Rohkost-Diät zur Gewichtsreduktion – ein Diät-Menü mit Rezepten für eine Woche, Bewertungen der Ergebnisse

Der Inhalt des Artikels



Ablehnung der Wärmebehandlung oder einer Rohkostdiät zur Gewichtsreduktion – dies ist eine Diät, die nur Rohkost in der Diät enthält. Die Ergebnisse einer solchen Diät wirken sich immer positiv auf die Zahl aus, aber die gesundheitlichen Vorteile einer Rohkostdiät sind bei einigen Ärzten und Ernährungswissenschaftlern zweifelhaft. Das Prinzip der Ernährung ohne Wärmebehandlung hat seine Vor- und Nachteile, die vor Beginn einer Diät sorgfältig gelesen werden sollten.

Was macht eine Rohkost-Diät zur Gewichtsreduktion

Um Gewicht zu verlieren, wenden Männer und Frauen unterschiedliche Methoden an. Ein effektiver Weg, um zusätzliche Pfunde loszuwerden und die vom Körper anerkannte Rohkost zu verbessern. Mit diesem Ernährungsprinzip werden nur solche Produkte in Lebensmitteln verwendet, die keiner Wärmebehandlung unterzogen werden. Durch eine Rohkostdiät werden Vitamine und Mineralien besser aufgenommen, der Körper wird von Giftstoffen gereinigt. Das Abnehmen bei einer Rohkost-Diät ist auf den Ausschluss von Kohlenhydraten, Fetten und einer geringen Menge an Kalorien in erlaubten Lebensmitteln aus der Diät zurückzuführen.

Rohkostprinzipien

Das Hauptprinzip der Diät ist, dass Lebensmittel ohne Wärmebehandlung in die Diät eingespeist werden sollten. Es ist verboten, Produkte zu braten, zu schmoren, zu rauchen oder auf andere Weise zu verarbeiten. Es ist zulässig, Brei mit kochendem Wasser zu gießen, damit er gedämpft wird, aber nicht mehr. Darüber hinaus beinhalten die Regeln der Rohkostdiät zur Gewichtsreduktion solche Momente:

  • das verwendete Essen ist vielfältig;
  • Es ist verboten, Alkohol, kohlensäurehaltige Getränke und Kaffee zu trinken.
  • In Lebensmitteln ohne Pestizide, Herbizide und andere Chemikalien werden nur Bio-Produkte (Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Nüsse, Honig, Gemüse) verwendet.
  • Eingelegte oder fermentierte Lebensmittel sollten nicht in der Ernährung enthalten sein.

Mädchen und Gemüse

Rohkost: Nutzen und Schaden

Wenn jemand ausschließlich Obst und Gemüse mit Rohkost isst, füllt er seinen Körper mit Vitaminen und Mineralstoffen, beraubt ihn jedoch der notwendigen Proteine ​​und Fette. Streitigkeiten über die Vor- und Nachteile solcher Lebensmittel hören nicht auf. Eine Rohkost-Diät zur Gewichtsreduktion hat ihre Vor- und Nachteile. Umfassende Studien haben gezeigt, dass die Vorteile einer Rohkostdiät folgende sind:

  • Cholesterin ist normal reduziert;
  • Wohnungsbau und kommunale Dienstleistungen werden von Giftstoffen und Schlacken befreit;
  • erhöhte Immunität;
  • der Zustand des Körpers verbessert sich;
  • die Belastung des Herz-Kreislauf-Systems wird reduziert;
  • Magen-Darm-Trakt normalisiert sich.

Vergessen Sie neben den nützlichen Eigenschaften einer solchen Diät zur Gewichtsreduktion nicht den möglichen Schaden einer Rohkostdiät:

  • perniziöse Anämie;
  • Verschlimmerung von Magen-Darm-Erkrankungen;
  • Abreicherung endogener Proteine;
  • Mangel an einigen nützlichen Substanzen (Jod, Magnesium, Zink, andere);
  • erhöhtes Risiko für Parasiten;
  • Entwicklung einer Nierensteinkrankheit;
  • hormonelles Ungleichgewicht.

Wo soll man eine Rohkost-Diät zur Gewichtsreduktion beginnen?

Für Anfänger stellt sich häufig die Frage, wie Sie auf eine Rohkost umsteigen können, ohne Ihren Körper zu schädigen. Um den Stress des Körpers zu minimieren, empfehlen Experten, mit der Ablehnung von Fleisch und Fisch zu beginnen, auf vegetarisches Essen umzusteigen und dann Lebensmittel schrittweise einzuschränken und auf eine Rohkostdiät umzusteigen. Ein reibungsloser und langer Übergang ermöglicht es Ihnen, sich ein wenig anzupassen und sich an die neue Ernährung zu gewöhnen. Befolgen Sie beim Abnehmen die folgenden Empfehlungen, um sich nicht zu verletzen:

  1. Beginnen Sie im Sommer oder im Herbst mit einer Rohkostdiät, wenn viel Obst und Gemüse gemeinfrei ist.
  2. Lassen Sie die ersten Ablehnungsperioden für thermisch verarbeitete Lebensmittel kurz sein und erhöhen Sie sie im Laufe der Zeit.
  3. Iss kleine Mahlzeiten.
  4. Essen Sie sofort nach dem Kochen fertige Gemüsegerichte, damit diese dem Körper mehr Vorteile bringen.
  5. Iss aus der Zeit heraus, aber wenn du essen willst.

Gemüse im Korb und auf dem Tisch

Diät Rohkost abnehmen

Wenn Ihr Ziel Gewichtsverlust ist, Gewicht zu verlieren, dann ist die Ablehnung von wärmebehandelten Lebensmitteln eine ausgezeichnete Lösung, um zusätzliche Pfunde loszuwerden. Diese Art zu essen hilft nicht nur, die Figur zu verbessern, sondern macht den Körper auch gesund und stark. Wenn Sie die richtigen Lebensmittel auswählen, überwachen Sie die Vielfalt der Ernährung. Ein paar Monate, nachdem Sie sich entschieden haben, bei einer Rohkost-Diät Gewicht zu verlieren, werden Sie sich auf dem Foto nicht wiedererkennen. Während des Gewichtsverlusts ändert sich nicht nur das Volumen, sondern auch der Zustand von Haut und Haaren.

Rohkost-Diät – Menü zur Gewichtsreduktion

Eine Rohkost-Diät schließt Fleisch, Fisch oder Eier nicht unbedingt in der Diät aus. Diejenigen, die die aufgeführten Produkte nicht ablehnen können, können sie in ihre Ernährung aufnehmen. Diese Art der Rohkost wird Fleisch genannt. Zusätzlich zu Gemüse und Obst, das von Vegetariern zugelassen wird, können rohe Fleischesser 300 g rohes, ruckartiges oder Fischtartar pro Tag hinzufügen. Oft ist das Abnehmen durch dieses Ernährungsprinzip auf vegetarische Produkte beschränkt. Ein Tag darf nicht mehr als 2 kg essen. Ein vegetarisches Menü für eine Woche Rohkost sieht folgendermaßen aus:

Frühstück

Abendessen

Nachmittagstee

Abendessen

Montag

Mandarine, Kiwi, Banane

Tomaten-Zwiebel-Salat mit Pflanzenöl

eine kleine Pflaume

Smoothie aus Gemüse und Kräutern

Dienstag

Rosinenäpfel

Gemüsesuppe (roh), Karotten, gerieben

Tomaten-Gurken-Salat mit Pflanzenöl

jede Frucht

Mittwoch

gedämpftes Haferflocken mit geschnittenen Erdbeeren

Salat aus Tomaten, gekeimten Körnern, Paprika mit Olivenöl gewürzt

Äpfel

Zucchinisalat

Donnerstag

Kürbis mit Samen

gekeimter Weizen

Bananen-Erdbeer-Smoothie

Krautsalat mit Sesamöl

Freitag

einige Stücke Melone

Gemüsesalat mit Kräutern

getrocknete Bananen

Tomaten-Rucola-Salat

Samstag

Erdbeeren oder andere Beeren

Salat aus Zucchini, Karotten, Pilzen, Gurken, Erbsen, Gemüse

eine Handvoll Walnüsse oder Cashewnüsse

jede Frucht

Sonntag

Grapefruit oder Orange

Rüben, Nüsse, Spinat in Form von Salat

Mango Smoothie

Salat: Avocado, Chinakohl

Zusätzlich zu den Hauptmahlzeiten können Sie einen Snack zu sich nehmen, wenn Sie hungrig sind. Für eine kleine Mahlzeit eignen sich folgende Produkte:

  • getrocknete Früchte;
  • Walnüsse, Erdnüsse;
  • ein Glas Fruchtsaft;
  • Sonnenblumenkerne.

Rohkost-Diät – Schlankheitsrezepte

Beim Übergang zum neuen Ernährungsprinzip zur Gewichtsreduktion ist es wichtig, eine Vielzahl von Gerichten zuzubereiten. Ändern Sie das Menü jeden Tag, sonst werden Sie schnell müde von der Diät. Rohkostrezepte für jeden Tag implizieren nicht den Gehalt an Salz und Gewürzen. Das Essen umfasst erste, zweite Gänge und Desserts. Zunächst können Sie sich mit einem würzigen Suppenrezept ausrüsten. Nehmen Sie zum Kochen 2 Tomaten, 2 Paprika, eine halbe Paprika, Knoblauch nach Geschmack und 1 Esslöffel gehackte Kräuter. Bereiten Sie es so vor:

  1. Schlagen Sie alles Gemüse mit einem Mixer.
  2. Fügen Sie der Gemüsemasse 2 Liter Wasser hinzu.
  3. Lassen Sie das Gericht brauen und mit Kräutern bestreuen.

Leckeres und gesundes Haferflocken nach Rohkostrezepten zur Gewichtsreduktion wird wie folgt zubereitet:

  1. Gießen Sie ein Glas Haferflocken mit sauberem Wasser und lassen Sie es mindestens 8 Stunden ziehen.
  2. Mahlen Sie die Datteln, mischen Sie sie mit Brei, fügen Sie Rosinen und ein wenig Pflanzenöl hinzu.
  3. Nach Belieben mit Obst garnieren.

Ein guter Start in den Tag ist der Mango Smoothie. Um ein erfrischendes, nahrhaftes Getränk zur Gewichtsreduktion zuzubereiten, schlagen Sie alle Zutaten in einen Mixer und trinken Sie es frisch. Sie benötigen diese Zutaten:

  • Mango – 1 Stk.;
  • Spinat – eine Handvoll;
  • Petersilie – ein kleiner Haufen;
  • Sellerie – 2 Stangen;
  • Salatblätter – 2 Stk.;
  • Saft aus 1 Zitrone;
  • Wasser – 2 Gläser.

Mango Smoothie

Rohkost-Diät – Vor- und Nachteile

Unter Diätassistenten gibt es sowohl Befürworter einer Rohkostdiät zur Gewichtsreduktion als auch Gegner. Die ersteren bestätigen ihren Standpunkt mit der Sicherheit der Produkte, dem Ursprung der Ernährung unserer Vorfahren, die Wurzeln und Beeren aßen. Gegner argumentieren für einen Mangel an Nährstoffen, unzureichende Reinheit der Lebensmittel, einige Probleme, die im Körper sein können. Experten empfehlen eine Rohkostdiät und Gewichtsverlust zur dosierten Anwendung. Im Sommer müssen Sie mehr frisches Gemüse und Obst essen und im Winter warme Speisen auf die Speisekarte setzen, wobei gebraten, fettig und süß zu vermeiden sind.

Ernährungseffizienz

Schlankheit und Schlauheit sind die Veränderungen, die in den ersten Monaten nach dem Übergang zu dieser Art von Lebensmitteln zu erwarten sind. Die Ergebnisse des Abnehmens in der Rohkost sind fast sofort spürbar. Der Hauptmassenverlust tritt zum ersten Mal auf, wenn der Körper seine Fettreserven aktiv verbraucht. Mit der Zeit verlangsamt sich der Prozess des Abnehmens, der Zustand von Haut und Haaren verbessert sich, körperliche Aktivität und Ausdauer nehmen zu.

Was ist eine gefährliche Rohkostdiät?

Immer mehr Menschen, die abnehmen wollen, entscheiden sich für eine Methode zur Verweigerung der Wärmebehandlung von Produkten – eine Rohkostdiät. Viele Wissenschaftler streiten darüber, ob es sich lohnt, die Evolution zu bekämpfen und das Kochen von Lebensmitteln „in Flammen“ einzustellen. Jeder, der sich für den Weg der Rohkosthändler entscheidet, sollte wissen, dass die Gefahr einer Rohkostdiät weiterhin besteht. Negative Folgen ergeben sich aus zwei Seiten:

  • aufgrund des begrenzten Angebots an Vitaminen, Mineralien und anderen nützlichen Substanzen;
  • aufgrund der Wahrscheinlichkeit einer Vergiftung, die zunimmt, wenn keine Wärmebehandlung durchgeführt wird, bei der viele giftige und schädliche Substanzen abgetötet werden.

Mädchen mit Apfel

Wer ist kontraindiziert Rohkost Diät

Es gibt eine Reihe von medizinischen Kontraindikationen, bei denen Sie sich nicht mit Rohkost ernähren sollten. Der akute Bedarf an tierischen Proteinen beim Menschen besteht bis zum Alter von 30 Jahren. Daher empfehlen Ärzte, ihre Ernährung nicht auf die Prinzipien der Rohkosthändler zu beschränken, bis dieses Alter erreicht ist, insbesondere für Kinder. Es gibt andere Kontraindikationen für eine Rohkostdiät:

  • Verletzungen des Verdauungstraktes;
  • Leber- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen;
  • Urolithiasis-Krankheit.

Ärzte sagen, dass eine Rohkost wie eine Medaille zwei Seiten hat. Bevor Sie die Wärmebehandlung von Produkten und die traditionelle Art des Essens aufgeben, sollten Sie das Problem der Rohkostdiät zur Gewichtsreduktion, ihre wahrscheinlichen Folgen und Kontraindikationen sorgfältig untersuchen. Wägen Sie die Vor- und Nachteile sorgfältig ab, berücksichtigen Sie die Risiken, vergleichen Sie sie mit den Vorteilen, bevor Sie mit einer Diät beginnen, und sehen Sie sich ein Video an, in dem einige Fragen beantwortet werden.

Rohkostreinigung

Detox-Diät

Bewertungen zum Abnehmen

Beachtung! Die im Artikel enthaltenen Informationen dienen nur zur Orientierung. Materialien des Artikels erfordern keine unabhängige Behandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann eine Diagnose stellen und Behandlungsempfehlungen geben, die auf den individuellen Merkmalen eines bestimmten Patienten basieren.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Rohkost-Diät zur Gewichtsreduktion – ein Diät-Menü mit Rezepten für eine Woche, Bewertungen der Ergebnisse
Spanplatte – Spanplatte