Wie man ein Baby von der Nacht entwöhnt und mit einer Mischung und Brust füttert

Der Inhalt des Artikels



Neugeborene und Kinder im Alter von 3 bis 6 Monaten benötigen regelmäßige Mahlzeiten, da ihr Körper sonst erhebliche Schwierigkeiten hat, die sich auf ihr Wohlbefinden und ihre Entwicklung auswirken. Aber mit einem Jahr ist das Baby bereits in der Lage, 5-6 Stunden lang ohne Nahrung auszukommen. Lassen Sie uns genauer überlegen, wie ein Kind von der Nachtfütterung entwöhnt werden kann, wenn sein Alter die Sechsmonatsgrenze bereits überschritten hat.

Wie man ein Kind von der Nachtfütterung entwöhnt: Abfolge von Aktionen

  • Analysieren Sie zunächst, ob das Baby wirklich bereit ist, nachts nicht zu essen. Beobachten Sie sein Verhalten während des Tages: Gibt es Fälle, in denen Ihr Kind gegen die Diät verstößt??
  • Wenn zwischen den Mahlzeiten 5 Stunden oder länger Pausen lagen, können Sie beginnen
  • Versuchen Sie, das Zeitintervall zu verlängern.
  • Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnack und Abendessen sollten voll sein.
  • Es ist besonders wichtig, dass das Kind vor dem Schlafengehen alles gegessen hat, was es soll, und nicht hungrig bleibt. Während des Spiels und des Spaßes wird er manchmal müde, so dass er einschläft und vergisst, dass er essen muss. In diesem Fall wird er wahrscheinlich nachts aufwachen.
  • Versuchen Sie, das Regime einzuhalten, und schließen Sie die Fütterung nach Bedarf aus.
  • Beim Abendessen sollte das Kind mehr Nahrung erhalten als die täglichen Mahlzeiten. Geben Sie ihm eine Köderflasche und dann eine Truhe.

Essen aus einem Löffel

Im Alter von einem

Im Alter von einem Jahr sind einige Babys bereits in der Lage, nachts nicht zu essen..

  • Es ist wichtig, dass das Abendessen des Einjährigen solide ist. Biete ihm Brei an. Ammer, Buchweizen oder Reis reichen aus. Nach einem so herzhaften Abendessen wird das Baby bis zum Morgen tief und fest schlafen.
  • Wenn das Baby aufwacht, stellen Sie anstelle der Mischung eine Flasche sauberes Wasser neben das Bett. Vielleicht ist der Grund für das nächtliche Erwachen, dass das Baby durstig ist.
  • Sorgen Sie für einen angenehmen Schlaf Ihres Babys: Hitze, Kälte, Lärm und eine volle Windel sind häufige Ursachen für das nächtliche Aufwachen. Schlechter Schlaf ist auch mit Zahnen usw. verbunden..

In 1,5 Jahren

1,5 Jahre altes Baby mit Brust

In diesem Alter können viele Kinder die ganze Nacht schlafen, ohne aufzuwachen:

  • Ab dem Alter von einem Jahr sollte das Abendessen für Babys im Alter von 1,5 Jahren eng sein.
  • Bieten Sie ihm Milchbrei oder eine Portion fermentiertes Milchprodukt an.
  • Wenn sich das Baby hauptsächlich von Mischungen ernährt, bieten Sie ihm zusätzliche Brüste an..
  • Wenn das Baby ein enges Abendessen hatte, aber plötzlich aufwachte, geben Sie ihm Wasser.
  • Erklären Sie geduldig, dass das Essen erst am Morgen sein wird. Wenn man gebeten wird, eine Brust zu geben, muss gesagt werden, dass „Sissy bereits schläft“. Wenn das Baby bereits auf normales Essen umgestellt hat, sagen Sie, dass „die Sonne ins Bett gegangen ist und wir frühstücken, wenn die Sonne aufwacht“ usw..
  • Erzählen Sie eine Geschichte, singen Sie ein Schlaflied, beruhigen Sie sich. Nehmen Sie das Baby bei Bedarf in die Arme oder in eine Schlinge. Konsultieren Sie gegebenenfalls einen Kinderarzt, der Ihnen Beruhigungsmittel verschreibt.

Mit 2 Jahren

Zu diesem Zeitpunkt ist der Grund für die Nachtfütterung meistens die Gewohnheit, nachts zu essen, obwohl dies in diesem Alter keine Notwendigkeit mehr ist.

  • Bereits im Alter von zwei Jahren versteht das Kind alles, was Mutter und Vater zu ihm sagen. Und das erste, was Sie tun müssen, ist ein Gespräch darüber zu führen, was Sie brauchen, um nachts zu schlafen und nicht zu essen. EIN.
  • Das Kind wird das Fehlen der üblichen nächtlichen Ernährung als Verstoß gegen die übliche Lebensweise empfinden, daher müssen alle anderen „Rituale“ strikt eingehalten werden. Exkommunizieren Sie in solchen Momenten das Baby nicht von der Puppe, sondern beachten Sie den Tagesablauf.
  • Konzentrieren Sie sich auf das Abendessen, es sollte reichlich sein.
  • Wenn Sie ein Baby nicht von einer abendlichen Mahlzeit entwöhnen können, wenden Sie sich an einen Kinderarzt.

Wie man ein Baby von der Nacht entwöhnt und aus einer Flasche füttert

Es ist notwendig, die Gründe zu verstehen, warum das Baby aufwacht und eine Flasche Essen benötigt.

  • Vielleicht reicht ihm die tägliche Ration künstlicher Ernährung nicht und er hat einfach Hunger. In diesem Fall müssen Sie auf normale Lebensmittel umsteigen – Getreide, Säfte, Fleischprodukte oder die tägliche Ernährung erhöhen.
  • Das Aufwachen ist auch aus Durst möglich. Versuchen Sie, vor dem Schlafengehen ein reichliches Getränk anzubieten.

Mit einer Flasche einschlafen

Wie man versteht, dass es Zeit ist, sich von der Nachtfütterung zu entwöhnen

Wenn das Baby künstlich gefüttert wird, wechselt es von Jahr zu Jahr zu einer „Erwachsenen“ -Diät – mit Fleisch, Getreide und anderen nahrhaften Nahrungsmitteln. In diesem Fall erfolgt der Übergang zu einem normalen „Erwachsenen“ -Modus von selbst.

Wenn das Baby gestillt wird, ist die Situation anders. Es ist notwendig, genauer hinzuschauen – ist das Kind voll ernährt? In diesem Fall muss er nicht mehr alle 3-4 Stunden rund um die Uhr gefüttert werden, und die Essenspausen betragen 5-6 Stunden oder mehr. Wir dürfen diesen Moment nicht verpassen und die Ernährung rationalisieren, damit die maximale Nahrungspause nachts fällt.

Welches Alter soll ich anfangen?

Kinderärzte sind sich einig, dass Kinder ab 1 Jahr durchaus auf nächtliche Mahlzeiten verzichten können. Um dies zu überprüfen, müssen Sie das Gewicht überprüfen. Wenn das Gewicht normal ist, betragen die Pausen zwischen den Fütterungen 6-7 Stunden, was ungefähr einer Nachtruhe entspricht. Nachts weiter zu füttern macht nur Sinn, wenn er stillt.
EIN.

Wenn Sie ein Kind nachts nicht vom Füttern entwöhnen sollten

Das Stillen ist ein schwerwiegender Grund, die nächtliche Fütterung fortzusetzen. Nachts produziert der Körper der Frau Prolaktin, ein Hormon, das den Laktationsprozess normalisiert. Wenn Sie das Baby nachts nicht füttern, nimmt die produzierte Milchmenge am nächsten Tag ab.
Das Ändern des Ernährungsplans ist eine Belastung für das Baby, daher können gleichzeitig keine anderen Änderungen in seinem Leben vorgenommen werden. Nimm die Puppe nicht von den Krümeln, er schläft ruhiger mit ihr. Wenn das Absetzen vom nächtlichen Erwachen überhaupt nicht funktioniert, ist es nicht an der Zeit, ihn abzusetzen, und alles wird später von selbst geschehen.

Baby mit Schnuller

Pädiatrische Tipps

  • Steigern Sie Ihre tägliche Ernährung, indem Sie das Abendessen hervorheben.
  • Bieten Sie nachts sauberes Wasser anstelle einer Flasche mit der Mischung an.
  • Kinder, die älter als ein Jahr sind, verstehen bereits viel. Erklären Sie dem Baby geduldig, dass das Essen in der Nacht falsch ist.
  • Wenn das Baby gestillt wird, beeilen Sie sich nicht, es von der Brust abzusetzen.
  • Entwöhnen Sie das Baby nicht vom Füttern, wenn es krank ist, gerade eine Impfung erlitten hat oder seine Zähne geschnitten sind.

Im Moment können Sie lernen, wie man ein Baby von der Nachtfütterung entwöhnt, von den Lippen eines berühmten Kinderarztes Komarovsky.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Wie man ein Baby von der Nacht entwöhnt und mit einer Mischung und Brust füttert
Wie ist die Bewertung von Wohnimmobilien für ein Hypothekendarlehen – warum wird es benötigt, Dokumente und Kosten