Boden fĂŒr Setzlinge: Welches Land ist besser zu kaufen

Der Inhalt des Artikels



Jeder GĂ€rtner strebt eine gute Ernte auf seinem GrundstĂŒck an. Damit die Pflanzen erfolgreich FrĂŒchte tragen können, mĂŒssen ab den ersten Lebenstagen optimale Bedingungen fĂŒr sie geschaffen werden. Zu diesem Zweck wird ein spezieller Boden fĂŒr die Aussaat von Samen verwendet, der zerbrechlichen Sprossen Nahrung, Wachstum und zukĂŒnftige Ernten liefert. Der Erfolg dieser schwierigen Aufgabe hĂ€ngt davon ab, wie gut der Boden ausgewĂ€hlt ist..

Was ist der Boden fĂŒr Setzlinge

Boden oder Boden fĂŒr SĂ€mlinge ist eine Quelle fĂŒr Pflanzen chemischer Elemente und organischer Substanzen. Sie sind fĂŒr SĂ€mlinge fĂŒr die ErnĂ€hrung, das aktive Wachstum, die Fortpflanzung und die Bildung von schmackhaften und reifen FrĂŒchten in der Zukunft notwendig. Der Boden versorgt das Wurzelsystem auch mit der gewĂŒnschten Temperatur, hĂ€lt Feuchtigkeit und Luftaustausch aufrecht. Nicht das gesamte Land auf dem GelĂ€nde verfĂŒgt ĂŒber die erforderlichen Eigenschaften. Erfahrene GĂ€rtner empfehlen daher die Verwendung einer speziellen Bodenmischung zum Keimen der Körner. Sie können es im Laden kaufen oder selbst vorbereiten..

Bedarf

An den Boden fĂŒr SĂ€mlinge werden besondere strenge Anforderungen gestellt. Wenn Sie mindestens eine Komponente wechseln, wachsen die SĂ€mlinge nur ungern, verschwinden dabei oder steigen ĂŒberhaupt nicht auf. Das Problem der Bodenauswahl muss mit grĂ¶ĂŸter Sorgfalt angegangen werden und die folgenden Bedingungen erfĂŒllen:

  • Bröckeligkeit. Dieses Konzept bezieht sich auf die physikalische Struktur der Erde. Wenn es in einem Klumpen eingenommen wird, ist es besser, es nicht einzunehmen, ebenso wie abgestandener Boden. Die Erde sollte luftig, porös, feuchtigkeitsdurchlĂ€ssig, atmungsaktiv und zwischen den Fingern verteilt sein.
  • Die Zusammensetzung des Bodens fĂŒr SĂ€mlinge. Wenn Sie im Boden Pilze, Schimmelpilze, Insektenlarven oder kleine Unkrautwurzeln finden, ist eine solche Grundlage fĂŒr das Pflanzenwachstum nicht geeignet.
  • Fruchtbarkeit. Der Boden sollte die notwendigen Spurenelemente enthalten, die fĂŒr das Wachstum der SĂ€mlinge benötigt werden.
  • SĂ€ure. Achten Sie bei der Bodenauswahl auf diesen Indikator. Die SĂ€ure muss neutral sein, d.h. Der pH-Wert sollte je nach den Vorlieben der Gartenkultur zwischen 6,0 und 6,7 liegen. Pflanzen keimen nicht in einer sehr sauren oder alkalischen Umgebung.
  • ToxizitĂ€t. Guter Boden fĂŒr SĂ€mlinge enthĂ€lt keine IndustrieabfĂ€lle, giftigen Erdölprodukte, Salze oder Radionuklide. Es muss umweltfreundlich sein..

SĂ€mlingsboden

Sorten der gekauften Bodenmischung

Es ist einfacher und zuverlĂ€ssiger, vorgefertigten Boden fĂŒr das Pflanzen von SĂ€mlingen in einem GeschĂ€ft zu kaufen. Studieren Sie vor einem solchen Kauf sorgfĂ€ltig die Zusammensetzung des vorgeschlagenen Landes. Die folgenden sind beliebte BodenqualitĂ€ten und Beschreibungen:

Titel

Beschreibung

Struktur

Kosten

Lebendiges Land fĂŒr Setzlinge

Universelle oder spezielle Grundierung auf Torfbasis

Torf, Vermicompost, Agloporit, MineraldĂŒnger. Stickstoff – 150 mg / l, Kalium – 300 mg / l, Phosphor – 270 mg / l. Der pH-Wert betrĂ€gt ca. 6,5.

55 Rubel fĂŒr 5 Liter.

Humimax

Mehrkomponenten-Spezialprimer mit sorgfÀltig ausgewÀhlter Waage

Sand, Torf, Gumimaks DĂŒnger. Ammoniumstickstoff – 700 mg / kg, Nitrat – 100 mg / kg, Kaliumoxid und Phosphoroxid – 800 mg / kg. pH 6,0-7,5.

350 Rubel fĂŒr 40 Liter.

Gartenland

Universeller Primer auf Torfbasis

Torf, Flusssand, MineraldĂŒnger. Stickstoff 300 mg / l, Kalium 400 mg / l, Phosphor – 300 mg / l. pH 5,5-6,0.

260 Rubel fĂŒr 50 Liter.

Achten Sie auf die Art des gekauften Bodens. Es kann universell oder speziell sein. Hersteller fĂŒgen die eine oder andere Komponente in grĂ¶ĂŸerer Menge zu einem speziellen Boden hinzu, der fĂŒr eine bestimmte Art von Kultur gut geeignet ist, z. B. Tomaten, Auberginen, Pfeffer, Gurken, Kohl, Zwiebeln, Blumen usw. Universelles Land ist fĂŒr alle Pflanzen geeignet, aber Sie mĂŒssen diesen Boden möglicherweise selbst ergĂ€nzen, um ihnen die fĂŒr einen bestimmten Pflanzentyp erforderliche Zusammensetzung zu geben.

DIY Boden fĂŒr Setzlinge

Erfahrene GĂ€rtner empfehlen, den Boden selbst vorzubereiten. Die Vorbereitung des Bodens fĂŒr Setzlinge ist eine einfache Sache, aber die Hauptsache ist, keinen Fehler in den Proportionen zu machen. Betrachten Sie diese Funktionen:

  1. Vergessen Sie beim AuffĂŒllen des fertigen Bodens in die Kisten nicht, fĂŒr eine gute Drainage zu sorgen. Legen Sie dazu eine Schicht trockenes Moos (Sphagnum) oder Sand auf den Boden.
  2. Streuen Sie den Boden auf den Abfluss. Bedauern Sie nicht, es sollte mit einer gleichmĂ€ĂŸigen Schicht bis zum Rand der Schachtel, Torfbechern oder anderen BehĂ€ltern, die zum Pflanzen von SĂ€mlingen verwendet werden, bedeckt sein.
  3. Vergessen Sie nicht die zusĂ€tzliche ErnĂ€hrung. Nehmen Sie dazu geeignete DĂŒngemittel und verteilen Sie diese gleichmĂ€ĂŸig auf der BodenoberflĂ€che. Mischen Sie sie dann grĂŒndlich.
  4. Wenn Sie TrockendĂŒnger nehmen, sollte der Boden vor der Anreicherung angefeuchtet werden, aber ĂŒbertreiben Sie es nicht. Die ideale Option ist der FlĂŒssigkeitsmangel beim ZusammendrĂŒcken des Bodens.
  5. WĂ€hlen Sie die gewĂŒnschte Temperatur, die in einer hĂ€uslichen Umgebung schwierig ist. Stellen Sie auf dem Balkon ein Mikrodampfhaus auf. Andernfalls beschrĂ€nken Sie die BewĂ€sserung, da sonst das SĂ€mlingsystem bei SĂ€mlingen schwach ist und die grĂŒne Oberseite mit BlĂ€ttern im Gegensatz dazu ĂŒbermĂ€ĂŸig hoch ist.

Bereit fĂŒr SĂ€mlinge

Struktur

Um einen einfachen universellen Boden fĂŒr Setzlinge vorzubereiten, benötigen Sie:

  • Rasenland – 2 Teile;
  • Torf – 2 Teile;
  • Sand – 1 Teil.

Diese Zutaten können in einem spezialisierten GartengeschĂ€ft gekauft werden. Torf kann durch Humus oder Laubboden ersetzt werden. Um die resultierende Zusammensetzung weiter zu mineralisieren, d.h. Erhöhen Sie die Fruchtbarkeit und geben Sie pro 10 Liter 200-300 Gramm Holzkohle oder Asche hinzu. Die Zusammensetzung wird empfohlen, um Perlit, Vermiculit oder SĂ€gemehl zu stören. Diese Komponenten machen die Erde leicht und luftig. Eine weitere nĂŒtzliche ErgĂ€nzung sind pulverisierte Eierschalen, Komposthaufen..

Desinfektion

Oft hĂ€ngt die QualitĂ€t und das Volumen der Ernte davon ab, wie gut die Desinfektion des Bodens durchgefĂŒhrt wird. Desinfektion ist die Entfernung von Larven und Puppen von schĂ€dlichen Insekten, Bakterien, Pilzen und anderen unnötigen Mikroorganismen. Das Desinfektionsverfahren kann unabhĂ€ngig nach einer der folgenden Methoden durchgefĂŒhrt werden:

  • Einfrieren, gefolgt von Auftauen;
  • DĂ€mpfen in einem Wasserbad;
  • Waschen in kochendem Wasser in kleinen Portionen;
  • im Ofen backen;
  • Mikrowellenhaltung;
  • Waschen mit einer Lösung von Kaliumpermanganat (3 g Kaliumpermanganat pro 10 Liter Wasser);
  • Verband mit Actara-Lösung, Fungizid;
  • Phytosporin-Zusatz.

Das Medikament Fitosporin

So wĂ€hlen Sie eine Bodenmischung fĂŒr Setzlinge

Eine große Auswahl an Bodenarten fĂŒr Setzlinge verblĂŒfft oft unerfahrene GĂ€rtner. Die folgenden Tipps sind beim Kauf der richtigen Grundierung hilfreich:

  1. Im Zweifelsfall, welche Art von Land besser ist – universell oder speziell – wĂ€hlen Sie die erste Option. Es ist fĂŒr alle SĂ€mlinge geeignet, kann bei Bedarf jederzeit ergĂ€nzt werden.
  2. Achten Sie auf das Etikett. Es sollte Informationen ĂŒber Hersteller, Zusammensetzung und Eigenschaften enthalten. Voraussetzung ist die VerfĂŒgbarkeit von Gebrauchsanweisungen. Wenn es kein Etikett gibt oder die Informationen unvollstĂ€ndig sind, ist es besser, einen anderen Boden zu kaufen.
  3. Die Zusammensetzung der Erde ist sehr wichtig. Es sollte mindestens drei Zutaten enthalten. Es ist gut, wenn Torf, Vermiculit oder Sand unter Zusatz von MineraldĂŒngern in der Zusammensetzung enthalten sind. Es sollten nicht zu viele chemische Bestandteile vorhanden sein. Die Menge an Stickstoff, Kalium und Phosphor sollte 300 mg / l nicht ĂŒberschreiten, da es sonst besser ist, den Boden zu verdĂŒnnen.
  4. Die Konsistenz des Bodens ist sehr wichtig. Bewerten Sie diesen Faktor beim Kauf. Nehmen Sie gegebenenfalls ein Testpaket Land mit.
  5. Um den SĂ€uregehalt zu beurteilen, mĂŒssen Sie das folgende Verfahren durchfĂŒhren. Stellen Sie ein StĂŒck Glas auf eine dunkle horizontale FlĂ€che. Mit etwas Erde bedecken und Essig einschenken. Wenn sich auf der OberflĂ€che eine große Menge Schaum bildet, bedeutet dies, dass der Boden eine alkalische Umgebung aufweist, das vollstĂ€ndige Fehlen von Schaum eine erhöhte SĂ€ure anzeigt und eine leichte Schaumbildung NeutralitĂ€t anzeigt.
Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie