Wie man Flöhe in einer Wohnung schnell loswird

Der Inhalt des Artikels



Insektenparasiten, die spielerisch in Ihrem Haus herumspringen, sind keineswegs ein angenehmer Anblick. Es ist schwierig, sich wie ein Meister zu fühlen, wenn Flöhe das Haus angreifen, und es ist sehr schwierig, mit solch aktiven „Nachbarn“ zu leben. Neben der Ästhetik gibt es noch andere Gründe, warum solche Gäste vertrieben werden müssen: Flöhe können schmerzhaft beißen und sind Träger verschiedener Krankheiten. Wie Sie sehen können, können diese Insekten viel Unbehagen verursachen. Wie Sie Flöhe in Ihrer Wohnung selbst loswerden?

So bestimmen Sie das Vorhandensein von Flöhen

Bevor Sie Flöhe selbst loswerden, müssen Sie sicherstellen, dass diese blutsaugenden und nicht Bettwanzen oder anderen Insekten Ihr Zuhause bevölkert haben. Denken Sie daran: Verschiedene Kampfmethoden werden auf verschiedene Insekten angewendet, um sie aus der Wohnung zu überleben. Die Unterscheidungsmerkmale dieser Insekten sind wie folgt:

  • Farbe – Farbe kann von Weizengelb bis Braunschwarz variieren.
  • Größe – die Person erreicht eine Länge von 1-5 mm.
  • Körperstruktur – an den Seiten ist der Körper leicht abgeflacht, hat viele Stacheln, Borsten, mit deren Hilfe er an jeder Oberfläche haftet.
  • Sprungfähigkeit – es gibt drei Beinpaare. Der zusätzliche befindet sich dahinter und ist für das Springen über große Entfernungen verantwortlich, die die Größe des Insekts selbst überschreiten.

Wie sehen Flöhe aus?

Die Lebenserwartung beträgt 24 Monate. Während dieser Zeit kann das Weibchen bis zu 500 Eier legen, von denen nach einigen Wochen beinlose, aber bewegliche Larven schlüpfen. Nach 14 Tagen verwandeln sie sich in vollwertige Erwachsene. Von der großen Vielfalt dieser blutsaugenden Parasiten können nur etwa 30 Arten bei einer Person „bleiben“. Zu Hause gehören:

  • Maus;
  • Ratten;
  • Eckzahn;
  • katzenartig;
  • Sand;
  • Keller oder irden;
  • Bettwäsche.

Inländische Flöhe, die von Tieren ins Haus gebracht werden, können existieren und sich von menschlichem Blut ernähren. Wenn eine Katze oder ein Hund für kurze Zeit bei Ihnen blieb, konnten mehrere Personen auf den Teppich springen. Die Wohnung kann im Keller oder Erdblick leben. Dies sind kleine Fehler, die schwer zu erkennen sind. Sie lieben Staub, dringen vom Keller aus in Wohnungen ein, wo sie nach flauschigen Möbeln, Wegen und Teppichen suchen. Im Gegensatz zu einheimischen Parasiten kann diese Art von Parasiten nicht höher als einen Meter springen, sodass ihr Hauptlebensraum auf das Geschlecht beschränkt ist.

Aus dem Keller oder von der Straße können Sie Sandflöhe mitbringen, deren Größe einen Millimeter nicht überschreitet. Aber diese Art ist sehr selten. Es gibt jedoch immer noch Bettflöhe mit einer hellen Farbe, die auf dem Bett leben. Es gibt eine Art schwarzer Parasiten, die auf einem persönlichen Kohlgrundstück leben. Bevor Sie Blutsauger in Ihrer Wohnung selbst loswerden, sollten Sie sich für die Oberflächen entscheiden, die einer gründlicheren Bearbeitung bedürfen. Sie ziehen es vor, sich im gesamten Wohngebiet in einer Höhe von nicht mehr als 1 bis 1,5 Metern niederzulassen.

Wo leben Insekten?

Die am meisten bevorzugten Orte für Insekten sind Teppich (Palast), Bett, Spalten, Stofftiere, Fußleisten, Lebensräume für Haustiere, Möbel und ein Spülbecken. Wenn Sie wissen, dass Parasiten an die abgelegensten Orte Ihres Hauses eindringen können, haben Sie die Möglichkeit, effektiver mit ihnen umzugehen. Vergessen Sie nicht, dass die Zeit nicht auf Ihrer Seite ist, da sich Blutsauger schnell vermehren. Je früher Sie sie entdecken und zu kämpfen beginnen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie ohne die Hilfe von Fachleuten das gewünschte Ergebnis erzielen.

Was bedeutet es, sich für die Bekämpfung von Flöhen zu entscheiden?

Eine der wichtigsten strategischen Waffen im Kampf gegen Flöhe in einer Wohnung ist ein Staubsauger, da er für die Behandlung von filamentösen, flauschigen Oberflächen mit Insekteneiern unverzichtbar ist. Vergessen Sie nicht, es nach der Desinsektion zu verarbeiten, damit es nicht zu einem Inkubator für die nächste Generation von Schädlingen wird. Sie benötigen ein Standard-Set, um die Wohnung selbst zu reinigen: einen Mopp, Lappen, einen Eimer, Wasser, Gummihandschuhe und ein Desinfektionsmittel. Bereiten Sie eine persönliche Schutzausrüstung vor – eine Atemmaske. Das Highlight des Programms ist eine Schädlingsbekämpfung.

Aerosole

Um Blutsauger mit Hilfe von Aerosolen selbst loszuwerden, müssen Tiere und Menschen, ein Kind für einen halben Tag aus dem Haus entfernt werden, alle Fußleisten, Möbel, die Innenflächen von Schränken, Nachttischen, Bettwäsche und Kleidung besprüht werden. Danach müssen Sie die Fenster und Türen schließen und einige Stunden warten. Die folgenden Aerosole haben eine gute Wirkung:

Blutsaugende Aerosole

  • Sinuzan ist ein professionelles Produkt, das auf der Chemikalie Chlorpyrifos basiert. Hat einen unangenehmen stechenden Geruch. Das Konzentrat muss gemäß den Anweisungen verdünnt und die fertige Lösung gesprüht werden..
  • Gett ist ein Haushaltsinsektenspray. Für einen Einraumbereich reichen 2-3 Sprühdosen aus, die sorgfältig auf alle Oberflächen gesprüht werden müssen.
  • Raptor ist eine deutsche Droge, die keinen Geruch hat. Im Gegensatz zu Dichlorvos ist sie hochwirksam bei der Bekämpfung von Insekten. Auf die Oberfläche auftragen, dabei den Wohnraum nicht verlassen können.
  • Raid – das bekannteste Werkzeug mit hoher Effizienz. Sprühen Sie das Produkt in Innenräumen und warten Sie einige Stunden.

Lösungen

Die folgenden Chemikalien müssen mit Wasser verdünnt werden, um eine Lösung zu erhalten, um Parasiten in der Wohnung selbst loszuwerden:

  • Tsifoks – enthält Cypermethrin. Mit einer 50-ml-Flasche können Sie eine Fläche von bis zu 100 Quadratmetern verarbeiten, um Insekten abzutöten.
  • Get ist das effektivste Werkzeug. Eine 100-ml-Durchstechflasche wird in einem Liter Wasser gelöst. Diese Menge reicht aus, um einen großen Raum mit einem Spray einschließlich Möbeln zu behandeln.
  • Der Henker ist ein wirksames Mittel des Kampfes. Für einen Zweiraum werden 20-25 Flaschen benötigt. Eine Durchstechflasche muss mit einem halben Liter Wasser aufgelöst werden.

Desinfektionslösungen

  • „Cucaracha“ ist ein starkes Insektizid. Eine Flasche mit 50 ml reicht aus, um 100 m² zu verarbeiten.
  • „Tetrix“ ist ein Mittel gegen blutsaugende Insekten. 30 ml des Arzneimittels werden mit einem Liter Wasser verdünnt. Die Mischung wird auf die Oberfläche gesprüht oder gerieben..
  • „Butox 50“ – wird zur Bearbeitung von Räumen verwendet. Die Schädlingsbekämpfung erfolgt durch Sprühen. Auf 100 qm Sie müssen 30 ml des Arzneimittels mit 10 Litern Wasser verdünnen.
  • Medilis ist ein 25% iges Emulsionskonzentrat auf Basis von Pyrethroidcypermethrin. Für 1 Quadrat. m verbraucht 50 ml Wasseremulsion.

Hausmittel

Solche Mittel sind im Gegensatz zu chemischen Verbindungen für den Menschen völlig sicher. Verwenden Sie die folgenden Rezepte, um Flöhe in der Wohnung zu bekämpfen:

  • Nehmen Sie Wermut, Rainfarn, Eukalyptus im Verhältnis 2: 2: 4 in Teelöffel, gießen Sie 250 ml kochendes Wasser. Bestehen Sie 10 Stunden, nachdem die Lösung gemischt werden muss. Gießen Sie das Produkt in die Sprühflasche und behandeln Sie den gesamten Raum. Dank des starken Geruchs dieser Kräuter werden Sie blutsaugende Kreaturen los. Sie können diese Kräuter in Leinensäcken nähen und im Haus herumhängen.
  • Machen Sie eine Lösung aus Salz und Soda in gleichen Anteilen, lassen Sie es für 10 Stunden ziehen. Gießen Sie das Produkt in die Sprühflasche und sprühen Sie die Bodenbeläge auf. Nach 8 Stunden absaugen.
  • Flöhe mögen den Geruch von Knoblauch nicht. Verteilen Sie geschälte und geschnittene Scheiben über die gesamte Fläche. Parasiten werden aus den Räumlichkeiten fliehen.

Hausmittel

  • Die radikale Methode der Befreiung ist Frost. Öffnen Sie dazu im Winter bei kaltem Wetter bei Temperaturen unter -20 Grad alle Fenster, kühlen Sie die Wohnung ab, die Parasiten rennen davon.
  • Ammoniumchlorid als Substanz mit einem stechenden Geruch nach Chemie verscheucht Blutsauger. Verdünnen Sie einige Tropfen in zwei Gläsern Wasser und behandeln Sie die Böden mit dieser Lösung. Sie können dies mit Bleichmittel tun.
  • Eine wirksame Mischung aus 3% Essig, Blütenköln und Kampferalkohol. Dieses Medikament berauscht Parasiten. Arbeiten Sie mit einer Mischung aus Fußleisten, Teppichen und allen Rissen.
  • Insekten können in der Hitze verschwinden, aber die Temperatur sollte 50 Grad erreichen. Dies ist teuer und für eine Person nicht immer bequem..
  • Gießen Sie in gleichen Mengen kochendes Wasser über frische Kräuter von Schöllkraut und Rainfarn. Sprühen Sie am nächsten Tag den ganzen Raum mit einem Sud ein. Der Geruch dieser Pflanzen verträgt keine Parasiten.

Raum für die Desinfektion vorbereiten

Bevor Sie Flöhe selbst loswerden, sollten Sie den Raum für die bevorstehende Behandlung vorbereiten. Diese Veranstaltung umfasst mehrere Schritte, die den Kampf gegen Parasiten effektiver machen. Bevor die Desinsektion beginnt:

  • gründliche Nassreinigung mit improvisierten Mitteln durchführen;
  • Entfernen Sie Lebensmittel, bevor Sie sie sorgfältig verpacken.
  • Wenn Sie ein Aquarium haben, müssen Sie es schließen und den Kompressor ausschalten.
  • Reptilien und kaltblütige Amphibien müssen aus der Wohnung entfernt werden;
  • Warmblüter sollten mit einem speziellen Halsband geschützt werden.
  • nach Bearbeitung der Räume nach einigen Stunden.

Regeln für die Bearbeitung einer Wohnung

Wenn der Raum richtig vorbereitet ist, ist das Arbeiten darin viel einfacher. Wenn Sie den Algorithmus ihrer Aktionen kennen, ist es einfach und schnell, Oberflächen von Flöhen unabhängig voneinander zu verarbeiten:

  • Es ist notwendig, die Verarbeitung aller Schäfchen, Stoffgegenstände – Spielzeug, Teppiche, Hausschuhe, Handtücher, Vorhänge usw. – durchzuführen, um alle Wäsche und persönlichen Gegenstände zu schleifen.
  • Kissen, Decken, Matratzen und andere Bettwäsche sollten zerkleinert, mehrere Stunden in der Sonne aufgehängt oder mit einem Dampferzeuger behandelt werden.

Wohnungsbearbeitung

  • Waschen Sie alle Oberflächen in Räumen – Fensterbänke, Böden, Möbel mit Desinfektionsmitteln.
  • Saugen Sie flauschige Gegenstände ab, um Eier und Flöhe zu sammeln.
  • Die Verarbeitung sollte vollständig durchgeführt werden und alle Räume und Ecken betreffen, wenn persönliche Schutzausrüstung verwendet wird.
  • Die bearbeitete Wohnung muss einige Stunden dicht verschlossen bleiben.
  • Nach der Rückkehr müssen Sie das Haus sorgfältig lüften und alle Oberflächen abwischen, die Sie berühren werden.
  • Um eine größere Wirkung zu erzielen, müssen Sie die Wohnung 2-4 Tage reinigen.

Effektive Haustierprodukte

Flöhe können jedes Tier parasitieren, einschließlich Katzen, Hunde, Ratten, Kaninchen, Vögel, Hamster und weiße Mäuse. Wenn sich Insekten im Haus befinden, sind sie auch auf dem zotteligen Haustier. In Wolle bemerken Sie vielleicht keine Insekten, aber sie greifen Haustiere wegen eines starken Geruchs an. Sie können Insekten schnell und für immer selbst loswerden. Verwenden Sie zuverlässige Werkzeuge, um das Ergebnis zu erhalten..

  • Hartz-Halsbänder sind das effektivste und sicherste Werkzeug, obwohl der Preis hoch ist. Es wirkt drei Monate lang wirksam und führt selten zu Hautreizungen des Tieres. Es ist effektiv, Halsbänder bei Haustieren zu verwenden, die regelmäßig nach draußen gehen. Sie müssen es nur auf den Hals des Welpen oder der Katze legen.
  • Shampoo Rolf Club – geeignet für Tiere, die den Badevorgang positiv beurteilen. Bietet langfristigen Schutz, absolut sicher. Tragen Sie zur Verarbeitung Shampoo auf das gesamte Tier auf, ausgenommen Ohren, Augen, Nase, Schaum, halten Sie es eine Weile und spülen Sie es mit Wasser ab. Danach ist die Katze oder der Hund sauber.
  • Drops Frontline, Bars, Rolf und Advantiks sind aufgrund der optimalen Kombination aus Effizienz und Sicherheit beliebt. Es ist notwendig, Tropfen zu kaufen, sobald das Produkt in die Haut des Tieres am Hals am Widerrist gerieben wird. Für stillende und schwangere Haustiere wird dies jedoch nicht empfohlen.

Haustierprodukte

  • Sprays Frontline, Hartz, Fipronil, Bolfo – der radikalste Weg, ein Haustier vor Parasiten zu retten. Dieses Tool erfordert die Verwendung persönlicher Schutzausrüstung für die verarbeitende Person unter Einhaltung strenger Sicherheitsmaßnahmen. Lassen Sie das Tier nach dem Auftragen des Sprays nicht selbst lecken.
  • Badeflüssigkeit – solche Produkte werden selten verwendet, da sie den gesamten Körper des Tieres betreffen, wodurch die Besitzer um sein Leben fürchten. Aber wenn das Haustier gesund ist, sind Bäder ein sicheres Mittel. Beim Baden müssen die Ohren des Tieres mit Baumwolle bedeckt sein.
  • Injektionen, orale Präparate – Diese Medikamente enthalten Substanzen, die die Entwicklung von Parasiten hemmen. Pillen werden einmal im Monat und Injektionen – alle sechs Monate – eingenommen.
  • Jakobsmuscheln und Kämme sind wirksam bei der Beseitigung von Flöhen. Einige Haustiere lieben den Kämmprozess. Diese Mittel sind sicher für die Gesundheit des Haustieres. Die mechanische Verarbeitung ist jedoch nur unter Bedingungen eines schwachen Infektionsgrades des Tieres mit Parasiten wirksam.

Weitere Empfehlungen nach der Verarbeitung

Der beste Weg, sich vor dem Auftreten von Hausflöhen zu schützen, ist die Vorbeugung. Es ist notwendig, die Risse in den Fenstern, Türen, dem Boden und den Wandnähten rechtzeitig zu schließen, dann wird es für das Insekt schwierig sein, die Wohnung zu betreten. Achten Sie auf die Haustiere anderer Menschen, da es für sie unerwünscht ist, auch nur für kurze Zeit bei Ihnen zu sein. Lassen Sie den Hund oder die Katze nicht mit streunenden Tieren in Kontakt kommen. Tragen Sie bei Haustieren Anti-Floh-Halsbänder.

Regelmäßige Belüftung, Hygiene, Sauberkeit – dies hilft, Parasiten in Ihrer Wohnung zu vermeiden. Reinigen Sie das Haus mindestens einmal im Jahr mit Wermut. Wenn Sie im ersten Stock wohnen und sich darunter ein Keller befindet, sollten Sie ein Team zur Schädlingsbekämpfung anrufen, um Nichtwohngebäude zu verarbeiten.

Erfahren Sie, wie Sie Mäuse loswerden.

Wie man Flöhe in einer Wohnung alleine loswird – diese Frage beunruhigt die Hostessen, die mit diesen Parasiten konfrontiert sind. Insekten können auf viele Arten auftreten, in den meisten Fällen dank Haustieren. Sie können jedoch ohne die Teilnahme von Haustieren erscheinen. Mehr als zwanzig Arten von Krankheiten werden durch Flohbisse übertragen, darunter Hepatitis B, C und Enzephalitis. Daher ist es so wichtig, diese Insekten zu bekämpfen. In dem Video unten von YouTube erfahren Sie mehr über Methoden, mit denen Flöhe in der Wohnung dauerhaft beseitigt werden.

Feedback zu den Ergebnissen

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Wie man Flöhe in einer Wohnung schnell loswird
5 Anzeichen dafür, dass eine feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme nicht für Sie geeignet ist