Strafen und Strafen für betrunkenes Fahren und die zulässige Norm in ppm

Der Inhalt des Artikels



Die Straße ist kein Ort, an dem Sie frei herumfahren können, nachdem Sie eine angemessene Menge Alkohol auf Ihre Brust genommen haben. Als betrunkener Fahrer stellt sein nicht immer angemessenes Fahrverhalten eine große Bedrohung für die Sicherheit sowohl des unglücklichen Fahrers als auch der unschuldigen anderen Verkehrsteilnehmer dar. Daher sieht die Gesetzgebung der Russischen Föderation Methoden zur Bestrafung des Fahrens während des Rauschens vor – eine Geldstrafe, die Beschlagnahme des Führerscheins oder sogar strafrechtliche Verantwortlichkeit.

Fahren, während Sie betrunken sind

Alkoholmissbrauch beim Fahren von Fahrzeugen ist streng gesetzlich geregelt, daher führen Verkehrspolizisten häufig auf Straßenstrecken Razzien durch, um Fahrer zu fangen, die keine Angst haben, sich nach dem Trinken von Alkohol hinter das Steuer eines Fahrzeugs zu setzen (es spielt keine Rolle, ob es sich um einen kleinen Roller oder einen großen Lastwagen handelt) Betäubungsmittel, Beruhigungsmittel, Psychopharmaka. Diese Substanzen beeinträchtigen die Funktion des Gehirns und machen eine Person unzureichend, was eine große Gefahr darstellt für:

  • den Gesundheitszustand und das Leben des betrunkenen Fahrers selbst, seiner Passagiere;
  • Fußgänger und andere Autofahrer;
  • öffentliches Eigentum.

Federung vom Fahren

Gemäß dem Artikel des Code of Administrative Offenses (Code of Administrative Offenses) vom 27.12 enthält die Liste der Verstöße, die als Hauptgründe für die Entfernung von Fahrern aus dem Fahren von Kraftfahrzeugen dienen, einen Punkt zum Fahren während des Rauschens. Der Vertreter der Verkehrspolizei hat das Recht, ein Fahrzeug mit seiner anschließenden Bewegung in den Strafraum nach folgenden Regeln auszuwählen:

  1. Bestätigung der Entfernung vorbehaltlich der Anwesenheit von zwei desinteressierten Zeugen oder der Anwesenheit eines Videos, das die Straftat aufzeichnet.
  2. Erstellung eines von der Polizei und dem Täter dieser Situation zertifizierten Protokolls.
  3. Vorlage einer Kopie des Dokuments an den Fahrer.

Mann, der ein Bier von einer Flasche fährt

Bestehen einer ärztlichen Untersuchung auf Vergiftung

Wenn die Straßenpatrouille Ihr Auto zur Inspektion anhielt und Sie der Trunkenheit verdächtigte (mit Schwerpunkt auf Sprache, Bewegungen, Verhalten), sollte er ein Protokoll erstellen und Sie dann zur medizinischen Bestätigung der Tatsache der Trunkenheit während der Fahrt schicken. Eine ärztliche Untersuchung wird von speziell zugelassenen medizinischen Einrichtungen gemäß dem Schema durchgeführt:

  1. Inspektion durch einen Spezialisten.
  2. Messung der Konzentration von Ethanoldampf (Alkohol) in der Luft aus der Lunge mit einem Alkoholmesser.
  3. Analyse des Vorhandenseins (wenn das Ergebnis positiv ist, dann die Analyse des Gehaltsniveaus) von psychoaktiven Verbindungen im Blut und Urin.

Fahrzeugarrest

Die Schlussfolgerung des medizinischen Experten bestätigt die Tatsache der Trunkenheit während der Fahrt und es wurde ein Protokoll zur Behebung dieses Verstoßes erstellt. Dies bedeutet, dass Ihr Auto sofort festgenommen und zu einem speziell ausgestatteten Parkplatz transportiert wird, bis die Ursache der Straftat beseitigt ist. Der Standort der Maschine wird Ihnen mitgeteilt und die entsprechenden Unterlagen übergeben. Transport und Lagerung des Autos müssen bezahlt werden – der Betrag des Gesamtbetrags wird Ihnen bei der Ausstellung des Fahrzeugs nach Erlaubnis des Beamten bekannt gegeben.

Zulässige Alkoholmenge in ppm 2017

Während einer medizinischen Untersuchung der Tatsache einer Alkoholvergiftung wird zunächst eine Analyse des Ethanolgehalts in der Luft während des Ausatmens durchgeführt. Diese Zahl wird durch eine spezielle konventionelle Einheit namens ppm bestimmt. Die zulässige Dosis Alkohol für das Fahren im Jahr 2019 bleibt gleich – 0,16 Milligramm reines Ethanol oder 0,16 ppm pro Liter aus der Lunge ausgeatmeter Luft und 0,35 ppm pro Liter Blut.

Es ist klar, dass beim Trinken einer Flasche Bier die Alkoholkonzentration nicht so hoch ist wie beispielsweise nach dem Trinken von 100 Gramm Cognac. Es ist jedoch unmöglich, vorab zu berechnen, welche Alkoholdosis das Gerät anzeigt – der Zeitpunkt der Verwitterung und der vollständigen Beseitigung von Alkohol aus dem menschlichen Körper wird durch die Stärke des alkoholischen Getränks und das Gewicht der Person bestimmt.

Polizeiauto, Autoschlüssel und Whisky in einem Glas

Strafe für betrunkenes Fahren

Wenn die Tatsache der Straftat (Fahren des Fahrzeugs nach dem Trinken) von Spezialisten bestätigt wird, wird von einem widerspenstigen Fahrer eine der folgenden Unterdrückungsmethoden angewendet:

  • Für das Fahren in einem betrunkenen Zustand, das Fahren für eine betrunkene Person, die mangelnde Bereitschaft, sich einer ärztlichen Untersuchung zu unterziehen – eine Geldstrafe, der Entzug eines Führerscheins.
  • Für das Fahren eines mechanischen Fahrzeugs eines Mannes in einer Fälschung und ohne Führerschein oder für seine mangelnde Bereitschaft, sich einem medizinischen Test zu unterziehen – Verhaftung für 10-15 Tage.
  • Sekundärer Verstoß gegen die Verkehrsregeln während einer Alkoholvergiftung nach einer anfänglichen Verwaltungsstrafe – Geldstrafe, Amtsenthebung, Zwangsarbeit, vorübergehende Inhaftierung.

Der gesetzliche Rahmen

Alle Methoden der Bestrafung bei der Begehung einer Straftat – Autofahren nach dem Trinken – werden in zwei Artikeln des Kodex für Verwaltungsverstöße und einem Artikel des Strafgesetzbuchs ausführlich erläutert:

  • Artikel 12.8 des Ordnungswidrigkeitskodex.
  • Artikel 12.26 des Ordnungswidrigkeitskodex.
  • Artikel 264.1 des Strafgesetzbuches.

Erschwerende Umstände

Es gibt Faktoren, die zu einer Verschärfung der Strafmaßnahmen für das Management von Fahrzeugen in einem Vergiftungszustand führen können. Erschwerende Umstände sind:

  • Versuch, sich vor der Verkehrspolizei zu verstecken;
  • Weigerung, sich einer besonderen ärztlichen Untersuchung zu unterziehen;
  • Beleidigung, Körperverletzung eines Strafverfolgungsbeamten;
  • Unfall und schuldiger Tod.

Die Strafe für betrunkenes Fahren

Vor kurzem hat die Regierung der Russischen Föderation die nächste Änderung des Gesetzes über das Fahren eines betrunkenen Fahrzeugs eingeführt – eine Erhöhung der obligatorischen Strafe für das Fahren im betrunkenen Zustand auf 30.000 Rubel. Eine solche vorbeugende Maßnahme sollte Liebhaber einer Fahrt nach dem Trinken erschrecken und die Anzahl der Verkehrsunfälle verringern. Wenn eine Person erneut betrunken erwischt wurde, muss sie mindestens 200.000 Rubel bezahlen.

Ein Mann in einem Auto trinkt Alkohol aus einer Flasche

Entzug der Alkoholvergiftung

Wenn der während der Fahrt betrunkene Autofahrer gefasst wird und seine Straftat protokolliert wird, kann auf eine Geldstrafe nicht verzichtet werden – mit der Verwaltungsstrafe wird dem Täter vorübergehend das Recht entzogen, ein Fahrzeug gesetzlich zu fahren. Die Zeit, für die das Autofahren verboten sein kann, variiert zwischen 18 und 24 Monaten und wird durch eine gerichtliche Anordnung festgelegt.

Eine solche vorbeugende Maßnahme gilt auch für Personen, die sich geweigert haben, das Verfahren der medizinischen Bestätigung der Tatsache der Trunkenheit während des Fahrens durchzuführen, oder die das Betreten eines Autos einer betrunkenen Person anvertraut haben. Wird der Fahrer zum zweiten oder dritten Mal in Folge von der Polizei betrunken erwischt, erhöht sich der Zeitraum, für den der Führerschein ausgestellt wird, auf 36 Monate.

Während des Rauschens erneut fahren

Die vorgenannten Artikel des Code of Administrative Offenses bestimmen die Bestrafungsmethoden bei wiederholtem Präzedenzfall für das Fahren nach dem Betrinken. Diese beinhalten:

  • Geldstrafe (bis zu 300.000 Rubel);
  • ein Verbot der Ausübung bestimmter Aktivitäten für einen Zeitraum von bis zu 36 Monaten;
  • Zwangsarbeit für 480 Stunden (als zusätzliche Maßnahme) oder bis zu 24 Monate (Grundstrafe);
  • Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren.

Übertragung des Autofahrens auf eine betrunkene Person

Hat der gemietete Fahrer oder Fahrzeughalter die Kontrollen auf eine andere Person übertragen, die sich ebenfalls in einem betrunkenen Zustand befindet? Dann werden beide Straftäter (der Fahrer und die Person, die mit dem Fahren im betrunkenen Zustand betraut ist) für die Nichteinhaltung der Rechtsvorschriften in einem der folgenden Absätze haftbar gemacht:

  • die Geldstrafe beträgt 30.000 Rubel;
  • Sperrung des Kontrollrechts für einen Zeitraum von 18 bis 24 Monaten.

Fahrer, der ein Auto fährt

Warum einen Führerschein lebenslang entziehen?

Die Gesetzgebung der Russischen Föderation über das Fahren in einem betrunkenen Staat enthält keine klaren Informationen darüber, warum Rechte für immer von einem betrunkenen Fahrer beschlagnahmt werden können. Wenn der Fahrer jedoch die Unklugheit hat, sich mehrmals hintereinander betrunken zu machen, verlängert sich der Zeitraum, für den ihm der Führerschein entzogen wird, nach einem geometrischen Fortschritt gemäß bestimmten Gesetzen der Russischen Föderation. Dieser Zeitraum kann über 50 Jahre betragen, so dass sich herausstellt, dass eine Person das Recht verliert, ein Auto bis zum Ende ihres Lebens zu fahren.

Betrunkene strafrechtliche Verantwortlichkeit

Artikel 264.1 des russischen Strafgesetzbuchs legt die Kriterien für die strafrechtliche Verantwortlichkeit für das Führen eines mit folgenden Straftaten betrunkenen Fahrzeugs fest:

  • Erneutes Fahren eines Fahrzeugs im Falle einer Alkoholvergiftung nach Rückgabe eines zuvor zurückgezogenen Führerscheins als Strafmethode für den ersten Verstoß gegen das Gesetz.
  • Ohne Führerschein betrunken fahren.
  • Die schwerste strafrechtliche Bestrafung gilt für Autofahrer, die im betrunkenen Zustand einen Unfall hatten und einer Person (en) schwere Körperverletzung zufügten oder für ihren Tod verantwortlich wurden. Die Linien, die inhaftiert werden können, hängen von der Anzahl der Opfer oder Opfer ab, mindestens jedoch vier Jahre.
Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Strafen und Strafen für betrunkenes Fahren und die zulässige Norm in ppm
Woraus man einen Zaun macht: die beliebtesten Materialien