Sozialleistungen im Jahr 2018 – neue Gesetzgebung

Der Inhalt des Artikels



Nicht alle Menschen sind unabhängig voneinander in der Lage, sich unter bestimmten Umständen mit allem Notwendigen zu versorgen. Der Staat unterstützt sie nachdrücklich, indem er Unterstützung in Form von Bargeldzulagen oder -leistungen gewährt. Nach dem neuen Indexierungsverfahren werden im Jahr 2018 die Sozialleistungen für Rentner, Großfamilien, Menschen mit Behinderungen und andere Kategorien von Bürgern in Moskau und den Regionen überprüft, sodass mit einer Erhöhung der Renten, Zulagen und Zulagen zu rechnen ist.

Was sind staatliche Sozialleistungen?

Sozialleistungen werden normalerweise als verschiedene Arten von Entschädigungen und Leistungen bezeichnet, die für bestimmte Bevölkerungsgruppen bestimmt sind. Sie werden in bestimmten Fällen aus dem Bundeshaushalt und dem Regionalhaushalt bezahlt. Sie werden ernannt, weil sie nicht in der Lage sind, selbst Geld zu verdienen, oder weil es an Mitteln zur Deckung der Sozialausgaben mangelt. Alle Zahlungen sind gesetzlich geregelt und werden kostenlos zur Verfügung gestellt..

Unterscheidungsmerkmale

Sozialleistungen werden direkt an einen Bürger oder seine Familienangehörigen gezahlt und weisen eine Reihe charakteristischer Merkmale auf:

  • ausschließlich von Regierungsbehörden ernannt und bezahlt werden;
  • Die Mittelzuweisung erfolgt aus dem Bundeshaushalt und / oder dem Regionalhaushalt.
  • kann einmalig oder regelmäßig sein;
  • ihr Wert wird auf der Grundlage des Gehalts eines Bürgers oder in einer bestimmten Höhe bestimmt;
  • zielgerichtet sein;
  • Die Bedürfnisse einer Person werden berücksichtigt, und in ihrer Abwesenheit wird die Mittelzuweisung eingestellt.

Welche Faktoren werden bei der Ernennung berücksichtigt?

Um im Jahr 2018 wie in den Vorjahren Sozialzahlungen des Staates zu leisten, werden eine Reihe von Faktoren berücksichtigt:

  • Gesundheitszustand (Überweisungen in den Krankenstand aufgrund einer vorübergehenden Behinderung aufgrund einer Krankheit oder einer Verletzung, Mittel für den Kauf von Arzneimitteln usw.);
  • Lebensumstände (Schwangerschaft, Kinderbetreuung);
  • Merkmale des Haushaltslebens (Lösung des Wohnungsproblems);
  • Änderung des sozialen Status (Ruhestand, Entlassung, Geburt).

Baby und Münzen

Zahlungsarten im Jahr 2018

Staatliche Sozialleistungen sind unterteilt in:

  • Bundes. Die Bedingungen für ihre Ernennung sind in Rechtsakten festgelegt, und die zuständigen Ministerien oder Abteilungen sind mit der Zuweisung von Mitteln befasst. Die Kategorien der Begünstigten sind für alle Regionen gleich, unabhängig von ihrem Wohnort. Die Höhe der Subventionen und die Bedingungen für deren Erhalt sind für alle Bürger der Russischen Föderation gleich. Sie dienen als zusätzliche Zulage für bereits bestehende Zahlungen, beispielsweise für bestimmte Leistungen an den Staat (Held der Arbeit, Ehrenspender usw.) oder für die Erlangung des Vorzugsstatus (behinderte Person, Senior, Arbeitsveteran)..
  • regional. Die Mittel werden in jeder Region separat zugewiesen und verteilt. Ihre Größe hängt vom Budget ab und wird durch lokale Vorschriften geregelt. Eine Besonderheit ist, dass sie nicht für jedes Fach erforderlich sind. Regionale Sozialleistungen können vom Arbeitgeber an den Arbeitnehmer gezahlt werden, werden jedoch später vom Arbeitgeber aus dem Budget entschädigt..

Durch Fokus

Je nach Verwendungszweck ist es üblich, Sozialleistungen in zwei Arten zu unterteilen. Die erste Gruppe umfasst diejenigen, die entgangenen Gewinn teilweise oder vollständig kompensieren. Sie werden im Rahmen der Sozialversicherung als Rechtsform der sozialen Sicherheit bereitgestellt. Versicherte Unfälle sind Arbeitsunfälle, Krankheiten und Verletzungen, Schwangerschaft, Kinderbetreuung. Die Höhe der Entschädigung hängt direkt vom Gehalt der versicherten Person ab.

Die zweite Gruppe sind Leistungen, die für zusätzliche materielle Unterstützung der Bürger bereitgestellt werden. Sie hängen nicht vom Einkommen des Bürgers ab, haben einen festen Betrag, der vom Staat festgelegt und sowohl an Versicherte als auch an Nichtversicherte gezahlt wird. Helle Beispiele dieser Art sind die einmalige Leistung im Zusammenhang mit der Geburt eines Kindes, die materielle Unterstützung bei der Bestattung usw..

Nach Kategorie der Empfänger von Geldern

Je nachdem, wer Geldhilfe erhält, können die Sozialleistungen in folgende Bereiche unterteilt werden:

  • für alle Bürger. Dies beinhaltet zum Beispiel Geburtsgeld.
  • für arbeitende Bürger. Darunter sind Zahlungen für vorübergehende Behinderung, Mutterschaftsgeld.

Diese Leistungen habe ich aus verschiedenen Finanzierungsquellen – aus Haushaltsmitteln oder über die Sozialversicherung.

Bis zur Dauer der Mittelzuweisung

Es ist möglich, staatliche Beihilfen auch nach der Dauer ihrer Zahlung zu klassifizieren:

  • Pauschalbetrag (Zulage für berufstätige Frauen, die in der Frühschwangerschaft an einer medizinischen Einrichtung registriert waren; Zulage für eine schwangere Frau eines Wehrpflichtigen, Zulage für die Übergabe eines Minderjährigen an eine Familie zur Erziehung);
  • monatlich (bei Arbeitslosigkeit junge Mütter, bis das Kind eineinhalb Jahre alt ist);
  • periodisch (für die Zeit der vorübergehenden Behinderung, des vorgeburtlichen oder postnatalen Urlaubs).

Wer kann behaupten zu erhalten

Die staatlich festgelegten Sozialleistungen im Jahr 2018 sind für bestimmte Kategorien von Bürgern bestimmt. Zuschüsse sind für alle Regionen obligatorisch, daher hat die lokale Verwaltung nicht das Recht, sie aus irgendeinem Grund zu stornieren. Zu den Begünstigten des Bundes gehören:

  • alleinstehende Rentner, die keine Arbeit mehr finden;
  • große Familien, sofern die Kinder das 18. oder 23. Lebensjahr nicht erreicht haben, wenn sie eine Vollzeitausbildung erhalten);
  • Menschen mit Behinderung;
  • behinderte Kinder;
  • Kinder, die in Alleinerziehendenfamilien aufwachsen;
  • Waisen und Kinder unter 18 Jahren ohne Eltern;
  • Kinder, deren Eltern im Ruhestand oder behindert sind;
  • Eltern-Schüler von Vollzeitabteilungen von Bildungseinrichtungen;
  • Personen, denen Titel, Auszeichnungen, Abzeichen verliehen wurden;
  • Schwanger
  • Frauen im Mutterschaftsurlaub;
  • Eltern behinderter Kinder;
  • Personen, die sich um eine behinderte Person der Gruppe 1 kümmern;
  • arbeitsfähige Bürger, die unter Ermäßigung fallen.

Ältere Frau

Was bezieht sich auf Sozialleistungen

In der Russischen Föderation erhalten die Bürger eine Reihe staatlicher Subventionen. Unter den Hauptunterscheidungsmerkmalen:

  • Arbeitslosigkeit. Es wird an Personen gezahlt, die in Arbeitsämtern registriert sind. Der Wert wird immer individuell ermittelt. Die Zulage ist vorübergehend und soll Bürgern helfen, die Arbeit suchen.
  • vorübergehende Behinderung. Bezahlt bei Vorlage eines Krankenstands. Sie wird auf der Grundlage des Patientenlohns berechnet. Es wird gezahlt, sofern das Unternehmen, in dem er arbeitet, vom Einkommen des Bürgers Abzüge in die Sozialversicherungskasse vorgenommen hat..
  • Mutterschaft. Es wird an alle Frauen gezahlt, unabhängig von der Verfügbarkeit von Arbeitsplätzen. Es wird weiterhin von den Adoptiveltern eines Kindes bis zu einem Alter von 3 Monaten empfangen.
  • bei der Geburt eines Babys. Zugewiesen an einen der berufstätigen Elternteile aus dem Bundeshaushalt.
  • allein erziehende Mütter. Wird bezahlt, wenn die Geburtsurkunde keine Daten über den Vater enthält. Für berufstätige Frauen basiert die Berechnung auf Löhnen, für Arbeitslose auf der Grundlage des Mindestlohns.
  • zur Beerdigung. Den Angehörigen des Verstorbenen wird Unterstützung zur Deckung der Bestattungskosten gewährt. In einigen Regionen kann ein Erhöhungsfaktor auf den auf Bundesebene festgelegten Wert angewendet werden..
  • durch Behinderung. Monatliche Zahlung, deren Höhe direkt von der zugewiesenen Gruppe abhängt.
  • Familien mit einem niedrigen Einkommen. Es wird allen Personen zur Verfügung gestellt, deren Einkommen unter dem von der Wohnregion festgelegten Mindestbetrag liegt.

Wie sich die Sozialleistungen ab dem 1. Januar 2018 ändern werden

Im November 2017 wurde der Entwurf des Haushaltsplans für 2018 genehmigt, wonach ab dem 1. Januar einige Sozialzahlungen indexiert werden. Die regionalen Behörden ergreifen auch bestimmte Maßnahmen, um das Wohlergehen ihrer Bewohner zu verbessern, sodass wir mit einer Erhöhung der einmaligen und regelmäßigen Subventionen der lokalen Verwaltung rechnen können. Die Höhe der Subventionen hängt direkt von den Möglichkeiten der Haushalte ab, daher wird es in einigen Unternehmen keine Erhöhung geben.

Indexierung von Renten und Leistungen

Die wichtigste und gute Nachricht für die meisten Rentner war, dass 2018 eine Indexierung der Renten erwartet wird. Dies erfolgt ab Januar und nicht wie festgelegt ab Februar. Die Regierung hat einen solchen Schritt unternommen, um das Realeinkommen der Bevölkerung für das Jahr zu erhöhen. Da die Indexierung direkt vom Inflationswachstumsindex des Landes abhängt, wurde beschlossen, die Renten um 3,7% zu erhöhen. Diese Maßnahme betrifft nur diejenigen Rentner, die eine wohlverdiente Pause eingelegt haben und nicht weiter arbeiten..

Darüber hinaus ist ab April eine Erhöhung der Sozialrente um 4,1% geplant. Solche Subventionen werden für behinderte Bürger mit Behinderungen und im Falle des Verlustes des Ernährers gewährt. Sozialleistungen werden an Bürger gezahlt, die das Rentenalter erreicht haben (60 für Frauen und 65 für Männer), aber keine Versicherungserfahrung gesammelt haben, sowie an Vertreter kleiner Völker des hohen Nordens.

Die Erhöhung des Mindestlohns

Der Mindestlohn wird als Wert für die Berechnung bestimmter Zahlungen verwendet. Die Berechnung dieses Wertes ist ein mühsamer Prozess, da Daten zur Inflation, zu den Lebenshaltungskosten, zur Wirtschaftslage, zur Zahl der Arbeitslosen usw. verwendet werden. Nach offiziellen Angaben soll der Mindestlohn ab Januar 2018 um 21% auf 9489 Rubel erhöht werden.

In dieser Hinsicht werden einige soziale Vorteile zunehmen:

  • feste Zahlung bei der Geburt – 16 873 p. (muss ausgestellt werden, bevor das Kind sechs Monate alt ist);
  • Mutterschaft für das erste Kind – 3163 S., für das zweite und folgende – 6327 S..

Geld in der Brieftasche

Sozialleistungen in Moskau im Jahr 2018

Investitionen in die Moskauer Wirtschaft trugen zum Wachstum der Sozialbeiträge bei. Nach Angaben des Bürgermeisters der Hauptstadt, Sergei Sobyanin, wird nach einem Treffen mit Vertretern von Rentnern, Großfamilien und anderen sozial schwachen Bevölkerungsgruppen 2018 Geld aus dem Stadtbudget bereitgestellt, um die einmaligen und regelmäßigen Sozialzahlungen zu erhöhen. Ab Januar wird der Sozialstandard um fast 21% auf 17.500 Rubel erhöht . Der Leiter der Abteilung für Arbeit und Sozialschutz der Bevölkerung, Vladimir Petrosyan, sagte, dass dieser Anstieg etwa 1,4 Millionen pensionierte Moskauer betreffen wird.

Familien mit einem niedrigen Einkommen

Familien, deren Einkommen unter dem durch ein Dekret der Moskauer Regierung festgelegten Existenzminimum liegt, erhalten 2018 folgende Sozialleistungen für Kinder:

  • bis zu 3 Jahren, von Alleinerziehenden erzogen – 15.000 p.;
  • bis zu 3 Jahre, aufgewachsen in Familien von Militärpersonal, die auf Wehrpflicht Militärdienst leisten – 15.000 p.;
  • bis zu 3 Jahren, die von einem Elternteil aufgezogen werden, während der zweite die Zahlung von Kindergeld vermeidet – 15.000 p.;
  • andere Familien mit Kindern unter 3 Jahren – 10.000 p.;
  • 3-18 Jahre alt, von Alleinerziehenden erzogen – 6.000 p.;
  • 3-18 Jahre, die im Dienst von Wehrpflichtigen aufgezogen werden – 6.000 Rubel;
  • 3–18 Jahre, die ein Elternteil erzieht, während der zweite die Zahlung von Kindergeld vermeidet – 6.000 p.;
  • andere Familien mit Kindern älter als drei Jahre – 4 000 r.

Große Familien

Um demografische Probleme zu lösen, bemüht sich der Staat, große Familien zu unterstützen, indem er ihnen eine Reihe von Vorteilen bietet und materielle Hilfe leistet. Die Regierung der Hauptstadt steht auch nicht beiseite, indem sie 2018 einen neuen monatlichen Betrag an Sozialleistungen für diese Kategorie von Bürgern festlegt:

3 oder 4 Kinder

1200

5 und mehr Kinder

1500

für den Kauf von Kinderwaren an eine Familie, in der 5 oder mehr Kinder erzogen werden

1800

Monatlicher Zuschuss für Familien, die 10 oder mehr Kinder großziehen:

Vergütung

1500

für den Kauf von Waren für Kinder

1800

große Mutter erhält eine Rente

20.000

Monatliche Entschädigung der Familien für die Zahlung von Wohnraum und kommunalen Dienstleistungen:

3 oder 4 Kinder

1044

5 und mehr Kinder

2088

für das Telefonieren

250

Jährliche Hilfe für große Familien:

Kinderkleidung zu kaufen, um während des Studiums am Unterricht teilzunehmen

10.000

10 oder mehr Kinder am Internationalen Familientag haben

20.000

10 oder mehr Kinder am Tag des Wissens haben

30.000

Für Kinder mit Behinderungen und Familien mit Kindern mit Behinderungen

2018 ist geplant, die Subventionen für Familien zu erhöhen, in denen Kinder mit Behinderungen aufwachsen, und die Moskauer Regierung hat unabhängig von der Behindertengruppe neue Tarife festgelegt. Der monatliche Zuschlag für eine Person, die sich um ein behindertes Kind oder eine behinderte Person kümmert, seit die Kindheit ihren 23. Geburtstag erreicht, beträgt 12.000 r.

Wenn ein Kind in einer Familie aufwächst, in der Eltern 1 oder 2 Gruppen behindert sind und gleichzeitig nicht arbeiten, hat es Anspruch auf eine monatliche Unterstützung von 12.000 Rubel. Seit 2018 wurde eine neue Sozialzulage eingeführt, die die Zahlung für den Kauf eines Satzes Kinderkleidung vorsieht, die für die Teilnahme am Unterricht während des Studiums erforderlich ist. Es wird jährlich in Höhe von 10 000 r überwiesen.

Sozialleistungen für Rentner im Jahr 2018

Rentner, für die die Gesundheit es ihnen nicht erlaubt, weiter zu arbeiten, können sich nur auf eine staatliche Rente verlassen. Ältere Menschen erhielten eine jährliche Entschädigungszahlung. So betrug seine Größe im Jahr 2018 5.000 Rubel. Während der Wirtschaftskrise konnte die Indexierung den Unterschied zwischen Inflation und steigenden Einkommen nicht decken. Eine solche Subvention wird 2018 nicht gewährt, da die geplante Erhöhung der Pensionszulagen höher sein wird als die prognostizierten Inflationszahlen.

Ein Mann mit Banknoten in den Händen

Einwohner der Hauptstadt mit einer lokalen Registrierung von weniger als 10 Jahren

Es besteht die Tendenz, die Zahl der älteren Menschen zu erhöhen, die eine Moskauer Registrierung erhalten haben. Dies ist auf die Höhe der Zahlungen zurückzuführen – sie sind fast doppelt so hoch wie der Durchschnittswert in den Regionen der Russischen Föderation. Ältere Bürger, die eine Moskauer Registrierung erhalten hatten, lebten weiterhin an ihrer alten Adresse und erhielten eine Moskauer Rente. Aus diesem Grund haben die Moskauer Behörden ein gewisses Maß an Abschluss von Menschen, die eine wohlverdiente Pause eingelegt haben, zu indigenen und nicht-indigenen Moskowitern gemacht. Diejenigen mit einem Registrierungsstempel, der vor weniger als 10 Jahren abgestempelt wurde, werden als nicht einheimisch eingestuft.

Für einheimische Moskauer im Ruhestand

Bis 2018 hatten nur die Ureinwohner der Hauptstadt Anspruch auf eine zusätzliche Zahlung bis zum sozialen Standard, im Übrigen gab es keine solche Präferenz. Die einzige Ausnahme bildeten die Einwohner von Neu-Moskau, die nach Unterzeichnung des Dekrets über die Einreise dieser Gebiete in die Hauptstadt a priori als einheimisch galten. Heute erhalten alle Rentner, unabhängig von der Dauer ihres Aufenthalts in Moskau, Zuschläge bis zum Mindeststandard, dessen Wert seit Januar 2018 auf 17,5 Tausend Rubel festgelegt ist.

Einmalige Zahlungen an bestimmte Kategorien von Bürgern zu besonderen Anlässen

Die Erhöhung der Sozialleistungen im Jahr 2018 wird einzelne Einwohner Moskaus aufgrund bestimmter Ereignisse in ihrem Leben betreffen:

  • 50. Jahrestag – 20.000 p.;
  • 55-jähriges Jubiläum – 25.000 p .;
  • 60. Jahrestag – 25.000 p .;
  • 65. Jahrestag – 30.000 p .;
  • 70. Jahrestag – 30.000 p .;
  • Zahlung an Hundertjährige (für Personen, die 101 Jahre alt sind) –15 000 r.

Monatliche Barabfindung

Soziale ungeschützte Bewohner der Hauptstadt haben neben regelmäßigen oder einmaligen Zahlungen Anspruch auf Entschädigung:

2017

2018

% Wachstum

öffentliche Verkehrsmittel (Stadtverkehr)

189

378

fünfzig%

Pendlerzug

94

188

fünfzig%

Arzneimittelversorgung

554

1108

fünfzig%

im Bereich der Kommunikation – für die Nutzung eines Festnetztelefons

gemäß Absatz 4, 5 der Resolution Nr. 62-PP

460

500

9%

gemäß den Absätzen 1–3, 5–10 der Resolution Nr. 62-PP

230

250

9%

Sozialleistungen an Arbeitsveteranen im Jahr 2018

Das Veteranen-Arbeitszeugnis wird an Personen ausgestellt, deren Berufserfahrung 40 Jahre für einen Mann und 35 Jahre für Frauen beträgt. Der Titel wird auch für diejenigen angenommen, die während des Großen Vaterländischen Krieges als Minderjährige zu arbeiten begannen. Um Leistungen zu beantragen, wenden Sie sich an Ihre örtliche Pensionskasse. Seit 2018 wird sich die Höhe der Leistungen von 495 um etwa 100 Rubel erhöhen.

An Teilnehmer und Invaliden des Zweiten Weltkriegs, die Verteidigung Moskaus

Seit 2018 wurde eine monatliche Entschädigungszahlung von 2.000 Rubel für die folgenden Kategorien von Bürgern festgelegt, was doppelt so viel ist wie im Jahr 2017:

  • Invaliden und Veteranen des Großen Vaterländischen Krieges, um die Kosten für den Kauf von Grundnahrungsmitteln, die im sozial notwendigen Set enthalten sind, teilweise zu kompensieren;
  • behinderte Menschen aufgrund eines militärischen Traumas, das während des Großen Vaterländischen Krieges erlitten wurde, vorausgesetzt, sie verfügen nicht über die erforderliche Erfahrung, um eine vollständige Altersrente für das Alter (für die Dauer des Dienstes) zu erhalten;
  • seit seiner Kindheit aufgrund von Wunden während des Großen Vaterländischen Krieges behindert;
  • Frauen mit Behinderungen und Frauen, die am Großen Vaterländischen Krieg teilgenommen haben;
  • an Personen, die während des Großen Vaterländischen Krieges den Brustpanzer „Ehrenspender der UdSSR“ für Blutspenden erhalten haben.

8.000 p. stützt sich monatlich auf die Verteidigung Moskaus.

2.000 p. – rehabilitierte Bürger und Personen, die als Opfer politischer Repression anerkannt sind.

1.500 p. – hintere Arbeiter.

Der monatliche Zuschlag erhöhte sich auf 25 Tausend Rubel:

  • die Helden Russlands;
  • Helden der Sowjetunion;
  • die Helden der sozialistischen Arbeit;
  • Helden der Arbeit Russlands;
  • volle Kavaliere des Ordens der Herrlichkeit;
  • Volle Ritter des Ordens der Arbeit Ruhm.

15000 p. Jeder Monat soll die Witwen (Witwer) der Helden der Sowjetunion sein, volle Ritter des Ordens der Herrlichkeit, Helden Russlands, Helden der Arbeit Russlands, Helden der sozialistischen Arbeit und volle Ritter des Ordens der Arbeit Ruhm, aber nur unter der Bedingung, dass sie nicht wieder geheiratet haben. Der gleiche Betrag geht an einen der Elternteile der verstorbenen oder verstorbenen Helden Russlands (Sowjetunion)..

Veteranen

Sozialleistungen für Künstler

Für Einwohner der Hauptstadt, die mit dem Zeichen „Ehrenbürger von Moskau“ ausgezeichnet wurden, ist eine Erhöhung der monatlichen materiellen Unterstützung um mehr als das Dreifache auf 50.000 Rubel vorgesehen. Für Künstler werden 2018 Sozialleistungen gezahlt. Diese neue monatliche Zulage von 30.000 Rubel wird Personen im Rentenalter gewährt, denen Ehrentitel verliehen wurden:

  • Geehrter Künstler des RSFSR;
  • Geehrter Künstler der Russischen Föderation;
  • Volkskünstler der Russischen Föderation;
  • Volkskünstler des RSFSR;
  • Volkskünstler der UdSSR.
Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Sozialleistungen im Jahr 2018 – neue Gesetzgebung
Holzbohrer: Wie man die richtige Wahl trifft