Warum Haare nicht länger als eine bestimmte Länge wachsen und wie man das Wachstum beschleunigt

Der Inhalt des Artikels



Mädchen achten sehr auf ihre Frisur: Sie wählen Pflegemittel, probieren neue Salonverfahren aus. Oft zielen alle Bemühungen darauf ab, die Länge zu erhöhen, aber es ist nicht möglich, eine bestimmte Schwelle zu überwinden. Es gibt viele Gründe, warum Haare nicht wachsen. Dies wird sowohl von internen als auch von externen Faktoren beeinflusst..

Sprödes Haar

Wenn die Glühbirne gesund ist, erhöht sich die Länge jeden Monat um einige Zentimeter. Die Frau bemerkt einmal im Vierteljahr oder im halben Jahr offensichtliche Veränderungen in ihrer Frisur, aber wenn das nachgewachsene Haar bricht, besteht das Gefühl, dass es nicht wächst. In seltenen Fällen verschlechtert sich ihre Struktur aufgrund interner Probleme:

  • hormonelle Schwankungen;
  • Störungen in Stoffwechselprozessen;
  • Stress
  • Netzteil.

Häufiger denkt eine Frau, dass ihr Haar aufgrund äußerer Faktoren nicht mehr wächst, wenn es von unten oder sogar in der Mitte abbricht:

  • Fleckenbildung, Verfärbung. Haushaltsfarbstoffe und Farbentferner sind besonders gefährlich: Sie haben eine sehr aggressive Zusammensetzung.
  • Heiße Geräte. Ein Fön, ein Lockenstab oder ein Bügeleisen – das sind hohe Temperaturen, die buchstäblich Haare verbrennen.
  • Pflege. Falsch ausgewählte Shampoos, Masken, Balsame, Verstöße gegen die Empfehlungen zum Kämmen und Trocknen.

Die Struktur von sprödem und gesundem Haar

Chemikalien und Reagenzien zum Färben

Alle Farbstoffe arbeiten nach dem gleichen Prinzip: Sie heben die Nagelhaut (obere glatte Schicht) an und zerstören die Haarstruktur, um das Pigment zu verändern. Verfärbungen sind besonders gefährlich. Es enthält einen hohen Prozentsatz an Oxid – eine Substanz, die den Weg für Farbmoleküle ebnet. Nach dem Eingriff schließen sich die Nagelhaut, aber das Haar ist nicht mehr ganz.

Jeder neue Fleck ist eine weitere „Verletzung“..

Im Laufe der Zeit treten viele unangenehme Folgen auf:

  • Steifigkeit;
  • Trockenheit;
  • Verdünnung;
  • Zerbrechlichkeit;
  • abbrechen;
  • Endabschnitt.

Regelmäßiger Gebrauch von Fön und Bügeln

Das Glätten und Erzeugen von Locken mit heißen Geräten trocknet selbst gesundes Haar stark, da die Temperatur der Instrumente auf 180–220 Grad eingestellt ist.

Selbst eine kurzlebige Exposition (3-5 Sekunden) schädigt die Nagelhaut, die Sprödigkeit nimmt zu, was zu einem Querschnitt der Spitzen führt.

Es wird schwierig, auch Pony zu züchten. Befolgen Sie diese Richtlinien:

  • Trocknen Sie Ihren Haartrockner mit minimaler Leistung und führen Sie den Vorgang im Kaltluftmodus durch. Richten Sie den Strahl von den Wurzeln auf die Spitzen und versuchen Sie, die Düse nicht in die Nähe der Stränge zu bringen.
  • Verwenden Sie vor der Arbeit mit einem Haartrockner, Bügeleisen oder Lockenstab Wärmeschutz, feuchtigkeitsspendende Emulsionen und Sprays.
  • Halten Sie keinen langen Strang zwischen die heiße Zange.

Mädchen trocknet Haare mit einem Haartrockner

Permanentes Styling

Wenn Sie regelmäßig Zöpfe flechten, enge Schwänze machen, Haarnadeln und Unsichtbarkeit verwenden, Metallhaarnadeln, verletzt dies die Struktur. Das Haar wächst nicht und ist dünn.

Einige Frisuren beeinträchtigen die Durchblutung der Kopfhaut, sodass die Ernährung der Zwiebeln darunter leidet.

Regeln für die sichere Installation:

  • Sammeln Sie den Schwanz mit einem Invisibobble-Gummiband: Es ist nicht so eng wie die anderen, es bricht nicht die Haare.
  • Wählen Sie Bolzen und unsichtbar mit bearbeiteten glatten Enden.
  • Sammeln Sie keine engen Schwänze und lösen Sie sie nicht nach 2-3 Stunden auf. Machen Sie danach eine leichte Massage der Kopfhaut, um die Durchblutung wiederherzustellen..

Spliss endet

Die Enden teilen sich schließlich in zwei oder mehr Teile, und wenn sie nicht rechtzeitig geschnitten werden, steigt die „Teilung“ nach oben. Das Haar bricht ab und obwohl es wächst, gibt es das Gefühl, dass sich die Länge nicht ändert. Wichtig: Es gibt keine Möglichkeit, die Schnittenden wieder gesund zu machen.

Kosmetikunternehmen bieten Produkte an, die die Spaltung kleben, dies ist jedoch nur ein visueller Effekt. Beschädigte Spitzen müssen geschnitten werden.

So verhindern Sie dieses Problem in Zukunft:

  • Überprüfen Sie Ihren Pflegeplan. Wählen Sie feuchtigkeitsspendendere unauslöschliche Produkte: Seren, Emulsionen, Cremes.
  • Kämmen Sie nasses Haar nicht: Wenn es nass ist, sind sie elastischer und leichter zu reißen.
  • Minimieren Sie die Häufigkeit von Flecken und Styling.
  • Reinigen Sie alle 10-12 Monate 1-2 cm lang, auch wenn es keine Probleme mit den Spitzen gibt.

Spliss endet

Vererbung

Jede Person hat eine maximale genetische Haarlänge. Bis zu dieser Schwelle wachsen sie schnell, danach verlangsamt sich der Prozess. Der Zyklus der Haarentwicklung ist immer individuell. Wenn es fertig ist, erhöht sich die Länge nicht mehr. Sie können das Haar dazu anregen, etwas schneller zu wachsen, und für den gleichen Zeitraum (z. B. 4 Jahre) erhalten Sie plus 50 cm, nicht 45, aber dies hat keinen großen Einfluss auf das Ergebnis.

Alter

Einer der Gründe, warum reife Frauen kurze Haarschnitte tragen, ist, dass die Haarerneuerung auf ihrem Kopf häufiger auftritt. Die Phase des aktiven Wachstums wird schrittweise auf 2 Jahre verkürzt (statt 6–7). Andere altersbedingte Faktoren:

  • Kumulierte thermische oder chemische Effekte. Jahrzehntelang hintereinander bügeln oder föhnen, häufig färben.
  • Veränderung der Stoffwechselprozesse. Die Glühbirne wird nicht mehr gut ernährt, die Durchblutung verschlechtert sich.
  • Trockene Kopfhaut. Das Haar wird schwach, dünn, leicht gebrochen, zerrissen. Um dies zu verhindern, massieren Sie jeden Abend mit einem Holzkamm oder Fingerspitzen mit ätherischen Ölen.

Unterernährung

Übermäßiges Fast Food, Gebäck und Süßigkeiten, häufige harte Diäten, Fastentage – all dies führt zu einem Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen im Körper. Bei Frauen wirkt sich dies sofort auf das Aussehen aus: Das Haar verliert seinen Glanz, wird schlechter, bricht, fällt aus und die Enden teilen sich. So lösen Sie das Problem:

  • Essen Sie häufiger frisches Obst und Gemüse, Nüsse, fettigen Fisch, Avocados und Eier.
  • Nehmen Sie Medikamente mit den Vitaminen D, E, B-Komplex, Zink, Eisen.
  • Trinken Sie täglich 1,5 bis 2 Liter Wasser.

Süßigkeiten, Kaffee und Snacks

Die Verwendung von Silikon

Styling-Schäume, unauslöschliche Emulsionen und Seren enthalten häufig Substanzen, die die Illusion von gesundem Haar erzeugen. Sie glätten, geben Glanz, aber das alles ist auf Silikone zurückzuführen. Wenn sie häufig verwendet werden, reichern sich diese Substanzen im Haar an und überladen sie..

Oft gelangen Silikone auf die Haut, verstopfen die Poren und beeinträchtigen den Zustand der Glühbirnen.

Um diese Situation zu vermeiden:

  • Verwenden Sie ein tiefes Shampoo ein paar Mal im Monat. Stellen Sie danach sicher, dass Sie eine pflegende Maske machen.
  • Vermeiden Sie es, Produkte mit Silikonen zu stylen, insbesondere wenn Sie fettige Kopfhaut haben.
  • Stellen Sie sicher, dass unauslöschliche Produkte nicht in die Wurzelzone fallen.

Medikamente

Die langfristige Anwendung von Antibiotika, Hormonen und Immunsuppressiva stört den Stoffwechsel und die Aufnahme von Nährstoffen. Aus diesem Grund leiden die Ernährung der Zwiebeln und die Durchblutung in kleinen Gefäßen. Das Haar wird dünner, trocken und kann ausfallen.

Um die negative Wirkung von Medikamenten auf den Körper zu verringern, besprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob Sie Vitamin-Mineral-Komplexe trinken können.

Kapseln auf einer Handfläche und einem Glas Wasser

Was bestimmt die Geschwindigkeit des Haarwuchses?

Bei der Frage, warum Haare am Kopf nicht wachsen, ist die Genetik der wichtigste bestimmende Faktor. Es hängt davon ab, wie lang und mit welcher Geschwindigkeit das Haar wächst (durchschnittlich 1–1,5 cm pro Monat), wie viel es auf einer bestimmten Länge halten kann und wann es ausfällt. Die Dauer der aktiven Phase ist in die DNA eingebettet, aber Hormone und Stress können sie verändern..

Haarschnitte können das Wachstum nicht beschleunigen: Es hilft nur, spröde oder geschnittene Abschnitte zu entfernen.

Prozessstufen

Experten unterscheiden die folgenden Stadien des Haarwuchses:

  1. Anagen. Dies ist eine Periode aktiven Haarwuchses aus der Haarzwiebel. Dies ist die längste Phase, sie dauert durchschnittlich 2-7 Jahre. Sehr selten überschreitet der Zeitraum 10 Jahre. Bei Körperhaaren endet sie in 30 bis 45 Tagen.
  2. Catagen. Zwischenstadium: Der äußere Teil der Wurzel ist von der Zone ihrer Ernährung getrennt. Wie viel Haar ist bis zu diesem Moment gewachsen, in diesem Zustand bleiben sie. Die Katagenphase dauert bis zu 3 Wochen..
  3. Telogen. Die Glühbirne geht in einen Ruhezustand über, das Haar wird tot, so dass es beim Kämmen, Stylen und Waschen der Haare leicht ausfällt.

Wachstumsphasen

Mehr als 85% der Zwiebeln befinden sich in der Anagenphase, aber unter dem Einfluss von Stress endet sie in einigen Bereichen vorzeitig. Aufgrund des schnellen Übergangs in das Telogenstadium fallen Haare aus. Wenn mehr als 10-15% von ihnen verloren gehen, sind die Gesundheit der Glühbirnen und der Phasenwechsel beeinträchtigt.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: