Der höchste Berg der Welt: Wo ist der Gipfel?

Der Inhalt des Artikels



Es gibt viele höchste Gipfel auf dem Planeten Erde. Die Leute erobern sie, singen, studieren mit Interesse, wo die höchsten Berge sind. Einer dieser Orte heißt Everest – es ist der höchste Berg der Welt, der nicht nur für seine Höhe bekannt ist, sondern auch für zahlreiche Aufstiege bei Eroberungsversuchen, Hunderte von Todesopfern und eine interessante Forschungsgeschichte. Darüber hinaus gibt es 13 weitere Berge, die die Marke von 8000 Metern überschritten haben.

Höchste Berge

Die Liste der größten Berge des Planeten Erde enthält 117 Namen. Es traf die meisten der höchsten Gipfel, die mehr als 7200 Meter hoch sind. Die meisten von ihnen befinden sich in Asien im Himalaya – eine Kette, die sich von Indien bis Bhutan erstreckt. Die Bewertung eröffnet den höchsten Gipfel der Erde – den Everest. Die höchsten Berge der Erde gehören auch den Achttausenden des Himalaya: Annapurna, Dhaulagiri, Kanchenjunga, Karakorum, Lhotse, Makalu, Manaslu, Nangaparbat, Chogori. Achten wir auf die Berge, die sich auf anderen Kontinenten der Welt befinden:

  • An erster Stelle – Everest (Chomolungma), 8848 Meter. Es befindet sich im zentralen Himalaya..
  • Der amerikanische Mount Aconcagua aus Argentinien belegt den zweiten Platz und erreicht 6961 m.
  • In Alaska befindet sich der McKinley Peak, 6168 m.
  • Der berühmte Kilimandscharo aus Afrika belegt dank seiner 5891,8 Meter den vierten Platz.
  • Elbrus ist bei Kletterern beliebt und liegt im Großkaukasus. Höhe – 5642 m. Die erste Eroberung im Kaukasus stammt aus dem Jahr 1829.
  • Vinson, dessen Höhe 4897 Meter beträgt. Dies ist der höchste Gipfel der Antarktis..
  • Der Mont Blanc ist Europas größter Gipfel. Erreicht 4810 m.
  • Kosciuszko ist ein Berg, mit dem Australien aufwarten kann. Höhe – 2228 Meter.
  • Carstens-Pyramide (4884 m). Gehört zu den höchsten Gipfeln Australiens und Ozeaniens.

Everest in der Sonne

Höchster Gipfel der Welt

Alle Höhen an Land werden normalerweise vom Meeresspiegel aus gezählt, wodurch bestimmt wird, welche Berge die höchsten sind. Da sich seine Position ständig ändert, wird ein konstanter durchschnittlicher Jahresindikator zugrunde gelegt. Es hängt nicht von Schwankungen des Wassers, der Gezeiten, der Ebbe und Flut ab, daher ist es eine genaue Markierung. Die Markierung über diesem Niveau wird als vertikal vom Berg betrachtet, dessen Position zum durchschnittlichen Oberflächenniveau bestimmt wird. So wurde festgestellt, dass die größten Punkte der Erde fast 9.000 Meter erreichen.

Wie heißt

Der höchste Berg der Welt ist Teil des Himalaya-Berggürtels, der sich im Mahalangur-Himal-Gebirge befindet und unter den Namen Chomolungma, Everest, Sagarmatha, Chomo-Kankar bekannt ist. Der erste Name wurde der Trauer der Einwohner Tibets gegeben. Es bedeutet die Göttin der Welt oder die göttliche Mutter. Der zweite Name – Everest erschien seit 1856. Der Berg ist nach Sir George Everest benannt, der ihn als erster eroberte. Dem europäischen Namen ging der lokale Name Chomo-Kankar oder Königin von Schneewittchen voraus. Sagarmatha ist ein nepalesisches Wort, das Mutter der Götter bedeutet.

Wo befindet sich

Der Himalaya versammelte in seiner Kette die höchsten Berge der Welt. Dies ist der Everest, der an der Grenze zwischen Nepal und China liegt. In Nepal gibt es einen kleineren Gipfel, in China den höchsten. Der Everest ist die Krone des Hauptkamms der gesamten Kette. Rund um den Fuß des Berges befindet sich der Nationalpark des Landes Nepal – Sagarmatha. In der gleichen Region gibt es ein Basislager, von dem aus Sie mit dem Klettern beginnen können. Das nächstgelegene Dorf, in dem sich die Basis für Kletterer befindet, befindet sich ebenfalls auf nepalesischem Gebiet. Dies ist das Dorf Lukla.

Mount Everest auf einer Weltkarte

Welche Höhe

Es gibt zwei höchste Punkte auf Chomolungme: den südlichen, dessen Gipfel 8760 Meter über dem Meeresspiegel liegt, und den nördlichen, der Hauptpunkt, der 8848 Meter erreicht. Von den Südhängen und von der Ostseite ist der Berg eine steile Klippe, die nicht einmal mit Schnee bedeckt ist. Die Nordhänge erreichen 8393 Meter. Aufgrund dieser drei Seiten hat der Everest eine Dreiecksform. Von der Erde bis zu ihrem höchsten Punkt erstreckte sich der Berg dreieinhalb Kilometer.

Klettergeschichte

Obwohl der Berg von rauen Umweltbedingungen geprägt ist, die Temperatur -60 Grad überschreitet und der stärkste Wind ständig weht, versuchen Kletterer regelmäßig, Chomolungma zu erobern – einen der schwierigsten Gipfel. Die Geschichte der Aufstiege begann 1921, aber der Berg gab nicht sofort auf. Der erste, der den Gipfel erreichte, war der Engländer, zu dessen Ehren der Berg einen seiner Namen trägt. Es stammt aus dem Jahr 1953. Seitdem sind weitere viertausend Menschen aufgestiegen. Jährlich werden 400 Menschen von Jomolungma gestürmt. Von der Gesamtzahl der Kletterer starben und sterben weiterhin 11%.

Höchster Gipfel der Welt

Lange bevor Everest die Frage nach dem größten Berg der Welt beantwortete, war es der erloschene Vulkan Chimborazo aus den Bergen der ecuadorianischen Anden. Die Spitze des Vulkans befindet sich am weitesten vom Erdmittelpunkt entfernt. Laut dem Navigationssatellitensystem, mit dem 2016 Messungen durchgeführt wurden, erreicht der Vulkan eine Höhe von 6384 Metern vom Erdmittelpunkt. Wenn Sie auf diesem Indikator aufbauen, verliert Everest drei Meter gegen ihn und belegt den zweiten Platz. Die Länge der Himalaya-Gipfel beträgt 6381 Meter.

Chimborazo Vulkan

Welcher Berg ist der höchste?

Hohe Berge befinden sich auch in Hawaii. Es gibt einen Berg namens Mauna Kea, was „weiß“ bedeutet. Die sichtbare Strecke erreicht 4205 Meter über dem Meeresspiegel, aber der größte Teil davon befindet sich im Meer. Wissenschaftler glauben, dass, wenn man vom Fuß tief unter Wasser zählt, der hawaiianische Mauna Kea unter allen führt und eine Gesamthöhe von 10.203 m erreicht. Neben der Rekordlänge ist der Berg als der bequemste Punkt für astronomische Beobachtungen bekannt.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Der höchste Berg der Welt: Wo ist der Gipfel?
Die Hauptprinzipien der Vertragsgestaltung beim Bau eines Landhauses. Teil 2