Eibenbeere – Beschreibung und Sorten mit Fotos. Eibenbeeren pflanzen, anbauen und pflegen

Der Inhalt des Artikels



Der Baum des Todes und des Lebens wurde früher dieser giftige Strauch genannt, eine mehrjährige Pflanze, die im Roten Buch aufgeführt ist. Wie lange lebt die Eibe? Was sind seine vorteilhaften Eigenschaften und wie wachsen, anwenden? Erfahren Sie alles über eine interessante, ungewöhnliche Pflanze.

Was ist Eibe?

Die immergrüne Nadel-Eibe hat rote Früchte, die für Mensch und Tier tödlich sind. Eine Person zu vergiften kann folgende Symptome haben: Bauchschmerzen, Erbrechen, Übelkeit, Bewusstlosigkeit. Wenn giftige Samen eindringen, wirkt sich Taxin negativ auf die Herzaktivität aus, hört auf zu atmen und verursacht eine starke Reizung der Schleimhäute des Verdauungstrakts.

Welche Nährstoffe enthält ein immergrüner Baum? Die Samen und fleischigen Dächer der Pflanze bestehen aus Alkaloiden und Kohlenhydraten, und die Zusammensetzung von Blättern, Rinde und Holz ist mit folgenden Verbindungen ausgestattet:

  • Terpenoide (Taxin);
  • Steroide (Sitosterol, Campesterol);
  • cyanogene Verbindungen (Toxophyllin);
  • Lignane;
  • Tannine;
  • Phenole und ihre Derivate;
  • Vitamine;
  • Flavonoide;
  • Anthocyane;
  • höhere Fettsäuren;
  • höhere aliphatische Alkohole.

Eibenbeere – Foto und Beschreibung

Die schöne Pflanze auf dem Foto ist Eibe. Ein Nadelbaum mit roten Beeren ist eine Langleber unter den Bäumen. Seine Wurzeln sind mit Mykorrhiza bedeckt und dringen tief in den Boden ein. Die Größe des Stammes mit einer bräunlich-roten Rinde kann bis zu 2,5 Meter betragen. Die dichte Form der Krone wird durch eine tiefgrüne Farbe mit einem dunklen Farbton betont. Die Eibe hat einzelne Samenkegel und wird in den letzten Frühlingsmonaten bestäubt. Eine interessante Tatsache ist, dass alle Teile der Pflanze (einschließlich Eibenbeeren und Antherenzapfen) bis auf den Sämling giftig sind.

Eibenbeere in Töpfen

Eibenbeere – wo sie wächst

Diese Fotos zeigen die Eibenpflanze, deren Wachstumsorte Süd-, West- und Mitteleuropa sind. Büsche kommen in den Wäldern Afrikas und Irans, auf dem Territorium der Krimberge, der Karpaten, im Naturschutzgebiet Kaukasus, in Weißrussland, Litauen, Estland, Lettland und im Baltikum vor. In Russland kann man ein Werk in der Region Kaliningrad treffen. Einer der ältesten europäischen Bäume ist die in Schottland lebende Fortingel-Eibe. Wenn Sie den Legenden glauben, ruhte sich Pontius Pilatus unter der Krone eines schönen Baumes selbst aus, als er ein Kind war.

Eibensorten

Diese Familie hat 800 Arten und die häufigsten Sorten sind: Kanadisch, stachelig, Beere, mittel. Es gibt interspezifische Hybridpflanzen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der beliebtesten Arten, mit denen auf persönlichen Parzellen prächtige grüne Hecken und lebende Zäune gebildet werden. Interessante Sorten von Eibenbeeren, die dazu beitragen, ein Paradies auf Ihrer Website zu schaffen:

  • Fastigiata Aurea;
  • untergroße Semperaurea;
  • Repandens kriecht auf dem Boden;
  • Hicksti (runder Busch);
  • Elegantissima;
  • Taxus baccata;
  • David;
  • Nadel Colchis;
  • Fastigiata;
  • Sommergold;
  • Erweiterung.

Taxus baccata

Ein Baum aus der Familie der Eiben wächst langsam und hat eine dünne rotbraune Rinde. Yew Berry Taxus Baccata beginnt im Frühjahr (im März, April) zu blühen. Die Pflanze fühlt sich im Schatten gut an und bevorzugt nährstoffreiche Böden. Der Baum ist jedoch nicht zu anspruchsvoll. Von zu saurem Boden kann die Pflanze sterben. Eibe verträgt perfekt starken Frost, hohe Luftfeuchtigkeit, lautes Klima der Stadt und windiges Wetter.

Eibenbeeren

Eibe Beere David

Für kleine dekorative Gärten müssen Sie eine spezielle Sorte wählen. Yew David ist der Besitzer von gelben Nadeln. Fans der Herstellung von Figuren aus Pflanzen sollten wissen, dass David leicht Muster bilden und schneiden kann. Der Ort, an dem die Komposition erstellt werden soll, sollte in der Sonne gewählt werden, da sich die Farbe der Nadeln vom Schatten ändert – sie wird hellgrün. Im Winter braucht die Pflanze keine besondere Pflege, David ist unprätentiös und frostbeständig.

Eibe Beeren Fastigiata

Anmutige Form in Form einer schmalen Säule ist Eibe Fastigiata. Der Farbton der Nadeln hängt von der Jahreszeit ab: Eine satte dunkelgrüne Nadel ändert die Farbe der Zweige in heller. Gärtner sollten die Größe der Pflanze berücksichtigen: Höhe beträgt 5 Meter, Breite – 2 Meter, daher müssen Sie sich vorab einen Platz zum Pflanzen überlegen. Die Sorte trägt reichlich Früchte in fleischigen roten Früchten. Parkbaumsamen reifen im Herbst.

Eibe elegantissima

Wunderbare Eibe Beere elegantissima hat nach Erreichen von zehn Jahren eine Höhe von 1 Meter mit einem Durchmesser von eineinhalb Metern! Äußerlich ähnelt eine Nadelkugel, hat eine hellgelbe Nadelfarbe, die im Herbst weiß wird. Von besonderer Gefahr sind alle Teile des Eleganz, mit Ausnahme der roten Sämlinge. Unter den Tieren können Hirsche und Pferde am meisten leiden, wenn sie die Nadeln im Inneren verwenden. Elegantissima hat einige Unterschiede zu anderen Sorten – sein Perikarp sieht aus wie eine Brille mit einer leuchtend roten Farbe.

Yew Berry Summerhold

Leuchtend goldene Nadeln mit gelblichen Nadeln unterscheiden die goldene Eibe von anderen Brüdern. Aufgrund ihrer Farbe wurde die Sorte Summergold genannt, was auf Russisch „goldener Sommer“ bedeutet. Die Eibenkrone hat eine lustige Kissenform. Wenn das Alter der Pflanze 10 Jahre erreicht, erreicht die Höhe 80 cm. Ein Defekt der Sorte ist die Unfähigkeit, die Trockenheit des Bodens zu tolerieren. Aussehen und Frostbeständigkeit machten Summergold zu einem der Hauptorte in den Grünflächen wunderschöner Parks in Blumengassen.

Eibe Beeren Grade Summergold

Eibenbeerenerweiterung

Dekorative Eibenbeeren Repandens ist unter Gärtnern und Landschaftsarchitekten weithin bekannt. Es ist niedrig und erreicht im Erwachsenenalter kaum 50 cm. Die gewölbte Form der Nadeln sieht originell aus. Die Pflanze verträgt keine vollständige Schattierung und hört auf, sich zu entwickeln. Damit es Ihnen Tag für Tag gefällt, braucht es Feuchtigkeit, Sonne oder Halbschatten. Aufgrund des festlichen, eleganten Erscheinungsbildes wird die Beerenerweiterung zur Dekoration von Alpenrutschen, Kieselgärten, Flussufern und Teichen verwendet.

Eibenbeere – Pflege und Pflanzen

Für ein besseres Buschwachstum ist sorgfältig gedüngter Boden geeignet. Die Zusammensetzung zum Pflanzen kann umfassen: einen Teil von Torf, Sand, Rasen oder Blattboden. Der Säuregehalt des Bodens sollte schwach sein oder einen neutralen pH-Wert aufweisen. Das Pflanzen der Eibe im Herbst wird nicht durchgeführt, die gepflanzte Pflanze im zeitigen Frühjahr. Der Abstand zwischen zukünftigen Eiben sollte mindestens 2 m betragen. Der Ort des Übergangs des Stiels zur Wurzel sollte auf der gleichen Höhe wie die oberste Bodenschicht liegen, und ein Grabloch mit einer Größe von mindestens 70 cm sollte gegraben werden.

Wenn der Grund für das Pflanzen und Verlassen der Eibe die Bildung einer Hecke ist, lohnt es sich im Voraus, einen 0,5-Meter-Graben zu graben, um die Eibe in einer Reihe zu pflanzen. Wenn zwei Reihen benötigt werden, erhöht sich die Tiefe des Grabens auf 75 cm. Während des Pflanzens sowie im Frühjahr wird ein Komplex von Mineraldüngern in den Boden eingebracht. Die Regeln für die Pflege lauten wie folgt: Bewässern Sie den Busch 1 Mal monatlich für 2 Jahre. Die Bewässerung sollte regelmäßig erfolgen, jedoch nicht weniger als 10 Liter pro Pflanze. Eine Lockerung um den heißen Brei ist nur in den ersten 3 Jahren erforderlich.

Eibenzucht

Der Prozess der Eibenzucht ist in zwei Arten unterteilt und hängt davon ab, ob Sie Freizeit haben. Stecklinge und Sämlinge sind zur Vermehrung geeignet. Sommerbewohnern wird empfohlen, Stecklinge zu wählen, da die Keimung der Samen lange dauern kann. Wenn die Zweige der Pflanze nach oben gerichtet sind, werden Bäume mit vertikalem Wachstum aus den Stecklingen gewonnen. Beim Wurzeln von Stecklingen aus horizontal angeordneten Ästen bilden sich weitläufige, breite, niedrige Büsche.

Eibenvermehrung durch Stecklinge

In Ziersträuchern der Eibe erfolgt die Vermehrung durch Stecklinge vegetativ. Nicht früher als im September, aber nicht später als im Oktober beginnen die Sommerbewohner mit der Ernte von Stecklingen. Zu Beginn dieser Periode können gereifte Triebe Wurzeln schlagen. Geeignete Stecklinge sind 16-17 cm lang. Für die Fortpflanzung müssen Sie fünf Jahre alte Triebe nehmen, da einjährige Zweige schwer zu wurzeln sind. Die Nadeln unten müssen entfernt und mit Sand und Torf (2: 1) in den Boden gelegt werden. Schubladen ziehen in ein Gewächshaus oder einen gewöhnlichen Raum. Monate für Stecklinge gelten als April-Mai.

Eibenstecklinge in einen Topf pflanzen

Eibenbeere aus Samen

Die Pflanze kann mit Samen vermehrt werden, die im Herbst geerntet und sofort ausgesät werden müssen. Sie können auf den Frühling warten, um den Frühling zu pflanzen. Bei der Vermehrung durch Samen werden diese bis zum Frühjahr an Orten mit geringer Luftfeuchtigkeit bei einer Temperatur von +5 Grad gelagert. Eibensamen müssen alle sechs Monate geschichtet werden (um die Winterbedingungen zu simulieren). Die Samenvermehrung von Eiben ist nicht beliebt. Nach 30 Jahren wächst der Baum nur noch einen Meter. Dies ist ein langwieriger Prozess, der Geduld und Zeit erfordert..

Eibenanwendung

Die Pflanze ist wegen der natürlichen toxischen Eigenschaften nicht zur oralen Anwendung bestimmt, aber die Menschen fanden immer noch Anwendung – die Verwendung von Eibenbeeren in der klassischen Homöopathie. Die Medikamente werden auf der Basis von Tinkturen aus Nadeln hergestellt, die bei Kopfschmerzen, chronischer Kehlkopfentzündung, Husten nach dem Essen, Verdauungsproblemen und schmerzhaftem Wasserlassen helfen. Ein Abkochen von Nadeln kann äußerlich bei Dermatitis, Erysipel, Hautausschlag, Rheuma, Hautmykose, Gicht zur Behandlung von Krätze verwendet werden.

Eibenholz

In der Antike wurden aus der Pflanze englische Bögen hergestellt, die in Schlachten verwendet wurden. Die Viskosität des Holzes machte Eibe zum besten Material beim Bau von Schiffen, Klempnern und Schreinerarbeiten, da die Baumrinde nicht verrottet und für ihre Festigkeit bekannt ist. Die nützlichen Eigenschaften von Eibenholz verursachten eine unglaubliche Nachfrage nach der Pflanze auf dem Markt und infolgedessen eine vollständige Ausrottung. Heute ist Beeren-Eibe als Landschaftselement üblich, dient als dekorative Pflanze und wird in figürlichen Kompositionen verwendet..

Eibe im Landschaftsdesign – Foto

Gärtner verwenden oft die immergrüne Eibe im Landschaftsbau. Die Blüte beginnt Ende April. Die Pflanze kann im Schatten stehen, ohne Lichtmangel, eignet sich zum Scheren, eignet sich als lebende Zäune, elegant geschnittene Hecken. Mit Hilfe dieses Strauchs verwandelt sich Ihr Garten in einen wunderschönen Raum figürlicher Kompositionen aus lebenden Pflanzen: gleichmäßig geschnittene Würfel, runde Kugeln und sogar ganze Skulpturen.

Schöner Park mit Eiben und Sträuchern

Eibe in der Volksmedizin

Zu Hause können Sie ein Werkzeug vorbereiten, das bei Tumoren nach Chemotherapie und Bestrahlung hilft. Um das Rezept zuzubereiten, müssen Sie 150 g trockene Eibenzweige mit Rinde finden und in einen Topf oder eine Flasche mit einem Volumen von 1,5 Litern geben. Gießen Sie Wodka ein und schließen Sie den Deckel fest. Bestehen Sie 2 Monate an einem dunklen Ort mit Raumtemperatur. Setzen Sie die Tinktur keinem Sonnenlicht aus.

Die Eibenpflanze in der Volksmedizin sollte wegen ihrer Toxizität nach einem sehr strengen Schema verwendet werden. Tropfen müssen in 30 ml Wasser verdünnt und vor den Mahlzeiten getrunken werden. Wenn Übelkeit auftritt, sollte das Wasser durch eine Infusion von Zitronenmelisse oder Pfefferminze ersetzt werden. Vor dem Gebrauch sollte die Tinktur geschüttelt und die Pipette einmal pro Woche gewechselt werden. Vergessen Sie vor der Einnahme nicht, einen Onkologen-Phytotherapeuten zu konsultieren. Das Schema für den Erhalt von Tinkturen:

  1. Trinken Sie in der ersten Woche morgens und abends 3 Tropfen.
  2. Erhöhen Sie in der zweiten Woche die Dosis auf 5 Tropfen und nehmen Sie sie dreimal täglich ein.
  3. Trinken Sie in der dritten Woche dreimal täglich 7 Tropfen.
  4. Erreichen Sie nach und nach dreimal täglich 25 Tropfen.
  5. Trinken Sie das Arzneimittel 2 Monate lang.
  6. Beginnen Sie abwechselnd: einen Monat für 10 Tropfen, den nächsten für 25 Tropfen.
Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Eibenbeere – Beschreibung und Sorten mit Fotos. Eibenbeeren pflanzen, anbauen und pflegen
Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Inspektion eines Privathauses vor dem Kauf