Was tun, wenn eine Person vermisst wird?

Der Inhalt des Artikels



Die Regierung der Russischen Föderation und die Strafverfolgungsbehörden kümmern sich um die Bürger, verbessern die Sicherheitsbedingungen der Bevölkerung, doch in den letzten Jahren ist die Zahl der verschwundenen Menschen auf dem gleichen Niveau – etwa 13.000. Daher ist es wichtig zu wissen, wohin man sich wenden muss und was zu tun ist, wenn eine Person vermisst wird. Dies wird dazu beitragen, Ihre Suche zu beschleunigen..

Gründe für das Verschwinden von Menschen

  • Verbrechen. Wenn ein Bürger plötzlich verschwunden ist, kann es nach Drohungen, Erpressungen oder Verstecken vor Justizbehörden aufgrund finanzieller Probleme zu einer gewaltsamen Entführung gekommen sein. Diese Gruppe von Gründen umfasst Angriffe, Tötungen..
  • Haushalt. Erwachsene Bürger verschwinden nach familiären Problemen, häufigen Streitigkeiten, gehen manchmal zu einer anderen Familie. Kinder, Jugendliche laufen aufgrund der Scheidung der Eltern oder unter dem Einfluss von Freunden davon.
  • Medizinisch. Einige Menschen melden sich nicht, weil sie das Gedächtnis verloren haben, psychische Störungen haben oder plötzlich einen Angriff haben. Andere landen nach einem Unfall direkt von der Straße im Krankenhaus. Sie haben jedoch oft keine Dokumente.
  • Ideologisch, religiös. Die Bürger isolieren sich freiwillig von der Gesellschaft und pilgern zu heiligen Stätten. Individuen predigen Hermitismus und Selbsthaft.
  • Gemischt. Oft werden Männer ihrer Rechte beraubt, entführen das Kind ihres Kindes oder umgekehrt begeht eine Frau eine Straftat. Manchmal gibt es Zeiten, in denen die echte Mutter den Adoptiveltern das Baby stiehlt.

Aktionen, wenn eine Person verloren geht

Aktionen, wenn eine Person verloren geht

Es ist wichtig zu wissen, was zu tun ist, wo und zu welcher Zeit, wenn ein Verwandter, Freund oder Bekannter verschwindet. Wenn eine Person vermisst wird, können Sie nicht in Panik geraten und warten. Sie müssen von den ersten Minuten an entscheidende, vernünftige Maßnahmen ergreifen.

Sie sollten unabhängig voneinander mit aktiven Suchen beginnen, die Ihnen helfen, die verlorene Person zu finden, und schnell zur Rettung kommen..

Stellen Sie das Problem nicht auf andere, hoffen Sie, dass jemand das Verschwundene findet, obwohl dies oft hilft.

Was tun, wenn eine Person mit dem Auto verschwunden ist oder zu Fuß gegangen ist?

  • Freunde und Verwandte anrufen;
  • die Polizei informieren;
  • Besuchen Sie die persönlichen Seiten sozialer Netzwerke und informieren Sie sich über mögliche Pläne mit Benutzern.
  • Ringkrankenhäuser, Notaufnahmen, andere medizinische Einrichtungen;
  • das Büro für die Registrierung von Unfällen (BRNS) informieren, eine Erklärung schreiben;
  • Besuchen Sie findme.mos.ru, das Informationen über vermisste Personen enthält (für Einwohner von Moskau).
  • Wenden Sie sich an den Freiwilligendienst.

Rufen Sie persönliche Kontakte an

Wenn jemand plötzlich verschwunden ist, sollten Sie zuerst darüber nachdenken, wo sich die Person befinden könnte. Sie sollten jeden anrufen, der Informationen über ihn hat: Bekannte, nahe und entfernte Verwandte.

Viele Menschen kennen den Freundeskreis ihrer Lieben, Kinder. Sie zeichneten die Anzahl ihrer Lieben, Lehrer und Führer auf. Nachdem Sie alle interviewt haben, können Sie nachverfolgen, wo und wann die Person war. Oft helfen Anrufe dabei, das endgültige Ziel zu bestimmen.

Suche nach einer vermissten Person in medizinischen Einrichtungen

Rufen Sie zuerst den Krankenwagen. Oft gibt es Zeiten, in denen jemand in einem Bus, Auto, Bahnhof oder einer Straße krank wurde. Finden Sie heraus, dass das Opfer vielleicht mit ähnlichen Gesichtern, Zeichen oder Kleidern zu ihnen gekommen ist. In welches Krankenhaus wurde die Person geschickt, in welchem ​​Zustand ist sie? Rufen Sie verschiedene medizinische Einrichtungen an – Bereitschaftskliniken, Leichenschauhäuser.

Kontaktieren Sie die Polizei

Beispielantrag für das Vermissen einer Person in ATS

Wenn eine Person vermisst wird, melden Sie dies unbedingt der nächsten Polizeistation und schreiben Sie eine persönliche Erklärung. Sie benötigen einen Reisepass, ein Foto des verschwundenen Bürgers. Wenn andere Dokumente benötigt werden, ist es wichtig, diese so schnell wie möglich zu liefern, da die kriminelle Komponente des Schadens nicht ausgeschlossen ist.

Danach müssen Sie regelmäßig vom Ermittler, an den der Antrag gesendet wurde, über den Fortschritt der Suche erfahren und auf die Ergebnisse warten.

Wenn die Polizei den Erhalt des Dokuments verschiebt oder die Warteschlange verschiebt, wenden Sie sich mit einer Beschwerde an den Staatsanwalt.

Laut Gesetz ist eine offizielle Durchsuchung erst nach drei Tagen möglich, wenn ein Bürger für vermisst erklärt wird. Eine Person könnte sich an einem unbekannten Ort verirren, die Batterie ihres Autos „hat sich hingesetzt“ oder sein Handy hat auf einer Forststraße nicht funktioniert. Möglicherweise ist die vermisste Person in dieser Zeit bereits nach Hause zurückgekehrt.

Strafverfolgungsbehörden verwenden viele Methoden, um Menschen zu finden. Es gibt neue Technologien, mit denen der Weg des Fahrers durch den Navigator des Fahrzeugs verfolgt werden kann. Ein Fußgänger befindet sich auf einem Mobiltelefon, einer Bank oder einer Registrierkasse, auf der eine Kreditkarte vorgelegt wurde.

Wie bewerbe ich mich?

Dies ist das erste, was zu tun ist, wenn ein Verwandter oder Freund vermisst wird. Die Erklärung wird auf der Polizeistation geschrieben. Der diensthabende Beamte billigt das Dokument und macht einen Eintrag in ein spezielles Buch.

Einen Antrag für einen verschwundenen Bürger stellen kann:

  • Kinder, Eltern oder Ehepartner;
  • Bekannte und Freunde;
  • Polizei und Sonderdienste;
  • private Kreditgeber oder Finanzbehörden;
  • Arbeitgeber.

Folgende Unterlagen sind erforderlich, um sich zu bewerben:

  • Ausweisdokumente (Ihr und gesuchter Bürger);
  • ein separates Foto des Verschwundenen;
  • Wenn die vermisste Person an einer chronischen Krankheit leidet, verliert die Krankenakte häufig das Gedächtnis oder das Bewusstsein, beispielsweise nach einem Anfall.
  • Bescheinigung über Beschäftigung oder Studium.

Darüber hinaus kann die Polizei Daten über Online-Konten verlangen. Negative Gesellschaften nutzen Informationen auf Sektenstandorten und beeinflussen oft den Geist der Menschen. Eine Person, die zu ihnen kommt, kann verschwinden, sogar Hypothekeneigentum.

Wenn es Anzeichen für illegale Handlungen gibt, z. B. zerbrochene Gläser, Geschirr, Blut usw., muss beim Staatsanwalt ein Antrag gestellt werden. Nach Prüfung wird entschieden, ein Strafverfahren einzuleiten.

Fehlende Information

Fehlende Informationen für die Polizei

Wenn Sie sich auf der Polizeistation bewerben, müssen Sie die Merkmale des Erscheinungsbilds angeben:

  • Körperbau, Gewicht, Größe, Haare (Farbe, Länge, Frisur). Wie viele Jahre sieht ein Bürger aus, als würde er sich bewegen (Gang).
  • Besondere Zeichen – Tätowierungen, körperliche Behinderungen und Verletzungen, Muttermale, Warzen oder Narben.
  • Informationen zu den Zähnen. Das Vorhandensein einer Prothese, das Fehlen von Schneidezähnen oder Wurzeln.
  • Dinge. Schuhe, Kleidung und Gegenstände, ihre Farbe, Handy-Modell, das Vorhandensein einer Tasche, eines Regenschirms, einer Brille.

Die folgenden Informationen sind wichtig:

  • Alle Residenzen, aktuell oder wahrscheinlich.
  • Das Vorhandensein von seltsamen Telefonanrufen, Bedrohungen.
  • Möglichkeit von häufigem Schwindel, Krampfanfällen oder Gedächtnisverlust.
  • Das Vorhandensein von Schmuck, manchmal der Verlust eines Bürgers, steht in direktem Zusammenhang mit ihnen. Wenn eine Person auf einem Foto mit Schmuck bedruckt war, müssen Sie dieses Bild bereitstellen.

Es ist notwendig, den gesamten Kommunikationskreis zu malen, darüber nachzudenken, welche Adressen und Orte die vermisste Person für den letzten Tag besuchen könnte. Es ist wichtig, sich an alle Unglücklichen zu erinnern und eine Liste zu erstellen:

  • Gläubiger;
  • ehemalige Ehepartner und ihre Verwandten;
  • Neue Bekanntschaften;
  • verdächtige Geschäftspartner.

Wenden Sie sich an Freiwillige

Nur wenige Menschen wissen, dass es in Russland eine große Suchorganisation gibt, die sich mit der Suche nach Menschen befasst. Sie können sich an den Kundendienst wenden, dem Bediener Informationen über die fehlenden Informationen mitteilen. Es ist wichtig, dass Sie alles im Detail mitteilen und nichts verbergen.

Wenn Freiwillige ein vollständiges Bild der Ereignisse haben, erhöht dies die Erfolgswahrscheinlichkeit erheblich, schränkt den Suchkreis ein und beschleunigt sie.

Seien Sie nicht schüchtern, dass es einen Streit mit der zweiten Hälfte gab, ein Kind oder Eltern, nach denen zum Beispiel der Sohn beleidigt war, nicht nach Hause kam. Freiwillige Assistenten werden sich mit der Angelegenheit befassen und jederzeit helfen, die vermisste Person zu finden.

Do-it-yourself-Suche

Ankündigungen vermisster Personen

Sie können sich nicht nur auf die Polizei und andere Behörden verlassen. Wir müssen selbst etwas tun – um aktiv an Suchaktivitäten teilzunehmen, Verwandte, Bekannte anzurufen und Anzeigen zu schalten. Wenn er ein begeisterter Jäger oder Fischer ist, können Sie die vertrauten Mitglieder dieser Gemeinden fragen, ob sie im Wald oder am Ufer des Stausees nach Vermissten suchen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, Orte besucht zu haben, an denen Familienmitglieder zusammen waren oder die Verschwundenen bei Freunden ruhten.

Sie können die vermisste Person über das Internet finden. Viele Menschen laden ständig Fotos, verschiedene Informationen über sich selbst und Orte hoch, die sie in Anwendungen besuchen. Anhand dieser Daten bestimmen sie ihren genauen Aufenthalt. Wenn ein Verwandter oder Freund der vermissten Person das Passwort kennt, können Sie auf Ihre persönliche Seite gehen und Benutzer danach fragen. Es gibt spezielle Websites, die Informationen über verschwundene Bürger enthalten.

Wo kann ich anrufen?

Es ist nützlich, die Telefonnummern zu kennen, um eine vermisste Person zu finden. Wenn dies in der Hauptstadt oder in der Region Moskau ansässig ist, können Sie anrufen:

  • +7 (495) 688-22-52 – BRNS GU Innenministerium. Dieser Service hilft bei der Suche nach 10% der verschwundenen Bürger..
  • +7 (499) 445-02-13 oder +7 (499) 445-01-02. Mit diesen Telefonen können Sie leicht herausfinden, wer an einem Tag oder länger in ein Krankenhaus gegangen ist..
  • 8-800-700-54-52 – eine kostenlose Hotline von Freiwilligen „Lisa Alert“, die in ganz Russland arbeiten. Der Service arbeitet rund um die Uhr.

Was tun, wenn ein Kind fehlt?

Was tun mit den Eltern, wenn das Kind verloren ist?

  • Melde dich bei der Polizei.
  • Suchen Sie ihn an dem Ort, an dem er versprochen hat, sich zu treffen oder zuzustimmen.
  • Fragen Sie Ihre Freunde, erklären Sie ihnen, welche Risiken entstehen, wenn Sie geheim halten, wo sich das Kind befindet.
  • Suchen Sie im Raum nach wichtigen Dingen (warme Kleidung, ein Rucksack oder eine große Tasche, persönliche Ersparnisse)..
  • Rufen Sie Erwachsene an: Trainer, Lehrer, Verwandte.
  • Erinnern Sie sich an die Gespräche oder gehen Sie zu seiner Seite im sozialen Netzwerk. Hier erfahren Sie, wo das Kind hingehen würde.

Alt verloren

Aktionen, wenn der geliebte Mensch das Haus verlassen hat und nicht zurückgekehrt ist

  1. Wenden Sie sich an die nächste Polizeistation und schreiben Sie eine Erklärung über den Verlust.
  2. Verbinden Sie Personensuchorganisationen.
  3. Rufen Sie alle Krankenhäuser im Dorf an (wenn möglich).
  4. Melden Sie das Verschwinden der medizinischen Einrichtung, in der die vermisste Person untersucht oder behandelt wurde. Dies muss erfolgen, wenn eine Person an psychischen Störungen oder einer chronischen Krankheit leidet. Wenn bei Diabetes und schwerem Asthma nicht rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden, kann dies zum Tod führen.
  5. Gehen Sie durch und erkunden Sie die Orte, die die ältere Person gerne besuchte.

Unterhaltszahler verschwindet

Wenn der Schuldner verloren geht, müssen Sie sich an den Federal Bailiff Service (FSSP) wenden. Die Mitarbeiter erklären den gewünschten Unterhaltszahler. Wenn es Umstände gibt, die auf die Entführung hinweisen, sollten Sie dem Staatsanwalt eine Erklärung schreiben. Nach seiner Prüfung wird ein Strafverfahren eröffnet..

Der Verlust einer Person im Ausland

Wenn Menschen einen anderen Staat besuchen, vergessen sie oft die Sicherheit, sie können einfach verloren gehen, Opfer eines Unfalls oder eines Angriffs werden. Die meisten Reisenden, insbesondere ihre Kinder, kennen die Straßen und die Sprache nicht.

Viele Menschen verstehen nicht, was sie tun sollen und wohin sie gehen sollen, wenn eine Person im Ausland verschwunden ist. Jemand geht zu einem Reisebüro, was ist los.

Zuerst müssen Sie das russische Konsulat besuchen, dessen Mitarbeiter die örtliche Polizei kontaktieren und Durchsuchungen organisieren.

Treffen Sie keine unabhängigen Maßnahmen. Sie werden zuerst höflich vor ihrer Unmöglichkeit gewarnt, und dann können sie Sie einige Tage vor dem Ende der offiziellen Suche isolieren.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: