Was Sie vor dem Training zur Gewichtsreduktion essen sollten: richtige Ernährung vor dem Unterricht

Der Inhalt des Artikels



Frauen, die von schlanken Hüften, einem idealen Körper, träumen, sollten vor dem Training zur Gewichtsreduktion wissen, was sie essen sollten, da sich das Set solcher Produkte stark vom Menü zur Gewichtszunahme unterscheidet. Entscheiden Sie vor dem Unterricht selbst, welches Ergebnis Sie erzielen möchten, und machen Sie die richtige Ernährung. Unter keinen Umständen beginnen Sie Übungen mit leerem Magen. Der Körper muss über Energiereserven verfügen, die er verbrauchen muss.

Ernährung vor dem Training

Wenn Sie eine schlanke Figur anstreben, denken Sie daran, dass das Essen vor dem Training zur Gewichtsreduktion im Idealfall korrekt sein sollte – Kohlenhydrate. Sie können nicht zu viel essen, sonst führt die Arbeit im Fitnessstudio nicht zum erwarteten Ergebnis, die von den Produkten erhaltene Energie wird verbraucht und ihr Überschuss wird zu Fetten. Hunger trägt auch nicht zum Gewichtsverlust bei, das Gehirn und das Nervensystem werden Alarm schlagen, Nahrung benötigen und Energie sparen. Ein kleiner Snack mit kohlenhydratreichen Lebensmitteln sättigt den Körper und gibt Ihnen die Kraft, die Sie für die Durchführung der Übungen benötigen..

Wie viel bevor du essen kannst

Es ist wichtig zu wissen, was Sie vor dem Training zur Gewichtsreduktion essen müssen, sondern auch, wie viel Zeit Sie vor dem Unterricht benötigen, um zu essen. Sie möchten nicht mit vollem Magen und dem Wunsch, sich auf das Sofa zu legen, ins Fitnessstudio kommen? Das Essen, das vor dem Training zur Gewichtsreduktion erhalten wird, sollte Zeit haben, verdaut und in die notwendige Energie umgewandelt zu werden, sodass ein Snack einige Stunden vor dem Sport als optimal angesehen wird.

Diejenigen, die die Hauptmahlzeit ausgelassen haben, können 30-40 Minuten vor dem Unterricht einen Snack genießen. Das Essen sollte leicht und ausgewogen sein. Sie können beispielsweise Nüsse, Apfel, Banane mit Joghurt, leichten Quark essen und eine Tasse grünen Tee mit Honig trinken. Solche Lebensmittel werden den Körper mit den notwendigen Substanzen sättigen, Energie und Vitalität hinzufügen. Neben dem Essen ist es wichtig, vor und nach dem Sport viel Flüssigkeit zu trinken, es sollte sauberes stilles Wasser sein. Eine Verletzung der Hydrobalance verhindert den Gewichtsverlust und beeinträchtigt die Arbeit des gesamten Körpers.

Mann, der Gemüsesalat mit Tomaten isst

Was ist besser zu essen

Schauen wir uns genauer an, was zur Gewichtsreduktion gedacht ist und was besser abzulehnen ist. Vergessen Sie sofort süße Kuchen, fetthaltige Lebensmittel, die die Nährstoffaufnahme des Körpers verlangsamen und ein Gefühl von Schwere und Unbehagen hervorrufen. Proteine ​​und Kohlenhydrate hingegen verbessern die Muskelfunktion und erhöhen die Muskelmasse. Gesunde Ernährung vor dem Training sollte die Energiereserven auffüllen, die Ausdauer erhöhen und den Gewichtsverlust fördern. Vor dem Sport können Sie essen:

  • Buchweizen, Haferflocken (klassische Beilage);
  • Salate aus Gemüse, Obst (außer Bananen, Trauben);
  • Brötchen, Diätkekse;
  • Fleisch von Huhn, Truthahn;
  • Omelette;
  • fettarmer Hüttenkäse.

Was Sie vor dem Training essen sollten, um Energie zu tanken

Komplexe Kohlenhydrate sind die Hauptquelle für Energiereserven für den Menschen. Sobald sie mit der Nahrung im Körper sind, verwandeln sie sich in Glykogen – die Hauptbrennstoffquelle für den Muskelaufbau. Komplexe Kohlenhydrate sind in Nudeln aus grobem Weizen, Reis, Kartoffeln und Hülsenfrüchten enthalten. Muskelaufbau ist auch ohne Protein nicht möglich, daher raten viele Sporttrainer, ein wenig Protein in die Ernährung aufzunehmen: Kefir, gekochtes weißes Fleisch, Fisch, Omelett.

Eine ideale Option ist ein Protein-Gemüse-Snack: Rührei mit Gemüsesalat, ein Sandwich mit Schwarzbrot mit Gemüse, gekochtes Hähnchen. Einige trinken vor einem Sportprogramm eine Tasse Kaffee ohne Zucker, was Kraft und Energie verleiht und den Gesamtton verbessert. Um den Prozess der Fettverbrennung zu beschleunigen, ergänzen einige Sportler ihre Ernährung vor dem Training zur Gewichtsreduktion mit speziellen Nahrungsergänzungsmitteln, die L-Carnitin enthalten.

Ein normaler Blutzucker bleibt dank komplexer Kohlenhydrate mit niedrigem glykämischen Index erhalten. Kuchen, Brötchen und Gebäck haben nichts damit zu tun, Nüsse, Beeren, Obst, Gemüse und Smoothies sind ein ausgezeichneter Ersatz für solche Produkte, bevor Sie Gewichtsverlustübungen durchführen. Sie können eine kleine Portion solcher Lebensmittel essen, ohne die Taille und die ganze Figur zu verletzen.

Gekochtes Hähnchenfilet und Tomaten

Was ist vor dem morgendlichen Training?

Bewegung auf nüchternen Magen ist unwirksam, die Muskeln arbeiten aufgrund des Mangels an erforderlicher Energie nicht mit voller Kraft, daher muss das Frühstück vor dem Training eingenommen werden. Es ist besser, ein paar Stunden vor dem Sport zu essen, damit das Essen Zeit hat, sich zu verdauen und zu assimilieren. Andernfalls wird Ihnen Übelkeit, Aufstoßen, ein Gefühl von Schwere und Schläfrigkeit vermittelt. Ein ideales Frühstück besteht aus langsamen Kohlenhydraten und Proteinen im Verhältnis 2: 1. Zum Beispiel könnte eine Morgenmahlzeit vor einem Training zur Fettverbrennung sein:

  • Buchweizen mit Huhn;
  • 2 Eier und Haferflocken, in Milch gekocht;
  • Kartoffelpüree mit Kaninchenfleisch;
  • ein Stück magerer Fisch mit Reis oder Gemüse;
  • fettarmer Hüttenkäse mit einer Scheibe Vollkornbrot.

Am Morgen, 15 bis 20 Minuten vor dem Frühstück, können Sie ein Glas frischen Saft aus Obst oder Gemüse trinken, der den ganzen Tag über einen Schub an Vitaminen und Kraft verleiht. Eine großartige Ergänzung zu einer der vorgeschlagenen Frühstücksoptionen ist 1 Obst, das auch eine halbe Stunde vor dem Sport als Snack verwendet werden kann, wenn Sie keine Zeit zum Frühstück hatten. Neben Obst darf auch eine kleine Portion fettarmer Hüttenkäse oder Joghurt gegessen werden.

Vor dem Strom

Der Zweck von Kraftübungen ist nicht Gewichtsverlust, sondern eine schnelle Zunahme des Muskelvolumens und sie erfordern hohe Energiekosten. Komplexe Kohlenhydrate werden für ihre Akkumulation benötigt, und das Wachstum von Muskelzellen kann nicht ohne Protein erfolgen, das die notwendigen Aminosäuren liefert. Daher sollte die Ernährung vor dem Krafttraining Proteine, Kohlenhydrate und keine Fette enthalten. Eine halbe Stunde vor dem Training trinken viele Sportler einen Protein-Shake, der zum schnellen Wachstum der Muskelmasse beiträgt. Vor dem Krafttraining können Sie essen:

  • Reis, grobe Weizennudeln mit Geflügel;
  • Salzkartoffeln mit Fisch;
  • Brei mit Eiern;
  • Hüttenkäse mit Beeren, Früchten oder Brot;
  • Omelett mit Gemüse oder Käse und Vollkornbrot.

Essen Sie in kleinen Portionen, nach dem Essen sollte es kein Gefühl von Schwere im Magen geben, das die Übung beeinträchtigen könnte. Zusätzlich zu den oben genannten Snackoptionen vor dem Krafttraining können Sie eine Tasse starken Kaffee trinken, jedoch ohne Zucker und Sahne. Ein solches Getränk fördert die Produktion von Noradrenalin, das Energie für das Training aus menschlichem Körperfett ansammelt. Infolgedessen wird die Wirksamkeit der Klassen zunehmen und Glykogen und Aminosäuren werden weniger verbraucht.

Hüttenkäse mit Beeren und Kefir in einem Glas

Was vor dem Training zu essen

Oft bringt ein Snack vor dem Training unerfahrene Sportler zum Stillstand. Was gibt es zu essen, um die notwendige Energieladung, einen Kraftschub zu bekommen und keine Schwere im Magen zu spüren? Es gibt verschiedene Optionen für gesunde und leckere Snacks, die die Zusammensetzung von BJU enthalten, die für qualitativ hochwertige Übungen erforderlich sind, eine minimale Anzahl an Kalorien enthalten und zum Gewichtsverlust beitragen..

Hüttenkäse

Versuchen Sie, vor dem Training Hüttenkäse in Verbindung mit Ihren Lieblingsbeeren, Früchten oder Honig zu essen. Ein solches Milchprodukt sättigt den Körper mit der erforderlichen Menge an Protein, und Früchte helfen dabei, das Glykogen in den Muskelfasern wiederherzustellen. Der Mangel an diesen Substanzen ist besonders nach dem Training relevant, als ihre Reserven verschwendet wurden, sodass Nüsse mit Früchten und getrockneten Früchten vor und nach dem Sport als leichter Snack verzehrt werden können.

Nüsse

Sie müssen alle Nüsse vor dem Training sorgfältig essen, da sie neben Eiweiß auch viel Fett enthalten. Wenn Sie sich dennoch für einen Nusssnack entscheiden, verdünnen Sie ihn mit getrockneten Früchten: Auf diese Weise reduzieren Sie Fette und erhöhen die Menge an Kohlenhydraten und bereichern Ihren Körper mit Phosphor und Zink. Bitte beachten Sie, dass die Nüsse in ihrer reinen Form ohne Schokoladenglasur, Puderzucker und Sesam vorliegen müssen. Solche Ergänzungen verhindern, dass Sie Gewicht verlieren..

Eier

Versuchen Sie, Eier vor dem Training als Snack zu essen. Ein solches Produkt ist der reichste Proteinlieferant für den menschlichen Körper und daher sowohl vor als auch nach sportlichen Aktivitäten nützlich. Viele Sportler trinken rohe Eier, da diese Methode beim Muskelaufbau effektiv ist. Dies ist jedoch nicht ganz richtig, und gekochtes Ei ist besser verdaulich.

Hühnereier

Haferflocken

Viele Menschen glauben, dass das Essen einer Portion Haferflocken einen Energieschub für den ganzen Tag bedeutet. Sportler wissen auch, dass Haferflocken vor dem Training, insbesondere Kraft, ein ausgezeichneter Kohlenhydrat-Snack sind. Wenn Sie dem gekochten Brei eine kleine Handvoll Nüsse und 1 Esslöffel Beeren hinzufügen, werden Sie verstehen, dass ein Snack vor dem Sport gleichzeitig gesund und lecker sein kann..

Apfel

Es wird angenommen, dass ein Apfel vor dem Training am besten vor dem Mittagessen gegessen wird. Diese Meinung hängt mit der Tatsache zusammen, dass die Frucht Fruktose enthält, die sich in Fettablagerungen verwandeln kann, wenn Sie nachts oder in großen Mengen Äpfel essen. Diese Früchte reichern unseren Körper mit Eisen, Ballaststoffen, Pektin, Vitamin C an. Die zulässige Norm ist 1 rote oder 2-3 grüne Äpfel pro Tag.

Beachtung! Die im Artikel enthaltenen Informationen dienen nur zur Orientierung. Materialien des Artikels erfordern keine unabhängige Behandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann eine Diagnose stellen und Behandlungsempfehlungen geben, die auf den individuellen Merkmalen eines bestimmten Patienten basieren.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: