Wie man auf die Stricknadelschlaufen für Anfänger kommt

Der Inhalt des Artikels



Jede Arbeit am Stricken beginnt mit einer Reihe von Maschen – dies ist ein Axiom. Anfängenden Nadelfrauen wird empfohlen, dies an zwei Stricknadeln zu tun, damit eine Lücke entsteht und der Prozess leichter zu beherrschen ist. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Maschen zu stricken. Für diejenigen, die erst seit kurzem von Handarbeiten abhängig sind, lohnt es sich, die einfachste universelle Methode zu erlernen, die für jedes Produkt einfach anzuwenden ist. Die Kantenkante erfüllt jedoch unterschiedliche Funktionen – sie kann nicht wahrnehmbar, elastisch oder wie ein Gummiband dicht und fest sein. Dies hängt von der Wahlmethode für die erste Zeile ab..

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Stricken von Maschen für Anfänger

Für jedes Stricken ist es sehr wichtig, die richtige Einstellung der Hände zu lernen. Dann werden die getippten Schlaufen gleichmäßig festgezogen, und die bequeme Position der Finger hilft dabei, alles schnell zu erledigen. Die Ellbogen sollten während des Betriebs leicht gebogen sein und keine Oberfläche berühren. Zeigefinger sind mehr beteiligt als andere. Legen Sie einen Ball mit Garn (Wolle, Mohair) vor sich, damit der Faden frei ist. Um eine bestimmte Sache zu stricken, wählen Sie die Art des Saums, die zum Muster passt.

So lernen Sie, wie Sie die erste Schleife der ersten Zeile eingeben

Erste Schleife erste Reihe

  • Wickeln Sie die gewünschte Fadenlänge von der Kugel ab (ca. 10 cm pro 10 Schlaufen) und legen Sie drei Finger auf die linke Hand vom kleinen Finger bis zur Mitte.
  • Fädeln Sie einen Faden um den Indexboden.
  • Dehnen Sie das Garn bis zum Daumen, wickeln Sie es von unten nach oben und machen Sie eine Schlaufe.
  • Mittlerer, namenloser und kleiner Finger halten den Faden und drücken ihn auf Ihre Handfläche.
  • Nehmen Sie mit der rechten Hand zwei Stricknadeln, nehmen Sie die Schlaufe am Daumen von unten, fädeln Sie das Garn ein und haken Sie es in den Index ein.
  • Dehnen Sie und machen Sie eine Schleife, die der Anfang der Randreihe sein wird.
  • Die verbleibenden Schleifen der gewünschten Nummer werden in derselben Reihenfolge gewählt..

Einzelspeichenstichmethode

  • Verwenden Sie nur eine Stricknadel. Befestigen Sie einen Knoten Garn.

Einspeichen-Luftschleifen

  • Wickeln Sie den Faden im oder gegen den Uhrzeigersinn um den Zeigefinger. Schleifen werden vorne oder falsch ausfallen. Verwenden Sie diese oder jene Methode, je nachdem, wie die zweite Reihe gestrickt wird.
  • Führen Sie die Nadel in die Öse ein und entfernen Sie sie, indem Sie sie am Arbeiter festziehen. Weiter nach dem gleichen Schema.

Schauen Sie sich das Video für verschiedene Arten von Schleifen an..

Zusätzliche Schleifen

Bei den meisten Produkten ist das einfache Stricken eines gleichmäßigen Stoffes nicht die Grenze des Möglichen. Beim Erweitern des Stoffes sollte die Anzahl der Maschen hinzugefügt werden. Nachdem Sie die erforderliche Anzahl von Zeilen gemäß dem Schema verbunden haben, müssen Sie mit dem zusätzlichen Satz zusätzlicher Schleifen fortfahren, die beispielsweise alle drei oder vier gleichmäßig angeordnet sein sollten. Auf diese Weise erhalten Sie leicht ein dreieckiges Detail eines zukünftigen Produkts.

Eine Reihe zusätzlicher Schleifen

  • Die erste Schleife wird entfernt.
  • Das zweite ist gestricktes Gesicht.
  • Eine zusätzliche Schleife wird durch Häkeln erhalten. Der nächste ist Gesichtsbehandlung.
  • Nach einer bestimmten Anzahl von Gesichtsschleifen wiederholen wir diesen Vorgang mit einer Häkelarbeit, je nachdem, wie viel die anfängliche Menge erzielt und wie viel hinzugefügt werden muss.
  • Damit sich an der Stelle, an der das Garn hergestellt wurde, keine Löcher bilden, müssen Sie in der nächsten Reihe, die auf der falschen Seite gestrickt wird, den Faden durch die Rückwand stricken.
  • Kanten werden entfernt, ohne zu binden.

Kreuzförmige Schleifenmethode

Um eine Reihe von Schlaufen kreuzförmig zu starten, müssen Sie das Garn messen, das die Länge des Dings dreimal überschreitet. Ab diesem Zeitpunkt beginnen Sie mit der Arbeit.

Kreuzscharniersatz

  • Mit unseren Händen bilden wir eine Schlaufe, die sich durch einen Faden erstreckt, und ziehen Stricknadeln an.
  • Das Garn sollte sich wie bei der klassischen Methode um Index und Daumen wickeln. Stricken, festziehen, indem der Faden vom Daumen entfernt wird.
  • Die nächste Schlaufe vom Daumen wird von unten gepackt und gestrickt, von dort wird das Garn von oben nach unten gepackt und festgezogen.
  • Eine neue Stufe – die Schlaufe von unten nach oben festziehen.
  • Das Abwechseln der Schlaufen durch Ziehen an der Ober- oder Unterseite ergibt ein kreuzförmiges Muster. Visuelle Hilfe im Video.

Italienische Art, elastisch zu stricken

Diese Methode wird verwendet, um Gummi 1×1 oder 2×2 zu stricken. Verwenden Sie eine einzelne Stricknadel, um während des Betriebs eine dichtere, festgezogene Kante zu erhalten..

  • Nachdem die erforderliche Menge von der Kugel abgewickelt wurde, sollte das freie Ende des Fadens auf die Finger der linken Hand (Mitte, namenlos, kleiner Finger) gelegt und zwischen Index und Mitte gedrückt werden.

Italienisches Loop-Set

  • Ziehen Sie den Faden an den Daumen und drehen Sie ihn im Uhrzeigersinn, wie das Video-Tutorial zeigt.
  • Führen Sie die Nadel von unten nach oben unter das Garn am Daumen ein, haken Sie den Teil ein, der vom Index abweicht, und strecken Sie ihn in die Schlaufe am Daumen.
  • Werfen Sie die Öse vom Daumen und ziehen Sie sie vorsichtig fest.
  • Befolgen Sie die Anweisungen in der Meisterklasse und wählen Sie abwechselnd die vorderen und hinteren Schleifen. Die Anzahl der Schlaufen muss gerade sein und zusätzlich zwei Säume.
  • Umdrehen. Die erste Kante ist nicht gestrickt, sie muss entfernt werden.
  • Gesichtsstrick hinter der Rückwand.
  • Entfernen Sie die falsche Seite ohne zu binden. Garn vorne halten.
  • Wenn das Gummiband 1×1 ist, dann wechselt die Schleife durch eins, wenn 2×2, dann durch zwei.
  • Das Muster wird wiederholt: Die Vorderseite stricken, die Rückseite stricken und das Garn vorne halten.
  • Der letzte Saum gestrickt.
  • Umdrehen, die erste Kante entfernen und offen lassen. Vorwärts stricken, abnehmen, so dass der Faden vorne ist.
  • Ab der dritten Reihe werden die vorderen gestrickt, wie die vorderen, die falschen – die falschen.

Auf Rundstricknadeln

Rundstricknadeln haben nicht immer eine lange Angelschnur, und die Anzahl der Maschen muss manchmal groß sein. Eine extra gerade Stricknadel mit dem gleichen Durchmesser wie die, an der die Angelschnur befestigt ist, kann Abhilfe schaffen..

Rundstrickstiche

  • Indem Sie eine gerade und eine der kreisförmigen Stricknadeln miteinander verbinden, müssen Sie damit beginnen, eine Reihe von Maschen auf eine für Sie bequeme Weise herzustellen.
  • Beim Verschieben der getippten Schleifen geht ihre Verschiebung zu einer kreisförmigen Angelschnur.
  • Wenn Sie vorhaben, eine große Größe zu stricken, und die Länge der Stricknadel es Ihnen nicht erlaubt, die Menge weiter zu wählen, können Sie einen kleinen Trick anwenden: Ziehen Sie die extra gerade Linie heraus, schieben Sie die fertigen Maschen auf die Angelschnur, setzen Sie sie erneut ein, aber in den letzten Maschen.
  • Fahren Sie mit dem bequemen Wählen bis zum gewünschten Betrag fort.
  • Fügen Sie eine zusätzliche Schleife hinzu, die als Verknüpfung für die beiden äußersten Kanten dient.

Erfahrene Handwerkerinnen wissen, dass das Aussehen des Produkts davon abhängt, wie die Schleifen der ersten Reihe eingegeben werden. Um die korrekte Anzahl der zu sammelnden Maschen zu berechnen, hilft eine Probe-Strickprobe, mit der leicht bestimmt werden kann, wie viele Maschen in dieser Figur in einem Zentimeter benötigt werden. Das Vorhandensein mehrerer Wählmethoden bietet eine große Chance, die richtige Option zu wählen, die nur für ein solches Produkt geeignet ist.

Wie man Schlaufen auf die Stricknadeln legt, um ein elastisches, schönes Gummiband zu erhalten, das sich nicht dehnt und seine ursprüngliche Form beibehält – erfahren Sie im Video. Diese Methode ist nützlich, wenn Sie einen Schal, Handschuhe, Handschuhe und Socken stricken möchten. Der Unterschied zu Beginn der Arbeiten für diese Produkte besteht nicht in der Art der Einstellung, sondern darin, welche Speichen und wie verwendet wurden. Rundschreiben mit Angelschnur eignen sich für einen Schal, und Fäustlinge, Socken werden mit Hilfe von vier und einem Fünftel zusätzlich gestrickt. In den Video-Tutorials erfahren Sie mehr darüber, wie man eine Schalpasse strickt.

Rundstricknadeln und spezielle Arbeiten daran helfen dabei, Pullover mit einem Hals zu stricken, einschließlich eines Kragenkragens und einer Pelerine. Wenn Sie beim Arbeiten mit Ösen gleichzeitig zwei Stricknadeln verwenden, wird die Kante verdickt und geprägt. Es gibt Arten von Sets, die dem Muster Abwechslung verleihen, beginnend mit der ersten Strickreihe. Einige Produkte werden für Details gestrickt und dann zu einem Ganzen zusammen gehäkelt. Dies gilt für den Poncho, bei dem sich die Naht in der Mitte des Produkts befindet, Plaids, Pullover mit Raglanärmeln und einige Modelle von Kappen.

Die Zeichnungen „Pigtail“, „Putanka“, „Harness“ und „Herringbone“ werden eleganter, wenn der Satz von Schlaufen mit einer festgezogenen Kante gezeichnet wird. Ein paar informative Videos, die Ihnen zur Kenntnis gebracht werden, helfen Ihnen erneut zu verstehen, wie man Maschen für verschiedene Strickarten richtig strickt. Diese sind nützlich, wenn Sie Socken, warme Bahnen, einen Pullover mit einer vorderen Stange oder einen Schal stricken möchten. Meisterschaft kommt mit Erfahrung, alle Nadelfrauen waren einst Anfänger. Ihr Wunsch, sich selbst zu stricken, wird sicherlich mit der daraus resultierenden schönen Sache belohnt.

Drei Möglichkeiten, um zwei Stricknadeln gleichzeitig zu schleifen

Auf 4 und 5 Stricknadeln zum Stricken von Socken oder Handschuhen

Snood Schal

So berechnen Sie die Anzahl der Maschen beim Stricken eines Pullovers

Wie man auf klassische Weise Schlaufen auf Stricknadeln für Hüte zeichnet

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: