Welche Art von Probe ist Gold – was bedeuten die Zahlen auf der Marke des Produkts, wie man die beste auswählt

Der Inhalt des Artikels



Die Schönheit rettet die Welt! Dieser Satz eignet sich hervorragend für Diskussionen über Schmuck aus Edelmetallen und Steinen. Mit diesen teuren Komponenten kann ein echter Juwelier eine Legierung in beliebigen Proportionen herstellen. Nach der Herstellung von Schmuck aus einer solchen Legierung ist es jedoch schwierig, ihn zu bewerten und mit anderen ähnlichen Schmuckstücken zu vergleichen. Zu diesem Zweck begannen Juweliere für Schmuck im 17. Jahrhundert, spezielle Kriterien anzuwenden, wie Goldproben, die es ermöglichen, Produkte anhand des Edelmetallgehalts, des Vorhandenseins von Zusätzen anderer Elemente und der Farbe zu identifizieren.

Was sind Goldproben?

Das Verhältnis der unedlen Metalle in der Legierung bestimmt den Qualitätsindikator. Diese Metalle umfassen Gold (Aurum), Silber (Argentum), Kupfer (Cuprum). Die Gesetzgebung der Russischen Föderation legt das obligatorische Branding von Legierungen auf Edelmetallbasis fest. Auf dem Schmuck ist ein Aufdruck angebracht, der die Qualität der Legierung anzeigt. Dieser Druck wird als Aufschlüsselung oder Stempel bezeichnet. In der Vergangenheit entsprachen Marken in verschiedenen Ländern der Welt den verwendeten Gewichtsstandards. Das metrische System zeigt den Gehalt in Teilen Gold mit einer Reinheit von 99,99% in 1000 Teilen der Legierung.

Marke mit 585 Goldbruch

Probensystem

Gold mit einem Gehalt von 99,99% in der Legierung gilt als absolut rein. Im Karate-System ist diese Anzeige auf 24k eingestellt. Ferner werden in absteigender Reihenfolge die Standardkarat 23k, 22k, 18k, 14k, 12k, 9k, 8k verwendet. Was bedeutet ein Goldkarat-Test? 18 Karat Schmuck bedeutet, dass in 24 Teilen der Legierung 18 Teile reines gelbes Metall enthalten sind. Dieses System wird in den USA, Kanada, Asien und einigen europäischen Ländern verwendet..

Spulensystem

Das 1798 unter der Herrschaft des russischen Kaisers Pavel Petrovich eingeführte Spulensystem ist ursprünglich russisch. Grundlage war der in dieser Zeit verwendete Gewichtsstandard – das russische Pfund, das aus 96 Spulen bestand. Als die Marke in 96 Spulen eingebaut wurde, betrug der Goldgehalt in der getesteten Legierung 99,99%. Ferner verringerte sich diese Zahl auf 36 Spulen. Um von einem Spulensystem auf ein Karat-System umzusteigen, muss die Markierung durch 4 geteilt werden.

Assay-Marken aus Russland und dem Ausland

Ab der Mitte des 17. Jahrhunderts begann in Russland die Verwendung eines Doppeladlers, Gold- und Silberprodukte zu brandmarken. Der Gehalt an reinem Gold betrug in diesem Zeitraum 83–85%, was der Reinheit der importierten Goldmünzen von Talern oder Efimki entsprach, aus denen Schmuck hergestellt wurde. Die Stigmatisierung von Goldgegenständen in Russland wurde 1700 durch königlichen Erlass unter Peter dem Großen legalisiert. In Russland werden am häufigsten 56 Proben verwendet, was den aktuellen 585 entspricht.

Während dieser Zeit wurden die Wappen der Städte und die Anzahl der Spulen im Ligaturpfund für das Branding verwendet. Seit 1899 wird ein weibliches Gesicht in einer Kokoshnik für das Branding verwendet, das 1927 durch das Profil eines Arbeiters mit einem Hammer ersetzt wurde, und seit 1957 eine Sichel und einen Hammer vor dem Hintergrund eines fünfzackigen Sterns. In asiatischen Ländern wurden Hieroglyphen für das Branding verwendet. In Europa – das Wappen von Ländern und Städten, das die Stichprobe in Karat angibt. Die Art des Brandings sollte sich von Hersteller zu Hersteller kaum unterscheiden..

Was sind die Goldproben?

Im Leben begegnen wir Schmuck aus diesem „verabscheuungswürdigen“ Metall (Ohrringe, Ketten, Ringe) in verschiedenen Farben. Ein zusätzlicher Einschluss anderer Metalle in die Edellegierung wird als Ligatur bezeichnet. Objekte erhalten je nach Gehalt in der Legierung der Ligatur Grün, Rot, Orange, Gelb, Platin und Weiß. Der Hauptgehalt der Ligatur ist Silber, Kupfer, Platin (Palladium), Zink. In weißen Grundlegierungen wird Nickel anstelle von Platin verwendet. Welche Probe Gold ist, ist es wichtig, den Käufer zu kennen, bevor Sie zum Juweliergeschäft gehen.

999 Standard

Der höchste Inhalt ist der 999-Qualitätsindikator. Diese Legierung enthält 0,01% Verunreinigungen. Das ist fast reines Gold. Für die Herstellung von Schmuck wird eine solche Legierung nicht verwendet, da sie einer Verformung unterliegt und eine mattgelbe Farbe aufweist. Diese Legierung wird verwendet, um Bankbarren mit verschiedenen Gewichten für den Verkauf an Anleger herzustellen, die Geld sparen oder mit dem Wertzuwachs von Edelmetallen Geld verdienen möchten.

Edelmetall war schon immer im Preis. In Zeiten der Finanzkrise steigt die Nachfrage nach ihr und anderen Edelmetallen stark an. Ihre Notierungen an allen Weltbörsen sind die wichtigsten Wirtschaftsindikatoren. Bankbarren werden von allen Banken der Welt verkauft und sind in den Einlagenportfolios von Groß- und Kleinanlegern enthalten. Schmuck gab Frauen zu jeder Zeit die Möglichkeit, reich und schön auszusehen.

Goldbarren mit einer Aufschlüsselung von 999,9

925 Test

Branding unterliegt nicht nur Gold, sondern auch Silber. Wenn das Produkt 925 ist, bedeutet dies, dass Sie einen hochwertigen Silberschmuck haben. Die Menge an reinem Silber beträgt 92,5%. Germanium und Cadmium werden zusammen mit Silber als Ligaturen verwendet, um den anfänglichen Glanz und das Fehlen einer Verdunkelung des Schmucks im Laufe der Zeit aufrechtzuerhalten. Diese Zusätze wurden von alten Handwerkern verwendet und verleihen silbernen Meisterwerken ein großartiges Aussehen.

875 Standard

Die Markierung auf Schmuck 875 zeigt einen maximalen Silberanteil von 87,5% an. Artikel aus diesem Metall sind beliebt. Sie haben immer versucht, es zu fälschen. Zu den Optionen zum Ersetzen von Silber gehören Legierungen aus Blei, Aluminium und Zink. Um einen silbernen Glanz zu verleihen, werden Fälschungen mit reinem Silber beschichtet. Achten Sie beim Kauf von Schmuck aus Edelmetallen auf das Vorhandensein der Markennummer auf allen Details des Anhängers, der Kette oder des Rings. Im Geschäft sollte Schmuck nur verkauft werden, wenn Siegel mit einem beigefügten Reisepass des Herstellers vorhanden sind.

750 Test

Zum leichteren Verständnis, was einen Test auf Gold bedeutet, sollten Sie das Produkt mental in 1000 Teile oder Teile zerlegen. Die Zahlen 750 bedeuten, dass in diesem Produkt 750 Teile reines Edelmetall enthalten sind. Dies ist der höchste Goldstandard für Schmuck, der in der Industrie verwendet wird. 75% Gold in Kombination mit Kupfer verleihen Objekten aus dieser Legierung einen charakteristischen rötlichen Farbton. 18-Karat-Legierung wird in asiatischen Ländern häufig zur Herstellung von Schmuck verwendet. Sie wird zur Herstellung von vergoldeten Accessoires für Männer und Frauen verwendet.

585 Test

Die im industriellen Maßstab am weitesten verbreiteten Goldproben sind 585. Der Nettogoldgehalt in dieser Legierung beträgt 58,5%. Die Ligatur darin wird im Verhältnis von Silber zu Kupfer als 1 zu 4,3 geteilt. Dies ist ein experimentell festgelegtes Verhältnis des Volumens von Gold und Additiven. Schmuck mit dem Tag 585 hat eine schöne Farbe und Glanz. Anhänger, Ketten, Ringe, Ohrringe, Broschen und Armbänder werden in unserem Land aus dieser Legierung hergestellt. Um die Wahrscheinlichkeit von Fälschungen an Gegenständen aus dieser Legierung zu verringern, wird die 5S5-Markierung mit der elektrischen Funken- oder Lasermethode angebracht. Es ist schwieriger zu fälschen als ein einfacher Druck.

583 Proben

In den Anfangsjahren der Sowjetmacht nach 1927 wurde die Marke 583 verwendet (siehe Foto unten). Dies ist der Goldstandard der Sowjetunion. Die meisten von unseren Eltern geerbten Ringe und Ohrringe sind von dieser Qualität. In der Nachkriegszeit wurde in Europa häufig 14 Karat Gold verwendet. Wenn Sie 14 durch 24 teilen und mit 1000 multiplizieren, erhalten Sie 583. Aus dieser Legierung werden eine Vielzahl von Eheringen, Schmuck mit Diamanten, Rubinen, Saphiren und Halbedelsteinen hergestellt. Im Jahr 2000 wurde die Marke 585 zum Standard Russlands.

Foto von Markenzeichen 583 auf einem Goldprodukt

500 Probe

Wenn der Gehalt an gelbem Metall und die Ligatur gleich sind, wird die Probe gleich 500. Für industrielle Zwecke wird dieser Standard nicht angewendet, aber diese Qualitätszusammensetzung der Legierung wird bei der Herstellung von privaten Handwerkern verwendet. Schmuck daraus mit einer originellen Aufführung oder mit einem speziellen Thema erhält die Möglichkeit, voll und ganz geschätzt zu werden. Im Ausland werden Broschen, Manschettenknöpfe und Zigarettenetuis aus einer Legierung der 500. Qualität hergestellt..

385 Standard

Goldschmuck mit einem Qualitätsindikator von 385 enthält mehr als die Hälfte seines Volumens an zusätzlichen Materialien. Mit einem erhöhten Kupfergehalt erhält der Schmuck eine rötliche Färbung. Silber in der Legierung verleiht dem Produkt eine weißliche oder sogar hellweiße Farbe. Zur Herstellung von Schmuck werden Legierungen mit guter Duktilität und niedrigem Schmelzpunkt verwendet. Diese Temperatur für Aurum beträgt 1080 Grad Celsius, für Silber – 1550, für Platin – 1780. Um den Schmelzpunkt zu senken, wird in der Legierung Zink verwendet.

375 Probe

Der billigste für die Herstellung von Goldschmuck ist eine Legierung der Qualität 375. Eine große Menge Kupfer und Silber führt zu einer schnellen Oxidation und dem Auftreten dunkler Flecken. Wenn kleine Teile vorhanden sind, ist es schwierig, das ursprüngliche Erscheinungsbild wiederherzustellen. Eine solche Legierung ist kostengünstig und bietet die Möglichkeit, massiven billigen Schmuck herzustellen. Solange es eine Schmuckproduktion gibt, sind so viele Organisationen an der Standardisierung, Rechnungslegung und Kontrolle des Umsatzes von Edelmetallen beteiligt. In der Russischen Föderation ist die Assay Chamber of Russia daran beteiligt..

Goldproben in der UdSSR

In der UdSSR wurde GOST 30649-99 zur Herstellung von Schmuck und Zeremonienprodukten sowie Halbzeugen aus Edelmetallen verwendet, wodurch die folgenden Arten von Goldproben hergestellt werden:

Nein.

Versuchen

Gold, %

Silber%

Platin,%

1

375

37.5

10 – 25

4

2

500

50,0

10

3

585

58,5

19 – 29

10

4

750

75,0

10-24

14

5

958

95,8

2

6

999,9

99,99

Was sind Goldproben mit Buchstaben?

Alte Meister haben keine Zertifikate für ihre Meisterwerke ausgestellt. Zur Unterscheidung von Schmuckstücken wurden konvexe Markierungen mit einem Firmenmonogramm oder einer Bezeichnung vorgenommen, von wem und wo der Schmuck hergestellt wurde. Einige Juweliere fügen Gold ein zusätzliches Stigma hinzu, um ihre Produkte in der Masse hervorzuheben. Dieses Zeichen heißt „Name“. Es befindet sich neben dem Stigma und besteht aus 4 Buchstaben. Der erste Buchstabe gibt das Herstellungsjahr an. Der zweite Buchstabe gibt den Ort an, an dem die Produkte gemäß dem Katalog getestet werden. Die letzten 2 Buchstaben verschlüsseln den Namen des Herstellers.

Buchstaben neben dem Goldabbau

Welches Gold ist besser

Im Vergleich von Preis und Aussehen von Schmuck wurden in europäischen Ländern 585 Muster häufig verwendet. Schmuck daraus behält lange Zeit sein ursprüngliches Aussehen. Die Kosten für solche Waren sind niedriger als für Produkte aus 22 und 24 Karat Aurum arabischer Scheichs. Der Schmelzpunkt ist unter Berücksichtigung der Verwendung von Zink niedrig. Das Stigma auf Goldgegenständen bricht in Bereichen durch, die bei Verwendung unsichtbar sind – in Ringen, an Ketten und Ohrringen. Heutzutage gelten die raffiniertesten und elitärsten als Schmuck italienischer Meister.

Der teuerste Goldtest

Der höchste Qualitätsindikator für Schmuck im metrischen System von reinem Gold mit einer Reinheit von 99,99%. Chemisch reines 24-Karat-Gold ist in arabischen Ländern weit verbreitet. Auf den Schmuckmärkten von Dubai können Sie Schmuck in großen Größen und leuchtend gelber Farbe sehen. Dafür gibt es eine historische Erklärung. Die Geschichte der Industrie in diesen Ländern ist bescheidener als in Europa. Vor 50 Jahren war an ihrer Stelle eine Wüste, um die sich Beduinen bewegten. Der Schmuck wurde von Hand gefertigt und ihre Größe sollte die Sicherheit ihrer Besitzer bestätigen.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: