So ändern Sie den Namen eines Erwachsenen oder Kindes

Der Inhalt des Artikels



Das Ändern personenbezogener Daten ist ein zeitaufwändiger Prozess, bei dem eine Person eine große Anzahl von Dokumenten sammeln muss. Wenn dies nicht mit familiären Umständen zusammenhängt (z. B. Heirat oder Scheidung), kann der Antrag abgelehnt werden.

Wer kann den Nachnamen ändern

Familiencode

Die gesetzgeberische Grundlage dieses Prozesses ist:

  • Artikel 19 des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation. Definiert das Recht, personenbezogene Daten zu ändern. Die einzige Voraussetzung für eine Person ist die russische Staatsbürgerschaft (während es für private Situationen einige Einschränkungen gibt). In demselben Artikel heißt es, dass bei der Änderung personenbezogener Daten die Verpflichtungen gleich bleiben (z. B. die Zahlung eines Darlehens)..
  • Bundesgesetz Nr. 143-FZ über Zivilstandsgesetze. Dieses Dokument definiert die Prinzipien, nach denen die Änderung von Nachname, Name und Patronym erfolgt (vollständiger Name)..
  • Familiengesetzbuch der Russischen Föderation. Separate Artikel dieses normativen Gesetzes regeln die Wahl der Familiennamen durch die Ehegatten für sich selbst und durch die Eltern – für das Kind.

Einschränkungen

  • Wenn die Änderung der Informationen nach der Heirat erfolgt, können Sie nur den Namen des Ehepartners auswählen. Braut und Bräutigam informieren die Behörden des Standesamtes (REGISTRY OFFICE) über ihre Entscheidung..
  • Wenn die Änderungen das Kind betreffen, können Sie nur zwischen den Namen der Eltern wählen.
  • Im Falle einer Datenänderung aus anderen Gründen Relevanz. Diese Norm wird nirgendwo formuliert, aber es versteht sich, dass die Wahl eines Nachnamens nicht völlig willkürlich ist. Es sollte nicht dissonant sein oder in Kombination mit einem Namen das gleiche sein wie eine berühmte Person. Im letzteren Fall muss der Bürger schwerwiegende Gründe haben, die direkt in der Gesetzgebung definiert sind (nahe Verwandte mit einem ähnlichen Nachnamen usw.)..

Durch die Anzahl der Jahre

Ändern Sie den Vor- und Nachnamen des Kindes

Alter Jahre

Erlaubnis für Eltern, Erziehungsberechtigte oder Erziehungsberechtigte

Wer bewirbt sich?

Bis 10

Notwendig. Zusätzlich ist die Zustimmung der Vormundschaftsbehörden erforderlich.

Gesetzliche Vertreter (Eltern usw.)

10-14

Notwendig. Darüber hinaus muss die Änderung der Informationen vom Kind genehmigt werden.

14-18

In der Regel ist die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters erforderlich. Wenn der Minderjährige das Emanzipationsverfahren durchlaufen hat (z. B. im Rahmen eines Arbeitsvertrags arbeitet), benötigt er keine Zustimmung von außen

Der Bürger selbst, dessen personenbezogene Daten sich ändern

Nach 18

Es besteht keine Notwendigkeit

Wann kann ich meinen Nachnamen ändern?

  • Uneinigkeit.
  • Schwierigkeiten beim Aussprechen (aufgrund dessen es oft falsch geschrieben wird).
  • Mangelnde Vereinbarkeit mit persönlichen oder religiösen Überzeugungen, Nationalität.
  • Der Wunsch, den Namen eines Verwandten, eines Vormunds oder eines geliebten Menschen zu erhalten.
  • Entscheiden Sie sich für einen kreativen Alias.
  • Ehe.
  • Scheidung mit vorehelichem Nachnamen.
  • Annahme.
  • Begründung der Vaterschaft.
  • Wählen Sie den Namen des zweiten Elternteils für das Kind.

Persönlicher Wunsch des Antragstellers

Rechtlich gesehen gibt es keine Hindernisse für die Änderung Ihres Nachnamens. In der Erklärung muss der Grund für einen solchen Wunsch angegeben werden.

Neben schwerwiegenden und anerkannten Gründen (z. B. Ehe) kann es sehr subjektive Gründe geben.

Zum Beispiel der Wunsch, ein neues Leben zu beginnen, in eine andere Stadt zu ziehen, Familienstreit.

Ehe

Das Recht, Ehepartner zu wählen

Nach der Heirat kann jeder Ehepartner:

  • nimm den Nachnamen eines anderen (öfter wird dies von der Frau gemacht);
  • lass deine eigenen;
  • Wählen Sie einen doppelten Nachnamen (zum Beispiel Mikhalkov-Konchalovsky)..

Wenn die Ehepartner unterschiedliche Nachnamen haben, gehen die Kinder vom Vater aus.

Später kann das Kind es gegen ein anderes austauschen, einschließlich des des zweiten Elternteils. Gleichzeitig gelten die Altersbeschränkungen für die Änderung personenbezogener Daten im allgemeinen Fall.

Scheidung

Wenn der Ehegatte bei der Heirat die Daten geändert hat, hat er nach Beendigung das Recht, zur vorherigen Version zurückzukehren. Es ist möglich, dass ein Kind bei seiner Mutter bleibt und einen anderen Nachnamen hat.

Es kann nur mit Zustimmung des Vaters (mit Ausnahme der Emanzipation) auf 18 Jahre geändert werden..

Wo hin

Beispielanwendung

Sie können Ihren Namen über das Standesamt am Ort der Registrierung oder des Wohnsitzes ändern. Nach Erhalt einer Bescheinigung über die Änderung der Daten müssen Sie einen neuen Reisepass beantragen.

Ferner müssen die verbleibenden Dokumente (medizinische Richtlinien usw.) ersetzt werden..

Standesamt am Ort der Registrierung oder des Wohnsitzes

Der vorbereitete Antrag in Formblatt Nr. 15 muss Folgendes enthalten:

  • Vollständiger Name.
  • Geburtsdatum und-ort.
  • Staatsbürgerschaft.
  • Anmeldung und Wohnadresse.
  • Familienstand.
  • Liste der Kinder unter 14 Jahren, deren vollständiger Name, Daten der Geburtsurkunden.
  • Passserie und -nummer.
  • Angaben zu Heirats- oder Scheidungsurkunden.
  • Gründe für die Änderung von Daten.
  • Liste zusätzlicher Dokumente.

Bewerbung über den MFC

Über das Multifunktionszentrum können Sie sich nicht an das Standesamt wenden, um Ihren Namen zu ändern. Wenn es ein entsprechendes Zertifikat und andere notwendige Papiere gibt, kann eine Person mit Hilfe der IFC einen Pass beantragen.

Reihenfolge der Familiennamenänderung

Welche Dokumente werden beim MFC erstellt?

  1. Nehmen Sie im Standesamt am Wohnort das Formular Nr. 15 und die Quittungen für die Zahlung der staatlichen Abgabe ein.
  2. Sammeln Sie das erforderliche Papier und füllen Sie einen Antrag aus. Staatliche Pflicht bezahlen. Senden Sie ein ausgefülltes Dokumentpaket an das Standesamt.
  3. Warten Sie auf das Ergebnis der Überprüfung. Holen Sie sich ein vorbereitetes Datenänderungsdokument.
  4. Schreiben Sie einen Antrag für einen neuen Pass. Sammeln Sie dazu die notwendigen Papiere..
  5. Reichen Sie Dokumente bei der Direktion für innere Angelegenheiten des Innenministeriums oder der IFC ein, nehmen Sie das Formular für die Zahlung der staatlichen Abgaben von ihnen an und überweisen Sie den erforderlichen Betrag.
  6. Warten Sie, bis der Antrag geprüft wurde, und erhalten Sie einen neuen Reisepass.

Unterlagen

Das Standesamt stellt zusammen mit dem Antrag die Originale zur Verfügung:

  • Geburtsurkunde.
  • Pässe.
  • Heirats- oder Scheidungsurkunden.
  • Erlaubnis eines gesetzlichen Vertreters, Daten zu ändern (für Personen unter 18 Jahren, außer für emanzipierte).
  • Geburtsurkunden.
  • Dokumente zur Bestätigung des Grundes für die Änderung der Daten (z. B. der Reisepass der Großmutter, deren Namen der Antragsteller annehmen möchte). In Ermangelung von Originalen sind beglaubigte Kopien zulässig..
  • Staatliche Steuerbelege.
  • 2 Fotos 4,5 x 3,5 cm.

Nach Erhalt eines neuen Reisepasses ist dem Antrag Folgendes beizufügen:

  • Zertifikate zur Änderung personenbezogener Daten – Kopie.
  • Der aktuelle Reisepass ist das Original und wird nicht zurückgegeben.
  • Heirats- oder Scheidungsurkunde. Im Folgenden werden Originale benötigt.
  • Geburtsurkunden.
  • Staatlicher Zollbeleg.
  • 2 Fotos 4,5 x 3,5 cm.

Staatliche Zollzahlung

Ersatzdokumente

  • Zum Ändern von Informationen – 1600 reiben.
  • Ausstellung eines neuen Passes – 300 Rubel.

Verfahrensbedingungen

  • Die Frist für die Prüfung des Antrags im Standesamt beträgt 1 Monat. Manchmal kann es bis zu 90 Tage verlängert werden (z. B. wenn eine zusätzliche Überprüfung der Dokumente erforderlich ist)..
  • Die Passvorbereitung mit neuen Daten dauert bis zu 10 Tage.

Ersatz von Dokumenten nach Änderung des Nachnamens

Termine und Kosten für neue Acts

Name

Ausstellungsdatum, Tage

Obligatorische Krankenversicherung

dreißig

Fahrerlaubnis

10

Dokumente für ein Auto

14

Militärausweis

Innerhalb von 2 Wochen müssen Sie das Militäramt über die Änderung der Daten informieren. Sie können später ein neues Dokument erhalten.

Zertifikat mit Versicherungsnummer eines individuellen persönlichen Kontos (SNILS)

14 (Nummer bleibt gleich)

ZINN

14 (die individuelle Steuerzahlernummer selbst ändert sich ebenfalls nicht)

Arbeitsbuch

Wie erforderlich

Eigentumsdokumente

Der Begriff ist nicht geregelt

Sozial- und Bankplastikkarten

14

Bescheinigung über das Mutterschaftskapital

dreißig

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

So ändern Sie den Namen eines Erwachsenen oder Kindes
Die Verwendung von Schablonenzeichnungen im Innenraum