Vitamin A für Haare – Gebrauchsanweisung

Der Inhalt des Artikels



In der Kosmetik werden häufig Vitaminformulierungen verwendet, um die Struktur zu verbessern und das Haarwachstum zu stimulieren. Locken benötigen oft zusätzliche Nahrung, sonst verlieren sie an Elastizität und Vitalität. Die vorteilhaften Eigenschaften von Vitamin A wirken gegen viele Probleme im menschlichen Körper, einschließlich Trockenheit, Verlust, Querschnitt, spröde Haare, Schuppen usw. Retinol als einer der Hauptbestandteile der Substanz fördert die Produktion von Keratin, lindert Hautentzündungen und normalisiert Stoffwechselprozesse.

Was ist Vitamin A.

Dies ist der gebräuchliche Name der drei bioorganischen Verbindungen, die zur Retinoidgruppe gehören. Vitamin A ist also eine Gruppe von vier Chemikalien:

  • Retinolacetat (A1);
  • Dehydroretinol (A2);
  • die Retinsäure;
  • Netzhaut (aktive Form A1).

Die aufgeführten Elemente dienen als verschiedene Formen von Vitamin A. Letzteres ist eine fettlösliche Substanz, die sich daher leicht im menschlichen Körper ansammelt, so dass das Arzneimittel bei längerer Anwendung in großen Mengen (mehr als 180-430 μg pro Tag) eine Überdosierung verursachen kann. Neben einem Defizit führt eine Überfülle zu schwerwiegenden Funktionsstörungen verschiedener Organe und Systeme, die sich insbesondere negativ auf die Augen und den Zustand des Fortpflanzungstrakts auswirken. Retinol gibt es in 2 Hauptformen:

  • Vitamin A selbst, das in tierischen Produkten enthalten ist;
  • Provitamin-Carotin in pflanzlichen Lebensmitteln.

Freigabe Formular

Retinol als Antioxidans ist äußerst wichtig für die menschliche Gesundheit. Ernährungswissenschaftler empfehlen dringend, mehr Lebensmittel, die diese Substanz enthalten, in die Ernährung aufzunehmen (Rinderleber, Karotten, Eier, Milch, orangefarbene und gelbe Früchte). Trotzdem ist es schwierig, das Menü so auszugleichen, dass es alle notwendigen Elemente enthält. Daher lohnt es sich, von Zeit zu Zeit zusätzlich Vitamin-Mineral-Komplexe einzunehmen. Das Medikament ist in folgenden Formen erhältlich:

  • Tabletten von 33.000 IE;
  • Kapseln mit einer Dosierung von 3300, 5000, 33000 IE;
  • Dragees für 3300 IE (Aevit);
  • Injektionslösung (Ampullen mit 100.000, 50.000, 25.000 IE);
  • ölige Lösung zur oralen Verabreichung in 10-ml-Fläschchen;
  • Ölextrakt aus der Leber von Kabeljau in Behältern von 100 und 50 ml (Fischöl);
  • Kapseln von 2,5, 5, 10, 20 mg (Isotretinoin);
  • konzentriertes Vitamin A bei 17.000, 100.000 IE;
  • Kapseln von 0,01 und 0,025 g (Etretinat);
  • Creme in Röhrchen 20 g 0,05% und 0,1% (Retinoic Salbe).

Vitamin A Kapseln

Wofür wird der Körper benötigt?

Retinol ist sehr wichtig für das normale Funktionieren einzelner Systeme und Organe. Die Substanz hilft, die Entwicklung vieler Krankheiten zu verhindern. Darüber hinaus hat Retinsäure die folgenden Eigenschaften:

  1. Bietet Augengesundheit. Die Substanz ist ein wichtiger Bestandteil von Rhodopsin, dessen Aktivierung erfolgt, wenn Licht in die Netzhaut gelangt. Retinsäure sendet ein Signal an das Gehirn, also sehen wir. Es wurde nachgewiesen, dass die Einnahme eines Vitaminkomplexes mit Retinol um 25% das Risiko einer Makuladegeneration verringert.
  2. Stärkt das Immunsystem. Einige Schutzfunktionen des Körpers hängen eng mit Retinsäure zusammen, deren Mangel dazu führt, dass eine Person für verschiedene Pathologien anfällig ist, darunter Krebs, Grippe, Erkältungen und Autoimmunerkrankungen.
  3. Unterstützt gesunde Haut. Die Komponente ist für die Bildung von Glykoproteinen notwendig. Darüber hinaus bietet es eine Kombination aus Protein und Zucker, die den Zellen hilft, sich zu binden und die Weichteile der Epidermis und Dermis zu bilden. Die Substanz stimuliert die Produktion von Kollagen, das die Hautelastizität beibehält und das Altern verlangsamt..
  4. Dient als onkologische Prävention. Retinsäure ist wichtig für die richtige Entwicklung der Zellen, ihre Differenzierung.
  5. Füttert Haare, Wimpern. Mit der inneren und äußeren Anwendung der flüssigen Zubereitung ist es möglich, Haare zu stärken, stärker, elastischer, glänzender zu machen.

Warum Retinolacetat für das Haar nützlich ist

Die Gesundheit von Locken hängt direkt mit dem Vorhandensein aller notwendigen Elemente in ihrer Struktur zusammen. Vitamin A ist aktiv an der Verhornung beteiligt – dem Aufbau von Haaren. Ein Retinolmangel hat negative Folgen, einschließlich Sprödigkeit, Prolaps, Austrocknung der Spitzen usw. Die Vorteile der Substanz sind:

  • Stimulierung des Haarwuchses;
  • kehre zu den Locken der Elastizität, Seidigkeit zurück;
  • UV-Schutz;
  • Beseitigung von Seborrhoe, Alopezie;
  • eine Zunahme des Haarvolumens;
  • Regulierung der Talgdrüsen, Verhinderung des Austrocknens der Kopfhaut, deren Befeuchtung.

Vitamin A für das Haar

Retinsäure kann durch Zugabe von Shampoos und anderen Haarpflegeprodukten, einschließlich Vitaminmasken, verwendet werden. Letztere können Einkomponenten (dh ausschließlich Retinolöllösung) oder Mehrkomponenten (mit anderen Vitaminen, z. B. Tocopherol, Pflanzenölen, Honig, Milchprodukten und anderen Produkten, Saft, Abkochungen und Tinkturen von Kräutern) sein..

Um die erwartete kosmetische Wirkung zu erzielen, sollte Vitamin A für das Haar gemäß den folgenden Empfehlungen angewendet werden:

  1. Da Retinol eine fettlösliche Verbindung ist, ist es besser, das Präparat in Form eines Ölsubstrats mit Grundölen (Sanddorn, Olive, Mandel) zu mischen. Retinsäure kann in reiner Form auf das Haar aufgetragen werden, indem es mit leichten Massagebewegungen in die Wurzeln gerieben oder mit anderen Inhaltsstoffen kombiniert wird. Bei sauberer Anwendung erhöht sich das Risiko allergischer Reaktionen.
  2. Vitamin A ist eine instabile Substanz, die licht- und hitzeempfindlich ist. Sie müssen sie daher sofort nach dem Öffnen der Kapsel / Ampulle verwenden. Die Öllösung in einer dicht gedrehten Flasche wird bei einer Temperatur von nicht mehr als 10 Grad gelagert. Kosmetische Gemische mit Retinsäure können nicht gelagert werden..
  3. Tragen Sie die Mischung 30-60 Minuten vor dem Shampoonieren auf das trockene Haar auf. Es ist besser, die Haut zu massieren, um die Wirkung zu verstärken. Retinolöle werden in den Grundbereich eingerieben oder über die gesamte Länge der Stränge verteilt, wenn die kosmetische Mischung andere Bestandteile in der Zusammensetzung enthält.
  4. Nach dem Abdecken des Kopfes mit einer Mischung entsteht ein Treibhauseffekt. Verwenden Sie dazu Polyethylen und ein warmes Handtuch. Zusätzlich können Sie Ihren Kopf vor oder unmittelbar nach dem Auftragen der Maske mit einem Haartrockner erwärmen.
  5. Masken halten 30-60 Minuten nicht öfter als ein paar Mal pro Woche. Der Behandlungszyklus für beschädigte Locken dauert 3-4 Wochen, bei intensiver Alopezie wird die Therapie mehrmals wiederholt, wobei zwischen den Kursen eine Pause eingelegt wird.

Auftragen von Vitamin A auf das Haar

Orale Kapsel

Vitamin A-Präparate können oral in Form von Tabletten, Lösungen, Pulvern eingenommen, injiziert und in Form von Verbänden, Lotionen und Anwendungen angewendet werden. Injektionen werden ausschließlich zur stationären Behandlung von schwerem Vitaminmangel, Nachtblindheit und schweren entzündlichen Erkrankungen der Verdauungs-, Atmungs- und Urogenitalorgane eingesetzt. Die Retinol-Öllösung wird äußerlich angewendet, wobei eine Therapie für Geschwüre, Wunden, Entzündungen, Ekzeme, Verbrennungen und andere Läsionen der Dermis vereinbart wird.

Im Inneren wird das Medikament zur Vorbeugung und Behandlung von Hypovitaminose eingenommen. Die empfohlene Dosierung beträgt 3-5 Tabletten oder Tabletten pro Tag (besser nach den Mahlzeiten einnehmen). Eine Öllösung wird dreimal täglich mit 10-20 Tropfen getrunken. Die Behandlungsdauer beträgt je nach Aufnahmezweck 2-16 Wochen. Um Nachtblindheit, Hypovitaminose, Vorbeugung von Hauterkrankungen und Pathologien der Schleimhäute sowie die allgemeine Stärkung der Immunität zu beseitigen, empfehlen Ärzte lange Einnahmezeiten von Retinsäure (mindestens einen Monat). Gegenanzeigen für die orale Verabreichung sind:

  • Stillzeit;
  • Schwangerschaft im 1. Trimester;
  • Hyperthyreose;
  • schwere Pathologien der inneren Organe.

Haarmaske

Frauen, die mindestens einmal Masken mit Retinolzusatz verwendeten, stellten die positive Wirkung auf das Haar fest. Solche Kosmetika haben eine verjüngende Wirkung, da Retinsäure als Antioxidans dient, mit dem Sie die Zellwiederherstellung beschleunigen und den Alterungsprozess verlangsamen können. Selbstgemachte Haarmasken mit Vitamin sind sehr effektiv, benötigen jedoch nicht viel Zeit für die Vorbereitung. Sie werden unter Hinzufügung verfügbarer Komponenten hergestellt:

  • Senfpulver;
  • Zitronensaft, Zwiebel, Kartoffel;
  • Pfeffertinktur;
  • Stärke;
  • andere Vitamine (B12, E usw.);
  • Abkochungen von natürlichen Kräutern (Brennnessel, Kamille, Schnur).

Hinzufügen zu Shampoo

Um das Wachstum zu stärken, zu nähren und zu stimulieren, wird Vitamin A in Haaröl direkt auf die Kopfhaut aufgetragen und in die Wurzeln gerieben. Die therapeutische Wirkung wird durch Anreicherung der Haarfollikel mit nützlichen Substanzen erreicht. Einige Menschen bevorzugen die Verwendung von Vitamin A in Haarkapseln, um gespaltene, trockene Spitzen zu behandeln. In diesem Fall wird die Lösung direkt in die Problembereiche der Haare aufgenommen und füllt die Lücken in ihrer Struktur.

Eine der bequemsten Möglichkeiten, Retinol für Haare zu verwenden, besteht darin, das Medikament dem Shampoo zuzusetzen. Zu diesem Zweck wird die Substanz nicht in eine ganze Flasche injiziert, sondern jedes Mal, wenn sie einer einzelnen Portion Shampoo zugesetzt wird (optimale Anteile sind 1 Retinolampulle pro 1 EL Shampoo). Vor dem Auftragen auf den Kopf das Produkt gut schaumig schlagen, dann über die gesamte Länge der Locken verteilen und nach 5 Minuten mit Wasser abspülen. Verwenden Sie sechs Monate lang regelmäßig 1-2 mal pro Woche mit Vitamin angereichertes Shampoo. Das Spülen kann mit Kräuterkochungen durchgeführt werden.

Mädchen wäscht Haare

Retinol für Haare – Rezepte für Hausmasken

Retinsäure ist ein in Fetten lösliches Antioxidans, das an der Keratinsynthese beteiligt ist. Retinolpalmitat für das Haar ist äußerst wichtig, da es die Keratinsynthese ermöglicht, Stoffwechselprozesse auf zellulärer Ebene stimuliert und verhindert, dass sie unter dem Einfluss freier Radikale oxidieren. Darüber hinaus kann Retinol tief in die Zellen der Dermis eindringen und die Follikel intensiv nähren, was sich positiv auf die Struktur des Haares und sein Wachstum auswirkt. Vitamin A wird besonders für übergetrocknete, verdünnte, geschwächte Locken benötigt..

Klettenöl mit Vitamin A gegen Haarausfall

In Kombination mit anderen Komponenten wirkt Vitamin A stärker auf die Stränge als bei individueller Anwendung. Um geschwächtes, verlustanfälliges Haar wiederherzustellen, muss 1-2 mal pro Woche eine Maske mit Klettenöl hergestellt werden. Dafür:

  • warmes Klettenöl in einem Wasserbad;
  • mischen Sie 2 EL. l Klettenöl mit 1 Ampulle Retinol und 1 Ampulle Vitamin B6;
  • Reiben Sie die Mischung in die Kopfhaut und verteilen Sie sie dann über die gesamte Länge des Haares.
  • Setzen Sie eine Duschhaube oder einen Beutel auf, um einen Dampfeffekt zu erzielen.
  • Halten Sie die Mischung mindestens eine Stunde lang auf dem Kopf und spülen Sie sie dann mit Shampoo aus.
  • Spülen Sie Ihren Kopf nach dem Waschen mit einem Sud aus Kamille (1 Liter kochendes Wasser, 5 EL Kräuter).
  • Auf Wunsch können Sie ein paar Esslöffel Honig und Zitronenbrei hinzufügen – dies verleiht den Locken zusätzlichen Glanz und entfernt den unangenehmen Geruch von Ölen.

Maske mit Vitamin E und A Oil for Shine

Damit sich die Komponenten gut miteinander vermischen können, müssen die Öle in einem Wasserbad leicht erwärmt werden. Diese Kombination wirkt sich perfekt auf die Follikel aus. Wie man kocht:

  • mischen durch? TL Vitamine E, A, B12;
  • eine Kräutersammlung aus Schachtelhalm, Brennnessel und Kamille zubereiten (1 EL pro 0,2 l);
  • gießen Sie 150 g Roggenbrot mit einer vorbereiteten Brühe;
  • fügen Sie die Vitaminmischung der resultierenden Aufschlämmung hinzu;
  • auf das Haar auftragen, eine Stunde unter einer warmen Kappe stehen lassen (Hitze hilft, die Wirkung der Komponenten zu verbessern);
  • Waschen Sie Ihre Haare wie gewohnt und wiederholen Sie den Haarstärkungsvorgang einige Male pro Woche für mindestens 3-4 Monate.

Mit Dimexid für beschleunigtes Haarwachstum

Eine schnelle Maske mit Retinol hilft, das Haarwachstum zu aktivieren. Bei häufiger Anwendung des Produkts kann die Kopfhaut geschädigt werden. Es wird daher empfohlen, die Maske nicht mehr als einmal pro Woche zu verwenden. So bereiten Sie das Produkt vor:

  • in der gleichen Menge Dimexidum, Vitamin A und E, Olivenöl mischen;
  • reibe die Mischung in die Kopfhaut und die Wurzeln und mache Massagebewegungen;
  • Halten Sie die Ölzusammensetzung die ganze Zeit warm. Zu diesem Zweck setzen sie eine Plastikkappe auf den Kopf und ein warmes Handtuch.
  • Waschen Sie die Maske nach 40-60 Minuten mit Shampoo ab.

Olivenöl

Straffende Maske mit Rizinusöl, Paprika und Retinol

Um das Produkt herzustellen, müssen Sie Vitamin A in Haarampullen oder eine Retinolöllösung in einer Apotheke kaufen. Machen Sie einen Monat lang alle 3 Tage eine Maske gegen Haarausfall und wiederholen Sie den Kurs erneut. So führen Sie das Verfahren durch:

  • Zuerst müssen Sie die Zwiebel schälen, nachdem die Frucht mit einem Mixer zerkleinert wurde, den Saft auspressen und nur das Fruchtfleisch übrig lassen.
  • es wird mit Pfeffertinktur (10 ml), Rizinusöl (25 ml) und Retinsäure (1 TL) gemischt;
  • Eine Mischung aus flüssiger Konsistenz wird auf die Kopfhaut aufgetragen. Die Oberseite der Maske wird mit Frischhaltefolie und einem Handtuch bedeckt, um einen thermischen Effekt zu erzielen.
  • Nach 45 Minuten muss das Produkt mit Shampoo abgewaschen werden. Bei längerer Wirkung kann die Maske eine Reizung der Kopfhaut verursachen.
  • Nach dem Eingriff muss ein Conditioner mit feuchtigkeitsspendender Wirkung verwendet werden.

Mit ätherischem Öl aus Avocado und Ylang Ylang von Spliss

Das vorgeschlagene Werkzeug mit Beta-Carotin in der Zusammensetzung schützt die Spitzen vor Trockenheit, Querschnitt und macht die Haare weniger spröde, elastisch und glänzend. Bereiten Sie die Maske folgendermaßen vor:

  • Avocadoöl (2 EL), das in einem Wasserbad leicht erhitzt wird, wird mit Retinsäure (1 EL) und 5-10 Tropfen ätherischem Ylang-Mlang-Öl gemischt.
  • Die Mischung wird in die Wurzeln gerieben und über die gesamte Länge der Stränge verteilt.
  • nachdem der Kopf mit einer Folie umwickelt ist, ein Handtuch, 45-60 Minuten einwirken lassen;
  • Waschen Sie die Ölmischung mit einem milden Shampoo ab und wiederholen Sie den Vorgang zweimal pro Woche für einen Monat oder länger.

Vitaminmaske mit Eleutherococcus und Leinöl

Dieses hausgemachte Produkt hilft bei der Bewältigung des Problems von Seborrhoe (trocken und nass), Glanzverlust, stumpfem Haar und Alopezie aufgrund von Nährstoffmangel. Bereiten Sie die Maske wie folgt vor:

  • 25 ml Leinöl werden mit dem Inhalt von 1 Kapsel Retinol gemischt, die Mischung wird in einem Wasserbad leicht erhitzt;
  • dann werden 1 Eigelb und 10 ml Tinktur von Eleutherococcus hierher geschickt;
  • Die Mischung wird auf Locken aufgetragen, wobei der Kontakt mit der Kopfhaut vermieden wird.
  • Halten Sie die Maske mindestens 45 Minuten lang und waschen Sie dann überschüssiges Fett mit einem neutralen Shampoo ab.

Leinöl

Preis

Alle Vitamine, einschließlich Retinol, stehen zum Verkauf, sodass Sie sie auch in einer Online-Apotheke zu einem erschwinglichen Preis kaufen können. Virtuelle Apotheken bieten häufig noch günstigere Retinsäurepreise, und eine gezielte Lieferung kann auf Kundenwunsch bestellt werden. Beispiele für durchschnittliche Vitamin-A-Preise in Moskau:

Produktname

Preis (Rubel)

10 Kapseln, 33.000 IE

6-10

Flasche Retinolacetat (Öl), 50 ml

90-120

Retinolacetatflasche (Öl), 10 ml

dreißig

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Bei oraler Gabe von Retinsäure treten in der Regel negative Reaktionen des Körpers auf. Die folgenden Symptome weisen also auf die Manifestation einer Hypovitaminose hin:

  • Lethargie, Schläfrigkeit, Schwindel;
  • Erbrechen, Übelkeit;
  • Verschlimmerung von Lebererkrankungen;
  • Gesichtsrötung, Peeling der Haut;
  • Kopfschmerzen;
  • starkes Schwitzen;
  • Knochenzärtlichkeit in den unteren Extremitäten.

Mit einer Verringerung der Dosierung oder einer vorübergehenden Weigerung, das Medikament einzunehmen, verschwinden die Nebenwirkungen von selbst. Wenn das Medikament extern angewendet wird, kann es an der Applikationsstelle zu Juckreiz und Hyperämie kommen, was auf die Notwendigkeit hinweist, Retinol abzubrechen. Gegenanzeigen für die Verwendung des Arzneimittels sind:

  • Pankreasentzündung;
  • Cholelithiasis;
  • Schwangerschaft im 1. Trimester;
  • individuelle Überempfindlichkeit.
Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Vitamin A für Haare – Gebrauchsanweisung
Küchenspülen im Landhausstil