Wie man Körpergeruch sofort zu Hause loswird

Der Inhalt des Artikels



Umliegende Menschen achten nicht nur auf das Aussehen eines Menschen, sondern auch darauf, welche Art von Aroma von ihm ausgeht. Ein unangenehmer Geruch tritt häufig aufgrund von Hitze, Stress, schlechten Gewohnheiten und intensivem Training auf. Wenn Sie es schnell loswerden, können Sie einige Änderungen in der Ernährung und der richtigen Körperpflege vornehmen.

Halte deinen Körper sauber

Der freigesetzte Schweiß hat oft keinen starken Geruch. Es tritt nach einiger Zeit auf, wenn die auf der Haut lebenden Bakterien Zeit haben, sich zu vermehren und Schweiß abzubauen. Wenn Sie mindestens einmal am Tag duschen und dabei besonders auf Bereiche mit verstärktem Schwitzen achten, waschen Sie den Schmutz bereits vor dem Auftreten eines bestimmten Geruchs ab. Bei heißem Wetter werden etwa 2-3 Mal am Tag Wasserbehandlungen empfohlen.

Verwenden Sie antibakterielle Seife

Die Verwendung von antibakterieller Seife

Das Tool hilft dabei, Mikroben in Sekundenschnelle zu entfernen und den Körper sauber und frisch zu machen. Es ist besser, eine antibakterielle Seife ohne schädliche Chemikalien (insbesondere ohne Triclosan) zu kaufen und Zusammensetzungen mit natürlichen Inhaltsstoffen – Pfefferminze, Eukalyptus, Oregano, Teebaumöl – zu bevorzugen. Diese Inhaltsstoffe bekämpfen wirksam Bakterien und üble Gerüche und hinterlassen ein angenehmes Aroma auf der Haut..

Mit einem Handtuch gut abwischen

Trocknen Sie den Körper nach dem Duschen gründlich ab, insbesondere die Achselhöhlen, Füße und andere Schweißstellen. Dies ist notwendig, um das schnelle Wachstum von Bakterien zu verhindern. Bei trockener Haut verlangsamt sich dieser Prozess erheblich..

Verwenden Sie Antitranspirantien

Antitranspirant

Es ist ratsam, Produkte mit Aluminiumchlorid zu wählen – einer Substanz, die das Schwitzen reduziert. Verwenden Sie zur Lösung des Problems 1-2 Mal täglich ein Antitranspirant – morgens und gegebenenfalls abends. Wenn das Aluminiumchloridprodukt keinen unangenehmen Geruch verträgt, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Vielleicht benötigen Sie ein Produkt mit einer höheren Konzentration eines Stoffes oder einer völlig anderen Zusammensetzung.

Deodorants können bei mäßigem Schweiß eingesetzt werden. Sie bekämpfen effektiv den Schweißgeruch. Die Bestandteile der Zusammensetzung der Deodorants oxidieren die Haut, verhindern das Wachstum von Bakterien. Diese Methode gilt als sicherer, da sie die Schweißdrüsen nicht blockiert..

Halte deine Kleidung sauber.

Die Häufigkeit des Wechsels von Unterwäsche und anderen Dingen hängt davon ab, wie viel Sie schwitzen. Manchmal ist es notwendig, mehrmals am Tag die Kleidung zu wechseln, um die Intensität eines unangenehmen Geruchs zu verringern. Wenn Ihre Füße schwitzen, wechseln Sie häufiger die Socken (mindestens einmal am Tag) und die Einlegesohlen. Verwenden Sie spezielle Deodorants, ziehen Sie Schuhe aus, wenn möglich, gehen Sie barfuß.

Beseitigen Sie Lebensmittel, die Schwitzen verursachen

Scharfer Pfeffer

Es ist notwendig, die Verwendung solcher Produkte abzulehnen oder zu reduzieren:

  • Paprika, Curry, Zwiebel, Knoblauch;
  • rotes Fleisch;
  • mit Schwefel verarbeitetes Obst und Gemüse;
  • koffeinhaltige Getränke, Alkohol.

Enthaarung machen

Das Haar lässt keine Feuchtigkeit verdunsten und schafft so eine ideale Umgebung für das schnelle Wachstum von Bakterien. Aus diesem Grund beginnt der Körper an einigen Stellen intensiver zu riechen. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass eine rechtzeitige Haarentfernung in den Achselhöhlen dazu beiträgt, länger frisch und sauber zu bleiben.

Tragen Sie atmungsaktive Kleidung.

Wählen Sie T-Shirts, T-Shirts aus Baumwolle, Bambus und anderen atmungsaktiven Stoffen. Es wird empfohlen, natürliche Materialien am nackten Körper zu tragen, damit sie bei Bedarf Feuchtigkeit aufnehmen. Einige künstliche Stoffe wie Viskose oder Polyester gelten als atmungsaktiv, absorbieren jedoch keinen Schweiß und geben daher einen unangenehmen Geruch schneller ab..

Verwenden Sie Apfelessig

Schwitzender Apfelessig

Dieses natürliche Heilmittel ist bekannt für seine antiseptischen Eigenschaften, normalisiert den pH-Wert der Haut, beseitigt Entzündungen und Peelings. Um den Geruch von Alter und Schweiß zu entfernen, tragen Sie beim Duschen Essig auf Ihre Füße und Achselhöhlen auf. Nach der Behandlung mit kaltem Wasser abspülen..

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: