Gewichtsverlust durch Laufen – die Vorteile von Training und Trainingsplan, Ergebnisse und Bewertungen

Der Inhalt des Artikels



Das wichtigste Rennen unter den Mädchen ist eine schlanke Figur, die alle um sich herum begeistern würde. Wenn die Suche nach einer effektiven Methode zum Verbrennen von Kilogramm beginnt, werden alle möglichen Optionen verwendet. Ist es möglich, beim Laufen Gewicht zu verlieren? Hilft es, wenn Sie ein, zwei oder drei Wochen lang jeden Abend oder Morgen laufen? Ja, diese Art der Belastung hat den maximalen Einfluss auf die Fettverbrennung im Körper. Die Hauptsache ist, das richtige Programm auszuwählen und alle Empfehlungen zu befolgen.

Gewichtsverlust Joggen

Wenn es um den Kampf gegen Übergewicht geht, erinnert sich jeder sofort an die Morgen- oder Nachtläufe. Wer daran zweifelt, ob es möglich ist, mit Hilfe des Laufens Gewicht zu verlieren, kann sich jedes Trainingsprogramm ansehen und feststellen, dass dies in allen Komplexen obligatorisch ist. Es kann zu jeder Jahreszeit auf dem Laufband oder auf der Straße joggen. Es versteht sich, dass es nicht die Tatsache des täglichen Cross-Country ist, die den Gewichtsverlust beeinflusst, sondern die Anpassung der Ernährung und die erhöhte Kalorienverbrennung. Laufen mit Gewichtsverlust – das Hauptinstrument zur Beschleunigung des Stoffwechsels im menschlichen Körper.

Wie Laufen den Gewichtsverlust beeinflusst

Um die Hilfe des Joggens beim Abnehmen zu schätzen, müssen Sie die Prozesse verstehen, die im menschlichen Körper ablaufen. Gewichtszunahme ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass eine Person mehr Kalorien verbraucht als täglich. Der Körper verwandelt zusätzliche Elemente in „Reserven“, die sich an Taille, Gesäß und Hüften ablagern. Damit diese Ablagerungen genutzt werden können, muss der Energieverbrauch erhöht werden. Dies ist die Antwort auf die Frage, ob Laufen beim Abnehmen hilft.

Wenn eine Person beginnt, ihren Körper zu trainieren, muss zusätzliche Energie aufgeladen werden. Zuerst extrahiert es Energie aus Kohlenhydraten, dann beginnt der Körper, Fett abzubauen. Laufen wirkt sich auf den Gewichtsverlust aus, indem es die Energiekosten erhöht. Die Dauer der Sitzung sollte jedoch lang sein, damit die „Warteschlange“ das Körperfett erreicht.

Was ist Abnehmen beim Laufen

Einige Anfänger haben sich zum Ziel gesetzt, an einem bestimmten Ort abzunehmen. Der Körper verliert sofort überall an Gewicht und nicht in getrennten Teilen, aber manchmal reduzieren einige Bereiche die Fettschicht schneller (dies ist ein individuelles Merkmal jeder Person). Daher ist die Antwort auf die Frage, was beim Laufen abnimmt, alles: Arme, Beine, Taille, Brust, Rücken und Gesäß. Der Fettverbrennungsprozess betrifft alle Körperteile, trägt zum allgemeinen Gewichtsverlust und zur Volumenreduzierung bei.

Kerl und Mädchen rennen

Wie man beim Laufen Gewicht verliert

Sie müssen sich bewusst sein, dass Gewichtsverlust nur mit Hilfe von Cardio-Belastungen nicht funktioniert. Es ist sehr wichtig, eine Diät einzuhalten, um Gewicht zu verlieren, indem die Kalorienverbrennung erhöht und die Aufnahme reduziert wird. Wenn Sie dieses Gleichgewicht erreichen, wird es zum Gewichtsverlust beitragen. Abnehmen beim Laufen funktioniert nur mit regelmäßigem Training. Sie können nicht nur im Sommer laufen, Sie müssen im Winter trainieren, zum Beispiel im Fitnessstudio auf der Strecke.

Es ist nur möglich, den Fettverbrennungsprozess zu aktivieren, wenn Sie Ihren Puls auf einen bestimmten Wert erhöhen und ihn lange halten. In der Regel zum Abnehmen joggen. Dies hilft, die Herzfrequenz gegenüber dem üblichen Indikator um 20 bis 30 Punkte zu erhöhen, den Energieverbrauch des Körpers aufgrund der Muskelaktivierung zu erhöhen und den Prozess der Aufspaltung von Fettdepots zu starten. Erzielen Sie nur mit regelmäßigen Läufen ein wirklich greifbares Ergebnis.

Wie oft pro Woche müssen Sie laufen

Wenn Sie joggen (niedrige Geschwindigkeit) und Ihren Körper nicht stark belasten, können Sie jeden Tag einen Lauf machen. Es ist schädlich für den Körper, wenn Sie beim Abnehmen Ihre Gelenke und Muskeln überanstrengen. Optimale lange Läufe – eine Stunde, dies reicht aus, um den Fettverbrennungsprozess zu starten und den Körper nicht zu überlasten. Verlierst du beim Laufen Gewicht, wenn du es einmal pro Woche machst? Nein, dies wird nicht ausreichen, um Stoffwechselprozesse zu optimieren und die Energiekosten zu erhöhen..

Wie oft pro Woche Sie laufen müssen, bestimmt jeder Athlet unabhängig, aber die Anzahl muss mindestens 3 betragen, sonst kann kein positives Ergebnis erwartet werden. Es ist besser, Ihre Route im Voraus zu planen, wenn Sie auf der Straße trainieren. Zunächst reichen 1-2 Kilometer, damit sich der Körper an die Lasten gewöhnt. Im Laufe der Zeit sollten Sie Ihre Kreise auf 5-6 km vergrößern und ohne Unterbrechung laufen. Wenn sich in der Nähe ein Stadion befindet, können Sie dort üben, um die im Kreis zurückgelegte Strecke leichter zählen zu können.

Was ist besser zu laufen

Für den Unterricht ist es wichtig, bequeme Kleidung zu wählen, insbesondere Schuhe. Zum Joggen auf der Straße sind Turnschuhe mit guter Supination erforderlich. Beim Laufen auf Asphalt bilden sich ernsthafte Belastungen an den Beinen, so dass sie sehr schnell „verstopfen“ und müde werden. Was ist besser zu laufen, wenn Sie auf der Straße trainieren:

  • bequeme Turnschuhe, die Ihren Fuß stützen;
  • T-Shirt und oben eine leichte Jacke, die entfernt werden kann, wenn sich der Körper erwärmt;
  • Hosen, die Ihre Bewegung nicht behindern würden, und Shorts, wenn Sie im Sommer trainieren.

Das Laufen über unwegsames Gelände ist viel komfortabler, da das Land Ihnen hilft, bequemer zu laufen, und frische Luft Ihnen hilft, schneller Gewicht zu verlieren. Die frische Luft sollte nur in der warmen Jahreszeit verwendet werden. Im Winter kann kalte Luft Erkältungen verursachen. Achten Sie darauf, Ihre Atmung während des Laufens zu überwachen. Wenn Sie falsch atmen, werden Sie schnell müde. Das Einatmen sollte mit der Nase erfolgen, das Ausatmen mit dem Mund, immer die gleiche Anzahl von Schritten, zum Beispiel: drei Schritte einatmen, drei Schritte ausatmen.

Mädchen rennt

Wann ist besser zu laufen

Es gibt viele Meinungen darüber, welcher Lauf nützlicher ist – morgens oder abends (abends). Angesichts der Tatsache, dass der Körper jeder Person individuell ist, gibt es keine einzige richtige Antwort auf die Frage, wann es besser ist, zur Gewichtsreduktion zu laufen. Das Ziel dieser Trainings ist es, Gewicht zu verlieren und Ihre Gesundheit nicht zu schädigen. Sie sollten also trainieren, wenn Sie es bequemer haben. Zum Beispiel fällt es vielen Menschen sehr schwer, morgens aufzustehen, und Joggen wird zu einer großen Belastung für den Körper, und solche Schocks helfen nicht, Gewicht zu verlieren..

Ist es möglich, morgens zu laufen?

Ein Mensch sollte auf seine individuellen Empfindungen hören. Ob Sie morgens laufen können, hängt davon ab, wie Sie sich danach fühlen. Wenn Sie eine Ladung Kraft, einen zunehmenden Muskeltonus und ein Gefühl des Erwachens der Energie erhalten, achten Sie darauf, dass Sie sich an ein solches Regime halten. Gehen Sie kurz vor dem Essen auf die Strecke und „wickeln“ Sie sich ein paar Kilometer, um Gewicht zu verlieren.

Wenn das morgendliche Joggen zur Gewichtsreduktion nur Unwohlsein, Übelkeit oder Kopfschmerzen verursacht, sollten Sie dieses Unterfangen aufgeben und abends versuchen, joggen zu gehen. Denken Sie daran, dass Stress den Körper aktiviert, ist überhaupt nicht der Prozess, der einer Person hilft, Gewicht zu verlieren. Ist es möglich, morgens durch Laufen Gewicht zu verlieren, was sich negativ auf den Körper auswirkt – nein. Diese Art des Trainings trägt nicht zum Gewichtsverlust bei..

Mädchen rennt die Straße entlang

Ist es möglich, abends zu laufen

Für diejenigen, die keine morgendlichen Trainings mögen, ist ein abendlicher Lauf zur Gewichtsreduktion geeignet. Seine Wirksamkeit wird ebenso greifbar sein, aber es wird unter Bedingungen stattfinden, die für Sie angenehm sind. Für viele ist es viel einfacher, zur Baustelle in der Nähe des Hauses und vor dem Schlafengehen zu gehen. Das Laufen abends zur Gewichtsreduktion erfolgt nach den gleichen Regeln wie am Nachmittag oder am Morgen. Der Fettverbrennungsprozess wird gestartet, indem die erforderliche Geschwindigkeit mindestens 40 Minuten lang beibehalten wird. Ob es möglich ist, beim Laufen Gewicht zu verlieren, hängt weitgehend von Ihrer persönlichen Stimmung und Ihrem Wunsch ab.

Beachtung! Die im Artikel enthaltenen Informationen dienen nur zur Orientierung. Materialien des Artikels erfordern keine unabhängige Behandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann eine Diagnose stellen und Behandlungsempfehlungen geben, die auf den individuellen Merkmalen eines bestimmten Patienten basieren.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: