Können schwangere Frauen Kaffee trinken und wie viel

Der Inhalt des Artikels



Ein Baby zu gebären ist die schönste Zeit im Leben einer Frau. Die werdende Mutter lehnt das Rauchen, Alkohol und Junk Food ab. Kaffee und Schwangerschaft – sind sie kompatibel? Ein belebendes und tonisierendes Getränk ging dynamisch in die tägliche Ernährung einer modernen Frau ein. Erfahren Sie mehr über die Auswirkungen auf den Fötus..

Wie Kaffee die Schwangerschaft beeinflusst

Der behandelnde Arzt kann detailliert über die Auswirkung von Kaffee auf die Schwangerschaft berichten: In jedem Trimester wirkt er anders. Eine spezielle Substanz, die in der Zusammensetzung enthalten ist, ist Koffein. Es verursacht einen Energiestoß im Körper, beseitigt Kopfschmerzen. Wegen der Koffeinsucht wurden viele Menschen als Kaffeeliebhaber bezeichnet, weil sie ohne dieses Getränk nicht leben können. Ihre Norm ist mehr als 2 Portionen pro Tag (natürlicher, unlöslicher Ersatz).

Ist es möglich für Frauen in einer interessanten Position Koffein? Bevor Sie diese aufregende Frage beantworten, müssen Sie verstehen, welche Veränderungen sie am Körper des Fötus und der Mutter bewirkt. Übermäßige Koffeinsucht kann beim Baby viele Entwicklungsstörungen verursachen. Sie können Ihre heiße Lieblingsschale durch starken schwarzen Tee ersetzen: Mehrere Blattsorten (keine Beutel) wirken tonisierend und helfen am Morgen beim Aufwachen.

Eine direkte Kontraindikation für Koffein ist ein Magengeschwür, Gastritis. Aber manchmal ist eine duftende Tasse unverzichtbar, besonders wenn eine Frau ohne sie nicht leben kann. Nur eine Portion eines natürlichen Erfrischungsgetränks pro Tag mit Milchzusatz schadet dem Baby nicht, während die Mutter die Arbeitsfähigkeit erhöht, die Gesundheit und die Stimmung verbessert. Es wurde noch kein genauer Geschmack im Geschmack analoger aromatischer und tonischer Getränke erfunden..

Mädchen trinkt Kaffee aus einer Tasse

Frühschwangerschaftskaffee

Es ist schädlich, in den frühen Stadien der Schwangerschaft viel Kaffee zu trinken. Dies kann die abnormale Bildung der fetalen Organe gefährden. Im ersten Trimester (1-12 Wochen) leiden Frauen häufig an Toxikose. Eine mäßige Einnahme von Espresso am Morgen kann das Wohlbefinden einer Frau verbessern. Nur eine Tasse erhöht den niedrigen Blutdruck und erhöht leicht den Puls, und dies ist eine echte Rettung für Hypotoniker.

Ist Kaffee für schwangere Frauen im Frühstadium verfügbar? Ja! Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben, sonst können Sie den Embryo schädigen. Im ersten Trimester ist die Verlegung von Organen, Nervensystem, Gehirn. Der Fötus entwickelt sich sehr schnell, er ist empfindlich gegenüber äußeren Faktoren. Alle für seinen Körper notwendigen Substanzen nimmt er der Mutter ab. Dies sollte berücksichtigt werden, wenn mehr als 1 Portion pro Tag konsumiert wird..

Kaffee in der späten Schwangerschaft

Von erfahrenen Ärzten können Sie eine erklärende Erklärung hören, warum schwangere Frauen keinen Kaffee trinken sollten:

  • Es regt das Wasserlassen an, was zu Dehydration führen kann. Das dritte Trimester ist bereits durch häufige Toilettenfahrten gekennzeichnet, und eine Überlastung der Nieren einer schwangeren Frau ist nutzlos..
  • Kaffee in der Spätschwangerschaft führt zu einer Auswaschung von Kalzium, was sich nachteilig auf die Entwicklung des Skeletts des Fötus auswirkt.
  • Mehr als 2 Portionen eines duftenden Getränks pro Tag können die Gehirnaktivität und die Herzfrequenz einer kleinen Person stören.

Tasse natürlichen Kaffee und Getreide

Können schwangere Frauen Kaffee mit Milch trinken?

Das Trinken von Kaffee mit Milch während der Schwangerschaft hilft, unangenehme Folgen zu vermeiden. Der Vorteil von ein oder zwei Tassen besteht darin, den Körper des Fötus und der Mutter mit Kalzium aufzufüllen. Die Hauptsache ist eine große Menge Milch oder Sahne und ein wenig natürlicher Espresso. Sie können Latte, Cappuccino, Macchiato verwenden. Bitte beachten Sie, dass Milch in der Zusammensetzung dieser Getränke den Kaloriengehalt einer Portion erhöht.

Frauen glauben möglicherweise fälschlicherweise, dass Instantkaffee während der Schwangerschaft nicht viel Schaden anrichtet, aber dies ist ein großer Fehler. Es ist besser, diesen Ersatz von Ihrer Ernährung auszuschließen und ein kategorisches Verbot zu verhängen. Lösliches körniges Analogon ist nur schädlich. Bei der Herstellung werden viele Chemikalien verwendet und zusätzlich mit Koffein angereichert. Die Verwendung eines löslichen Getränks führt beim Baby zu allergischen Reaktionen.

Fügen Sie Milch zu einer Tasse Kaffee hinzu

Entkoffeinierter Kaffee während der Schwangerschaft

Manchmal möchte eine Frau, die kurz vor der Geburt steht, sogar nachts Americano oder Espresso. Zukünftige Mütter sind besorgt um ihre Gesundheit und das Baby und wenden sich den Analoga ihres Lieblingsgetränks zu. Es gibt keinen entkoffeinierten Kaffee für schwangere Frauen, und um ein solches Produkt als Ganzes zu erhalten, werden die Körner mit einer speziellen Chemikalie behandelt, die dort in kleinen Mengen verbleibt. Sie können ein Tonic-Getränk durch Analoga aus der Zichorienwurzel ersetzen.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Können schwangere Frauen Kaffee trinken und wie viel
So färben Sie Ihre Haut zu Hause