5 Möglichkeiten, um Schimmel vom Stoff zu entfernen

Der Inhalt des Artikels



Schimmel auf Kleidung ist ein Problem, das sehr schnell gelöst werden muss. Schimmelpilze zerstören nicht nur Textilien, strahlen einen unangenehmen Geruch aus, sondern verursachen auch Allergien. Sie können das Problem auf verschiedene Arten lösen, unter Berücksichtigung der Art des Gewebes und der Werkzeuge.

Schimmelpilzmittel

Die Art des Auftretens von Schimmel auf Kleidung, Möbeln, Schuhen und anderen Haushaltsgegenständen ist vielfältig:

  • hohe Luftfeuchtigkeit;
  • Langzeitlagerung in geschlossenen Behältern;
  • schlechte Belüftung des Raumes;
  • konstant niedrige Temperaturen;
  • im Lager gelagerte nasse Gegenstände;
  • versehentlich in sauberen Sachen schmutzig oder nass gefangen.

Alternative Methoden sind im Kampf gegen Schimmel wirksam. Oft benutzt:

  • Kreide – organische Kalksteinsubstanzen töten den Pilz ab;
  • Backpulver – Säure-Salz-Komponenten desinfizieren betroffene Bereiche;
  • Wasserstoffperoxid – sauerstoffhaltige Substanzen Bleichflecken;
  • Ammoniak oder Ammoniak – aggressive Substanzen beseitigen Schimmel und Flecken;
  • Terpentin – Nadelharze eignen sich zur Reinigung von grobem Gewebe, insbesondere in Kombination mit Soda oder weißem Ton;
  • Serum – Milchsäure entfernt frische Flecken;
  • Essig – essbare alkoholhaltige Rohstoffe entfernen einen muffigen Geruch; es wird empfohlen, ihn beim Spülen von Schimmelpilzprodukten hinzuzufügen.
  • Zitronensaft und Salz – die kombinierte Wirkung von Säure und Natriumchlorid kann alte Wäsche waschen;
  • Borsäure – entfernt tief verwurzelte Flecken;
  • Borax – Salzverbindungen des Stoffes reinigen alte und frische Spuren;
  • Waschseife – alkalische Umgebung desinfiziert, entfernt farbige Schimmelspuren von jeglichem Gewebe;
  • Ascorbinsäure – saure Umgebung reinigt weiße Dinge.

Zu den wirksamen Lagerprodukten gehören Chlorbleichmittel, Waschmittel und sauerstoffhaltige Fleckenentferner. Zum Beispiel:

Titel

Aussicht

Ziel

Preis (Rubel)

„Domestos“
1000 ml

Gel

Universelles antibakterielles Produkt auf Chlorbasis zur Bekämpfung von Schimmel, anderen Verunreinigungen und unangenehmen Gerüchen.

70-80

Ariel „Mountain Spring“, 500 Gramm

Pulver

Hand, maschinenwaschbar, geeignet für synthetische, Baumwoll-, weiße und leichte Stoffe.

252-270

„Weiß“,
1000 ml

Flüssigkeit

Enthält Chlor, geht mit starken Verunreinigungen und Gerüchen um und entfernt hartnäckige Pilze aus dem Gewebe. Nur auf leichter Baumwolle oder Leinen verwenden..

von 38

Teflex Anti-Mold,
5000 ml

Flüssigkeit

Es wird zur Verarbeitung poröser Oberflächen, zur Zerstörung und Verhinderung des Auftretens pathogener Pilze, fäulniserregender Phänomene, Schimmelpilze und mikroskopisch kleiner Algen verwendet.

ab 430

So entfernen Sie Schimmel aus dem Gewebe

Die Hauptmethoden zum Entfernen von Schimmel von Kleidung, Schuhen, Bettzeug, Möbeln und anderen Gegenständen sind chemische Reinigung, Waschen, Verarbeitung mit Chemikalien, Waschen mit biologisch aktiven improvisierten Mitteln. Um Schimmel vom Stoff richtig zu entfernen, müssen Sie auf seinen Typ achten:

Art des Stoffes

Meint

Art der Anwendung

Kunststoffe

Ammoniak

  1. 1: 1 mit Wasser verdünnen.
  2. Schimmelspuren mit Compound behandeln.
  3. Stehen Sie 5-7 Minuten.
  4. Mit Waschmittel waschen.

Die Seide

Ammoniak

  1. Wasser und Alkohol im Verhältnis 1:16 verdünnen.
  2. Schimmelspuren mit Compound behandeln.
  3. Halten Sie nicht länger als 60 Sekunden.
  4. In Wasser abspülen.
  5. Mit Waschmittel waschen

Wolle

Terpentin

  1. Befeuchten Sie ein Wattestäbchen mit einer Substanz.
  2. Behandeln Sie kontaminierten Bereich.
  3. Mit Ton bestreuen.
  4. Nicht viel reiben.
  5. Legen Sie Papier darauf.
  6. Eisen.
  7. Mit Waschmittel waschen.

Farbige Baumwolle

ein Stück Kreide

  1. Streuen Sie zerkleinerte Kreide auf den Schmutz.
  2. Gaze darauf legen.
  3. Eisen.
  4. Reste entfernen.
  5. Von Hand waschen.

Umhangstoff

Sprudel

  1. Mischen Sie Soda und Wasser bis Fruchtfleisch.
  2. Reiben Sie die Masse mit einem Pinsel in die Flecken.
  3. Mit kaltem Wasser abspülen.
  4. Luftgetrocknet.

weißes Zeug

Ammoniak

  1. Mischen Sie 10 ml Ammoniak, 40 g Salz und 2 Liter Wasser.
  2. Kochen, 30 Minuten kochen lassen.
  3. Entfernen Sie die Mischung und tragen Sie sie erneut auf die Stellen auf..
  4. Stehen Sie 5-10 Minuten.
  5. Mit einer Waschmaschine waschen.

Leder

Fertiger Hautreiniger

  1. Mit Wasser gemäß den Anweisungen verdünnen..
  2. Sprühen Sie die Oberfläche mit einer Spritzpistole.
  3. In der Sonne trocknen.
  4. Mit einem Schwamm abwischen..

Oberbekleidung, Schuhe

Sprudel

  1. Streuen Sie Soda auf die betroffenen Stellen.
  2. 12 Stunden einwirken lassen.
  3. Pinselreste.
  4. Zum Trocknen.

Nassmethode – Soda wird mit Wasser verdünnt, bis sich Brei bildet. Diese Masse wird auf die Flecken aufgetragen und eine Stunde lang aufbewahrt. Nachdem alles abgewaschen ist.

Von Polstermöbeln, Teppichen, Autoabdeckungen wird empfohlen, Schimmel nur bei sonnigem Wetter zu reinigen. Wischen Sie das Produkt sofort mit einer Bürste ab. Nach ein paar Stunden, nach dem Trocknen mit einem Fleckenentferner, müssen schmutzige Stellen gewaschen werden.

Um Schimmel zu entfernen, können Sie Toilettenreiniger und Backpulver verwenden (trockene und nasse Methoden)..

Handliche Reinigungsprodukte

Schimmel mit einem Tuch reinigen

Es gibt verschiedene Methoden zum Entfernen von Schimmelpilzspuren: Reinigen, Waschen, Entfernen. Verwenden Sie Werkzeuge und Rezepte, um Schimmel vom Gewebe zu entfernen:

  1. Wasserstoffperoxid. Mit einem in der Substanz angefeuchteten Wattepad müssen Sie die Verschmutzungsstellen reiben. Nach dem Spülen oder Abwischen mit einer feuchten Bürste.
  2. Salz. 3 Esslöffel Salz und einen Teelöffel Ammoniak in einem halben Liter Wasser auflösen. Gekocht und auf eine akzeptable Temperatur abgekühlt, die Lösung auf Pilzformationen auftragen. Leicht reiben. Nach zwei Stunden wie gewohnt waschen.
  3. Acetylsalicylsäure. 3 Aspirin-Tabletten in 50 ml Alkohol auflösen. Reiben Sie die Flecken nach dem Auftragen der Zusammensetzung leicht auf den Stoff. Dann trocknet das Ding aus, die Reste werden entfernt. Bitte beachten Sie: Wenn kein Alkohol vorhanden ist, ist Wodka oder ein anderes starkes Getränk geeignet.
  4. Ein Stück Kreide. Entfalte einen beschädigten Gegenstand. Mit Kreide geriebene Schimmelspuren. Legen Sie weiches Papier darauf und bügeln Sie es mit einem Bügeleisen. Beenden Sie das Waschen des Produkts.
  5. Borsäure. 35 ml der Substanz in einem Liter Wasser verdünnen. Den beschädigten Bereich schmieren und reiben. Warten Sie eine Stunde und waschen Sie sie von Hand mit Waschmittel. Gut abspülen, trocken.

Schimmel vom Tuch reinigen

Abwaschen

Waschen ist eine universelle Methode zum Entfernen von Flecken. Um Schimmel vom Stoff zu entfernen, wird empfohlen:

  1. Waschseife. Seifenwäsche, eine Stunde aushalten. Nach dem manuellen Waschen oder in einer Waschmaschine.
  2. Ariel Waschmittel „Mountain Spring“. Halten Sie das schimmelige Ding unter fließend heißem Wasser. 100 ml Pulver in einem Behälter mit Wasser verdünnen. Die Kleidung eine Stunde lang einweichen. Weiter auf traditionelle Weise waschen.
  3. „Weiß“. Mischen Sie Bleichmittel, einen Esslöffel Soda und Salz, gießen Sie die Zusammensetzung in ein Becken mit heißem Wasser. 15–20 Minuten einweichen. Wenn nötig, alte Stellen reiben. Waschen. Wichtig: Wenn Sie Waschmittel oder Bleichmittel verwenden, sollte das Wasser so sein, dass die Kleidung vollständig nass ist, aber nicht schwimmt.
  4. Chlor Für 4 Liter Wasser werden 200 ml einer chlorhaltigen Substanz benötigt. Die Kleidung 25-30 Minuten einweichen. Von Hand waschen, trocknen. Wichtig: Verwenden Sie unbedingt Gummihandschuhe.
  5. Teflex Anti-Mold. Verdünnen Sie die Substanz gemäß den Anweisungen. Einweichen, nicht länger als 20 Minuten stehen, aber alles hängt von der Art des Stoffes ab. Weiter auf traditionelle Weise waschen.

Waschen

Schimmelpilzflecken auf dem Stoff entfernen

Sie können schimmelige Stellen entfernen, indem Sie den Pilz entfernen. Es wird empfohlen, dies auf folgende Weise zu tun:

  1. Milchprodukte. Die Kleidung 12 Stunden lang in Joghurt, Milch, Kefir oder Molke einweichen. In der Sonne waschen, trocknen.
  2. Borax. 2 Esslöffel der Substanz und 300 ml kochendes Wasser verdünnen. Die Wäsche 2-3 Stunden einweichen. Wie gewohnt waschen. Es wird auch empfohlen, der Maschine 100 Gramm Borax zuzusetzen.
  3. Zitronensaft und Salz. Nasse Stellen mit Zitronensaft. Top mit einer dicken Schicht Salz. Hängen Sie die Kleidung nach 15 Minuten an die frische Luft. Nach dem Trocknen vollständig waschen..
  4. Essig. Zum Händewaschen 9% Essig 1: 1 mit Wasser verdünnen. Eine Stunde einweichen. Wenn maschinenwaschbar, gießen Sie 200 ml Essig in das Pulverfach. Das Temperaturregime beträgt 40 Grad.
  5. „Domestos“. Das Tuch in einer gekochten Lösung aus einem Esslöffel des Produkts und einem halben Liter Wasser einweichen. Wenn die Spur angezeigt wird, waschen Sie den Gegenstand.

Domestos

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

5 Möglichkeiten, um Schimmel vom Stoff zu entfernen
Anwendung von Metallstrukturen in der Ölförderung