Entwurmung – was ist das, Vorbereitungen für Hunde, Katzen und Menschen

Der Inhalt des Artikels



Tierzüchter stoßen auf einen ungewohnten Begriff Entwurmung – was für ein Verfahren ist das? Es ist wichtig zu wissen, dass eine Katze oder ein Hund von den ersten Tagen an im Haus erscheint. In der Tat ist dies ein Glanz, der nicht nur für die normale Gesundheit des vierbeinigen Freundes notwendig ist, sondern auch für die menschliche Gesundheit. Bei einer solchen Frage ist es besser, einen Tierarzt zu konsultieren, sich einer Diagnose zu unterziehen und die medizinischen Empfehlungen einzuhalten. Das Thema ist relevant, daher ist es erforderlich, die Wachsamkeit für die Gesundheit des Haustieres zu erhöhen.

Was ist Entwurmung?

Wenn ein gesundes Tier mit einem infizierten Tier oder mit schweren Symptomen einer Helminthiasis in Kontakt kam, ist eine rechtzeitige Warnung oder Beseitigung von Parasiten im Körper erforderlich. Insbesondere für solche Zwecke wird eine Entwurmung bereitgestellt, die zu Hause oder in einem Krankenhaus durchgeführt wird. Dies ist eine Reihe von therapeutischen Maßnahmen, die auf die produktive Beseitigung parasitärer Würmer aus dem Körper abzielen. Tatsächlich muss der Züchter die Würmer ausrotten oder eine Infektion mit solchen in Zukunft ausschließen. Es gibt viele Methoden des Kampfes – häufiger handelt es sich um ein Medikament.

Zu vorbeugenden Zwecken

Wenn keine Symptome von Geogelminthen vorliegen, das Haustier jedoch Kontakt mit potenziellen Infektionsträgern hatte, ist eine prophylaktische Entwurmung nur willkommen. Dies ist wichtig, um das Risiko des Eindringens von Eiern in den Körper eines gesunden Menschen und die weitere Entwicklung parasitärer Würmer vollständig auszuschließen. Tierarztimpfung empfohlen.

Medizinisch

Wenn das Vorhandensein gefährlicher parasitärer Würmer im Körper festgestellt wird, muss das Tier unbedingt therapeutisch entwurmt werden. Die Infektion erfolgt nicht nur durch direkten Kontakt eines gesunden Menschen mit kranken Tieren, sondern auch nach dem Verzehr infizierter Lebensmittelzutaten wie Fleisch und Wasser in der Nahrung.

Es gibt eine große Anzahl von Medikamenten, die ein Gesundheitsproblem in kürzester Zeit lösen können. Dies sind beispielsweise Anthelminthika wie Valbazen, Gelmostop, Profender und andere. Um Welpen, Kätzchen, erwachsene Hunde und Katzen so effizient und sicher wie möglich zu entwurmen, ist es wichtig, nicht nur das Alter des Haustieres, sondern auch sein Gewicht zu berücksichtigen.

Das Medikament Profender für Katzen

Arten der Entwurmung

Jeder Tierhalter sollte wissen, was eine Infektion verursachen kann, wie die Krankheit rechtzeitig mit minimalem Verlust für das Tier und seine unmittelbare Umgebung überwunden werden kann. Entwurmung von Tieren und Menschen kann geplant und außerplanmäßig sein. Im ersten Fall wird empfohlen, die Tiere im Frühjahr und Herbst zu impfen, unabhängig vom Kontakt mit speziellen Patienten oder der systematischen Verwendung von rohem Fleisch und anderen Produkten durch die Tiere ohne Behandlung. Eine ungeplante Entwurmung wird durchgeführt, um die Helminthiasis sofort loszuwerden.

Entwurmungshunde

Jede Handlung des Züchters muss mit dem Tierarzt abgestimmt werden, da sonst die Gesundheit eines kranken Tieres nur geschädigt werden kann. Die Auswahl der Medikamente muss mit äußerster Vorsicht behandelt werden, die Anweisungen sorgfältig lesen und die Dosierung individuell koordinieren. Andernfalls kann eine Überdosierung zu einer akuten Vergiftung und zum Tod des Tieres führen. Bevor Sie einen Hund von Würmern befreien, ist es wichtig, sich nicht nur auf die Anzeichen des Auftretens parasitärer Würmer zu verlassen, sondern auch Diagnosen durchzuführen, um Larven in biologischem Material zu erkennen.

Wie man einen Welpen vor der Impfung anthelmintisch macht

Wenn es sich um ein vierbeiniges Baby handelt, muss der Züchter den Zeitplan für Routineimpfungen, die zur Erhöhung der Immunität des wachsenden Tieres erforderlich sind, klar einhalten. Beispielsweise ist eine Entwurmung von Hunden vor der Impfung von Erwachsenen nicht erforderlich. Es reicht aus, sie alle sechs Monate zur Vorbeugung zu fegen. Bei Welpen ist die Situation jedoch etwas anders, da das wachsende Tier dringend entwurmt werden muss, bevor Routineimpfungen durchgeführt werden..

Würmer sind Giftstoffe für den Körper, die die Funktion der inneren Organe und Systeme des wachsenden Tieres erschweren. Die Impfung impliziert auch eine vorübergehende Vergiftung, die in Kombination mit den toxischen Eigenschaften von Helminthen das Immunsystem stärker belastet. Um keine ernsthaften Komplikationen zu bekommen, muss das Tier zuerst geschluckt und dann geimpft werden.

Retriever Welpe

Wie viel vor der Impfung müssen Sie den Hund entwurmen

Tierärzte empfehlen die Einnahme von Anthelminthika 10 bis 14 Tage vor der Impfung. Tatsächlich ist dies ein kontroverses Thema, da die Halbwertszeit und die Eliminierung der synthetischen Komponenten bestimmter Arzneimittel innerhalb von 2-3 Tagen variieren. So ist es möglich, dem Tier 5 Tage vor der Impfung Tabletten oder Suspensionen gegen Würmer zu geben, es darf auch eine Woche gewartet werden.

Wie oft müssen Sie einen Hund entwurmen?

Bei Welpen ist vor jeder vorbeugenden Impfung eine Entwurmung erforderlich. Für erwachsene Tiere sind solche Fristen nicht erforderlich. Die Verwendung von Anthelminthika ist unabhängig von der Durchführung vorbeugender Impfungen alle sechs Monate angebracht. Die Hauptsache ist, das Gewicht und Alter des Tieres und die Wahl der Medikamente zur Entwurmung zu berücksichtigen.

Anthelminthische Präparate für Hunde

Wenn parasitäre Würmer bereits in den Darm eingedrungen sind, sich dort entwickeln und ausbreiten, ist sofort Maßnahmen erforderlich. Bei Vorliegen einer Helminthiasis sollten anthelmintische Präparate für Hunde vorab mit dem Tierarzt vereinbart werden. Da das Sortiment an Arzneimitteln riesig ist, ist es wichtig, die richtige Wahl zu treffen, und dabei besonders auf folgende Punkte zu achten:

  • Asinox Plus;
  • Alben C;
  • Prazizid;
  • Dironet
  • Pratel;
  • Drontal Plus;
  • Febtal;
  • Kanikvantel plus;
  • Polyvercan;
  • Tronzil;
  • Panacur Granulat.

Prazizidtabletten

Entwurmung von Katzen

Wenn Ihr Haustier an chronischem Durchfall leidet, sollten Sie ihm nicht „von allem“ verschiedene Pillen geben. Zumindest zur Vorbeugung ist es erforderlich, es zu schälen. Die Entwurmung von Katzen von Würmern ist für viele Tierärzte ein heißes Thema, da einige Züchter der Ansicht sind, dass Haustiere, ohne ihr Zuhause zu verlassen, keine pathogene Infektion bekommen können. Die Meinung ist falsch, da Helminthen mit Nahrung in den Körper gelangen können. Wenn Sie alle Regeln befolgen und das Problem nicht ignorieren, kann das Tier vor akuten Verdauungsstörungen gerettet werden.

Ist es obligatorisch, eine Katze vor der Impfung mit Anthelminthika zu behandeln?

Die erste Impfung des Kätzchens erfolgt im Alter von 8-12 Wochen (im zweiten Lebensmonat), nach 3 Wochen ist jedoch eine weitere Impfung erforderlich. Vor einem solchen Präventionskurs ist eine Entwurmung erforderlich, bevor die Kätzchen geimpft werden. Diese goldene Regel gilt nicht für Erwachsene, aber es ist besser, sie einzuhalten und nicht mit der Gesundheit des Haustieres zu experimentieren.

In welchem ​​Alter ist das anthelmintische Kätzchen?

Es wird empfohlen, das Tier vor dem Füttern vom allgemeinen Tisch zu fegen. Andernfalls ist das Infektionsrisiko nach der ersten Mahlzeit für Erwachsene nicht ausgeschlossen. Dann wird es schwierig sein, die Würmer mit Volksheilmitteln und offiziellen Mitteln vom Kätzchen zu entfernen, das Risiko von Komplikationen steigt. Das optimale Alter für die Entwurmung des Tieres beträgt 5-6 Wochen, Sie können jedoch bis zu 8 Wochen warten.

Anthelminthikum für Katzen

Es ist wichtig, nicht nur eine bequeme Form der Arzneimittelfreisetzung zu wählen, sondern auch ein wirklich zuverlässiges Arzneimittel mit einer gezielten Wirkung auf den Fokus der Pathologie zu erhalten. Alle vorhandenen Präparate zur Entwurmung von Katzen können in einer Tierapotheke gekauft werden, sind jedoch beim Studium der Bewertungen schwer zu decken. Daher ist es besser, sofort einen Spezialisten für praktische Ratschläge zu konsultieren, um oberflächliche Selbstmedikation auszuschließen. Solche Medikamente haben sich bei der Entwurmung bewährt:

  • Auffällig;
  • Dirofen;
  • Polyvercan;
  • Kanikvantel plus;
  • Profiler;
  • Dironet
  • Alben C;
  • Milbemax;
  • Asinox Plus;
  • Milprazone.

Die Droge Dironet

Menschliche Entwurmung

Sie können Würmer bekommen, selbst wenn Sie sich von den Händen eines kranken Kätzchens ernähren. Dies gilt insbesondere für unruhige Kinder, die bereit sind, jedem Straßentier zu helfen. In diesem Fall ist es notwendig, die Person zu Hause zu entwurmen, was eine wirksame Vorbeugung gegen Helminthiasis darstellt. Der Kontakt mit kranken Tieren macht eine Person zu einem Vertreter der Risikogruppe, und der erste Rückfall kann nach der Inkubationszeit der pathogenen Flora festgestellt werden.

Die Infektion erfolgt nicht nur mit ungewaschenen Händen und in Kontakt mit infizierten Tieren, sondern auch beim Verzehr von Nahrungsmitteln ohne vorherige Wärmebehandlung. Eltern müssen auch Apfel oder Mandarine, bevor sie dem Kind geben, mit kochendem Wasser verbrühen. Andernfalls steigt das Infektionsrisiko und die Ausbreitung der Infektion, und die Behandlung ist nicht immer produktiv..

Entwurmung von Kindern

Das Problem der Würmer tritt häufiger in der Kindheit auf, da ein ungezogenes Kind schmutzige Hände oder Fremdkörper in den Mund zieht und sich nicht an die Regeln der persönlichen Hygiene hält. Kann durch unverarbeitetes Essen krank werden. Entwurmung wird zum Zweck der Behandlung und Vorbeugung durchgeführt, insbesondere für Kinder im Vorschulalter, die Kindergärten besuchen. Zum Beispiel können Sie eine Portion Dekaris nehmen und die Würmer für immer vergessen. Das Medikament ist billig, aber mit Entwurmung wirkt es seit mehr als einem Jahrzehnt effektiv.

Zur Entwurmung bei Kindern werden auch andere Medikamente verwendet, darunter:

  • Levamisol;
  • Naftamon;
  • Mebendazol;
  • Optisalt.

Entwurmungsschema

Dieses Verfahren wird in mehreren aufeinanderfolgenden Stufen durchgeführt, um ein charakteristisches Gesundheitsproblem produktiv und für lange Zeit zu beseitigen. Die Grundregeln der Entwurmung helfen nicht nur, unangenehme Symptome zu beseitigen, sondern beseitigen auch die Grundursache einer charakteristischen Krankheit. Es ist notwendig, sich auf solche Momente zu konzentrieren:

  1. In Gegenwart von Würmern ist es zu spät, einen vorbeugenden Impfstoff einzunehmen. Als erstes wird gezeigt, dass die pathogene Flora mit konservativen Methoden ausgerottet wird.
  2. Bei der Entwurmung müssen Sie nicht nur Medikamente einnehmen, sondern auch eine Diät einhalten, eine therapeutische Diät einhalten und sich einer speziellen Behandlung unterziehen.
  3. Die Wahl der Medikamente erfolgt durch den behandelnden Arzt, der aus toxischen Substanzen zur Zerstörung der Membranen von Larven und Erwachsenen besteht.
  4. Zulässige Produkte zur Entwurmung – Gemüse, Ballaststoffe, Nüsse, Beeren; verbotene Lebensmittelzutaten – Kaffee, Marinaden, Spirituosen, Hefe.
  5. Entwurmung ist für alle Familienmitglieder obligatorisch und persönliche Hygiene ist wichtig..

Hund und Pillen

Wie man eine Person entwurmt

Die ersten Symptome von Helminthen berauben den Patienten des Schlafes und der Ruhe, daher ist es wichtig, sofort zu handeln. Die Durchführung der Entwurmung umfasst die produktive Beseitigung des Entzündungsprozesses im Darm, die Ausrottung der pathogenen Flora und die Wiederherstellung der systemischen Verdauung. Für Menschen und Tiere hat die Auswahl der Arzneimittel die folgende Klassifizierung – chemische und natürliche Produkte.

Im ersten Fall geht es um die Produkte der modernen Pharmakologie, im zweiten um die Rezepte der Alternativmedizin. Außerdem müssen Sie richtig essen, Probiotika einnehmen, regelmäßig die Regeln der persönlichen Hygiene befolgen und dürfen nicht mit potenziell infizierten Tieren in Kontakt kommen. Entwurmung mit Medikamenten erfolgt nur auf Empfehlung des behandelnden Arztes.

Anthelminthikum für eine Vielzahl von Menschen

Bei der Auswahl von Entwurmungsmedikamenten ist zu beachten, dass solche Medikamente giftige Substanzen enthalten, die nicht nur die Membranen potenzieller Schädlinge zerstören, sondern auch bei einer gestörten Dosierung eine allgemeine Vergiftung des menschlichen Körpers und sogar des Tieres verursachen. Die Wahl der Medikamente sollte angesichts der systemischen Exposition selektiv behandelt werden. Bei der Auswahl von Anthelminthika für eine zu behandelnde Person wird empfohlen, auf folgende Medikamente zu achten:

  • Albendazol;
  • Helminthox;
  • Pyrantel;
  • Vermox;
  • Nemozole.

Die Droge Pirantel

Entwurmung Volksheilmittel

Kann mit alternativen Methoden behandelt werden. Zum Beispiel helfen Knoblauchklistiere und Getränke, Helminthen mit Volksheilmitteln zu entfernen, ohne die Gesundheit zu schädigen. Um eine medizinische Infusion zuzubereiten, müssen 2-3 Knoblauchzehen in einem Glas Milch gekocht, dann darauf bestanden, abgekühlt und Kindern und Erwachsenen Würmer zum Trinken gegeben werden. Entwurmung ist effektiv, wenn Sie solche Rezepte verwenden:

  1. Bereiten Sie die Zwiebeltinktur auf klassische Weise vor. Nehmen Sie ein halbes Glas in gekühlter Form für eine Woche.
  2. Brennnesseltinktur spart auch vor Helminthen, ist ein Prophylaxe im Kontakt mit kranken Tieren.
Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie