Wie man eine Scheidung von einem Ehemann überlebt, ist einfacher. Ratschläge des Psychologen zum Verhalten nach einer Scheidung, Video

Der Inhalt des Artikels



Im Leben moderner Ehepaare kommt ein Moment, in dem klar wird, dass es keinen Sinn macht, die Beziehung fortzusetzen. Eine Scheidung kann von beiden Partnern oder von einer Person eingeleitet werden – Männer verlassen in der Regel häufiger die Familie. In diesem Fall ist es für eine Frau schwierig, sich vorzustellen, wie sie diese Lebensphase überleben kann. Psychologen stellen fest, dass der Verlust eines geliebten Menschen infolge einer Unterbrechung der Beziehungen nach dem Tod eines nahen Verwandten an zweiter Stelle steht. Um schnell zum normalen Leben zurückzukehren, ist es wichtig, die Gründe für die Scheidung zu verstehen und einen Aktionsplan zu erstellen.

Warum Frauen sehr besorgt über Scheidung sind

Es wird angenommen, dass es für Frauen viel schwieriger ist, eine Scheidung zu überleben, und dies ist nicht überraschend – mehr als die Hälfte der Zeit verlassen männliche Partner die Familie. Dies ist hauptsächlich auf das Auftreten einer anderen Frau zurückzuführen, und dies ist ein schwerer Schlag für das Selbstwertgefühl einer bereits Ex-Frau. Zuerst wird es schwierig sein, sich nicht mit dem zu vergleichen, zu dem der Ehemann gegangen ist. Fragen werden mir in den Sinn kommen: Was ist schlimmer? Es ist wichtig zu verstehen, dass eine Scheidung keinen Hauptschuldigen hat – in der Regel „arbeiten“ beide Partner lange Zeit daran, ihre eigenen Beziehungen zu zerstören.

9

Es ist auch schwierig, eine Scheidung zu überleben, weil sich nicht nur die häusliche Situation ändert (niemand wartet nach der Arbeit zu Hause, wenn keine Kinder da sind), sondern auch eine fast völlig neue Lebensweise entsteht. Gemeinsame Freunde verschwinden, möglicherweise Missverständnisse von Verwandten. Wenn es ein Kind gibt, erfährt es auch starken Stress. Oft geht der Trennungsprozess mit einem Skandal einher, der die Beziehungen zum Ex-Ehemann weiter beeinträchtigt. Um zu verhindern, dass eine Scheidung die Psyche von Kindern beeinträchtigt, müssen folgende Schritte unternommen werden:

  • Sprechen Sie mit Ihrem Kind. Erklären Sie, warum die Scheidung stattgefunden hat (aber schweigen Sie über die unangenehmen Details, die den Ehemann in einem ungünstigen Licht erscheinen lassen). Es ist gut, wenn Sie Kraft gewinnen, um mit Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter zusammen mit Ihrem ehemaligen Partner ein Gespräch zu führen, da das Kind nicht für Ihre Scheidung verantwortlich ist – es ist wichtig, dass es weiß, dass es geliebt wird.
  • Verbieten Sie Ihrem Mann nicht, das Kind zu sehen. Egal wie stark der Groll gegen den Ex-Ehepartner ist, das Kind ist besser dran, mit seinem Vater aufzuwachsen, auch wenn sie sich nur regelmäßig sehen. Auf diese Weise können Ihre Kinder Schuldgefühle vermeiden, ohne psychische Probleme zu verursachen..
  • Verwenden Sie keine Kinder, die versuchen, eine Beziehung zu ihrem Ehemann aufrechtzuerhalten. Obwohl eine Scheidung schmerzhaft, beängstigend und traurig ist, ist es wichtig zu verstehen, dass dies das Ende ist. Wenn Sie in Zukunft an den Fehlern arbeiten, können Sie sich vielleicht gegenseitig neu betrachten, aber das sind andere Menschen und andere Beziehungen. Ein Kind sollte kein Weg sein, einen Ehemann nach einer Scheidung zurückzugeben.

Unangenehme Gefühle bei Kindern mit einer schwierigen Scheidung

Am schwierigsten ist es, sich von Frauen scheiden zu lassen, die ihren Partner aufrichtig liebten und ihre ganze Zeit der Familie widmeten. Für den fairen Sex ist ein Ehemann nicht nur eine Person, die Geld bringt, sondern auch die Hauptunterstützung, Unterstützung, wahrer Freund. Psychologen haben die Gründe identifiziert, warum Frauen viel stärker geschieden werden:

  • Die Priorität für die meisten Frauen ist die Familie, wenn Männer sich mehr auf den beruflichen Aufstieg konzentrieren.
  • Nach der Scheidung hat die Ex-Frau eine große Verantwortung – Kindererziehung. Fast vollständig ruht dieser Prozess auf ihren Schultern, was schwer mit Studium oder Arbeit zu kombinieren ist.
  • Es ist für Ex-Frauen nach einer Scheidung von ihrem Ehemann viel schwieriger, ein Leben von Grund auf neu zu beginnen und neue Beziehungen aufzubauen, insbesondere wenn es Kinder gibt.

Psychologen beraten, wie Sie eine Scheidung von Ihrem Ehemann überleben können

Unter starken Schmerzen leiden Frauen während einer Scheidung und danach zu einer Konsultation mit einem Psychologen. Ein erfahrener Spezialist gibt der Ex-Frau nützliche Tipps, die helfen, mit der Situation umzugehen und die richtige Einstellung zu entwickeln. Zusammen mit einem Psychologen betrachtet eine Frau die Situation auf eine neue Art und Weise, analysiert die Beziehungen zu ihrem Ehemann, beseitigt negative Gedanken und Gefühle. Wenn es während einer Scheidung nicht möglich ist, einen Fachmann aufzusuchen, müssen Sie autonom handeln und den Rat eines Spezialisten befolgen.

Gespräch mit einem Psychologen während einer Trennung

Das erste, was Psychologen empfehlen, ist, dem Ex-Mann zu vergeben. Für eine Frau, die gerade eine Scheidung überlebt hat, mag dies lächerlich erscheinen. Manchmal ist der Groll so stark, dass er jahrelang nicht nachlässt. Aber verzeihen Sie, auch nach dem ersten Monat allein müssen Sie es auf jeden Fall versuchen. Laut Statistik haben Frauen, die freundschaftliche Beziehungen zu ihrem Ex-Ehemann gepflegt haben und ihm Vergebung für das Verlassen geben konnten, sich viel schneller erholt, Familien aufgebaut und sind im Allgemeinen erfolgreicher als diejenigen, die jahrelang unangenehme Gefühle in Bezug auf einen Partner nicht loswerden können.

Werde die Negativität los

Die Zeit nach der Scheidung ist nicht so schrecklich wie die erste Nacht im Status einer geschiedenen Frau und die erste am nächsten Morgen. Es ist für mehrere Tage unerlässlich, nicht allein zu sein. Es ist ratsam, einen verständnisvollen Freund anzurufen, der Ihre Tränen trösten und ertragen kann. Behalten Sie keine Emotionen in sich: Sagen Sie, was Sie denken. Fühlen Sie, dass sich in Ihrer Nähe ein zuverlässiger Freund befindet, der zur Rettung gekommen ist. Um die Scheidung von ihrem Ehemann leichter überleben zu können, ist beim ersten Mal Trost von außen erforderlich. Nehmen Sie sich ein paar Tage Zeit, um das Negative auszugießen, und packen Sie dann ein und beginnen Sie ein neues Leben mit einem Lächeln.

Behalten Sie keine Emotionen für sich: Kommunizieren Sie mit Verwandten und Freunden

6

Nach der Abreise ihres Mannes hinterlassen Frauen kein Gefühl von Leere, Verwirrung und Einsamkeit, da alle Pläne und Träume mit diesem Mann verbunden waren. Es ist besonders schwierig für diejenigen, die während der Ehe ein Kind haben, weil es dann noch schwieriger ist, sich zu bemühen, die Vergangenheit loszulassen. In der Zeit nach der Scheidung ist es notwendig, die Kommunikation nicht einzuschränken, sondern zu versuchen, Kontakt mit Ihren geliebten Verwandten, Freunden, Freunden, Kollegen aufzunehmen. Es wird nützlich sein, gemeinsam Ausstellungen und Kinos zu besuchen. Dies ist notwendig, um das Auftreten von Depressionen beim Abschied von ihrem Ehemann zu verhindern.

Sei zuversichtlich in dich

Der beste Weg, um Vertrauen zu schaffen, besteht darin, mit Menschen zu kommunizieren, die Ihnen positiv gegenüberstehen, einen stilvollen Haarschnitt, eine Frisur und ein schönes Make-up zu erstellen und ein Fotoshooting mit einem Fachmann zu arrangieren. Denken Sie daran, dass eine Scheidung nicht das Ende des Lebens ist, sondern der Weg, sie freiwillig zu arrangieren. Stellen Sie sich vor, wie viel Sie ohne Ihren Ex-Mann erreichen können. Glauben Sie, dass eine Scheidung der beste Weg für Sie ist. Denken Sie an die negativen Aspekte Ihrer Beziehung, schreiben Sie die Vorteile eines freien Lebens auf, nachdem Sie sich von Ihrem Ehemann getrennt haben, und fühlen Sie sich erleichtert von einer Trennung.

Imagewechsel der Ex-Frau nach einer Scheidung

Programmieren Sie sich für Glück und neue Beziehungen

Wenn Sie sich scheiden lassen, ist es wichtig, sich nicht darauf zu programmieren, dass Sie sich nie wieder verlieben können. Frauen, die sich von ihrem Ehemann scheiden ließen, mieden jahrelang eine neue Beziehung, weil sie die Angst vor wiederholtem Verlust verspürten. Es ist wichtig, diese Emotion zu überwinden und sie hinter sich zu lassen. Es kann viele Gründe für eine Scheidung geben, aber in der Regel passen Menschen einfach nicht zusammen. Wenn Sie nicht mit diesem Mann zusammengearbeitet haben, dann gibt es einen, dessen Charakter ideal mit Ihrem harmoniert, der die gleichen Ziele im Leben hat, Pläne, die die Familie über alles schätzen.

Sie sollten nicht versuchen, fast unmittelbar nach der Scheidung von Ihrem Ehemann eine neue Beziehung aufzubauen. Einige raten, dies als Heilmittel für schwere Gefühle zu verwenden, aber der Versuch, den früheren Partner durch neue leichtfertige Bekannte zu ersetzen, führt zu nichts anderem als zu schwerer Enttäuschung. Gönnen Sie sich einen leichten Flirt, fühlen Sie sich für das andere Geschlecht attraktiv, aber versuchen Sie nicht sofort, eine neue Liebe zu finden, eilen Sie nicht zum Hals der ersten Person, die nach einer Scheidung von ihrem Ehemann Aufmerksamkeit zeigte.

8

Bevor Sie eine Beziehung zu einem neuen Partner aufbauen, müssen Sie sich außerdem intern ändern. Versuchen Sie zu verstehen, was mit der Ehe nicht stimmte und welche Faktoren zur Scheidung führten. In der Regel ist nicht nur der Ex-Ehemann schuld – beide Partner werden zu Katalysatoren für Skandale, Missverständnisse und damit für einen Beziehungsbruch. Nachdem Sie eine gescheiterte Ehe analysiert haben, können Sie solche Fehler in Zukunft verhindern. Sie werden klüger.

Bewährte Wege, um wieder normal zu werden

  • Wirf alle alten und unnötigen Dinge weg. Wenn Sie sich scheiden lassen, müssen Sie versuchen, die Auswirkungen negativer Faktoren auf die Psyche zu minimieren. Eine davon ist das Mitkaufen oder Erwerben von Kleinigkeiten (alte Eintrittskarten für ein Konzert oder einen Film, Bücher, Souvenirs, Magnete mit Städten von Reisen, auf denen Sie zusammen gereist sind). Werfen Sie alles weg, was Sie an Ihren Ex-Mann erinnert, oder spenden Sie Dinge für wohltätige Zwecke. Sie werden überrascht sein, wie viel einfacher es wird, nach dem Verschwinden dieser Dinge zu leben..
  • Beginnen Sie mit der Reparatur des Hauses. Eine gute Möglichkeit, eine Scheidung von Ihrem Ehemann leicht zu überleben, besteht darin, die Situation radikal zu ändern. Um dies zu tun, ist es nicht notwendig, in eine andere gemietete Wohnung zu ziehen (obwohl diese Option geeignet ist), es ist ideal, um Reparaturen durchzuführen. Zum Beispiel können Sie eine Tapete einer neuen Farbe aufkleben, schöne Vorhänge nähen, die alte wegwerfen und neue Möbel kaufen. Wenn es während einer Scheidung von Ihrem Ehemann keine Möglichkeit gibt, Reparaturen durchzuführen, beschäftigen Sie sich mit der allgemeinen Reinigung und Neuordnung.

Reparatur ist ein Weg, um eine Scheidung loszuwerden

  • Ändern Sie das Bild und die Frisur. Es ist ratsam, das alte Image zu ändern, das Sie vor der Scheidung von Ihrem Ehemann hatten. Ein neuer Haarschnitt, ein Besuch im Solarium und in den Schönheitssalons helfen Ihnen dabei, sich selbst neu zu betrachten und Ihnen Selbstvertrauen zu geben. Die Scheidungszeit ist ein guter Grund, auf sich selbst aufzupassen. Um das Bild noch dramatischer zu verändern, holen Sie sich neue Kleidung und sehen Sie sich auf ungewöhnliche Weise. Wenn Sie bei der Scheidung Ihres Mannes einen Geschäftsstil hatten, kaufen Sie romantische Kleider und umgekehrt.
  • Kaufen Sie sich ein Haustier. Wenn Ihre Familie mit Ihrem Mann keine Kinder hatte, ist es schwierig, abends ganz allein zu sein. Es gibt einen Ausweg – dies ist der Erwerb eines Haustieres. Ein fröhliches, freundliches und positives Haustier, das Sie aufrichtig liebt, wird Ihnen helfen, eine Scheidung zu überleben. Außerdem können Sie das Tier aus dem Tierheim holen und so eine wirklich gute Tat vollbringen – dies wird auch ein Anstoß zur „Genesung“ sein..
  • Melden Sie sich für ein Fitnessstudio oder einen Tanz an. Wenn Sie schon lange vorhaben, Ihre eigene Figur aufzunehmen, ist jetzt der ideale Zeitpunkt, sich in ein Fitnessstudio einzuschreiben, um Ihre Gesundheit zu verbessern und an einem attraktiven Körper zu arbeiten. Aber denken Sie daran, dass Sie dies nicht für Ihren Ex-Ehemann tun, damit er „weiß, dass er verloren hat“. Die Motivation sollte anders sein – Veränderungen in sich selbst, Energie bekommen, Selbstverbesserung.

7

  • Mach einen Ausflug. Das Überleben einer Scheidung wird die Reise erleichtern. Erinnerst du dich mit welchem ​​Gefühl du von Reisen zurückkommst? Dies ist ein Gefühl der Frische, voller Kraft, helle Gedanken erscheinen im Kopf. Eine Reise in ein anderes Land oder eine andere Stadt ist eine großartige Gelegenheit, um eine unangenehme Trennung schnell zu überleben. Darüber hinaus können Sie im Resort ohne Gewissensbisse mit Männern flirten und so das Vertrauen in Ihre Attraktivität stärken.

Überlebe eine Scheidung von ihrem Ehemann so schnell wie möglich und ohne schwerwiegende psychologische Konsequenzen – ein solches Ziel sollte eine Frau bei der Trennung verfolgen. Die Moderatorin des nächsten Videos teilt ihre Erfahrungen und Ratschläge mit dem fairen Geschlecht und hilft dabei, den Zusammenbruch familiärer Beziehungen zu bewältigen. Die Frau besteht darauf, dass negative, schwere und schmerzhafte Gefühle in den ersten Wochen (sogar Monaten) eine normale Reaktion auf Ihren Verlust eines geliebten Menschen sind. Um das Überleben einer Scheidung zu erleichtern, lesen Sie die Empfehlungen des Gastgebers zum Verhalten einer geschiedenen Frau:

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: