigenschaften nützlich..
  4. Holunderblüten schwarz. Verbessern Sie die Stoffwechselprozesse, indem Sie die Funktion des Verdauungssystems verbessern.
  5. Löwenzahn. Dieses Kraut stellt die Kaliumreserven wieder her, die beim Abnehmen schnell aus dem Körper ausgeschieden werden..
  6. Senna. Cassia Kraut wirkt abführend und reinigt die Leber von Giftstoffen.
  7. Pfefferminze. Dieses aromatische Heilkraut reduziert den Drang, etwas zu essen, und beeinflusst die Sättigungsrezeptoren.

Senna

Die offizielle Medizin nutzt die abführende Wirkung der in der Senna enthaltenen Antraglykoside bei der Behandlung chronischer Verstopfung sowie der Adipositas II und III. Cassia, wie diese Pflanze auch genannt wird, ist seit der Antike bekannt. Wird als komplette Komponente zur Gewichtsreduktion verwendet. Ein Esslöffel Senna in Kombination mit Löwenzahn und Pfefferminze wird mit einem halben Liter gekochtem Wasser verdünnt und 15 Minuten lang hineingegossen.

Nieswurz

Die wundersamen Eigenschaften von Nieswurz sind mit einer verbesserten Reinigung des Körpers von angesammelten Toxinen verbunden. Je mehr Schlacke, desto länger dauert das Abnehmen. Durch das gleichzeitige Entfernen von schädlichen Salzen, Schlacken und Nieswurz werden Ihnen nützliche Substanzen entzogen, die für das gesunde Funktionieren des Körpers notwendig sind. Befolgen Sie daher unbedingt die Empfehlungen eines Ernährungsberaters, um Vergiftungen und Nebenwirkungen zu vermeiden:

  1. Dosierung. Die tägliche Dosis beträgt 0,2 g oder einen viertel Teelöffel.
  2. Bewerbungszeit. Trinken Sie nach einer Nacht Schlaf auf nüchternen Magen Nieswurz. Für einen schnellen Gewichtsverlust zwischen Essen und Gras dauert es eine halbe bis zwei Stunden.
  3. Einhaltung der Diät. Eine gute Ernährung in kleinen Portionen, das Überwiegen langsam verdaulicher Kohlenhydrate, pflanzlicher Lebensmittel und Proteine ​​in der Ernährung wird dazu beitragen, die Wirkung von Nieswurzgras zu verstärken.

Finden Sie heraus, wie viel Kurkuma gut ist..

Kräuterdiät

Eine Diät mit 5 Kräutern bietet die Möglichkeit, 2-3 kg pro Woche zu verlieren. Verluste der „Eigentümer“ einer erheblichen Menge an Übergewicht bis zu 8 kg in den ersten 7 Tagen. Eine schnelle Gewichtszunahme ist die Belohnung für eine relativ „bescheidene“ Ernährung, die aus Einkomponenten-Ernährung und Kräutergetränken oder Tees besteht. Diese Methode ist kurzfristig: nicht länger als einen Monat. Richten Sie Fastentage ein, um Ihre Ergebnisse zu erhalten..

Gewichtsverlust wird durch eine Kombination aus verbessertem Stoffwechsel, Verbrennung von Unterhautfett und Reinigung des Körpers erreicht. Durch Hinzufügen von körperlicher Aktivität werden Sie die Haut straffen und den Muskeltonus wiederherstellen. Die Diät -25 kg pro Monat basiert auf dem 5×2-Schema: In den ersten fünf Tagen halten Sie sich strikt an die Einkomponenten-Diät und trinken die für jeden Tag vorgeschriebene Kräutertyp. Die Portionsgröße sollte 500 g Produkt / Tag in fertiger Form nicht überschreiten.

Überprüfen Sie, was eine 7-tägige japanische Diät ist..

Linden trinken

5-Tage-Ration

1 Tag: grüner Tee + Reis

In grünem Tee enthaltene Katechine stimulieren Stoffwechselprozesse, wodurch eine intensive Oxidation der Fettschicht erfolgt. Koffein gibt Kraft, erhöht den Tonus des Körpers und beschleunigt den Stoffwechsel um 20-25%. Grüner Tee ist eine perfekte Reinigung von Giftstoffen und passt perfekt zu Reisbrei. Diese Art von Kohlenhydraten, die die Darmwände sanft umhüllen, erzeugt ein Sättigungsgefühl und „betrügt“ die Magen-Darm-Rezeptoren.

Die Diät sieht aus wie:

  1. Tee: Für eine Portion benötigen Sie: 1 Teelöffel großblättrigen Tee, eine Prise geriebenen trockenen Ingwer und Zimt. Das Volumen der getrunkenen Flüssigkeit – von 1,5 bis 2 Liter pro Tag.
  2. Haferbrei: Reis 10-15 Minuten einweichen. In Salzwasser kochen, dann abtropfen lassen. Mindestens 5 mal täglich in kleinen Portionen anwenden..

2 Tage: Ringelblume + Hüttenkäse

Lycoptin, dessen Vorhandensein Calendula aufweist, hilft, den Appetit zu reduzieren. Antiseptische Eigenschaften eliminieren perfekt Toxine und unterstützen die Darmflora. Glykoside stimulieren den Energieverbrauch und organische Säuren bauen Fett effektiv ab. Kalziumreicher Hüttenkäse ist eine Quelle für essentielle Proteine ​​für den Körper.

So erstellen Sie ein Menü für den Tag:

  1. Ringelblume: Teelöffel 150 ml kochendes Wasser gießen. Die Infusionszeit beträgt eine Viertelstunde. Die Brühe abseihen und 100 ml fettfreie Milch hinzufügen. Eine solche Zusammensetzung beginnt am Morgen mit der Darmmotilität.
  2. Hüttenkäse: Die Menge an Essen, die pro Tag gegessen wird, beträgt nicht mehr als 0,5 kg Hüttenkäse. Diversifizieren Sie den Geschmack durch Zugabe von Vanille oder Zimt. Dill oder Frühlingszwiebeln je nach Heißhunger.

3. Tag: Kamille + Haferflocken

Kamille ist wirksam beim Abnehmen, indem sie Schwellungen reduziert. Der hohe Gehalt an Flavonoiden, Bezabol in diesem Gras, trägt dazu bei, den Bedarf des Körpers an zusätzlicher Energie zu erhöhen, was zu einer intensiven Verbrennung von Körperfett führt. Haferflocken sind aufgrund ihrer einhüllenden Eigenschaften gut zur Gewichtsreduktion geeignet und hinterlassen lange Zeit ein Gefühl der Fülle..

Das Stromversorgungsschema des dritten Tages des Minus-25-kg-Systems:

  1. Kamillentee: Gießen Sie kochendes Wasser in einen Teelöffel Gras und legen Sie ihn 10 Minuten lang beiseite. Nachdem Sie die Brühe gefiltert haben, geben Sie warmes Wasser auf den Becher und geben Sie einen Löffel Honig hinein.
  2. Haferflocken: Eingeweichten Brei mit kochendem Wasser (1: 2) gießen. Kochen Sie bis zart, indem Sie Salz auf die Spitze des Messers geben.

Roter Pfeffer, Zimt, Öl

4 Tage: Johanniskraut + Buchweizen

Ein leicht bitterer Geschmack zeichnet Johanniskraut aus – Gras, das in allen Gebühren für Gewichtsverlust enthalten ist. Durch die Reduzierung des Appetits und die Beschleunigung des Stoffwechsels tragen Flavonoide zum Abfluss von Flüssigkeit bei und stimulieren Prozesse, die die Lipidschicht zerstören. Die Kombination mit Zitrone oder Limette verstärkt die Immunschutzwirkung des Krauts. Buchweizen – kalorienarmer Brei, reich an Ballaststoffen, Spurenelementen.

Diät:

  1. Hypericum-Tee: Gießen Sie kochendes Wasser in einen Teelöffel Tee. Entfernen Sie nach 10 Minuten die Blüten und verdünnen Sie das Abkochen des Krauts mit warmem kochendem Wasser (1: 1). Mit einer Limettenscheibe und jeweils 100 ml Zitrone trinken.
  2. Buchweizenbrei: Waschen Sie gewaschenen Buchweizen, indem Sie Wasser im Verhältnis 1: 3 hinzufügen. Wenn das Wasser kocht, vom Herd stellen. Iss 5 mal am Tag kleine Mahlzeiten.

5 Tage: Hagebutte + Äpfel

Hagebutte ist führend im Gehalt an Ascorbinsäure und aktiviert Stoffwechselprozesse. Sie verbraucht die aus der Nahrung gewonnene Energie für den Abbau der Lipide der subkutanen Schicht. Der hohe Gehalt an Vitaminen der Jugend der Gruppen A und E ist für das blühende Aussehen und die Gesundheit der Haut verantwortlich. Äpfel mit niedrigem Kaloriengehalt tragen zu einem schnellen Gewichtsverlust bei, adsorbieren Fette und erhöhen die Energiekosten des Körpers.

Das Menü des fünften Tages:

  1. Hagebutten-Tinktur: Die Brühe bekommt 10-12 Stunden nach der Zubereitung einen gesättigten Geschmack. Gießen Sie daher am Abend des Vortages eine Handvoll Beeren mit kochendem Wasser ein (es ist besser, eine Thermoskanne zu verwenden). Trinken Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten in kleinen Portionen.
  2. Äpfel: Essen Sie den ganzen Tag über rohe, gebackene Früchte und versuchen Sie dabei, die empfohlene Höchstmenge von 1,5 bis 2 kg pro Tag nicht zu überschreiten.
Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie