Tradescantia – Beschreibung der Pflanze, Art, des Anbaus und der Pflege zu Hause

Der Inhalt des Artikels



Im Inneren fast jedes Hauses befinden sich Zimmerpflanzen, da viele von ihnen nicht nur den Raum schmücken, sondern auch ihren Besitzern praktische Vorteile bringen. Tradescantia wurde weit verbreitet. Diese Pflanze hat sowohl Garten- als auch Innensorten. Die Blume ist sehr anspruchslos in der Pflege, kommt in fast jeder Umgebung gut vor. Es reinigt die Raumluft und wird in der traditionellen Medizin aktiv eingesetzt..

Was ist Tradescantia?

Diese Pflanze gehört zur Gattung der mehrjährigen Immergrünen. Gehört zur Familie der Commelinaceae. Diese Pflanze wird auch Netcreasia, Zebra genannt. Der Name „tradescantia“ wurde ihm im 18. Jahrhundert zu Ehren des Gärtners, Botanikers und Aquarianers John Tradescant the Elder gegeben. Er arbeitete für König Charles I. von England und beschrieb zuerst die Natur der Pflanze. Namen wie „Frauenklatsch“ und „Steinbrech“ sind unter Menschen sehr verbreitet..

Wie sieht es aus

Die Pflanze ist mehrjährig, verkümmert, grasig. Hat gerade oder kriechende Stiele. Die Blätter sind regelmäßig, lanzettlich, eiförmig und elliptisch. Ihre Farbe variiert je nach Sorte von grün bis rot. Flugblätter sind manchmal mit Streifen bedeckt. Blütenstände sind axillär, apikal, es gibt Kelchblätter. Die Farbe der Blüten hängt von vielen Faktoren ab, es kann weiß, rosa, lila, lila, gesättigtes Purpur sein.

Heimat Tradescantia

Der natürliche Lebensraum sind tropische und gemäßigte Zonen Amerikas, er erstreckt sich von Südkanada bis Nordargentinien. In Nordamerika gilt die Pflanze als eines der bösartigsten Unkräuter. Tradescantia ist sehr verbreitet. Viele seiner Sorten sind in Häusern, Wohnungen und Wintergärten zu finden. Der genaue natürliche Lebensraum hängt von der jeweiligen Sorte ab..

Tradescantia in einem Topf

Arten von Tradescantia

Es gibt viele Arten von Pflanzen, einige sogar giftig. Alle von ihnen fallen in zwei große Kategorien. Gartenhybriden umfassen die folgenden Arten:

  • Anderson und seine Sorten;
  • Virginia;
  • Scaphoid;
  • Sillamontana;
  • Lila;
  • Reo vesicular (Tradescantia mehrfarbig);
  • Flussufer (Quecksilber).

Es gibt Unterarten, die für den Innenbereich besser geeignet sind. Dazu gehören die folgenden Arten und Sorten:

  • Weißblütig;
  • Bunt;
  • Zebraartig (hängend);
  • Blossomfield.

Gartenhybriden

Es gibt viele Arten von Blumen, die im Freien existieren können. Am häufigsten ist das Anderson Tradescantium (Tradescantia Andersoniana). Es gehört zur Kategorie der komplexen Gartenhybriden. Die Blätter sind linear lanzettlich, violettgrün. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 30 bis 80 cm. Die Stängel sind verzweigt, eckig, aufrecht. Die Blüten sind flach. Sie sind rosa, weiß, lila, blau. Tradescantia blüht vom Frühsommer bis September. Es gibt verschiedene Sorten, die für die besten charakteristisch sind:

  1. J. G. Weguelin. Mit großen hellblauen Blüten.
  2. Fischadler. Weiße Blütenblätter.
  3. Süße Kate. Dunkelblaue Blumen.
  4. Leonora Lila mit blau getönten Blütenblättern.
  5. Purewell Giant. Karminrote Blüten.
  6. Iris. Gesättigte blaue Blütenblätter.
  7. Unschuld. weiße Blumen.
  8. rote Traube Himbeerblütenblätter.

Virgin Tradescantia (Tradescantia virginiana) ist eine weitere Gartenhybride, eine stabile Staude. Es ist eine Unterart von Tradescantia Andersoniana. Die Höhe der aufrechten Stängel beträgt 50-60 cm. Linear lanzettliche Blätter mit einer Länge von bis zu 20 cm. Blüten mit drei Blütenblättern, Durchmesser bis zu 4 cm. Regenschirmblütenstände auf den Stängelspitzen. Die Frucht ist eine Schachtel, die sich mit Längsschärpen öffnet. Tradescantia blüht von Juli bis August, der Zeitraum dauert 60-70 Tage. Verschiedene Sorten unterscheiden sich in der Farbe der Blütenblätter:

  • Coerulea – Blau
  • Rubra – rot
  • Atrorubra – blutrot
  • Rosea – rosa.

Scaphoid tradescantium (Tradescantia navicularis). Garten Sukkulente Pflanze heimisch in Mexiko, Peru. Ampelic, sehr dekorativ. Es zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  1. Schießt nackt und kriechend.
  2. Ovoid oder bootförmige Flugblätter. Sie sind klein, nur 2-4 cm lang und bis zu 1 cm breit. Die Blätter sind dick und unten gekielt. Sie sind spitz mit Zilien an den Rändern. Dick mit lila Punkten übersät.
  3. Apikaler Blütenstand.
  4. Blütenblätter auf Blüten rosa, hell.

Scaphoid

Tradescantia sillamontana (Tradescantia sillamontana) ist eine sehr originelle Gartenpflanze. Alles ist mit weißen Haaren bedeckt, als wäre es mit Filz umwickelt. So schützt Netcreasia vor der Sonne, speichert Feuchtigkeit. Wenn die Beleuchtung schlecht ist, werden Zotten selten. Die haarigen Stängel sind gerade. Die Blätter sind nicht in zwei Reihen angeordnet, sondern spiralförmig. Es gibt Wurzeln, eine unterirdische Flucht. Der Bodenteil verzweigt sich und kann sich durch Stecklinge ausbreiten.

Dicke Tradescantia (Tradescantia crassula) ist eine hygrophile Gartenhybride. Die Pflanze hat lange dicke Blätter mit fast keinem Blattstiel, absolut nicht glänzend. Sie haben einen auffälligen Rand an den Rändern. Während die Blätter jung sind, werden sie in eine Röhre gefaltet. In der Sonne verblassen sie schnell und werden durchscheinend. Diese Sorte erfordert eine deutlich hellere Beleuchtung als andere Unterarten..

Lila Netcreasia (Setcreasea purpurea oder Pallida) ist eine unglaublich beliebte Pflanze in Argentinien. Helle magentafarbene Farbe. Stängel aufrecht oder leicht eingeklemmt, sehr dick, saftig. Lila Netcreasia wird oft entlang von Wänden, unter Fenstern in Form eines Bordsteins, auf Rasenflächen und Blumenbeeten gepflanzt. Je größer die Gruppe der Sämlinge sein wird, desto schöner und spektakulärer sieht es aus. Lila Herz blüht mit lila-rosa Blüten in der warmen Jahreszeit.

Coastal oder Myrte (Tradescantia fluminensis, Myrtifolia) ist eine Gartenhybride aus Brasilien. Eigenschaften:

  1. Ausgedehnte Triebe. Lila mit hellgrünen Flecken..
  2. Die Blätter sind eiförmig. Länge – 2-2,5 cm, Breite – 1,5-2 cm. Die Oberseite ist dunkelgrün, die Unterseite ist lila rot. Auf beiden Seiten sind die Blätter glatt mit einem kurzen Blattstiel..

Indoor Sorten und Arten

Einige Arten von Pflanzen können in Innenräumen existieren. Dies ist die weißblumige Tradescantia (Tradescantia albiflora). Es wird auch Tricolor (Tricolor), Uridis (Uiridis) genannt. Hat länglich breite eiförmige Blätter. Sie sind nach oben gerichtet und auf beiden Seiten blank. Länge 4-6 cm, Breite – 2-2,5 cm. Die Farbe der Blätter ist grün oder silberfarben, die Oberfläche ist glänzend. Kriechende Triebe. Apikale, seltener axilläre Blütenstände, kleine weiße Blüten. Sorten:

  1. Aureovittata. Auf den Blättern oben gelbgoldene Streifen.
  2. Aurea. Die Blätter sind gelb, grüne Streifen sind darauf..
  3. Trikolore Blätter in weißen und lila-rosa Streifen.
  4. Albovittata. Es gibt weiße Streifen auf den Blättern.

Tradescantia Blossfeld (Tradescantia blossfeldiana) ist eine Pflanze mit Ursprung in Argentinien. Mehrjährig, halb saftig, grasig. Die Stängel sind grünlich-rot und steigen auf. Die Blätter sind elliptisch oder länglich, die Spitze ist scharf oder spitz. Länge – 4-8 cm, Breite – 1-3 cm. Oben auf den Blättchen sind dunkelgrün, leicht rötlich und unten – lila, kurz weichhaarig mit weiß beabstandeten Haaren. Blumen in gepaarten Locken, auf langen Beinen gibt es Staubblätter. Sie haben drei Blütenblätter, weiß von unten, hellrosa von oben.

Zebraartig oder hängend (Tradescantia zebrina oder Pendel). Variante einer Zimmerpflanze. Es ist unprätentiös beim Verlassen, sieht sehr schön aus und besitzt heilende Eigenschaften. Hat kriechende oder herabhängende Triebe. Sie sind nackt, leicht rötlich. Längliche eiförmige Blätter mit einer Länge von 8-10 cm und einer Breite von 4-5 cm. Ihre Oberseite ist grün mit zwei silbernen Längsstreifen. Die unteren Blätter sind rot. Die Blüten sind lila oder lila, klein.

Tradescantia meliert (Tradescantia multicolor) ist eine sehr schöne, unprätentiöse kleinblättrige Zimmerpflanze. Die Hauptunterscheidungsmerkmale der bunten Sorte:

  1. Die Blätter sind dick, klein, grün. In Weiß oder Pink gestreift.
  2. Dichte Sicht.

Sorte Blossfeld

Häusliche Pflege für Tradescantia

Die Pflanze ist nicht launisch. Es wurzelt in fast allen Räumen und in einem trockenen Klima. Für den Anbau ist es besser, einen Cache-Topf oder Töpfe zu wählen. Es ist wichtig, ein bestimmtes Temperaturregime einzuhalten, den richtigen Ort im Raum mit optimaler Luftfeuchtigkeit zu wählen und geeigneten Boden zu verwenden. Es ist notwendig, Netcreasia regelmäßig mit Düngemitteln zu füttern und regelmäßig zu gießen..

Temperatur und Beleuchtung

Netcreasia entwickelt sich unter den Bedingungen von gestreutem hellem Licht günstig, obwohl es direktem Sonnenlicht und Halbschatten standhält. Es ist am besten, es in der Nähe der Fenster nach Osten oder Westen anzubauen, der Norden ist erlaubt und der Schatten im Süden im Sommer. Bunte Arten brauchen mehr Licht, sonst verlieren sie ihre Farbe und können vollständig grün werden. Der schattentoleranteste Typ ist weißblütig. Im Sommer können Blumen auf den Balkon gebracht werden.

Für die Temperatur ist Netcreasia weniger wählerisch als für die Beleuchtung. Eine Blume kann sowohl in einem warmen Raum mit einer Durchschnittstemperatur von 25 Grad als auch in einem kühlen Raum existieren, in dem die Markierung auf dem Thermometer 8-12 ° C nicht überschreitet. Die weißblumige Sorte kann bereits bei 7 ° C leben und sich entwickeln. Ein Zufluss von frischer Luft wirkt sich positiv auf die Netzfreasie aus, Zugluft ist absolut nicht schrecklich.

Luftfeuchtigkeit

Diese Rate sollte hoch sein. Im Sommer müssen Sie Netcreasia häufiger sprühen, die Blätter anfeuchten. Im Winter ist das Verfahren nicht erforderlich. Übertreiben Sie es nicht, wenn Sie optimale Luftfeuchtigkeit schaffen. Wenn zu viel gesprüht wird, können die Blätter und Stängel einfach verrotten. Um dies zu verhindern, sollte der Boden im Topf regelmäßig gelockert werden..

Richtige Bewässerung

In der Frühlings- und Sommerperiode der Netcreasia wird viel Feuchtigkeit benötigt, aber das Wasser im Topf sollte nicht stagnieren. Die Bewässerung sollte ein oder zwei Tage nach dem Trocknen der obersten Erdschicht erfolgen. Im Winter wird der Boden mäßig feucht gehalten. Zwei bis drei Tage nach dem Trocknen der Deckschicht gewässert. Während des ganzen Jahres muss darauf geachtet werden, dass sich keine Flüssigkeit in der Pfanne ansammelt. Eine halbe Stunde nach dem Gießen wird der Überschuss gegossen. Wischen Sie die Palette gründlich ab.

Das Wasser sollte weich und gepflegt sein. Wenn die Pflanze in einem kühlen Raum bei einer Lufttemperatur von 12-16 Grad gehalten wird, sollte sie nur selten gewässert werden, nachdem der Boden vollständig ausgetrocknet ist. Eine Tradescantia-Blume kann sich lange Zeit in einem trockenen Erdklumpen befinden, aber Sie müssen verstehen, dass dies sie erheblich schwächt. Um die Lebensfähigkeit der Bewässerung aufrechtzuerhalten, ist es ratsam, nicht zu überspringen.

Boden und Top Dressing

Das Substrat muss aus Humus mit einem pH-Wert nahe dem neutralen Wert (5,5-6,5) ausgewählt werden. Sie können eine Mischung aus zwei Teilen Laub- und einem Rasen- und Humusboden verwenden und etwas Sand hinzufügen. In solchen Böden wächst die Blume gut. Es besteht die Möglichkeit, fertiges Land zu erwerben. Ein spezieller Boden für Setcreasia wird zum Verkauf angeboten. Achten Sie auf eine gute Drainage am Boden des Topfes.

Befruchten Sie Netcreasia sollte in der Vegetationsperiode sein. Im Frühjahr und Sommer ist es zweimal im Monat erforderlich, ein komplexes mineralisches und organisches Top-Dressing aufzutragen. Es ist anzumerken, dass letztere nicht für bunte Formen geeignet sind. Aufgrund von organischen Düngemitteln kann sich die Farbe der Blätter verschlechtern oder verschwinden. Im Winter und Herbst füttern sie nicht, die Pflanze braucht es nicht.

Fortpflanzung und Transplantation

Wenn die Blume wächst, muss sie in größere Töpfe gestellt werden. Setcreasia sollte im Frühjahr transplantiert werden. Die Landung erfolgt einmal im Jahr für junge Menschen und einmal alle zwei oder drei für Erwachsene. Dabei müssen Sie die Triebe schneiden. Der Boden ist Humus geeignet. Sie können die Mischung selbst herstellen oder eine fertige Ladenfront verwenden. Verwenden Sie Töpfe mit guter Drainage am Boden.

Die Pflanze vermehrt sich durch Stecklinge, Samen. Merkmale jeder Methode:

  1. Samen werden im Frühjahr vermehrt. Im März werden sie in kleinen Gewächshäusern mit einer Mischung aus der gleichen Menge Sand und Torf gesät. Die Temperatur in Gewächshäusern sollte ungefähr 20 Grad betragen. Der Tank muss ständig belüftet und besprüht werden. Sämlinge blühen im dritten Jahr.
  2. Sie können Netcreasia zu jeder Jahreszeit mit Stecklingen kneifen. Die Triebe werden in 10-15 cm lange Stücke geschnitten. Die Stecklinge werden in 10-15 cm große Töpfe gepflanzt. Der Boden wird zu gleichen Teilen aus Kompostboden, Sand und Humus gemischt. Bei einer Temperatur von 10-20 Grad wurzeln sie in wenigen Tagen. Nach anderthalb Monaten erhält die Blume ein dekoratives Aussehen.

Innenblume

Pflanzenkrankheiten und Schädlinge

Insekten stellen eine ernsthafte Gefahr für die Blume dar. Er hat Angst vor Blattläusen, Thripsen, Schuppeninsekten, Spinnmilben und Schnecken. In der Regel setzen sich Schädlinge in Knötchenformationen zwischen Blattspreiten ab. Infolgedessen sterben die Grüns ab und verfärben sich. Merkmale von Läsionen durch verschiedene Schädlinge:

  1. Spinnmilbe. Er durchbohrt die saftigen Blätter, saugt den Saft. Große Flecken erscheinen, die Pflanze trocknet aus. Sie können den Schädling anhand des Spinnennetzes bestimmen, das die Triebe umgibt.
  2. Blattlaus. Es setzt sich auf jungen Stielen, Blättchen ab, verfärbt sie und bedeckt sie mit einer klebrigen Beschichtung. Saugt ihren Saft, vermehrt sich schnell. Es ist mechanisch gut gereinigt.
  3. Rußiger Pilz. Die äußeren Teile des Blattes sind mit einem dunklen Film bedeckt. Die Atmung von Netcreasia ist beeinträchtigt.
  4. Thrips. Bei einer Infektion mit diesem Schädling erscheinen von oben weißliche und gelbliche Flecken auf den Blättern und unten schwarze Punkte. Dann trocknen sie aus und sterben.
  5. Schild. Es erscheinen braune Plaques und eine klebrige Beschichtung. Die Blätter fallen ab.
  6. Schnecke. Erstaunliche Gartensorten. In frisches saftiges Grün pflanzen und essen.

Der Hauptweg, um Schädlingen vorzubeugen, ist die Aufrechterhaltung einer optimalen Luftfeuchtigkeit. Wenn Insekten auftauchen, waschen Sie sie vorsichtig unter der Dusche. Diese Methode ist nicht für kleine und schwache Personen geeignet. Sie können Teile der Blume mit einer in Seifenwasser getauchten Serviette abwischen. Dies muss sorgfältig durchgeführt werden, um nichts zu beschädigen. Das Sprühen von Insektiziden ergibt ein gutes Ergebnis..

Warum gibt es wenige Blätter an langen Stielen

Das Fallen ist auf einen Mangel an Licht, Feuchtigkeit und Nährstoffen zurückzuführen. Um dieses Problem zu lösen, überdenken Sie den Ansatz für Wartung und Pflege. Stellen Sie den Topf an einen Ort mit hellem, diffusem Licht. Regelmäßig gießen, aber kein überschüssiges Wasser in die Pfanne geben. Sprühen Sie die Tradescantia regelmäßig ein und düngen Sie sie im Frühjahr und Sommer mit Ködern. Suchen Sie nach Parasiten.

Was tun, wenn bunte Blätter schlicht werden?

Bei fehlender Beleuchtung werden sie buntgrün und verblassen mit einem Überschuss. Wenn das erste oder zweite passiert ist, bedeutet dies, dass Sie den falschen Ort für die Aufbewahrung der Blume ausgewählt haben. Wenn die hellen Blätter grün werden, stellen Sie den Topf bei gutem Tageslicht neu auf. Wenn sie sich einfach verfärbten und ausdruckslos wurden, ist es besser, die Tradescantia in den Schatten zu stellen.

Gelbe Flecken auf den Blättern

Dieses Phänomen tritt auf, wenn Tradescantia nicht genügend Feuchtigkeit hat und der Boden darunter trocknet. Sprühen Sie es regelmäßig. Gießen Sie rechtzeitig mit weichem, sauberem Wasser und erhöhen Sie die Menge leicht. Wenn der Raum warm ist, wird empfohlen, dies ein oder zwei Tage nach dem Trocknen des Oberbodens zu tun. Wenn es kühl ist, nach zwei oder drei Tagen. Das Wasser sollte nicht zu kalt sein, da sonst Wurzel und Stiel verrotten können.

Tradescantia Raum – nützliche Eigenschaften

Die Pflanze erfüllt nicht nur eine dekorative Funktion. Tradescantia ist ein ausgezeichneter Luftreiniger. Darüber hinaus lieben es viele Haustiere. Eine Blume in der Volksmedizin spielt eine große Rolle: Abkochungen, Tinkturen und andere hausgemachte Zubereitungen werden mit beeindruckendem Erfolg zur Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt.

Raumluftreinigung

Die Anlage filtert erfolgreich verschiedene flüchtige organische Verbindungen heraus. Darüber hinaus kann die Blume elektromagnetische Strahlung neutralisieren, die Luft von Staub, Tabakrauch und schädlichen Dämpfen giftiger Stoffe reinigen. Es wird empfohlen, dass Sie es auf jeden Fall in Räumen aufbewahren, in denen viele Haushaltsgeräte und Computer enthalten sind. Der Busch reinigt nicht nur, sondern befeuchtet auch die Luft.

Nährstoffe für Haustiere und Fische

Haustiere lieben einfach Tradescantia und genießen es mit Vergnügen. Besonders Katzen wie Tradescantia. Sie pflücken gerne nährstoffreiche Flugblätter. Sie werden auch von dekorativen Vögeln, Hamstern und Meerschweinchen gefressen. Wenn Sie einen Topf mit Netcreasia auf den Rand Ihres Heimaquariums stellen, versorgen Sie die Fische, Schildkröten und andere Bewohner mit leckerem und gesundem Essen..

Tradescantia Innen

Medizinische Eigenschaften von Tradescantia zebrine

Die Vorteile dieser Pflanze sind weltweit bekannt. Zebrin ist aufgrund seiner heilenden Eigenschaften nach Aloe und Echinacea an zweiter Stelle. Offizielle medizinische Organisationen haben die Tradescantia lange Zeit nicht erkannt, aber der venezolanische Biologe Jonathan Pirerro hat seine Vorteile bewiesen. Die Wissenschaftlerin enthüllte, dass in ihrem Saft eine Substanz enthalten ist, die den Blutzucker genauso effektiv senkt wie Insulin. Die Pflanze ist reich an flüchtigen Bestandteilen, die gegen Keime und Viren kämpfen. Sie sind nützlich für die Behandlung von Infektionen des Magen-Darm-Trakts, Bronchitis, Interkostalneuralgie, Lungenentzündung, Erkältungen. Verwendungsmöglichkeiten der Heilblume:

  1. Bereiten Sie Tinktur, zerdrückte Stängel und Blätter mit Wodka im Verhältnis 1: 3 vor. Bestehen Sie eine Woche im Dunkeln und kühl. Belastung. Nehmen Sie dreimal täglich ein Drittel eines Glases vor den Mahlzeiten mit Kolitis ein. Die Behandlungsdauer beträgt einen Monat.
  2. Mittel gegen Durchfall. Mahlen Sie einen etwa 20 cm langen Stiel. Gießen Sie 200 ml sehr heißes Wasser ein. Bestehen Sie 2 Stunden, belasten Sie. Nehmen Sie zweimal täglich ein halbes Glas, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.
  3. Mit Diabetes. Mahlen Sie drei 20 cm lange Stängel. Gießen Sie einen halben Liter Wodka ein. Bestehen Sie zwei Wochen. Belastung. 1 Teelöffel Tinkturen in 50 ml Wasser verdünnen. Nehmen Sie dreimal täglich eine Viertelstunde vor den Mahlzeiten ein. Machen Sie nach einem Monat eine zweiwöchige Pause.

Dekokt

Es gibt viele Möglichkeiten, dieses Tool zu verwenden. Zuerst müssen Sie einen Sud kochen. Gießen Sie dazu 100 g gehackte Stängel und Blätter mit 1,5 Liter kochendem Wasser. Bestehen Sie zwei Stunden lang. Anwendungsmöglichkeiten:

  1. Machen Sie bei Kolitis eine Woche hintereinander jeden Abend einen Einlauf mit Abkochung. Führen Sie den Eingriff nach einer eintägigen Pause eine Woche lang erneut durch. Verbringen Sie 2-3 Kurse in drei Monaten.
  2. Spülen Sie bei Parodontitis Ihren Mund mit einem Sud aus. Dehnen Sie ein Glas Flüssigkeit für drei bis vier Behandlungen.

Gruel Blattlotion

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Masse aus Pflanzenteilen aufzutragen, die durch einen Fleischwolf geleitet werden. Rezepte mit Brei aus Blättern und Stielen:

  1. Mit Kratzern, Schnitten. Frische und pürierte Stängel und Blätter müssen auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Die Kompresse muss mit einem Verband und einem Pflaster befestigt werden. Dies stoppt das Blut und verhindert die Entwicklung einer Infektion..
  2. Mit Hämatomen. Tragen Sie Brei auf den Schaden auf und sichern Sie ihn mit einem Verband und einem Pflaster. Halten Sie eine solche Kompresse die ganze Nacht. Am Morgen löst sich ein erheblicher Teil des Tumors auf..

Tradescantia lila

Saftstängel und Blätter

Gepresste Flüssigkeit wird zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten verwendet. Zur Zubereitung des Saftes müssen 150 g gehackte Stängel und Blätter mit Wasser gefüllt werden. Bestehen Sie 2 Stunden. Lassen Sie die Flüssigkeit ab und geben Sie die Rohstoffe durch den Fleischwolf. Durch zwei Schichten Gaze drücken. Das Werkzeug verliert nach zwei Stunden alle nützlichen Eigenschaften, sodass Sie es in kleinen Portionen kochen müssen. Optionen für die Verwendung von Pflanzensaft:

  1. Mit Chirii kocht. Maischeblätter und Stängel in Gülle. Saft auspressen. Etwas vorheizen und einen Mulltupfer einweichen. An Furunkeln befestigen, fixieren. Wechseln Sie den Verband tagsüber alle 2 Stunden und machen Sie nachts eine Kompresse, die in 30% Tinktur der Pflanze eingeweicht ist.
  2. Wischen Sie Ihr Gesicht zweimal täglich mit einer Lösung aus Saft und Wasser ab. Es ist in der Lage, die Haut zu verjüngen.
  3. Wenn Sie erkältet sind, verdünnen Sie den Saft mit etwas Wasser und spülen Sie Ihren Hals und Ihre Nase aus.
Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie