Wie man sich in kurzer Zeit an viele Informationen erinnert. So merken Sie sich schnell Informationen

Der Inhalt des Artikels



Die moderne Welt mit einer großen Menge ständig aktualisierter Informationen stellt hohe Anforderungen an das menschliche Gedächtnis. Bevor Menschen Erfolg suchen, stellt sich die Frage, wie sie sich in kurzer Zeit an viele Informationen erinnern können. Seit einem Jahr „kämpfen“ die besten Köpfe der Menschheit, die einen Ausweg für solche Menschen gefunden haben, um dieses Problem. Demnach kann die Verwendung spezieller Techniken die Speichermenge erhöhen..

Wie viele Informationen kann sich eine Person merken?

Wie man lernt, sich an Informationen zu erinnern

Seit langem versuchen Wissenschaftler, die Antwort auf die Frage zu finden, an wie viele Informationen sich ein gewöhnlicher Mensch erinnern kann. Bisher wurde jedoch keine Lösung gefunden, die alle Physiologen zufriedenstellt. Es wurde angenommen, dass das menschliche Gedächtnis Informationen von zehn Millionen Bits speichern kann. Aber bald gaben die Wissenschaftler diese Theorie auf, weil dieses Volumen sehr klein ist und nicht den realen Zustand widerspiegelt. Das menschliche Gehirn enthält nicht nur die Daten, an die er sich erinnern muss, sondern auch diejenigen, die seine Existenz begleiten – Kosenamen, Gesichtszüge von Verwandten usw..

Laut dem amerikanischen Forscher Cooper kann jedes Gehirnneuron bis zu hunderttausend Informationseinheiten speichern. Aufgrund ihrer Gesamtzahl enthält das Gedächtnis einer Person Informationen mit einem Volumen von 10 bis 17 Grad Bits. Diese Zahl ist nach Ansicht einiger Physiologen zuverlässig. Einige Wissenschaftler argumentieren jedoch, dass das menschliche Gedächtnis ein umfangreicheres Konzept ist und Informationen von 10 bis 23 Grad enthalten kann. Basierend auf diesen Daten ist es klar, dass die Menschen noch nicht gelernt haben, den komplexen Mechanismus zu nutzen, der ihm von Natur aus gewährt wird.

Speichertypdefinition

Im Alltag werden individuelle Unterschiede im Bereich der mentalen Prozesse beobachtet. Einer dieser Prozesse ist die Speicherung von Informationen. Merkmale des Auswendiglernen charakterisieren die Persönlichkeit, werden zu ihren Eigenschaften und prägen die Aktivitäten und das Verhalten einer Person. Abhängig davon, welcher Analysator im Speicher vorhanden ist, ist es üblich, vier seiner Typen zu unterscheiden:

  • auditorisch;
  • visuell;
  • Motor;
  • gemischt.

Der auditive (Audio- oder auditive) Typ zeichnet sich durch einen hohen Grad an Speicherung und Wiedergabe aller Arten von Tönen aus: Musik, gesprochene Wörter. Dies ist wichtig, wenn Sie sich an gesprochene Informationen erinnern. Es gewinnt in bestimmten Lebensabschnitten eine besondere Bedeutung. Das auditive Gedächtnis bietet Schülern und Schülern eine gute Leistung. Für eine erfolgreiche professionelle Arbeit sind Komponisten, Musiker und Linguisten notwendig.

Visuelles Gedächtnis – die Fähigkeit, visuelle Bilder wahrzunehmen, zu bewahren und zu reproduzieren. Laut Psychologen haben Menschen mit einem entwickelten visuellen Typ eine gut entwickelte Vorstellungskraft. Sie können Bilder „sehen“, auch wenn sie nicht mehr zu sehen sind. Von besonderer Bedeutung ist diese Art der Erinnerung für Designer, Ingenieure, Künstler, Designer.

Das motorische Gedächtnis ist durch die Fähigkeit gekennzeichnet, Bewegungen zu speichern und zu reproduzieren. Menschen, die es besitzen, können nicht nur motorische Darstellungen, sondern auch ihre Eigenschaften im Gedächtnis behalten: Amplitude, Geschwindigkeit, Tempo, Rhythmus, Sequenz. Der Erfolg der Bildung motorischer Fähigkeiten in den Bereichen Arbeit, Glücksspiel und Sport hängt vom Entwicklungsstand ab..

Der gemischte Typ ist durch das Fehlen einer Dominanz eines Gedächtnisses gekennzeichnet. Seine Besonderheit ist, dass der gemischte Speicher bei Verwendung verschiedener Analysegeräte eine gleich gute Speicherung des Materials ermöglicht. Menschen, die es haben, verwenden mehrere Arten von Gedächtnis gleichzeitig: visuell-motorisch, visuell-auditorisch, motorisch-auditorisch.

Es gibt andere Arten von Gedächtnis, basierend auf der Aktivität einzelner Analysegeräte, die im menschlichen Leben nicht von Bedeutung sind. Ihre Fähigkeiten sind begrenzt und auf die Befriedigung der biologischen Bedürfnisse des Körpers reduziert. Diese Arten von Gedächtnis umfassen: olfaktorisch, taktil und Geschmack. Um herauszufinden, welche Art des Erinnerns in Ihnen vorherrscht, verwenden Sie die psychologische Methode „Bestimmen der Art des Gedächtnisses“..

Zur Durchführung benötigen Sie einen Assistenten, der mehrere Wortreihen vorlesen muss. Jedes davon entspricht einem bestimmten Speichertyp. Nach dem Vorlesen einer Gruppe von Wörtern durch den Moderator muss das Subjekt sie in der vorgegebenen Zeit aus dem Speicher aufzeichnen. Die erhaltenen Daten müssen mit einer Reihe von Wörtern überprüft werden und identifizieren, wie viele korrekt benannt sind. Am Ende der Koeffizientenberechnung nach einer speziellen Formel wird eine Schlussfolgerung über den vorherrschenden Speichertyp gezogen.

Erinnern Sie sich schnell an viele Informationen in kurzer Zeit

Spickzettel zum schnellen Speichern von Informationen

Wie kann man sich Informationen am besten merken? Cramming ist zeitaufwändig und nicht immer effektiv. Eine beliebte Methode der Schüler „Schmuggelware“ – Spickzettel, hilft bei der Lösung dieses Problems. Laut Physiologen aktiviert die Verwendung von Spickzettel die Aktivität mehrerer Analysegeräte. Infolgedessen nehmen verschiedene Arten des Gedächtnisses – visuell und motorisch – am Speicherprozess teil. Dieser Ansatz ermöglicht ein schnelles Speichern. Eine Funktion von Spickzettel ist eine Möglichkeit, Informationen zu speichern.

Eine große Datenmenge kann nicht auf ein kleines Blatt Papier gelegt werden, daher wird die Antwort auf die Ticketfrage kurz in Form von Diagrammen notiert. Sie reflektieren Schlüsselpunkte oder einzelne Phrasen, die die Essenz widerspiegeln, aus denen sie durch die bewusste Verarbeitung von Informationen logische Ketten bilden, die ein konsistentes Auswendiglernen des Textes gewährleisten. Diese Methode wird nicht nur von Schülern, sondern auch von Personen, die mit großen Datenmengen arbeiten, erfolgreich eingesetzt – von Managern und Lehrern.

Audio anschließen, auditorischer Speicher

Laut Physiologen ist der auditive Gedächtnistyp ein mächtiges Werkzeug zum Erinnern. Psychologen glauben, dass sich das auditive Gedächtnis leichter entwickelt als das visuelle und motorische. Die Verwendung dieses Tools verbessert die Speicherfunktionen. Um das auditive Gedächtnis zu nutzen, wird empfohlen, nicht nur zu schreiben, sondern auch dieselben Spickzettel zu lesen. Das laute Wiederholen der Informationen vor der Prüfung erhöht die Wahrscheinlichkeit eines günstigen Ergebnisses..

Die Hauptmethode zur Verwendung des Hörspeichers besteht darin, Informationen auf dem Rekorder aufzuzeichnen und anzuhören. Sie können beispielsweise Vorlesungen des Lehrers aufzeichnen oder das Material selbst mit einer Aufzeichnung auf dem Rekorder lesen. Regelmäßiges Abhören von Informationen sorgt für ein starkes Auswendiglernen. Zu einer Zeit gab es eine Theorie, dass, wenn man Informationen in einem Traum hört, man sich gut daran erinnert, Wissenschaftler die Verwendung dieser Methode in Frage stellten.

Visuelle Gedächtnistechniken

Visuelle Wahrnehmung der Welt

Das visuelle Gedächtnis macht die meisten Informationen aus, die wir wahrnehmen. In Bildungseinrichtungen liegt der Schwerpunkt bei der Einreichung von Unterrichtsmaterial auf der visuellen Wahrnehmung, sodass sich die meisten Daten an der Tafel befinden. Um die Fähigkeiten dieses Speichertyps zu erhöhen, werden verschiedene Methoden zur visuellen Speicherung verwendet:

  • Bildmaterial. Bei der Untersuchung der theoretischen Frage wird das Material durch anschauliche Illustrationen unterstützt..
  • Lesen. Diese Art von Aktivität verbindet auch einen visuellen Analysator mit dem Speicherprozess, mit dem Sie die erforderlichen Informationen im Gehirn erfassen können.
  • Inspektion. Das zum Auswendiglernen bestimmte Material wird mit Hilfe von Buntstiften oder Filzstiften umrissen.
  • Schulte Tische. Dieser „Simulator“ wird verwendet, um Geschwindigkeitslesefähigkeiten zu trainieren. Während des Trainings wird das periphere Sehen miteinander verbunden, wodurch mehr Informationen gespeichert werden können.

Techniken zum Speichern großer Datenmengen unter Verwendung des Motorspeichers

Am allerwenigsten wird der Motorspeicher zum Speichern verwendet. Die Verbindung zu den Prozessen, die für die Speicherung von Informationen des eigenen Körpers verantwortlich sind, sorgt jedoch für ein starkes Auswendiglernen. Methoden, die das motorische Gedächtnis aktivieren, sind: Schreiben von Spickzettel, praktische Umsetzung einer Aktion, an die man sich erinnern sollte (z. B. Reproduzieren eines Tanzelements). Solche Techniken werden in der Kindheit und bei Menschen, deren Aktivitäten mit der Ausbildung praktischer Fähigkeiten zusammenhängen, aktiv eingesetzt – Piloten, Chirurgen, Bauherren, Köche, Sportler, Tänzer.

Wie man in kurzer Zeit eine Fremdsprache lernt: die Geheimnisse der Fähigkeiten

Wie man schnell eine Fremdsprache beherrscht

Die Frage, wie man lernt, sich an Informationen zu erinnern, reizt die Menschen und, falls nötig, in kurzer Zeit, eine Fremdsprache zu beherrschen. Das Buch enthält in diesem Fall nur Hintergrundinformationen. Physiologen empfehlen, die Menge an audiovisuellen Informationen zu erhöhen. Sehen Sie sich Filme in der von Ihnen gewählten Sprache mit russischen Untertiteln an, hören Sie Lieder, finden Sie einen Gesprächspartner, der die Sprache spricht, und kommunizieren Sie regelmäßig mit ihm. Große Helfer werden der Computer und die sozialen Netzwerke sein. Wenn Ihre Stadt einen Club hat, in dem sich Ausländer versammeln, besuchen Sie ihn und üben Sie die Aussprache.

Es gibt viele Computertechniken, bei denen die Aussprache entwickelt, Wörter angehört und Übersetzungen begleitet werden. Eine der beliebtesten Techniken beim Sprachenlernen ist die „Mental Repetition“ -Technik. Sein Wesen liegt in der periodischen mentalen Wiederholung von Informationen. Es ist wichtig, den Trainingsplan einzuhalten:

  • Die erste Wiederholung nach der Studie erfolgt 60 Minuten nach der ersten Wahrnehmung der Daten.
  • Die zweite – 3 Stunden nach der ersten.
  • Drittens – jederzeit am nächsten Tag.

Die Anzahl der Wiederholungen und die Zeitintervalle zwischen ihnen werden nach eigenem Ermessen unter Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten geregelt. Erlaubt, die Anzahl der Wiederholungen zu erhöhen und die Intervalle zwischen ihnen zu verlängern. Stellen Sie sicher, dass die Pausen nicht lang sind, da sonst die nicht rechtzeitig festgelegten Informationen möglicherweise nicht im Speicher gespeichert werden.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Wie man sich in kurzer Zeit an viele Informationen erinnert. So merken Sie sich schnell Informationen
Reparatur von Kompressoren zum Selbermachen: Fehlfunktionen und deren Behebung