Leistungen für Militärrentner im Jahr 2018: Höhe der Subventionen

Der Inhalt des Artikels



2018 plant die Regierung, die Höhe der Rentenzahlungen an die Staatsbürger des Landes zu ändern. Dank dessen sollte das Einkommen von Menschen, die eine wohlverdiente Pause eingelegt haben, zumindest nicht steigen, aber. Darüber hinaus erhalten viele ältere Menschen zusätzliche Zahlungen und haben bestimmte Präferenzen. Besondere Aufmerksamkeit gilt den Leistungen für Militärrentner im Jahr 2018, insbesondere im Bereich der medizinischen Dienstleistungen und der Steuerzahlungen.

Wer sind Militärrentner?

Zuerst müssen Sie den Personenkreis bestimmen, der behauptet, mit militärischen Strukturen zufrieden zu sein. Diese Kategorie von Bürgern umfasst laut Gesetz:

  • Militärpersonal der Ministerien für Verteidigung, innere Angelegenheiten und andere militärische Strukturen;
  • Feuerwehrarbeiter;
  • Mitarbeiter von Antidrogen- und Psychopharmaka;
  • Angestellte des Strafvollzugssystems;
  • Offiziere der Nationalgarde.

Um eine Militärrente zu erhalten und Leistungen zuzuweisen, muss eine der folgenden Bedingungen erfüllt sein:

  • Erfahrung in den oben genannten Strukturen seit mindestens 20 Jahren;
  • 25 Jahre Dienstalter, vorausgesetzt, mindestens die Hälfte davon wird für die Erfüllung militärischer Aufgaben verwendet. Der Grund für einen wohlverdienten Urlaub sollte das Erreichen der Altersgrenze, gesundheitliche Probleme oder die Umstrukturierung der Abteilung sein.

Rechtliche Rahmenbedingungen

Zu den wichtigsten Regulierungsgesetzen gehört zunächst das Bundesgesetz vom 27.05.1998 Nr. 76-FZ (geändert am 12.30.2012) „Über den Status des Militärpersonals“. Neben den Rechten, Pflichten und Verantwortlichkeiten des Militärpersonals werden Regeln im Bereich des sozialen und rechtlichen Schutzes von Rentnern und Familienangehörigen festgelegt. Darüber hinaus muss das Gesetz Nr. 4486-1 befolgt werden, das Fragen im Zusammenhang mit militärischen Renten behandelt..

In der Hauptstadt und anderen Untertanen Russlands wurden zusätzliche Rechtsakte für dieses Gebiet erlassen. Dank ihnen haben Militärrentner das Recht, zusätzliche Leistungen oder Präferenzen von den Gemeindebehörden zu erhalten. Sie betreffen nicht nur Geldzulagen, sondern auch materielle Anreize, die sich in der Bereitstellung von Nahrungsmitteln und Medikamenten äußern können.

Mann in einer Apotheke

Wer profitiert

Gemäß der Gesetzgebung werden Militärangehörigen der Russischen Föderation, denen, die zu Zeiten der UdSSR und in den Truppen der Gemeinschaft gedient haben, Privilegien gewährt:

  • Militärpersonal mit Offiziersrang;
  • Vertragssoldaten (Soldaten, Seeleute);
  • Grenzkontrolleure;
  • Bürger, die in den Eisenbahnstreitkräften gedient haben;
  • Verbindungsbeamte der Regierung
  • Mitarbeiter des Innenministeriums, des Bundesgefängnisdienstes, des Notministeriums, des Bundesdrogenkontrolldienstes;
  • Personen, die im Bereich Geheimdienst, Zivilschutz tätig sind;
  • Mitarbeiter des FSB, der Nationalgarde und der Staatsgarde;
  • Ehepartner, minderjährige Kinder und Angehörige der oben genannten Bürger.

Zahlungen im Jahr 2018

Die laufende Rentenreform betrifft alle Bevölkerungsgruppen, und Militärrentner sind keine Ausnahme. Zusätzlich zur Zulage haben sie das Recht, über das Verteidigungsministerium und föderale oder regionale Strukturen auf eine Reihe von Vorteilen und Prämien zu zählen. Der Staat sah vor, 2018 eine Reihe von Leistungen für Rentner zu erhalten. Die wichtigsten sind zusätzliche Zahlungen für das Dienstalter, einmalig bei der Pensionierung zugewiesene Zulagen, materielle Unterstützung, Zulagen für Vertragssoldaten, die in den Regionen des hohen Nordens dienen, und gleichwertige Orte.

Einmalige Kündigungsentschädigung bei Erreichen der Altersgrenze

Soldaten haben das Recht, sich bei Entlassung aus dem Dienst auf eine Pauschalzulage zu berufen. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass der Ruhestand aus gesundheitlichen Gründen oder im Zusammenhang mit Aktivitäten, die die Umstrukturierung der Strukturen, in denen die Dienstleistung erbracht wird, mit dem Erreichen des gesetzlich festgelegten Alters verbunden sein müssen.

Gemäß der Anordnung des Verteidigungsministeriums hängt die Höhe der Zahlung direkt von der Anzahl der Dienstjahre in der Armee und anderen Abteilungen ab, für die das Gesetz gilt:

  • bis zu 20 – 2 Monatsgehälter;
  • über 20 – 7 Monatsgehälter.

Ein zusätzlicher Bonus in Form eines einzigen Gehalts eines Militärs wird von Rentnern erhalten, die mit einer staatlichen Anordnung gekennzeichnet sind oder die derzeit und / oder während der Zeit der Sowjetunion einen Ehrentitel erhalten.

Indexierung 1. Januar 2018

Nach den neuesten Informationen ist bis Ende 2018 keine jährliche Erhöhung der Renten zu erwarten. Die Bürger können sich jedoch auf die Indexierung verlassen. Sie findet gleichzeitig mit der Indexierung der Versicherungsrenten statt. Im Gegensatz zu anderen Jahren ist die Veranstaltung 2018 nicht für Februar geplant, sondern ab dem 1. Januar. Sie sollten keinen großen Anstieg erwarten – nur 3,7% (etwas mehr als die offizielle Inflationsrate für das Jahr). Es ist wichtig zu beachten, dass die Indexierung nur diejenigen Soldaten betrifft, die in den Ruhestand getreten sind und nicht mehr arbeiten..

Zusätzlich können Militärrentner zusätzlich zu den Zulagen des Verteidigungsministeriums oder des Innenministeriums eine zusätzliche Versicherungsrente erhalten. Dazu benötigen sie die erforderliche Mindestdienstzeit und den entsprechenden individuellen Rentenkoeffizienten. Darüber hinaus müssen die erforderlichen Dokumente vorbereitet werden, indem sie der FIU-Stelle ihrer Region vorgelegt werden.

Mann unterschreibt ein Dokument

Rente

Die Langzeitrente ist eine Art Entschädigung für Militärpersonal bei schwierigen Arbeitsbedingungen. Es wird Bürgern zugewiesen, die 20 oder mehr Jahre durch die Sicherheitskräfte, den FSB und das Verteidigungsministerium gedient haben. Es ist möglich, nach einem langen Dienst aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand zu treten. Daher werden Leistungen für Militärrentner im Jahr 2018 nach wie vor für den Erhalt einer Behindertengruppe aufgrund einer Militärverletzung gewährt:

  • die ersten – 300% der geschätzten Rente;
  • der zweite – 250%;
  • drittens – 175%.

Darüber hinaus wird Folgendes bereitgestellt:

  • für die Aufrechterhaltung eines Rentners, der einen 80-jährigen Meilenstein überschritten hat oder eine behinderte Person der Gruppe 1 ist – 100% der berechneten Rente;
  • wenn ein unterhaltsberechtigtes Familienmitglied von einem arbeitslosen Rentner abhängig ist – 32%,
    zwei – 64;
    drei oder mehr – 100% des geschätzten Betrags der Rentenzahlung.

Territoriale monatliche Barzahlung (EDV) an bestimmte Kategorien von Bürgern

Ein weiterer Vorteil für Militärrentner kann als EDV angesehen werden. Diese Sozialzahlung impliziert das monetäre Äquivalent einer Reihe von Leistungen. Ziel ist es, jedem das Recht zu geben, die entsprechenden Präferenzen zu verwenden. Die Höhe der monatlichen Barzahlung für jede Kategorie von Bürgern wird separat festgelegt, und die genaue Höhe kann in der regionalen Repräsentanz des PFR geklärt werden.

Folgende Rentner-Soldaten können eine Leistung beantragen:

  • Teilnehmer an militärischen Veranstaltungen in Russland oder im Ausland;
  • Militärpersonal, das während der Durchführung von Feindseligkeiten durch die Armee und Sonderdienste der UdSSR in den Reihen der Automobilbataillone, die für die Lieferung von Waren und Flugbesatzungen von Militärflugzeugen aus dem Gebiet der UdSSR bestimmt waren, nach Afghanistan geschickt wurde.
  • Militärpersonal und Strafverfolgungsbeamte, die von 1945 bis 1951 an Kampfeinsätzen in Minenanlagen und -gebieten teilnahmen und bei Nachkriegsoperationen zum Schleppnetzfischen in der Flotte von 1945 bis 1957.
  • Militärpersonal der Organe für innere Angelegenheiten, des staatlichen Brandschutzes, der Institutionen und Organe des Strafvollzugssystems, bei denen Quetschungen, Verletzungen oder Verletzungen bei der Erfüllung von Wehrdienstaufgaben (Amtspflichten) das Ergebnis einer Behinderung waren;
  • Veteranen, die an militärischen Operationen teilnehmen;
  • Familienangehörige von Militärpersonal, die im Dienst, in Gefangenschaft oder infolge von Verletzungen starben.

Materielle Unterstützung für Menschen mit Behinderungen aufgrund eines militärischen Traumas

Viele sind daran interessiert, welche Leistungen für Militärrentner im Jahr 2018 erhalten bleiben, wenn eine Person aufgrund ihres Dienstes eine Behinderung erhält. Laut Gesetz beträgt die monatliche Zahlung in diesem Fall 1000 Rubel, und Militärpersonal, das behindert wird, kann sie erhalten:

  • während des Servierens;
  • bei erhöhter Strahlenbelastung offizielle Aufgaben wahrnehmen;
  • bei der Begehung rechtswidriger Handlungen von Vertretern verschiedener Behörden;
  • während des Dienstes.

Rentenbescheinigung und Geld

Steuererleichterungen im Jahr 2018

Im Bereich der Steuergesetzgebung werden bestimmte Leistungen für pensioniertes Militärpersonal gewährt, jedoch nicht automatisch, sondern auf deklarativer Basis. Zu diesem Zweck wird ein Antrag mit einer obligatorischen dokumentarischen Bestätigung ihres Status bei einer bestimmten Behörde eingereicht. Der Steuersatz, das Zahlungsverfahren und alle möglichen Leistungen von Militärrentnern sind auf regionaler oder föderaler Ebene gesetzlich festgelegt:

  1. Grundsteuer. Nicht nur das Militär, sondern auch alle anderen Rentner sind davon ausgenommen, sondern nur, wenn sie ein Haus, eine Wohnung, ein Häuschen usw. besitzen. Für das zweite derartige Objekt müssen Sie eine Gebühr zahlen.
  2. Grundsteuer. Das Privileg besteht in der vollständigen Befreiung von der Zahlung oder Reduzierung der Steuerbemessungsgrundlage um einen bestimmten Betrag.
  3. Transportsteuer, deren Berechnung die Dauer des Fahrzeugbesitzes und die Menge der Pferdestärken berücksichtigt. Es gibt nicht in allen Regionen Privilegien, daher ist es für jedes einzelne Fach erforderlich, Informationen beim Finanzamt einzuholen.
  4. Einkommenssteuer. Es wird nicht aus Rentenzahlungen, Geschenken bis zu 10 000 Rubel, Entschädigung und Versicherung berechnet. Darüber hinaus haben Rentner bei der Berechnung der Einkommensteuer eine Reihe von Präferenzen für den Steuerabzug.
  5. Staatliche Steuerbefreiung für die Einreichung von Klagen.

Bereitstellung von Wohnraum für Reserveoffiziere

Bisher war es nicht möglich, das Problem der Unterbringung von Soldaten zu lösen, aber der Staat unternimmt eine Reihe von Schritten in diese Richtung. Das Housing Code und andere Vorschriften definieren bestimmte Kategorien von Bürgern, die das Privileg haben, Quadratmeter Eigentum zu erhalten. Die Unterbringung erfolgt, wenn der Beamte den Dienst mindestens 10 Jahre geleistet hat und aus gesundheitlichen Gründen, im Zusammenhang mit organisatorischen und personellen Ereignissen oder einfach wegen Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand tritt und gleichzeitig bei Bedürftigen registriert ist.

Der Nutzen wird umgesetzt in Form von:

  • Wohnbauförderung;
  • Wohnräume im Rahmen eines sozialen Arbeitsvertrags;
  • Grundstücke für den Bau eines Wohngebäudes;
  • einmalige finanzielle Unterstützung für den Bau eines einzelnen Wohngebäudes;
  • Geldentschädigung für die Vermietung von Räumlichkeiten;
  • Rechte, Mitglied einer Wohnungsgenossenschaft zu werden.

Eine wichtige Voraussetzung ist, dass der Rentner selbst das Gebiet auswählen kann, in dem er bauen möchte. Wenn keine Unterkunft oder Entschädigung bereitgestellt wurde, bleibt der Lagerungsbeauftragte in der Schlange, bis das Wohnungsproblem gelöst ist..

Medizinische Unterstützung

Der Staat kümmert sich während seines Dienstes und wenn sie eine wohlverdiente Pause einlegen, um das Militärpersonal. Die Hauptbedingung für Rentner ist, dass sie unabhängig vom Ort der Registrierung oder des Wohnsitzes in jeder medizinischen Einrichtung des Landes betreut werden können. Die folgenden Einstellungen gelten für Rentner:

  • kostenlose medizinische Versorgung auf ärztliche Verschreibung;
  • kostenlose Bereitstellung von Medizinprodukten;
  • Service in spezialisierten medizinischen Einrichtungen;
  • Prothetik oder Zahnbehandlung;
  • Spa-Behandlung.

Arzt und Patient in einer Krankenstation

Gutscheine werden einmal im Jahr ausgestellt, und der Staat zahlt für die Reise zum Ort der Genesung und zurück. Darüber hinaus können Personen, die ihn auf einer Reise begleiten, eine Entschädigung für die Begleitung eines Rentners erhalten.

Bildungspräferenzen

Aus vielen Gründen können viele Militärangehörige in einem relativ jungen Alter in den Ruhestand gehen, daher versuchen die meisten von ihnen, einen zivilen Job zu finden. Bildung, die nicht immer vor dem Dienst erlangt wird, gibt ihnen jedoch die Möglichkeit, angemessene Gehälter zu erhalten. Der Staat hat diesen Moment berücksichtigt, daher haben die Bürger das Recht, bevorzugt und kostenlos Bildung zu erhalten. Wenn Sie also eine Bescheinigung über den Abschluss der 9. Klasse ohne Prüfungen haben, können Sie sich an Einrichtungen wenden, die eine sekundäre Fachausbildung anbieten.

Bei Zulassung zur Universität

Laut Bundesgesetz kann ein Soldat, der aufgrund seines Dienstalters, seines Gesundheitszustands oder aufgrund von Organisations- und Personalereignissen entlassen wurde, eine Bescheinigung über den Schulabschluss besitzt oder ein Bürger eine berufliche Sekundarschulausbildung erhalten hat, mit dem freien Eintritt in die Vorbereitungsabteilungen staatlicher Hochschuleinrichtungen rechnen Bildung. Nach Abschluss des Studiums haben die Begünstigten das Recht, sich zusätzlich auf eine vorrangige Beschäftigung zu verlassen.

Nach Erhalt einer zweiten Hochschulausbildung

Wenn Sie eine unvollständige Hochschulausbildung oder ein Abschlussdiplom haben, können Sie an den ersten oder nachfolgenden Kursen staatlicher Einrichtungen teilnehmen, die kostenlos Bildung anbieten. Dazu müssen Sie jedoch die Prüfung bestehen. Eine Gutschrift nach Privilegien erfolgt nur, wenn der Antragsteller über die erforderliche Anzahl von Punkten verfügt. Es ist bemerkenswert, aber sie erhalten die erste und zweite Hochschulbildung ausschließlich kostenlos, wenn die Universität selbst eine solche Möglichkeit bietet.

Entschädigung für Spa-Behandlung

Wie bereits erwähnt, werden die Leistungen von Militärrentnern im Jahr 2018 für die Behandlung von Sanatoriumsresorts höchstens einmal im Jahr pensionierten Militärangehörigen gewährt. Der Kauf von Eintrittskarten für das Sanatorium ist entweder über den Sozialversicherungsfonds oder über das Verteidigungsministerium möglich. Die Entschädigung kann 100 Prozent der Ticketkosten erreichen, aber manchmal kann dieser Wert geringer sein. Für die Reise müssen Sie einen Antrag schreiben und eine medizinische Kommission durchlaufen, bei der der Arzt eine Schlussfolgerung über die Notwendigkeit einer Behandlung schreibt.

Es ist wichtig zu verstehen, dass ein Wunsch zur Verbesserung der Gesundheit nicht ausreicht. Daher kann einer Person beim Schreiben eines Antrags nur dann ein Ticket zugewiesen werden, wenn es nicht realisierte gibt oder jemand eine Spa-Reise abgelehnt hat. In allen anderen Fällen wird der Rentner in die Warteschlange gestellt und muss ihn mindestens 2 Wochen vor dem voraussichtlichen Ankunftsdatum über die Verfügbarkeit eines Tickets informieren.

Vorteile für Kriegsveteranen im Jahr 2018

Die Rente für Kriegsveteranen wird unter Berücksichtigung zusätzlicher Zahlungen berechnet. Darüber hinaus haben Bürger, die eine solche Zulage erhalten, und dafür ist es notwendig, ihr Schicksal mit Dokumenten zu bestätigen, eine Reihe von Vorteilen:

  1. Bereitstellung von Wohnraum für Bedürftige;
  2. Entschädigung für die Miete von Räumlichkeiten;
  3. 50% Entschädigung für Abzüge für Kapitalreparaturen;
  4. Prioritätsposition, wenn Sie Mitglied von Genossenschaften für Wohnen, Bau und Garage werden möchten;
  5. Vorteile beim Eintritt von gemeinnützigen Vereinigungen für Gartenbau, Sommerhäuschen und Gartenbau von Bürgern;
  6. kostenlose medizinische Versorgung und Behandlung mit der Möglichkeit, Verfahren in Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen durchzuführen, denen Rentner während des Dienstes zugewiesen wurden;
  7. obligatorischer Jahresurlaub (auch ohne Bezahlung);
  8. kostenlose Versorgung einer behinderten Person mit Prothesen oder orthopädischen Produkten.

Diese Leistungen werden afghanischen Soldaten und Mitgliedern tschetschenischer Unternehmen gewährt..

Schlüssel und Schlüsselbund

Regionale Präferenzen für Militärrentner in Moskau

Der Bundeshaushalt kann nicht alle mit privilegierten Rentnern verbundenen Kosten tragen, daher unterstützen die lokalen Behörden diese Kategorie von Bürgern aktiv. Was die Metropolregion betrifft, so hat hier das Militärpersonal, das eine wohlverdiente Pause eingelegt hat, neben Bargeldzuschlägen einige zusätzliche Präferenzen:

  • Sozialhilfeprogramme;
  • gezielte finanzielle Unterstützung;
  • Transportsteuervorteile;
  • Entschädigung für die Nutzung eines Festnetztelefons;
  • Privilegien bei der Zahlung von Beiträgen für ein Grundstück;
  • kostenlose medizinische Versorgung zu Hause aufgrund des Gesundheitszustands;
  • kostenlose Müllabfuhr;
  • Spa-Behandlung;
  • kostenlose Rechtsberatung in sozialen Fragen;
  • zahnärztliche Planleistungen.

Zuschuss für Wohnen und kommunale Dienstleistungen

Um zu verstehen, auf welche Prämien Rentner und Soldaten in Moskau und der Region zählen können, muss man sich an die Resolution Nr. 850 der Moskauer Regierung wenden. Demnach wird ein Rabatt von 50% festgelegt für:

  • Bezahlung des belegten Wohnraums;
  • Zahlung aller Arten von Nebenkosten (einschließlich Strom, Heizung, Warm- und Kaltwasser, Gas).

Das Recht auf freie Nutzung aller Arten von öffentlichen Verkehrsmitteln

Reisen mit dem Stadt- und Vorort-Personenverkehr werden immer teurer, so dass für viele Kategorien von Begünstigten der Kauf von Tickets zu einer konkreten Ausgabe wird. Regional- und Bundesbehörden versuchen ihr Bestes, um sicherzustellen, dass ungeschützte Bürger, wenn auch nicht völlig kostenlos, öffentliche Verkehrsmittel nutzen und dann einen Mindestpreis zahlen können. In Moskau haben alle Bürger, die eine Militärrente erhalten und in der Hauptstadt oder in der Region Moskau leben, das Recht auf freie Fahrt. Die einzige Ausnahme ist das Taxi.

Leistungen für Ehefrauen von Militärrentnern

Wie bereits erwähnt, sind Leistungen nicht nur pensioniertes Militärpersonal, sondern auch Mitglieder ihrer Familien. So wird zum Beispiel sogar die Zeit, in der sie mit ihrem Ehemann in Militärlagern lebten, in der es keine Möglichkeit gab, einen Job zu bekommen und Löhne in ihrer Spezialität zu erhalten, zur Erfahrung der Ehefrauen hinzugefügt. Die Verteilung erfolgt nach drei Zeiträumen:

  • bis 1992 – der gesamte Zeitraum wird vollständig berücksichtigt;
  • 1992–2014 – Zeiten, in denen der Ehegatte nicht arbeiten konnte;
  • Seit 2015 – der Zeit, in der der Ehepartner keine Arbeit finden konnte, aber insgesamt nicht mehr als 5 Jahre.
Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: